Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 08.04.2021, 15:53


Bild

Nach Roter Karte: DFB sperrt Gözütok für drei Spiele

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Anil Gözütok vom Drittligisten 1. FC Kaiserslautern im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen der 3. Liga belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Gözütok war in der 77. Minute des Drittligaspiels gegen den FSV Zwickau am 7. April 2021 von Schiedsrichter Patrick Hanslbauer (Fürth) des Feldes verwiesen worden.

Der Spieler beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Quelle: DFB

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern



Beitragvon SEAN » 08.04.2021, 15:58


Sorry für die Ausdrucksweise, aber die haben den Arsch offen.
Man kann mit viel wohlwollen die rote akzeptieren, aber mehr wie ein Spiel war das nicht. Gözütok wie auch sein Gegenspieler kucken nur auf den Ball, und sehen sich gegenseitig nicht.

Ich hätte das Urteil nicht akzeptiert und hätte versucht, dagegen anzugehen.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon K-Townboy » 08.04.2021, 16:01


Mal abgesehen davon, das es strittig aber im Endeffekt wohl gerechtfertigt war nach erster Wahrnehmung rot zu geben... aber 3 Spiele können doch jetzt nicht deren Ernst sein?

Zumal Antwerpen nach dem Spiel noch sagt, das es nach seiner Einschätzung keine rote Karte war und dann werden die 3 Spiele so durchgewunken von den Verantwortlichen...

Naja, Kopf hoch Gözütok! Lebbe geht weiter!
Reden ist silber - Taten sind gold!



Beitragvon schallalafck » 08.04.2021, 16:12


Sorry aber wozu haben wir mit Merk einen Weltschiedsrichter??? Der läßt 3 Spiele Sperre ohne Widerspruch zu??
:teufel2: Mit 4 Jahren infiziert mit dem Lautern-Gen und das als Niedersachse aber nicht eine Sekunde gezweifelt, egal ob es im Umfeld stressig oder fies wurde oder ob der FCK mich wie leider so oft enttäuschte. Ein Leben, eine Liebe, FCK :teufel2:



Beitragvon schallalafck » 08.04.2021, 16:19


Ist auch ziemlich bezeichnend,dass keine der berichtenden Medien die rote Karte kommentiert bzw. das Foul von Starke als Vergleich zieht, wäre genau das den Bayern passiert, wären alle Medien voll.

Merk hat Jahrelang bei Sky seinen Senf dazugegeben und nun hält er die Klappe obwohl ein so erfahrener Ex-Schiri wie Rafarti klar Stellung bezieht?

Was geht nur in Merk vor?
:teufel2: Mit 4 Jahren infiziert mit dem Lautern-Gen und das als Niedersachse aber nicht eine Sekunde gezweifelt, egal ob es im Umfeld stressig oder fies wurde oder ob der FCK mich wie leider so oft enttäuschte. Ein Leben, eine Liebe, FCK :teufel2:



Beitragvon Enterhaken » 08.04.2021, 16:21


Was mich viel mehr aufregt: Warum zum Geier nimmt man dieses Urteil an und stimmt zu? Warum nicht einfach mal Widerspruch einlegen und sich eben nicht immer alles gefallen lassen? Obs am Ende was bringt oder nicht ist egal. Aber es erst gar nicht versuchen?
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.



Beitragvon Gypsy » 08.04.2021, 16:22


Warum stimmt der Verein dem zu??

Diesem Urteil gehört widersprochen, mit Glück werden es dann "nur"zwei Spiele.

Ist der Hengen überhaupt da? Hier müsste er sich doch mal äußern. Ich erwarte mir von ihm etwas mehr Öffentlichkeitsarbeit, im Moment wirkt er für mich wie eine Lame Duck im Hintergrund.



Beitragvon Rickstar » 08.04.2021, 16:30


Ich muss allen meinen Vorschreibern zustimmen. Es wäre jetzt genau der richtige Zeitpunkt um ein-für-alle mal in Frankfurt die Hütte explodieren zu lassen. Uns wurde soviel vom DFB an Stöckchen zwischen die Füße geworfen, dass du davon ein ganzes Haus bauen könntest.
Die Schiris müssen so richtig die Hosen voll haben auch nur noch eine strittige Gelbe Karte gegen uns zu zücken. Wegen jedem internen Sch... machen Merk & Co. einen Anruf bei der Bild, Rheinpfalz oder dergleichen, aber um mal eine Schmutzkampagne gegen den DFB anzufangen wie es Uli ab und zu mal macht, haben sie nicht den Mumm.
Hier könnten auch die neuen Macher Remy und Helou gleich mal zeigen, was sie bewegen können.



Beitragvon MarcoReichGott » 08.04.2021, 16:39


Naja 2 Spiele Sperre für die Aktion von Gözütok - 1 Spiel Zusatzsperre für das Verhalten von Antwerpen. Das hätte ich euch auch vorher sagen können...



Beitragvon MD-Teufel » 08.04.2021, 16:41


Also 3 Spiele Sperre sind nicht im Ansatz angemessen für diesen Sachverhalt. Eine rote Karte verlangt u.a. ein GROBES Foulspiel, was es mitnichten gewesen ist. Auch Vorsatz lag nicht vor, da Gözütok seinen Gegenspieler gar nicht gesehen hat. Da hätte man wohl seitens des Vereins einen Widerspruch mit ggf. anschließender Einigung auf 2 Spiele Sperre wagen können.



Beitragvon Goldwasser » 08.04.2021, 16:43


Ich bin nun wirklich nicht der Meinung das im Verein alles rund läuft, echt nicht. Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen das der Verein dem Urteil zustimmt ohne sich vorher bei seinem Weltschiedsrichter zu erkundigen, so behämmert kann einfach keiner sein.

Von daher gehe ich davon aus das dieses Strafmaß dann leider regelkonform ist.



Beitragvon woinem77 » 08.04.2021, 16:45


Klar sind wir selbst Schuld dass wie so tief im Schlamassel stecken.
Es bleibt dennoch festzuhalten dass der DFB und die Schiris dieses Jahr nicht den Eindruck machen neutral zu sein.
Wenn die alte Weisheit "über eine Saison gleicht sich das aus" stimmen sollte, dann bekommen wir in den nächsten 8 Spielen in jedem Spiel einen unberechtigten Elfmeter und die Gegner keinen berechtigten mehr gepfiffen.
Für mich stimmt die Relation, gerade nachdem man eine Zeitlupe hatte, absolut nicht.

"Ganz einfach, um eine einheitliche Auslegung anzuwenden. Wenn man in der Szene zuvor – bei der mehr getroffen wird, als in dieser Szene – noch nicht einmal eine gelbe Karte zeigt, ist eine rote Karte in dieser Szene komplett überzogen. Die Kategorisierung der Foulspielbewertungen und die dazugehörige Kartenfarbe passen überhaupt nicht zueinander, wenn man beide Szenen vergleicht. Es geht um Einheitlichkeit und Berechenbarkeit der Spielleitung, damit die Glaubwürdigkeit und Akzeptanz auf beiden Seiten hergestellt wird."
Zuletzt geändert von woinem77 am 08.04.2021, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon schallalafck » 08.04.2021, 16:46


Das Schlimmste an der ganze Sache ist doch folgendes:

Mannschaft und Trainer kämpfen endlich nud zwar richtig super und was für ein Signal kommt von der Führungsriege?
Nicht mal einen Widerspruch legt man ein, man ergibt sich KAMPFLOS!!!

Also wenn die komplette Truppe nicht nach der Saison zurücktritt, jag ich die persönlich geteert und gefedert aus der Stadt dafür komm ich ich wenns sein muss auch zu Fuss aus Niedersachsen.

Man sollte die Szenen von Starke und Gözütok ohne die Schirientscheidungen Collina und Webb zeigen, und nach deren Meinung fragen
:teufel2: Mit 4 Jahren infiziert mit dem Lautern-Gen und das als Niedersachse aber nicht eine Sekunde gezweifelt, egal ob es im Umfeld stressig oder fies wurde oder ob der FCK mich wie leider so oft enttäuschte. Ein Leben, eine Liebe, FCK :teufel2:



Beitragvon mahatma » 08.04.2021, 16:52


Ich möchte an dieser Stelle mal Rafatis Einschätzung der Starke Szene und der Gözütok Szene sowie der Zimmer Szene erwähnen:

"Die Kategorisierung der Foulspielbewertungen und die dazugehörige Kartenfarbe passen überhaupt nicht zueinander, wenn man beide Szenen vergleicht.(...) Optimal und einheitlich wäre es gewesen, wenn der Schiedsrichter in beiden Szenen jeweils Gelb oder jeweils Rot gezeigt hätte, wobei ich zu jeweils Gelb tendiere."

"Das ist zwar ein rustikaler, aber absolut fairer Einsatz, sodass die Freistoßentscheidung sowie die gelbe Karte hierfür eine Fehlentscheidung sind."



Und genau das kotzt mich hier an. Da kann ich dann auch Antwerpens Aufregung verstehen. Es wird nachweislich mit zweierlei Maß gemessen. Und das dieser Är**** vom DFB diese Strafe aussprechen, setzt noch einen drauf. Unfassbar widerlich dieser Mist.

Ich erwarte von Merk, und zwar gerade von Merk hier eine Reaktion. Manchmal hat man den Eindruck die sitzen bekifft irgendwo in einem Manager-Seminar und sind handlungsunfähig.

Naja, bringt jetzt auch nichts mehr. Lübeck weghauen! :teufel2:



Beitragvon Datenleak » 08.04.2021, 16:55


schallalafck hat geschrieben:Das Schlimmste an der ganze Sache ist doch folgendes:

Mannschaft und Trainer kämpfen endlich nud zwar richtig super und was für ein Signal kommt von der Führungsriege?
Nicht mal einen Widerspruch legt man ein, man ergibt sich KAMPFLOS!!!

Also wenn die komplette Truppe nicht nach der Saison zurücktritt, jag ich die persönlich geteert und gefedert aus der Stadt dafür komm ich ich wenns sein muss auch zu Fuss aus Niedersachsen.

Man sollte die Szenen von Starke und Gözütok ohne die Schirientscheidungen Collina und Webb zeigen, und nach deren Meinung fragen


Was sind das bitte für Argumente oder Begründungen? Das kannst du doch nicht ernst meinen, ich bitte dich.



Beitragvon woinem77 » 08.04.2021, 16:58


schallalafck hat geschrieben:Das Schlimmste an der ganze Sache ist doch folgendes:

Mannschaft und Trainer kämpfen endlich nud zwar richtig super und was für ein Signal kommt von der Führungsriege?
Nicht mal einen Widerspruch legt man ein, man ergibt sich KAMPFLOS!!!

Also wenn die komplette Truppe nicht nach der Saison zurücktritt, jag ich die persönlich geteert und gefedert aus der Stadt dafür komm ich ich wenns sein muss auch zu Fuss aus Niedersachsen.

Man sollte die Szenen von Starke und Gözütok ohne die Schirientscheidungen Collina und Webb zeigen, und nach deren Meinung fragen


Ich denke man will hier das Ding einfach abhaken und keinen Nebenkriegsschauplatz haben. Der Einspruch lenkt wieder ab.... dann wird er doch abgelehnt etc...Kein Einspruch bedeutet: "Männer ist so, lasst Euren Frust im nächsten Spiel am Gegner aus..."
Ich weiss nicht ob der "Kampf" an dieser Stelle uns helfen würde. So zumindest mal mein Interpretationsversuch....



Beitragvon schallalafck » 08.04.2021, 17:00


@ Datenleak

sorry, wenn Du das nicht nachvollziehen kannst, aber dann kann ich Dir leider auch nicht helfen, denn die Kraft, die so ein Aufwand mich kosten würde, stecke ich lieber in die Unterstützung der Mannschaft, ist mir wichtiger :)
:teufel2: Mit 4 Jahren infiziert mit dem Lautern-Gen und das als Niedersachse aber nicht eine Sekunde gezweifelt, egal ob es im Umfeld stressig oder fies wurde oder ob der FCK mich wie leider so oft enttäuschte. Ein Leben, eine Liebe, FCK :teufel2:



Beitragvon schallalafck » 08.04.2021, 17:06


@ Woinem77

das sehe ich genau andersrum, denn das akzeptieren zeigt dem DFB und den Schiris doch, mit uns können sie machen was sie wollen, zwar schimpft unser Trainer, was aber am weiteren Ablauf Nichts ändert, aber die Führungsriege, also diejenigen die denen das Leben etwas unbequemer machen könnten, von denen hat der DFB und seine Schiris Nichts zu befürchten.

Also wette ich, es wird weiter diese Art von Schiribeeinflussung gegen uns geben.
:teufel2: Mit 4 Jahren infiziert mit dem Lautern-Gen und das als Niedersachse aber nicht eine Sekunde gezweifelt, egal ob es im Umfeld stressig oder fies wurde oder ob der FCK mich wie leider so oft enttäuschte. Ein Leben, eine Liebe, FCK :teufel2:



Beitragvon BetzePower67 » 08.04.2021, 17:06


MarcoReichGott hat geschrieben:Naja 2 Spiele Sperre für die Aktion von Gözütok - 1 Spiel Zusatzsperre für das Verhalten von Antwerpen. Das hätte ich euch auch vorher sagen können...

Genau das hatte ich auch gedacht. Schon in Rostock hat uns seine Unbeherrschtheit Punkte gekostet.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Schulbu_1900 » 08.04.2021, 17:13


Auch auf der FCK Webseite ist nicht viel mehr zu lesen. Zumindest hätte man schreiben können, wir mussten dem zustimmen oder etwas ähnliches. Unterstützung sieht anders aus.
Die Emotionen sind eh hoch, gerade was Karten und Schiedsrichterentscheidungen angeht. Vielleicht versucht man intern zu deeskalieren, MA war ja aus meiner Sicht zurecht oben.

Daraus folgt: jetzt Lübeck wegschwaade :teufel2:



Beitragvon Llecter » 08.04.2021, 17:15


Ich halte drei Spiele für angemessen. Das war eine glasklare rote Karte, mit diesem Tritt hätte er den Gegner böse verletzten können, egal ob Absicht oder nicht. Dass wir einen Weltschiedsrichter haben und trotzdem kein Widerspruch kommt sehe ich hier als deutliches Zeichen, dass auch Merk die Strafe für angemessen hält und keine Chance auf Reduktion sieht.



Beitragvon Ereborn » 08.04.2021, 17:18


Wenn man nur sieht, dass er seinen Gegenspieler mit hohem Bein am Kopf trifft, kann ich vielleicht nachvollziehen, wie es zu 3 Spielen Sperre kommt. Zu so einer Situation gehört in der Bewertung aber noch deutlich mehr dazu. Gözütok foult seinen Gegenspieler nicht absichtlich, er schaut nach oben/hinten und kann den Gegner nicht sehen, versucht den Ball zu erreichen - und TRIFFT den Ball auch klar - vor seinem Gegenspieler. Der Gegenspieler schaut übrigens auch nicht genau, wo er hinrennt und rennt damit in den schon längst angesetzten Tritt nach dem Ball unseres Spielers hinein.

Für mich ist Rot schon fraglich, aber noch irgendwie in der Hektik des Spiels nachvollziehbar. Aber hier liegt mit Sicherheit kein rohes, absichtliches Foulspiel vor.
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon deBärwillerer » 08.04.2021, 17:30


...also ich denke mal, daß der dfb uns dazu geraten hat, das Urteil unterwürfig duckend im Rückwärtsgang anzunehmen, weil sie keine Widerworte mehr dulden
(Nichtabzug Insolvenz 9 Punkte) und uns ansonsten ihre letzten Dreckspfeifen für die restlichen Spiele schicken und die uns dann in den Untergang verpfeifen. Wenn ich jeden Samstag in diese Pickel-Fratzen sehe, muss ich immer kotzen. Echt .



Beitragvon Lonly Devil » 08.04.2021, 17:33


Wenn unsere Spieler noch einmal eine Rote Karte riskieren, dann sollen sie bitte auch so hinlangen, dass die anschließende Sperre passt.
Der DFB ist da nicht zimperlich, also bitte anpassen. :oops: :wink: :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon salamander » 08.04.2021, 17:56


Glaubt einer ernsthaft, wir können den Abstieg am Grünen Tisch verhindern? Indem wir es dem DFB mal richtig zeigen und eine Strafe für einen Ersatzspieler nicht akzeptieren? Wozu soll das gut sein? Wir verspielen damit letzte Sympathien. Viele Fußballinteressierte würden es ohnehin als eine Art höherer Gerechtigkeit ansehen, wenn wir absteigen, da wir um den eigentlich fälligen Punkteabzug letztes Jahr nur wegen der Seuche herum kamen. Es ist gerade einfach überhaupt nicht die Zeit, Eier beim DFB zu zeigen. Wat zählt is nur noch auffem Platz.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 51 Gäste