Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 07:28


Ich denke das wir trotz allen abgaengen doch sehr viel an gehaeltern einsparen werden.
Denke nicht das die neuen so viel verdienen wie ein Moritz ..Andersson usw.
Da sollte es doch moeglich sein drei nahmhafte gestandene Spieler zu holen.
Den wer glaubt das man mit diesem momentanen Kader oben mitspielen wird hat den Knall nicht gehoert.
Zudem wird es wieder so sein das die Mannschaft erst mitte der Vorrunde eingespielt sein wird



Beitragvon AxelH » 26.05.2018, 08:13


Rheinhessenposten hat geschrieben:
Ich verstehe halt nicht, weshalb sich die meisten Spieler blind von den Beratern lenken lassen, als lieber mal selbst zu denken...


https://www.transfermarkt.de/nils-seufe ... _id/979221

:?: :?:



Beitragvon Dr.Eckspatz » 26.05.2018, 08:40


diabolo666 hat geschrieben:Das erklärt einiges. Also war Bielefeld schon an ihm dran, als wir noch mittem im Abstiegskampf steckten.

Ich wünsche ihm für diese Schweinerei einen Kreuzbandriss und das Karriereende. Scheiß Söldner!


Jaja, die besten Fans der Welt.. :kotz:
Wo kommen wir denn hin, wenn jeder sagte, wo kommen wir denn hin und keiner ginge, zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
(Kurt Marti)



Beitragvon Dr.Eckspatz » 26.05.2018, 09:07


quote="diabolo666"]Das erklärt einiges. Also war Bielefeld schon an ihm dran, als wir noch mittem im Abstiegskampf steckten.

Ich wünsche ihm für diese Schweinerei einen Kreuzbandriss und das Karriereende. Scheiß Söldner![/quote]
und ich dir 6 Wochen einen Verband um beide Hände das du nicht mehr so einen Stuss tippen kannst und ...
...unglaublich was hier so losgelassen wird :kotz: :kotz:
Eine Schande für das Forum!!![/quote]

Seine Wortwahl hätte ich so auch nicht getroffen, aber wie man Herrn Seufert allen ernstes alles Gute wünschen kann wie es einige tun bleibt mir ein Rätsel. Es wäre vielmehr eine Genugtuung sollte diese Karriere einen schönen Knick erhalten.

Wir hatten eine Mannschaft, Diese steigt ab, sagt ein paar warme Worte in die Kamera a la tolle Fans. Danach verpissen sich alle und kassieren eine Menge Handgeld. Der Inbegriff von Söldnern![/quote]


Die pösen Jungs.
Warum sollten Sie bleiben? Weil das Gehalt gekürzt wird und nicht mal absehbar ist, wie lange der FCK überhaupt zahlungsfähig ist.
Oder weil ihnen sportlich ein (?) Jahr dritte Liga nicht schaden würde? Mehr Geld und zweite Liga schadet sicher auch nix.
Wegen der Fans, bis die wegen irgendwas "Verpiss Dich" Plakate malen?
Was hat man denn zu bieten? Ne Meisterschaft vor zwanzig Jahren?
Man sollte so langsam mal mit der Realität klarkommen, wäre der erste Schritt zur Besserung.
Wo kommen wir denn hin, wenn jeder sagte, wo kommen wir denn hin und keiner ginge, zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
(Kurt Marti)



Beitragvon Lestat » 26.05.2018, 10:02


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben: ... Und am Besten auch Stadionverbot für Basler :D


Da wäre ich direkt dabei!

Der heult doch immer rum das er keine Karte bekommen würde. Ist doch auch ne Art Stadionverbot. Somit erledigt :wink:
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon Schnullibulli » 26.05.2018, 10:04


Fckmeinleben hat geschrieben:Ich denke das wir trotz allen abgaengen doch sehr viel an gehaeltern einsparen werden.
Denke nicht das die neuen so viel verdienen wie ein Moritz ..Andersson usw.
Da sollte es doch moeglich sein drei nahmhafte gestandene Spieler zu holen.
Den wer glaubt das man mit diesem momentanen Kader oben mitspielen wird hat den Knall nicht gehoert.
Zudem wird es wieder so sein das die Mannschaft erst mitte der Vorrunde eingespielt sein wird


In wieviel unterforen wiederholst du dich eigentlich damit?
Oder hast du du womöglich selbst den absende - knall nicht gehört dass deine Einheitsbrei Aussage hier auch auftaucht :nachdenklich:



Beitragvon Nemesis » 26.05.2018, 10:45


Alles gute für seine Brieftasche, danke für nichts und Tschüss.

Der nächste bitte!



Beitragvon erge » 26.05.2018, 11:00


Unglaublich , was bei diesem Verein alles möglich ist.Es dürfte in Fußballdeutschland wohl einmalig sein , das nahezu zwei komplette Mannschaften sich in alle Winde zertreuen, ohne daß auch nur ein müder Euro an Ablöse bezahlt wird. Die aufnehmenden Vereine lachen sich kaputt.Was sind da nur für Dilletanten am Werk gewesen ?? Das Beste ist, daß einer der Hauptverantwortlichen für diese Misere immer noch den Kader für die neue Saison zusammenstellt. Er darf also weiter sein Unwesen treiben. Wer weiß schon was in den neuen Verträgen alles nicht drinsteht. Dieser Mann ist unfähig. Das muß wohl inzwischen jedem klar sein. Notzon gehört in die Wüste gechickt, oder der Verein wird sich nicht mehr erholen.



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 11:09


Schnulli bulli
Ich habe das zwei mal geschrieben
Aber ich sehe wieder einmal das hier einige die wahrheit nicht ertragen koennen.
Leider
Oder glaubst du allen ernstes das man mit dem was wir haben oben mitspielen koennen ??
Ich habe letzte runde geschrieben das wir gegen den Abstieg spielen....da hat jeder gelacht..naja egal



Beitragvon Lestat » 26.05.2018, 11:17


erge hat geschrieben:Unglaublich , was bei diesem Verein alles möglich ist.Es dürfte in Fußballdeutschland wohl einmalig sein , das nahezu zwei komplette Mannschaften sich in alle Winde zertreuen, ohne daß auch nur ein müder Euro an Ablöse bezahlt wird. Die aufnehmenden Vereine lachen sich kaputt.Was sind da nur für Dilletanten am Werk gewesen ?? Das Beste ist, daß einer der Hauptverantwortlichen für diese Misere immer noch den Kader für die neue Saison zusammenstellt. Er darf also weiter sein Unwesen treiben. Wer weiß schon was in den neuen Verträgen alles nicht drinsteht. Dieser Mann ist unfähig. Das muß wohl inzwischen jedem klar sein. Notzon gehört in die Wüste gechickt, oder der Verein wird sich nicht mehr erholen.

Echt jetzt? Für wieviele Transfers ist Notzon noch einmal allein verantwortlich?
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon eme » 26.05.2018, 11:20


JohnMarston hat geschrieben:Ganz ehrlich? Die 3. Liga wird so oder so eine Wundertüte wie wir da rein kommen in die Saison. Die habe ich dann lieber mit neuen Spielern als mit Absteigern, die sowieso kein Bock haben. Von daher alle können gehen, wenn sie gehen wollen.


Und wer garantiert dir, dass die neuen mehr Bock haben als die die gehen? Wir sehen das doch seit Jahren, Spieler werden geholt, hauen nicht hin und werden als Versager und Söldner vom Hof gejagt. dann kommen neue die es ja sicher viel besser machen, bis man auch die wieder beschimpft und weg haben möchte.
Wann hatte man zuletzt eine neue Mannschaft, die auf Anhieb gepasst hat?
Von allen Dingen die ich je verloren habe vermisse ich am meisten meinen Verstand. (Ozzy Osbourne)



Beitragvon Heinz Orbis » 26.05.2018, 11:26


erge hat geschrieben:Unglaublich , was bei diesem Verein alles möglich ist.Es dürfte in Fußballdeutschland wohl einmalig sein , das nahezu zwei komplette Mannschaften sich in alle Winde zertreuen, ohne daß auch nur ein müder Euro an Ablöse bezahlt wird. Die aufnehmenden Vereine lachen sich kaputt.Was sind da nur für Dilletanten am Werk gewesen ?? Das Beste ist, daß einer der Hauptverantwortlichen für diese Misere immer noch den Kader für die neue Saison zusammenstellt. Er darf also weiter sein Unwesen treiben. Wer weiß schon was in den neuen Verträgen alles nicht drinsteht. Dieser Mann ist unfähig. Das muß wohl inzwischen jedem klar sein. Notzon gehört in die Wüste gechickt, oder der Verein wird sich nicht mehr erholen.


Schreib es nicht uns, schreib es den Vereinsvertretern...wir wissen das alles schon bzw. haben es tausendmal gehört...

Notzon ist aber nicht für alle Verträge verantwortlich, die nun ungültig wurden...

Ich denke das ganze hat mehrere Komponenten:
Die haben wohl nicht damit gerechnet das man tatsächlich absteigt (was schon unprofessionell ist)
Die haben wohl gedacht, falls man absteigt, kann man die Leute eh nicht halten und benötigt neue Leute (was auch unprofessionell ist, weil man dann auf Ablöse verzichtet)
Ich denke auch, dass einige Spieler das gar nicht mit gemacht hätten, einen Vertrag für die 3.Liga-also hat man ihnen nur einen für 1. und 2.Liga gegeben

Notzon hat große Schuld-keine Frage. Ich war auch dafür ihn loszuwerden...wenn ich mir die Truppe aber in der Rückrunde vergegenwärtige, dann war sie doch 2.Ligatauglich. Albaek, Andersson,Borello,Spalvis,Guwarra,Müller sind an sich keine schlechten Transfers gewesen...auch hinter Kessel und Correira stand eine gute Logik...sowas wie Kastaneer hat jeder Sportdirektor in jeder Transferphase...
Ich kann es nicht wirklich rational erklären, ich habe aber mit dem Duo Bader und Notzon kein schlechtes Gefühl...
Ich glaube für Notzon war v.a. die Trainerbeurteilung Neuland (ich meine damit den Umgang mit Meier)...er wurde völlig allein gelassen im Sommer 17 und musste noch viele Spieler holen.Dabei hat er wohl "übersehen", dass Meier überhaupt nicht passt...Klatt und Gries haben hierbei noch größere Schuld, sowas ist eigentlich deren Aufgabe. Aber auch sie haben hierin keinerlei Kompetenzen...das Ergebnis kennen wir...

Wir brauchen Konstanz und keine Miesepeterei

Außerdem hat Notzon nun Bader-der passt schon auf...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon Nemesis » 26.05.2018, 11:30


Fckmeinleben hat geschrieben:Schnulli bulli
Ich habe das zwei mal geschrieben
Aber ich sehe wieder einmal das hier einige die wahrheit nicht ertragen koennen.
Leider
Oder glaubst du allen ernstes das man mit dem was wir haben oben mitspielen koennen ??
Ich habe letzte runde geschrieben das wir gegen den Abstieg spielen....da hat jeder gelacht..naja egal


Du kannst dich ja gerne beim FCK bewerben und deine Erfahrung und Kompetenzen im sportlichen Bereich mit einbringen.

Vorher hätte ich aber noch ganz gerne die Lottozahlen für heute. :langweilig:



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 11:57


Das was du da schreibst hat ja nichts mit dem zu tun was ich geschrieben habe.
Es geht darum das kein verein jemals eine komplett neue Mannschaft zusammen gebaut hat die gleich funktioniert.
Dazu braucht man nicht viel sachverstand.
Nur bei uns muss sie leider gleich funktionieren.
Und dann kommt noch dazu das wir stand heute noch gar keine Innenverteidigung haben.



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 12:32


Sehr geistreich.
Man wird sehen welche
Denke wir reden nach dem siebten oder achten spieltag wieder.
Oder denkst du dieser Kader reicht ??
Wenn ja ...dann weis ich das du hier nur irgendeinen bloedsinn von dir gibst aber sachlich sehr wenig beitragen kannst
Ps: denke die zeit der scherze sollte nun wirklich vorbei sein



Beitragvon Arminia » 26.05.2018, 12:46


erge hat geschrieben:Unglaublich , was bei diesem Verein alles möglich ist.Es dürfte in Fußballdeutschland wohl einmalig sein , das nahezu zwei komplette Mannschaften sich in alle Winde zertreuen, ohne daß auch nur ein müder Euro an Ablöse bezahlt wird. Die aufnehmenden Vereine lachen sich kaputt.Was sind da nur für Dilletanten am Werk gewesen ?? Das Beste ist, daß einer der Hauptverantwortlichen für diese Misere immer noch den Kader für die neue Saison zusammenstellt. Er darf also weiter sein Unwesen treiben. Wer weiß schon was in den neuen Verträgen alles nicht drinsteht. Dieser Mann ist unfähig. Das muß wohl inzwischen jedem klar sein. Notzon gehört in die Wüste gechickt, oder der Verein wird sich nicht mehr erholen.

Ich kann dich beruhigen: Da ist der FCK nicht einmalig!
Dieselbe Situation gab es 2011 bei Arminia Bielefeld nach dem Abstieg in die 3.Liga auch!Der Verein kurz vor der Insolvenz,hohe Schulden auf Stadion und andere Altlasten.Nahezu alle Verträge nicht gültig für die 3.Liga oder finanziell nicht zu stemmen.Rund 20 Spieler gingen deshalb ablösefrei, bis auf Torwart Ortega und Marcel Appiah sowie Markus Schuler, der freiwillig auf viel Geld verzichtete musste der komplette Kader neu zusammengestellt werden. 20 neue Spieler sind gekommen, fast alle aus der Regionalliga (darunter Fabian Klos und Manuel Hornig) oder 3.Liga (darunter Tom Schütz ) oder der U19 ( z.B.Kacper Przybylko).Nach 10 Spielen standen 5 Punkte und nach einem 0:4 daheim gegen Saarbrücken der letzte Platz in der 3.Liga zu Buche.Trainer Markus v. Ahlen musste gehen, mangels Geld übernahm Co Trainer Stefan Krämer. Er schaffte es, die Mannschaft zu motivieren und zu einem Team zu formen.Am Ende stand im ersten Jahr nach dem Abstieg ein vorderer Mittelfeldplatz.Im Jahr darauf stieg Arminia wieder in die 2.Liga auf.
In dieser Situation ist der FCK nun halt auch.Viele Schulden und Altlasten, da können gewisse Spieler nicht gehalten werden.Das ist völlig normal muss auch nicht schlecht sein, wenn es den handelnden Personen gelingt, neue , eventuell noch nicht so bekannte Spieler zu verpflichten, die aber talentiert und teamfähig sind! Und mit Flo Dick , "Locke" Hemlein und Altintop sind doch auch gestandene ,erfahrene Spieler im Kader, die die Jungen heranführen können(zur Not einfach noch Michael "Mo" Stüber aus Züsch verpflichten...). Wahrscheinlich muss man mit der Truppe dann ein bischen Geduld haben, steigt auch eventuell nicht direkt im ersten Jahr wieder auf. Aber ohne einen solchen Schnitt kann es bei der schwierigen finanziellen Situation auf Sicht keine Konsolidierung geben, auch nicht in sportlicher Sicht.Mein Tipp: M.Frontzeck wird nach 10 Spieltagen entlassen, weil der Start schwierig wird, aber unter Strasser gelingt dann in der Saison 2019/20 der Wiederaufstieg in Liga 2! :p



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 13:16


Ich habe einige spielen gesehen
Aber nur mit leuten aus liga 3 wid es nicht reichen.
Du brauchst eine Mannschaft die richtig gut besetzt ist.
Vor allem auch in der defensive.
Den da haperte es ja die letzten jahre
Und dieses jahr sieht es bis jetzt sehr mies aus



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 13:22


Um aufzusteigen musst du hinten gut besetzt sein.
Nur hinten sind alle weg...
Zwei vom schlage des augsburgers ...sonst wird das nichts



Beitragvon De_Pälzer_in_Bremen » 26.05.2018, 13:34


Mir geht diese Form der kollektiven Kapitalvernichtung beim FCK mächtig auf den Sender. Dies kann und darf sich der Verein nicht leisten! Hier haben frühere Verantwortliche wie Stöver und auch Notzon unverzeihliche Fehler begangen. Stöver ist schon weg. Daher: Notzon raus!!
[/u]



Beitragvon Heinz Orbis » 26.05.2018, 13:42


Fckmeinleben hat geschrieben:Um aufzusteigen musst du hinten gut besetzt sein.
Nur hinten sind alle weg...
Zwei vom schlage des augsburgers ...sonst wird das nichts


Absolut richtig!
Es sind noch 2 Wochen bis zum Trainingsauftakt, da kann noch sehr viel passieren.
Mir wäre wichtig, dass man zum Trainingsauftakt den Kern zusammenhat und dann nur noch partziell 2-3 Neue hinzukommen...ich finde hierbei sind wir auf einem guten Weg... heute ist der 26.5.,gibt keinen Grund zur Panik...

Dass die 3.Liga Bockschwer wird ist sowieso klar (mir zumindest)...wäre es aber so oder so-ob man die gewünschten Spieler jetzt schon hat oder nicht ist hierbei irrelevant. Wenn die Verpflichtungen erst im August getätigt würden, dann würde ich mir Sorgen machen...soweit sind wir aber noch nicht...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon Troglauer » 26.05.2018, 14:39


@ potto

Hast du heute deine Magnesiumtabletten vergessen? Wie oft willst du meinen Beitrag noch zitieren? :lol:

Im Übrigen ist es besser “Beraterversteher“ zu sein, als ein Nullchecker mit Episoden von Verschwörungswahn.



Beitragvon werwennnichtich » 26.05.2018, 15:26


Fckmeinleben hat geschrieben:Das was du da schreibst hat ja nichts mit dem zu tun was ich geschrieben habe.
Es geht darum das kein verein jemals eine komplett neue Mannschaft zusammen gebaut hat die gleich funktioniert.
Dazu braucht man nicht viel sachverstand.
Nur bei uns muss sie leider gleich funktionieren.
Und dann kommt noch dazu das wir stand heute noch gar keine Innenverteidigung haben.


DAS STIMMT NICHT!!!!!

Der FC Homburg/Saar hat in den Achtzigern nach einem Abstieg aus der Bundesliga fast die ganze Mannschaft gefeuert! Den Trainer behalten und drei (!!!) Spieler. Der Rest völlig neu. Ergebnis: der direkte Wiederaufstieg in die Bundesliga.

Das geht alles, wenn man nicht zu viel herumheult, von wegen.....müssen sich alle neu einspielen und die Laufwege kennenlernen. Zum Teil richtig, aber. entscheidend ist, dass man Fußballer auf den Platz bringt und keine Lutscher!!!!!



Beitragvon ChrisW » 26.05.2018, 16:02


Fan1900 hat geschrieben:Das dokummentiert doch eindeutig, dass die fehlende Vertragsbindung für Liga drei für uns der Abstieg war.
Wie hätten wir bestehen sollen, wenn 2/3 der Stammspieler persönlich besser mit dem Abstieg fahren.

So traurig es klingt, aber ich denke auch, dass das der Todesstoß war. Abstiege sind für Profis von heute nur dann ein Problem, wenn sie sich auch verschlechtern können. Aber die "verbessern" sich ja. Dann gehst du in 6 Punkte Spiele halt eher mal mit gezogener Handbremse. Und wir wundern uns auch noch, wie sowas sein konnte. Aber du musst auch bessere Spiele machen, um bei anderen Vereinen noch ins Gespräch zu kommen. Das war ja zu Anfang der Rückrunde bereits erledigt und immer mal sporadisch später auch noch. Und als man dann die Anfragen hatte, tschüss FCK!



Beitragvon KL74 » 28.05.2018, 09:37


Wiederhole mich ungern aber dann eben doch.
Ich bin der Meinung, dass keiner unserer ehemaligen Spieler nächstes Jahr weder in Liga 1 noch 2 groß auffallen werden. JCIB ausgenommen. Das ist nämlich der Einzige der dazu auch das Format hat. Ansonsten war die Qualität leider genau mit unserem Tabellenplatz identisch. Deswegen warum sollten wir auch nur einem nachweinen.
Trotzdem allen viel Glück für die Zukunft. Für uns kann es hoffentlich nur besser werden.



Beitragvon FCK-Ralle » 28.05.2018, 11:14


Schade. Seufert hätte ich gern auch in der 3. Liga bei uns gesehen.
Aber gut als ich gesehen hab dass er bei ROGON ist, was nichts anderes zu erwarten.
Alla hopp. Tschüss Nils.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast