Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon bladde3.0 » 10.01.2018, 21:28


WW Fussballgott hat geschrieben:Versteh ich nicht! Wir haben keinen vergleichbaren Spielertyp und lasse. ihn laufen, landet dann beim direkten Konkurenten. Ist bestimmt in seinem ersten Spiel gegen uns extrem motiviert. :|


Gottseidank haben wir nicht noch so einen Spielertyp... braucht kein Mensch!



Beitragvon Ratinho983 » 10.01.2018, 22:07


AllgäuDevil hat geschrieben:Ich weiß nicht was nötiger wäre, hier kostenlos zu verteilen?
Taschentücher zum Flennen oder Windeln zum in die Hose schei**n!
Und ich fasse nochmal zusammen! Ein Fehleinkauf allererster Güte, der im Trikot des FCK nicht ein einziges starkes Spiel gezeigt, verlässt den Club Richtung Darmstadt! Und nun? :?: :nachdenklich:
Kann mir einer mal erklären, warum dieser Transfer diese Weltuntergangsstimmung verbreitet? :danke:
Und übrigens, Danke für rein gar nichts, Herr Atik!!


Genau so siehts aus!! 100% Zustimmung.



Beitragvon Lonly Devil » 10.01.2018, 22:13


AllgäuDevil hat geschrieben:Ich weiß nicht was nötiger wäre, hier kostenlos zu verteilen?
Taschentücher zum Flennen oder Windeln zum in die Hose schei**n!
... ... verlässt den Club Richtung Darmstadt!


Wenn man das neue Ziel von Atik berücksichtigt, dann würde ich doch Windeln vorschlagen. :lol:
Das Rettungsseil wurde mit beiden Händen ergriffen. Jetzt heißt es, sich hoch zu arbeiten.



Beitragvon Eilesäsch » 10.01.2018, 22:33


Atik hats technisch schon drauf, bei uns leider wie viele vorher nichts entscheidendes auf den Platz gebracht.
Gut er trug das Leibchen des FCK, ich warte schon auf seine erste Schwalbe im Rückspiel und wette fast drauf das er irgendwas ziehen wird in bzw. um den Strafraum herum.
Direkte Freistöße schön vorbeigeschnippelt, halt vorbei. Ne.
Die komplette Mannschaft hat versagt, wie wäre er unter einem Runjaic abgegangen?
In einem besseren bzw. gefestigten Team?
Jetzt kann die große Raterei beginnen.

Fakt ist aber auch er ist nur einer von 10 Feldspielern bei Darmstadt und er kann die Schwachpunkte unseres Teams auch weitergeben.
Im Moment sehe ich da ein Vorteil für die Lilien.
Wir müssen endlich als Team funktionieren, sonst ist wirklich Essig und ich hätte gerne noch ne Weile das Fünkchen Hoffnung.
Von Ruben und JICB erhoffe ich mir schon die nötige und bislang fehlende Stabilität!
Correia war eigentlich auch schon ein Kandidat, aber die rennen seit der Verletzung meist hinterher.

Borello, Guwara, Schippe, Seufert, Manni, Hanna das sind schon Jungs mit guten Anlagen, man muss ihnen vermitteln das auch auf den Platz zu bringen.

Ne Siegesserie bräuchten wir, ich würd gern die Jungs mit erhobenen Köpfen spielen sehen, nicht immer Rückständen hinterherlaufend.

Atik ist ein Darmstädter, wir müssen von Beginn an parat sein!

Startet die Aufholjagd!

Hopp.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Osterhase » 10.01.2018, 22:40


lagant hat geschrieben:hallo Thomas, wieder was gelernt , sowas gehört vorher in den Leihvertrag geschrieben das es verboten ist gegen ein direkten ehemaligen Verein spielen zu dürfen


Wann begreift ihr eigentlich mal wie Verträge funktionieren? Zu einem Vertrag gehören mindestens 2 Willenserklärungen.Lese hier so oft: "Warum keine Kaufoption, warum Ausstiegsklausel, warum dies, warum das". Sind vermutlich immer Leute, die sich auch nen Abo, oder nen Handyvertrag am Telefon aufschwatzen lassen und hier auf BIG Manager machen die alles besser können und natürlich bessere Verträge zu Gunsten des Vereins aushandeln würden. Man kann ja etwas schade finden und es gibt sicherlich auch gute und schlechtere Manager, aber ohne eigene Qualifikation immer alles kritisieren ist doch fürn Arsch.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon priestintheeast » 10.01.2018, 22:44


Wenigstens haben noch Allgäudevil und fw1900 ihre Neven im Griff. :daumen:
Da wird sich über Hosenscheissermentalität der Mannschaft beschwert und Eier auf dem Platz gefordert und dann kackt sich hier ein Großteil der User in die Buxe weil ein Atik zu Darmstadt wechselt.
Deus in Absentia
Papa Emeritus III



Beitragvon jürgen.rische1998 » 10.01.2018, 23:44


Manchen ist doch nicht mehr zu helfen. Jetzt sollen wir einen Spieler auf der Gehaltsliste behalten nur weil es sein könnte, dass der DFB sein fallen lassen gegen uns eventuell belohnen könnte? Ja das traue ich denen auch zu, aber deshalb parke ich doch den Spieler nicht unnütz bei uns. Die Darmstädter mögen ja einen besseren Draht zum DFB haben, mit Schuster der die "immer besser mal eine Schwalbe machen" Einstellung vorlebt ohnehin. Trotzdem müssen wir deshalb Atik nicht behalten nur weil er im nächsten Spiel ein Gegner ist.

Brust raus, wir gewinnen dort und dann geht bei den überheblich gewordenen Darmstädtern mal richtig das Zittern los 8-)
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon heiko1900 » 11.01.2018, 00:10


Leute macht euch mal nicht ins Hemd. Es geht um Atik, einem techn. talentierten Selbstdarsteller der für die Galerie spielt und gerne den besser stehenden Mitspieler übersieht. Effektiv wie eine Eckfahne. Ich glaube nicht mal dass er gegen uns in der ersten 11 ist...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Thomashengen » 11.01.2018, 00:26


War trotzdem unser mit Abstand beste Mittelfeldspieler in dieser Saison. Halfar sollte man abgeben!!!



Beitragvon Hephaistos » 11.01.2018, 00:32


Unser beste Mittelfeldspieler waren Borello und Moritz. Nach kicker- Noten war Atik zusammen mit Ziegler unser schlechtester Spieler. Bewertet wurden alle Spieler, die mind. 50% der Spielzeit gespielt haben. Und das soll schon was heißen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 11.01.2018, 00:37


Gerrys Flugschule hat geschrieben:Falls Atik gegen uns der spielentscheidende Mann sein sollte (und sei es nur durch einen geschundenen Elfmeter - da haben wir ja tolle Erinnerungen an Darmstadt), muss Notzon sich gewisse Fragen stellen lassen!


Ich verstehe die Welt nicht mehr! Boris Notzon wird die ganze Hinrunde kritisiert, was für Nullen er verpflichtet hat. Heute geht ein Herr Atik nach Darmstadt, der bei uns rein gar nichts gerissen hat. Für uns eine gute Nachricht! Aber anstatt zu loben, wird das auch kritisiert! Dieser Spieler hat uns doch nicht weitergebracht.

Hallo?? Es geht um Baris Atik und nicht um Andersson! Ein Ersatzspieler des Tabellenletzten der 2. Liga verlässt den Club und alle machen sich in die Hose. Unglaublich!
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon Osterhase » 11.01.2018, 00:58


@GerryTarzan1979:
Sehe ich ähnlich, wüsste auch nicht, dass Darmstadt dafür bekannt ist, offensiv Feuerwerk ab zu brennen und das die Hacke spitze 123 spielen, aber die werden sich wohl auch was dabei gedacht haben. In Hoffenheim könnte der aber noch was werden. Anlage hat der Junge auf jeden Fall
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon potto » 11.01.2018, 01:21


Wenn er gegen uns spielt und es stark windig ist, droht sowieso keine Gefahr von dem Leichtmatrosen.

Soll besser noch einmal eine Runde bei den Junioren drehen, wo er auch mal ein Kopfballduell gewinnt. Er ist noch lange kein echter Profispieler, eher ein Potentialspieler für die Zukunft, wenn er sich körperlich entwickelt. Maradonna war auch einer kleiner Fußballer, auch Messi ist es, aber die haben einen tiefen Schwerpunkt, starke Muckis, Spritzigkeit und fallen nicht um wie Leberwürste.



Beitragvon Osterhase » 11.01.2018, 01:34


potto hat geschrieben:Maradonna war auch einer kleiner Fußballer, auch Messi ist es, aber die haben einen tiefen Schwerpunkt, starke Muckis, Spritzigkeit und fallen nicht um wie Leberwürste.


Ja, Messi mit seinen 70kg könnte auch sofort ne Wrestling Kariere starten, wenns mim Fussball nicht mehr läuft :love:
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon since93 » 11.01.2018, 08:26


Atik ist imho kein Verlust, insbesondere nicht mental. Ich glaube nicht, dass er Abstiegskampf kann oder möchte. Das frei werdende Gehaltsbudget setzt Notzon hoffentlich sinnvoll ein.



Beitragvon hessenFCK » 11.01.2018, 11:17


AllgäuDevil hat geschrieben:Ich weiß nicht was nötiger wäre, hier kostenlos zu verteilen?
Taschentücher zum Flennen oder Windeln zum in die Hose schei**n!
Und ich fasse nochmal zusammen! Ein Fehleinkauf allererster Güte, der im Trikot des FCK nicht ein einziges starkes Spiel gezeigt, verlässt den Club Richtung Darmstadt! Und nun? :?: :nachdenklich:
Kann mir einer mal erklären, warum dieser Transfer diese Weltuntergangsstimmung verbreitet? :danke:
Und übrigens, Danke für rein gar nichts, Herr Atik!!


Weltbester Kommentar :daumen: ...was ich immer sage, es zählen nur die Fakten, nicht das hätte, hätte Fahrradkette..... Vielleicht lernt er bei Schuster das Laufen, es sei ihm gegönnt, nicht mehr nicht weniger...



Beitragvon kh-eufel » 11.01.2018, 11:52


Definitiv keiner für den Abstiegskampf. Ich schrieb es in Einzelheiten schon weiter vorne.
...und noch mal: Es hätte kaum ein passenderes Bild gewählt werden können; vielleicht gibt es auch keine anderen.
Jammern, Schimpfen, Unzufriedenheit und Selbstverliebtheit helfen uns kein Stück weiter.



Beitragvon RedFear » 11.01.2018, 12:11


Vom Spielertypus ist Atik schon Jemand, den es heute nicht mehr so häufig gibt...schon gar nicht in der 2. Liga! Gebrauchen könnte man so Jemanden durchaus aber Atik konnte seine Qualitäten entweder nicht auf den Platz bringen oder er hat einfach keine ausreichende Qualität. Daher möge er sein "Glück" bei den Lilien versuchen. Wir brauchen ihm weder nachzuweinen, noch Angst vor ihm zu haben.

In der Verfassung, die er bei uns hatte, sehe ich ihn noch nicht mal zwingend auf dem Platz! Sollte er dann doch spielen, lehrt uns die Geschichte allerdings, dass genau solche Spieler gegen uns dazu neigen, das Spiel ihres Lebens zu machen. Daher sollte man ihn schon ein wenig im Auge haben...!



Beitragvon Aufsichtsrat » 11.01.2018, 12:39


since93 hat geschrieben:Atik ist imho kein Verlust, insbesondere nicht mental. Ich glaube nicht, dass er Abstiegskampf kann oder möchte. Das frei werdende Gehaltsbudget setzt Notzon hoffentlich sinnvoll ein.


Ich gebe dir grundsätzlich recht. Atik war wohl ein begnadeter Techniker aber so wirklich weitergebracht hat er uns nicht und ich finde es rein auf die Mannschaft des FCK bezogen keinen Verlust.
Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass genau dieser Spieler kurzerhand von einem Konkurrenten verpflichtet wird. Sehen die soooo viel Potential in dem?
Tut mir leid aber mir kommt als erstes in den Sinn, dass beim FCK mal wieder der Fehler im Detail liegt und man den Jungen falsch eingeschätzt hat.
Wie gesagt nicht seine Leistungen lassen mich das glauben sondern die schnelle Verpflichtung durch Darmstadt.



Beitragvon Hochwälder » 11.01.2018, 13:44


UNBEATABLE hat geschrieben:Ein FLOP weniger auf der Gehaltsliste. Ein reines Missverständis - Satz mit X ... war wohl niX !




so wie zuvor schon Leute wie Younes (an dem ist z. Zt. Neapel interessiert, Demirbay, und und und)?


Wie sang einst Rudi Carell: Laß dich überraschen....!!



Beitragvon since93 » 11.01.2018, 14:42


Aufsichtsrat hat geschrieben:
since93 hat geschrieben:Atik ist imho kein Verlust, insbesondere nicht mental. Ich glaube nicht, dass er Abstiegskampf kann oder möchte. Das frei werdende Gehaltsbudget setzt Notzon hoffentlich sinnvoll ein.


Ich gebe dir grundsätzlich recht. Atik war wohl ein begnadeter Techniker aber so wirklich weitergebracht hat er uns nicht und ich finde es rein auf die Mannschaft des FCK bezogen keinen Verlust.
Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass genau dieser Spieler kurzerhand von einem Konkurrenten verpflichtet wird. Sehen die soooo viel Potential in dem?
Tut mir leid aber mir kommt als erstes in den Sinn, dass beim FCK mal wieder der Fehler im Detail liegt und man den Jungen falsch eingeschätzt hat.
Wie gesagt nicht seine Leistungen lassen mich das glauben sondern die schnelle Verpflichtung durch Darmstadt.


Auch wenn Darmstadt mit unten drin steht, gehe ich davon aus, dass sie schnell wieder im Mittelfeld sein werden. Dann kann man junge Spieler auch anders einsetzen und aufbauen. Der knüppelharte Abstiegskampf beim FCK ist dagegen nichts für Techniker mit schwachen Nerven und wenig Selbstvertrauen.



Beitragvon potto » 11.01.2018, 19:32


Osterhase hat geschrieben:
potto hat geschrieben:Maradonna war auch einer kleiner Fußballer, auch Messi ist es, aber die haben einen tiefen Schwerpunkt, starke Muckis, Spritzigkeit und fallen nicht um wie Leberwürste.

Ja, Messi mit seinen 70kg könnte auch sofort ne Wrestling Kariere starten, wenns mim Fussball nicht mehr läuft :love:

einen Osterhasen wie dich würde er mit einer Hand in die Luft stemmen :-)
Was hat Wrestling mit Kraft zu tun? Und was mit meinem Beitrag ? Nichts.



Beitragvon Lattenknaller » 12.01.2018, 12:31


Ich verstehe nicht wie sich manche hier in die Hose scheixxen weil der Tiefflieger evtl. gegen uns aufläuft. Der hat bei uns keinen Stich gemacht und soll jetzt gegen uns das Spiel entscheiden?
Wenn er spielt gleich mal auf Höhe der Mittellinie ordentlich wegflexen damit der Vogel weiß wo es lang geht und anschließend hart ranholen.
Dann bleibt er in der Halbzeit in der Kabine und kann seine Knochen sortieren...
Der FCK wird niemals untergehn.....



Beitragvon sandman » 12.01.2018, 12:40


Lattenknaller hat geschrieben:Ich verstehe nicht wie sich manche hier in die Hose scheixxen weil der Tiefflieger evtl. gegen uns aufläuft. Der hat bei uns keinen Stich gemacht und soll jetzt gegen uns das Spiel entscheiden?
Wenn er spielt gleich mal auf Höhe der Mittellinie ordentlich wegflexen damit der Vogel weiß wo es lang geht und anschließend hart ranholen.
Dann bleibt er in der Halbzeit in der Kabine und kann seine Knochen sortieren...


:D :daumen: ...Herr Kessel...ihr Job :teufel2: !
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hightower1 » 12.01.2018, 14:25


Mein Gott... hört auf über ihn zu schreiben, er kocht auch nur mit Wasser und ist ein Fußballer wie jeder andere...

Man muss niemanden flexen oder sonst was... unsere Jungs sollen einfach mit Leidenschaft und mit der richtigen Einstellung (und zwar gegen den Abstieg) Fußball spielen, das haben wir in keinem einzigen Spiel über 90 Minuten hinbekommen!

Deshalb verstehe ich diese ganze Nachrichten nicht, wartet doch einfach ab was gegen Darmstadt uns geboten wird.

Wird sowieso ganz schwierig aus dieser Situation raus zu kommen!

Forever BETZE :teufel2:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste