Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Rubert 1848 » 23.04.2021, 11:49


Freut mich unheimlich für die drei.

Freut mich vor allem für Spalvis. 30 Monate! Wir lassen ihn jetzt in Ruhe im Mannschaftstraining ankommen und überfrachten ihn nicht mit Erwartungen oder gar Ansprüchen.

Willkommen zurück!
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon AlterFritz1945 » 23.04.2021, 12:24


Ich hoffe, dass bei der künftigen Kaderplanung insbesondere im Bereich Charakter recherchiert wird.
Dies ist schon mal eine von mehreren Eigenschaften für eine erfolgreiche Zukunft des FCK.
Ich glaube auch, dass MA aus Spielern, die woanders nicht so zum Zug kamen, wieder neue Energien herauskitzeln kann.
Das hat z.B. Hütter in Frankfurt überragend geschafft.
Ich glaube auch, dass das Trainerteam dies zusammen mit dem Sportvorstand auf die Reihe gekommen.



Beitragvon Yogi » 23.04.2021, 12:28


since93 hat geschrieben:Mein Traum: Spieltag 38 und in der Nachspielzeit erzielt der eingewechselte Spalvis das entscheidende Tor zum Klassenerhalt.

Nein danke, das machen Moi Nerve ned mit



Beitragvon Betzebu^^ » 23.04.2021, 13:36


Man sagt ja so als Faustregel, dass ein Spieler nach einer Verletzung ungefähr die gleiche Zeit braucht, um wieder auf sein Niveau zu kommen. Ich stelle mir die Rückkehr von Spalvis sehr schwierig vor, 30 Monate sind viel Holz. Aber wer weiß, ich hoffe er überrascht uns alle positiv und - und das ist das Wichtigste - dass er gesund bleibt.

Go Spalle!



Beitragvon ShortyUEB » 23.04.2021, 14:03


Wow, was für eine tolle Nachricht. :)
Das freut mich wahnsinnig für den Jungen. 30 Monate, das ist nicht selbstverständlich, dass man es nochmal zurückschafft. War sicher eine ganz schwere Zeit für ihn, vor allem auch nicht zu wissen, ob es nochmal was mit der Karriere wird. Habe einen riesigen Respekt vor seiner Willensstärke und Ausdauer. :daumen: :daumen:

Ich würde es ihm wirklich gönnen auch sportlich nochmal auf sein altes Niveau zu kommen. Das wird sicherlich noch einige Zeit brauchen und die soll er auch bekommen. Wäre schön ihn nochmal in unserem Trikot auflaufen zu sehen, am besten wieder vor einer vollen Westkurve. Das hätte er sich verdient! :teufel2:



Beitragvon Prenzlbetze » 23.04.2021, 15:05


Phantastisch!
Nicht dass ich jetzt erwarte, dass er so schnell auf den Platz zurückkehrt und uns noch helfen kann. Aber dass er es eventuell überhaupt noch einmal auf den Platz schafft, fände ich toll und würde mich sehr für ihn und den FCK freuen..

Ich nehme es mal als gutes Omen und wünsche ihm viel Glück beim Comeback!

Frage, die sich mir dabei anschließt: Was ist eigentlich mit D. Esmel? Der steht Woche für Woche im Team Status mit dabei, als gesunder, einsetzbarer Spieler. Aber er schafft es nicht in den Kader, ja er wird nicht einmal mehr erwähnt. Ich weiß, dass er zwei Kreuzbandrisse hatte, aber er wird doch das Fußballspielen nicht komplett verlernt haben!?

Das war mal ein Hoffnungsträger für mich...

Grundsätzlich finde ich es schade, dass über manche Spieler so kommentarlos hinweg gegangen wird. Mannschaft ist Mannschaft und dazu gehören für mich alle - immer!



Beitragvon Marc222 » 23.04.2021, 15:11


Es wäre absolut klasse wenn er nochmal für uns auflaufen würde, hoffentlich bleibt Spalvis gesund!

Er hat und nach dem Abstieg Hoffnung gegeben, als er hier geblieben ist :teufel2: :daumen:



Beitragvon Betzebastion Mainz » 23.04.2021, 15:21


Viktor hat geschrieben:
Betzebastion Mainz hat geschrieben:Pourie´ ist die Jahre nur hin und hergeschoben worden, ich könnte mir ihn auch so vorstellen, beim FCK endlich eine sportliche Heimat gefunden zu haben. Der Ka Esszäh hat ja mit ihm den Vertrag aufgelöst.


Das ist Blödsinn. Keineswegs ist der Vertrag mit dem KSC aufgelöst. Er ist einfach nur ausgeliehen.


Da du Babbler.
Marvin kann sogar als Sponsor bei uns einsteigen.
:D

https://www.kicker.de/karlsruher-sc/team-transfers
1.FCK - you just can´t escape my love



Beitragvon PeterausSaarbrücken » 23.04.2021, 15:49


Herzlichen Glückwunsch und viel Glück :teufel2: Hau dich rein



Beitragvon dremolo » 23.04.2021, 16:21


lukas+spalvis+ich+wünsche+dir+von+herzen+den+durchmarsch+mit+unserem+fck+schön+

einen+weiteren+hochkaräter+mit+erfahrung+in+der+
mannschaft+zu+haben+diese+mannschaft+muss+zusammengehalten+werden+auch+wenn+ich
+kein+geld+für+eine+leertaste+habe+sorry+defekt
:doppelhalter: Was man liebt, kann man nicht ersetzen. Denn was man ersetzt, hat man nie geliebt. :doppelhalter:

Her ihr Oxforddeitsche, in de Palz, gehd de Parre, mit de Peiff in die Kärsch.



Beitragvon bebets » 23.04.2021, 17:07


Hat hier jemand noch Infos zu Dylan Esmel? Laut Teamstatus ist er fit, ich glaube jedoch nicht, dass er aktuell mit der ersten Mannschaft trainiert. Bei Transfermarkt wird vom 05.10.2020 - 31.12.2020 eine unbekannte Verletzung gelistet, die dann aber wohl überstanden scheint. Ist vorgesehen, dass er sich über die zweite Mannschaft zurückkämpft, weshalb er sich/ wir uns hier Covid-19 bedingt weiter in Geduld üben muss/ müssen?



Beitragvon fastmm » 23.04.2021, 17:21


Überragend, dass spalvis zurückkehrt und ich wünsche ihm alles gute. Aber wieso sagen viele, dass er so ein überStürmer ist. Also in meinen Augen war er einfach nur ein normaler Stürmer der jetzt nicht sonderlich viel Qualität hatte. Typischer 0815 Spieler. Anderson war viel besser damals.
Bis auf den Ausgleich gegen St Pauli und das Siegtor gegen Dynamo war da relativ wenig



Beitragvon benoir » 23.04.2021, 18:29


2,5 Jahre kein Spiel mehr gemacht. 2,5 Jahre den Beruf nicht mehr ausüben können. Das ist heftig und daher wünsche ich Lukas Spalvis vor allem Gesundheit. Wenn er noch mal Profifußball spielen kann ist das ein kleines Wunder. Ich habe großen Respekt davor wenn jemand so eine lange Leidenszeit hinter sich hat und weiterhin alles versucht seinen Traum am Leben zu halten. Das alleine ist schon eine riesige Leistung.



Beitragvon BetzePower67 » 24.04.2021, 09:35


Markus67 hat geschrieben:Das ist echt überraschend, nach über 30 Monaten wieder im Mannschaftstraining. :daumen:

Ich denke aber nicht das er noch einen Einsatz in dieser Saison haben wird. Aber wer weiß ……

Am letzten Spieltag Einwechslung in der 89. Minute. In der 90. Minute den entscheidenden Treffer zum Klassenerhalt. Das wär`s doch. Fußballwunder a la Betze.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Teufel51 » 24.04.2021, 17:51


Hoffe das Er Gesund bleibt und bei einem verbleib in Liga 3 ,Er Beim FCK bleibt und am Aufstieg beteiligt ist.



Beitragvon LM2608 » 25.04.2021, 22:12


Ich habe das Gefühl, wenn man sich mehr um Lukas gekümmert hätte als Verein dann wäre das schon früher wieder möglich gewesen, dass er langsam wieder auf den Platz zurückkehrt.
Ich hoffe einfach für Lukas und für den FCK, dass beide zusammen doch noch eine schöne Zeit erleben können.



Beitragvon Gerrit1993 » 28.04.2021, 15:21


Solche Nachrichten hören wir doch gern :teufel2:: Lukas Spalvis, Dominik Schad und Lukas Gottwalt sind zurück im Mannschaftstraining:

Bild

Comeback: Spalvis, Schad und Gottwalt wieder da

Erfreuliche Nachrichten vom Betzenberg: Die Langzeitverletzten Dominik Schad, Lukas Gottwalt und Lukas Spalvis sind am heutigen Mittwoch ins Mannschaftstraining des 1. FC Kaiserslautern zurückgekehrt. Zwei weitere Profis sollen in Kürze folgen.

Lukas Spalvis, 2017 von Sporting Lissabon in die Pfalz gewechselt, war vor sage und schreibe über 30 Monaten zuletzt für den FCK am Ball, zog sich am 25. August 2018 im Südwest-Derby einen Knorpelschaden zu. Nicht die erste schwere Verletzung des Stürmers in seiner Karriere. Der Litauer absolvierte mehrere Rehas, doch immer wenn er auf dem Weg der Besserung schien, bremsten ihn neue Rückschläge aus. Jetzt steht der mittlerweile 26-jährige Stürmer wieder auf dem Platz - zur Freude vieler FCK-Fans. "Für mich der Höhepunkt des Jahres", zitiert die "Rheinpfalz" Spalvis am Tag seines Comebacks.

Schad und Gottwalt geben Gas - Kraus und Hanslik sollen diese Woche zurückkehren

Nicht ganz so lange raus waren Dominik Schad und Lukas Gottwalt. Während Innenverteidiger Gottwalt seit Mai 2020 an einem Wadenbeinbruch laborierte, ist Schads Verletzung noch in schmerzhafter Erinnerung. Am 21. Oktober 2020 zog er sich im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt vor den Augen von knapp 3.000 FCK-Fans ebenfalls einen Wadenbeinbruch zu. Beide Defensivakteure waren heute mit Eifer bei der Sache und hoffen, in dieser Saison den Roten Teufeln im Abstiegskampf nochmal helfen zu können. Das wollen auch die angeschlagenen Daniel Hanslik (Oberschenkelprobleme) und Kevin Kraus (Muskelfaserriss), die noch in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren werden, wie FCK-Pressesprecher Stefan Roßkopf gegenüber Der Betze brennt bestätigt.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern



Beitragvon TigerWutz » 28.04.2021, 15:50


Letzter Spieltag 80. Minute Spalvis schießt das entscheidenen Tor



Beitragvon Ironmaiden » 28.04.2021, 15:54


So sehr ich mir Spalvis zurückwünsche. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er nach so langer Pause und schwerer Verletzung wieder zu alter Stärke zurück findet. Das wär einfach ein Traum.
Ich drücke ganz fest die Daumen.



Beitragvon Pestilence » 28.04.2021, 15:57


Fußball spielen verlernt man nicht. Kommt einfach nur drauf an, ob sein Körper die Belastung mitmacht. Daran habe ich auch meine ernsten Zweifel. Ich kann mir sogar vorstellen, dass er zu einigen Spielen fit wird. Aber wenn er das dauerhaft durchhält, dann grenzt das nahezu an ein Fußballwunder. Und an solche glaube ich schon lange nicht mehr.



Beitragvon ExilAllgäuer » 28.04.2021, 16:11


Unglaublich :)
Freu mich für die 3 !! Diese Saison wird es aber nichts mehr denke ich....ausser letzte Spieltag und wir sind durch :wink:
Bin gespannt wie es mit den 3 weitergeht.... können wir alle gebrauchen nächste Saison :daumen:
:love: Fanfreundschaft mit 60 & Bremen & VfB & Verona :teufel2:



Beitragvon SEAN » 28.04.2021, 16:27


Jeder darf sich natürlich wünschen was er möchte.

Aber das Spalvis Kurz vor Schluss im letzten Spiel das entscheidende Tor zum Klassenerhalt schießen soll, kann doch nicht euer Ernst sein!!??

Das würden definitiv meine Nerven nicht aushalten, und das meine ich ganz ohne Ironie!

Ich will in das letzte Spiel gehen, und alles ist in trockenen Tüchern, SPÄTESTENS!!!!
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon betzeopa » 28.04.2021, 17:44


Fussball schreibt die schönsten Geschichten. Lukas Spalvis wir uns durch sein Tor am letzten Spieltag, nach 30 Monaten Pause, vor dem Abstieg retten.... so wird es kommen!
FCK-FKP 5:3;FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon Devil's Answer » 28.04.2021, 18:54


So sehr ich mich für den Jungen freue, so sehr warne ich auch vor übertriebener Eile.
Ihn in dieser Saison noch auf den Platz zu schicken hielte ich für unverantwortlich. Ich glaube aber nicht, dass das geschieht.

Er hat einen Riesenschritt gemacht und ist jetzt im Mannschaftstraining. Die weitere Belastung muss sehr gut dosiert werden.

Langsam angehen, aber dann...
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon Block 9 » 28.04.2021, 18:54


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Da du Babbler.
Marvin kann sogar als Sponsor bei uns einsteigen.
:D

https://www.kicker.de/karlsruher-sc/team-transfers

Also ich lese da als Fakt nur, dass er Vertrag bis nächstes Jahr hat. Dass dieser schon aufgelöst ist, steht dort nirgends.
WENN man was reininterpretiert dann, dass die Vertragsauflösung für den KSC kompliziert wird, weil sie so teuer ist. Nicht, dass das passiert ist.
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bergerbetze, HH_Devil und 56 Gäste