Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Eure Meinung: Wer soll für die Restsaison als Stammtorhüter im Tor des FCK stehen?

Wolfgang Hesl
24
16%
Jan Ole Sievers
13
9%
Lennart Grill
109
75%
 
Abstimmungen insgesamt : 146

Beitragvon FckSchrat » 13.01.2019, 15:05


Kevin Pannewitz ist in Jena freigestellt worden. Angeblich auf Grund von Übergewicht.
Immerhin ablösefrei. :wink:
Wie schnell Du auch läufst -
DU SCHLÄGST ALLE,
die zu Hause bleiben!



Beitragvon MäcDevil » 13.01.2019, 15:46


Ich bin für Hesl und seine Erfahrenheit. Sievers hat nicht überzeugt und Grill kann ich nicht beurteilen.
Könnte mir auch eine Neuverpflichtung auf dieser Position vorstellen um den Konkurrenzkampf nochmal zu erhöhen.
Eventuell auch eine Ausleihe von Sippel, wenn möglich?!



Beitragvon paulgeht » 16.01.2019, 17:05


Der "SWR" hat im Trainingslager in Spanien alle drei Torhüter zum offenen Konkurrenzkampf befragt.

Mit Fairplay: Dreikampf um die Nummer eins

Wer wird oder bleibt die Nummer eins beim 1. FC Kaiserslautern? Cheftrainer Sascha Hildmann lässt die Torhüter-Frage bis zum ersten Pflichtspiel offen. Alle drei Keeper machen sich Hoffnungen.

(...)

Alle drei Profis kämpfen um das gleiche Ziel. Trotzdem gehen die Torhüter fair und kollegial miteinander um. "Wir sind ein super Torwartteam. Wir coachen uns gegenseitig, wenn einer beim anderen einen Fehler sieht. Wir pushen uns und das funktioniert sehr gut", bestätigt Hesl.

(…)

Quelle und kompletter Text: SWR
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Master of Puppets » 16.01.2019, 17:16


Ich sehe das ganze mit zwei Augen. gerne würde ich Grill im Tor sehen, ganz klar auf unsere Jugend setzen. Die Saison ist eh gelaufen, also dem Bub ne Chance geben.

Aber da kommt auch das Problem. Nutzt er die Chance, und wir steigen nicht auf, wovon ich leider ausgehe, stehen sofort 1 oder 2 Liga Clubs vor der Geschäftsstelle. Und halten werden wir ihn trotz vertrag nicht, zumal die finanzielle Zukunft nicht gesichert ist, wird man hier irgendwann nachgeben und ihn ziehen lassen.

Ganz schwierig



Beitragvon Stefan Schmidt » 16.01.2019, 17:52


Sievers hat uns leider bisher zu viele Punkte gekostet, sorry aber Fliegenfänger Null Leistungsträger :!:

Hesl & Grill 50:50

Gib Grill die Chance :daumen:



Beitragvon roterteufel81 » 16.01.2019, 18:10


Stefan Schmidt hat geschrieben:Sievers hat uns leider bisher zu viele Punkte gekostet, sorry aber Fliegenfänger Null Leistungsträger :!:

Hesl & Grill 50:50

Gib Grill die Chance :daumen:


Und dann zwei Fehler gemacht und beim gemeinen FCK-Publikum in jungen Jahren verbrannt und verheizt...
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon ChrisW » 16.01.2019, 19:41


Sievers hatte seine Chance, nicht genutzt. Hesl hatte seine Chance. Nicht genutzt. Also gibt es nur eine logische Konsequenz, und die heißt Grill. Wenn wir wirklich nächste Saison nochmal angreifen wollen, dann reichen die Leistungen von Sievers und Hesl nicht, um oben mitzuspielen. Ein Torwart muss auch mal ein Spiel gewinnen und nicht nur verlieren. In den Drittliga Spielen machen die Keeper wesentlich mehr leichte Fehler als weiter oben, aber allein gegen uns haben schon einige Torhüter auch einige Punkte geholt (natürlich auch einige verdaddelt).



Beitragvon Betziteufel49 » 16.01.2019, 22:49


MäcDevil hat geschrieben:Ich bin für Hesl und seine Erfahrenheit. Sievers hat nicht überzeugt und Grill kann ich nicht beurteilen.
Könnte mir auch eine Neuverpflichtung auf dieser Position vorstellen um den Konkurrenzkampf nochmal zu erhöhen.
Eventuell auch eine Ausleihe von Sippel, wenn möglich?!

Sippel ist auch für mich die Beste Alternative. Ein Junge mit Stallgeruch. Er hat sich schon mehrfach positiv zu einer Rückkehr zu seinem :schild: als herzilein Verein bekannt.
Ansonsten könnten wir, so ähnlich wie beim Handball, mit den anderen drei Torhütern halbieren oder drittelnd rotieren.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon TJ21 » 17.01.2019, 09:57


LM2608 hat geschrieben:Ich würde mutige Entscheidungen von SH begrüßen. Grill ins Tor stellen. Er kann nur besser werden und dass er talentiert ist, ist unbestritten. Albaek und Kraus zu den Führungskräften auf dem Platz machen und ihnen die Kapitänsbinde geben. Bergmann und Sickinger dauerhaft an die erste Elf heranbringen. Huth vorne ins kalte Wasser werfen. Es wäre ein tolles Signal an das gesamte Umfeld und das Ende des Weiter-Sos von Frontzeck.


Ganz genau meine Meinung :daumen:
Muss endlich passieren! :teufel2:



Beitragvon MäcDevil » 17.01.2019, 12:56


Betziteufel49 hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Ich bin für Hesl und seine Erfahrenheit. Sievers hat nicht überzeugt und Grill kann ich nicht beurteilen.
Könnte mir auch eine Neuverpflichtung auf dieser Position vorstellen um den Konkurrenzkampf nochmal zu erhöhen.
Eventuell auch eine Ausleihe von Sippel, wenn möglich?!

Sippel ist auch für mich die Beste Alternative. Ein Junge mit Stallgeruch. Er hat sich schon mehrfach positiv zu einer Rückkehr zu seinem :schild: als herzilein Verein bekannt.
Ansonsten könnten wir, so ähnlich wie beim Handball, mit den anderen drei Torhütern halbieren oder drittelnd rotieren.

Würde mich tierisch freuen wenn Sippel zurück käme!



Beitragvon SEAN » 17.01.2019, 18:26


MäcDevil hat geschrieben:Würde mich tierisch freuen wenn Sippel zurück käme!

Der wär ja mit mit nem Klammerbeutel gepudert worden, wenn er von Gladbach weggehen würde. Mit knapp 31 gibt er locker noch ne gute Nummer 2, ist für Gladbach günstig, für sich selber aber kassiert er ein vielfaches, was er hier bekommen würde.
Der Sippel soll ruhig noch 2-3 Jahre dort bleiben, und dann in Gerry´s Fußstapfen treten. Der Gerry wird nämlich am 18.02. schon 60.

Ich hoffe, das @Thomas sich das schon notiert hat, um nen schönen Thread für ihn zu machen. Ist übrigens 2 Tage nach dem Spiel beim KSC, ich hoffe die Jungs auf dem Rasen packen ihm ein ordendliches Geschenk ein. Sonntags danach gehts zuhause gegen Zwickau, da könnte man auch was von den Rängen machen.

Das hat er sich einfach verdient.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon MäcDevil » 19.01.2019, 16:15


SEAN hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Würde mich tierisch freuen wenn Sippel zurück käme!

Der wär ja mit mit nem Klammerbeutel gepudert worden, wenn er von Gladbach weggehen würde. Mit knapp 31 gibt er locker noch ne gute Nummer 2, ist für Gladbach günstig, für sich selber aber kassiert er ein vielfaches, was er hier bekommen würde.
Der Sippel soll ruhig noch 2-3 Jahre dort bleiben, und dann in Gerry´s Fußstapfen treten. Der Gerry wird nämlich am 18.02. schon 60.

Ich hoffe, das @Thomas sich das schon notiert hat, um nen schönen Thread für ihn zu machen. Ist übrigens 2 Tage nach dem Spiel beim KSC, ich hoffe die Jungs auf dem Rasen packen ihm ein ordendliches Geschenk ein. Sonntags danach gehts zuhause gegen Zwickau, da könnte man auch was von den Rängen machen.

Das hat er sich einfach verdient.

Habe da auch mehr an Ausleihe gedacht. Klar ist Sippel in Gladbach gut aufgehoben. Könnte aber seine Karriere beim FCK als Nr.1 beenden. Finde den Gedanken sehr interessant....



Beitragvon 33 » 07.02.2019, 15:27


weiss nich genau ob es hier hingehört, aber es geht ja auch um den Kader.

Nach Liga-Drei.de-Informationen steht Kaiserslautern einem Leihgeschäft bei Sievers offen gegenüber, dies soll nach unseren Recherchen schon relativ konkret sein. Da das Transferfenster in Deutschland bereits geschlossen ist, müsste die Leihe ins Ausland stattfinden. Logisch wäre ein Transfer wohl von beiden Seiten, zumal Lautern mit Wolfgang Hesl noch einen erfahrenen Keeper in der Hinterhand hat.

Link: https://www.liga-drei.de/1-fc-kaisersla ... vertrauen/
Zuletzt geändert von Thomas am 07.02.2019, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag verschoben in "on topic".
Geht rauf wenn ihr Lautrer seid! :teufel2:



Beitragvon SEAN » 07.02.2019, 16:29


Norwegen, Schweden, Schweiz oder auch Lichtenstein könnten da in Betracht kommen, auch Polen hat noch das Fenster offen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste