Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon d1eter » 22.08.2017, 19:17


Ich spekuliere jetzt auch mal. Koch hat ein Angebot den Vertrag zu verlängern nicht angenommen. Dann erhöht Freiburg durch die für uns glückliche Notlage nochmal anständig. Da gibt's wohl kein wenn und aber. Ich muss, mit einem weinenden Auge, sagen, alles richtig gemacht.
Wenn wir durch das Fehlen von Koch ein paar Tore mehr kassieren, muß jetzt allerdings jemand her, der das vorne wieder ausgleicht. Warten auf Spalvis ? Shipnoski, Mustafa oder Müsel bringen ? Oder doch ein Neuer ? Ich weis es nicht.
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon Ke07111978 » 22.08.2017, 19:20


wkv hat geschrieben:Stormer, sei mir nicht böse, aber ich bin froh, dass Klatt eine andere Auffassung von Wirtschaften hat.


Es ist wie immer bei uns. Von einem Extrem ins andere. Zwischen "das siebte mal auf rot setzen und immer den Eisatz verdoppeln" und "drei Hosenträger mit doppelter Sicherung" gibt es auch noch einen Mittelweg. Unser größtes Problem ist doch, dass uns durch die Tabellensituation und die miese Stimmung, die Fans und Zuschauer weglaufen. Wenn wir das Risiko erhöhen haben wir vielleicht eine Chance zu überleben. Machen wir so weiter wie bisher, verwalten wir den Untergang. Das weist Du auch. HPB hat es wohl versucht Ihnen zu erklären und nach dem Widerstand aus dem Vorstand (du weißt von wem) zurückgezogen.



Beitragvon 0620schotti » 22.08.2017, 19:20


Was wollt Ihr eigentlich? Wir haben für einen einigermaßen talentierten Spieler,
wenn die Zahlen stimmen, 4 Mio. eingenommen. Mir ist Koch ehrlich gesagt nicht sonderlich aufgefallen. Das ist ein richtig guter Preis. Sollte Notzon jetzt noch einen kopfballstarken, torgefährlichen Stürmer präsentieren und von der Ablöse etwas übrig bleiben, wären wir absolut im grünen Bereich.
Bin bisher angetan von der Arbeit, die Notzon abliefert.



Beitragvon Schlossberg » 22.08.2017, 19:22


Bei der Bewertung der Möglichkeiten, die sich durch den Transfer von Robin Koch ergeben, sollte man die drei Millionen nicht vergessen, die wir uns vor einem Jahr geliehen haben.
Diese brauchen wir jetzt noch nicht zurück zu zahlen, aber man kann sich Gedanken machen, wie das dann geschehen soll.
M. E. könnte man durchaus überlegen, etwas von dem Transfererlös langfristig zukunftsträchtig anzulegen - nämlich durch Realisierung von Verbesserungen im NLZ.



Beitragvon Laundry » 22.08.2017, 19:23


wow! ICH PACKS NICHT

Ab sofort geht es nur noch um den Abstieg. Ich habe alle 4 Spiele intensiv verfolgt und bis auf Nürnberg spielten wir immer mit 5er Kette.

Was haben wir nun ohne Koch? Wollen wir wieder zurück zur vierer Kette? Vielleicht noch mit zwei Stürmern und einem Libero, um direkt Mittelalter Fußball zu spielen.


Sorry aber Modica hat gegen Nürnberg unterirdisch gespielt und wurde absolut verdient in der 35min ausgewechselt. Auch wenn es verletzungs bedingt war.

Dann haben wir Kessel der sich noch beweisen muss, einen Vucur der höchstens ein unter durchschnittlicher zweit Liga Spieler ist und eher in die dritte Liga gehört und Ziegler.... ZIEGLER... Was der im Profi Fußball verloren hat, kann mir gerne jemand erklären.

Unsere größte Stärke wird damit zerstört. Unser AV Mwene und Guwara die in einer 5er Kette glänzen, werden in einer 4er Kette untergehen. Vor allem Mwene, kann seine natürliche Fähigkeit vorne mitzuspielen nicht mehr einsetzen können und wird dazu verdonnert hinten zu stehen und Zweikämpfe zu führen. Was er nicht kann.

So Leute. Es geht um den Abstieg. Außer es gibt noch Konigstransfers, an die ich nicht glaube.
Zuletzt geändert von Laundry am 22.08.2017, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon betzebroker2 » 22.08.2017, 19:28


Koch hat da erste Tor der Fortuna zugelassen... so die Niederlage eingeleitet.
Gefallen haben mir zuletzt seine Pässe aus dem hinteren Mittelfeld heraus. Leider viele längere auf Osawe... der rein gsrnix damit anfangen konnte. Für 3.5 Mio gibt es kein Vertun. Verkauf richtig.
Nun muss man versuchen entweder Zoua zu reaktivieren... den der ist deutlich besser als Osawe oder doch noch einen Top Stürmer holen.

Halfar Atik Zoua und Kastaneer könnte aber ev. klappen in der Offensive.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon muppdis » 22.08.2017, 19:32


0620schotti hat geschrieben:Was wollt Ihr eigentlich? Wir haben für einen einigermaßen talentierten Spieler,
wenn die Zahlen stimmen, 4 Mio. eingenommen. Mir ist Koch ehrlich gesagt nicht sonderlich aufgefallen. Das ist ein richtig guter Preis. Sollte Notzon jetzt noch einen kopfballstarken, torgefährlichen Stürmer präsentieren und von der Ablöse etwas übrig bleiben, wären wir absolut im grünen Bereich.
Bin bisher angetan von der Arbeit, die Notzon abliefert.

Notzon war für das Scouting der letzten Jahre verantwortlich.... Du bist damit wirklich zufrieden ? Komischer Fan. :o



Beitragvon Marvi » 22.08.2017, 19:33


Ich vermute mal das von dem Geld 100prozent in die Anleihenrückzahlung fliesst. Das wünsch ich mir vom Verein. Wir haben genug spieler(auch junge)und bin mir Sicher das die ,wenn se auch mal spielen würden, ausreichend wären um die Klasse zu halten.



Beitragvon Laundry » 22.08.2017, 19:40


Marvi hat geschrieben:Ich vermute mal das von dem Geld 100prozent in die Anleihenrückzahlung fliesst. Das wünsch ich mir vom Verein. Wir haben genug spieler(auch junge)und bin mir Sicher das die ,wenn se auch mal spielen würden, ausreichend wären um die Klasse zu halten.



Wie kann man unsere Jugendspieler so überschätzen?

Sie haben niemals Profifußball gespielt und man merkt an Kwadwo, der wenigstens dritte Liga gespielt hat, dass es ein langer steiniger Weg ist. Er hat sich meiner Meinung nach nur versteckt und alle Bälle sehr unsicher platziert.

Und er gehört zu den besten Talenten aus unseren Reihen.

Ich bleibe dabei. Offensive seit Jahren schwach und auch dieses Jahr. Abwehr mit dem Verkauf von Koch und dem Verlust von, wie heißt nochmal der Nürnberger der uns zu teuer war?, absolut geschwächt.

In der Summe reicht es nicht mehr für die Klasse. Es wird dieses Jahr ganz eng. Wir müssen uns die Punkte erkämpfen und erbeißen und das ist, bei meiner Erfahrung, von dieser Truppe nicht zu erwarten.



Beitragvon 0620schotti » 22.08.2017, 19:43


Jo, muppdis, Du weißt natürlich Bescheid.
Von der Couch gemütlich den Daumen gesenkt. Cooler Fan.



Beitragvon SEAN » 22.08.2017, 19:44


Marvi hat geschrieben:Ich vermute mal das von dem Geld 100prozent in die Anleihenrückzahlung fliesst. Das wünsch ich mir vom Verein.

Wünschen kann man sich alles, nur glaub ich nicht dran. So nebenbei zahlen wir ja auch wieder volle Stadionmiete, und die Einnahmen steigen eher nicht. Da kann man sich schon denken, wofür vieles der Transfereinnahmen gebraucht werden.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon WolframWuttke » 22.08.2017, 19:48


FCK333 hat geschrieben:Ein 21-Jähriger aus der Region, der den Sprung bei uns geschafft hat, wechselt zum SC FREIBURG!
Wollten wir ebensolche Spieler nicht auf dem Betze halten?
Bin ich der Einzige, der diesen Transfer zum :kotz: :kotz: :kotz: findet?


Wieviele Zweitligisten kennst Du, die ein Talent halten können, wenn ein Bundesligist an ihm dran ist? Nenn mal welche!

3,5-4Mio. sind nicht sooo wenig Geld einen Spieler, der sogar (durch vorhandene Spieler) ersetzbar ist.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon betziman » 22.08.2017, 20:10


Ist doch normal, dass Robin nach Freiburg weiterzieht. Der bleibt doch nicht hier, weil sein pa auf dem Betze verehrt wird.

Freiburg wird ihn weiterbringen, vielleicht auch zu Jogi.

Gegen Düsseldorf sah er schlecht aus gegen seinen Mitspieler. Vucur und Kessel müssen nun ran. Es werden harte Wochen werden für uns.



Beitragvon Hochwälder » 22.08.2017, 20:10


UltrasFCK hat geschrieben:Bin mal gespannt wie das Geld in den Kader reinvestiert wird???!!!

Robin dir alles Gute in Liga 1. Hätte dich gerne noch im FCK-Trikot gesehen wie einst deinen Vater aber die Fussballuhren ticken eben nicht mehr so wie früher. Das Geld lockt...Schade.

Ich will nicht meckern aber ich muss anmerken, dass der FCK mit Polle und Koch rund 7 Mio Euro eingenommen hat, es aber scheinbar nicht schafft, eine spielstarke, konkurrenzfähige Truppe auf den Rasen zu bringen! Verglichen mit dem was Sandhausen aus Ihren Mitteln macht, entzürnt mich das irgendwie. Ist nicht gerade ein Gutes Zeugnis für die Verantwortlichen unserer Einkaufspolitik.

PS: Es geht aber schon Jahre so...Wann hatten wir mal einen richtigen Transferglücksgriff?




Waren Polle, Koch und Bödi keine Glücksgriffe. Für einen wie Dembele hatte KL nicht Geld genug und kann dann auch keine Summen verlangen wie es der BvB jetzt macht!

Apropo Geld lockt, wer würde es nicht genauso machen wie diese Spieler wenn die entsprechenden Angebote kommen???
Wie schnell kann eine Verletzung die Karriere beenden und was ist dann, würde man sich nicht in den Allerwertesten beißen wenn man nicht soviel Geld wie irgendmöglich eingespielt hätte???



Beitragvon ix35 » 22.08.2017, 20:11


Hier wird ein Geschiss um den Koch gemacht als hätte uns der Messi(as) verlassen. Habt ihr im Spiel gegen DüDo dem mal ins Gesicht geschaut oder auf seine Körpersprache geachtet? Der war doch schon lange nicht mehr mit dem Herzen beim FCK. Ich verstehe den Hype um den sowieso nicht. Ohne Ewerthon ist der nix und auf der 6 eine Null. What shall`s Else? Nochmal, ich bin froh das der weg ist. Für gutes Geld das wir mehr benötigen als den Koch.



Beitragvon Stefan Schmidt » 22.08.2017, 20:12


Gute Transfer, aber 4 Wochen zu spät ,da war nämlich unser Freund Ewerton noch zu haben Ihr Vollpfosten da oben :!:

Lieber Boris ich hoffe nicht das man bei Dir den Bock zum Gärtner gemacht hat :shock:

Denn Geld schiesst Keine Tore, hohl endlich für ein Grossteil der Ablöse 1-2 gute gesunde Leute für die Offensive :!:

Sorry aber der Rest der Innenverteidigung unfähig und Verletzungsanfällig - Prima :applaus:

Übrigens solange die ahnungslosen den Verein kaputt wirtschaften sportlich gesehen, bestehe ich auf Heller und Pfennig meiner Anleihe
:teufel2:



Beitragvon apollo » 22.08.2017, 20:13


:o Toll neuer sd als erstes wird das Tafelsiber verschärbelt .haben ja genug Ersatz,langsam gehen die Lichter aus.ich hab die Schnautze voll.



Beitragvon Hochwälder » 22.08.2017, 20:17


0620schotti hat geschrieben:Was wollt Ihr eigentlich? Wir haben für einen einigermaßen talentierten Spieler,
wenn die Zahlen stimmen, 4 Mio. eingenommen. Mir ist Koch ehrlich gesagt nicht sonderlich aufgefallen. Das ist ein richtig guter Preis. Sollte Notzon jetzt noch einen kopfballstarken, torgefährlichen Stürmer präsentieren und von der Ablöse etwas übrig bleiben, wären wir absolut im grünen Bereich.
Bin bisher angetan von der Arbeit, die Notzon abliefert.




Ein Spieler der aus der Reserve hochgekommen ist soll also in einer halben Saison den großen Zampano machen. Wenn der Spieler so überragend gewesen wäre, wäre nicht in Kaiserslautern gelandet sondern schon vor seinem Wechsel von Trier nach KL bei einem anderen Verein!



Beitragvon totooo » 22.08.2017, 20:18


Alles Gute und viel Spaß auf der Ersatzbank ... Reisende soll man nicht aufhalten. So gut ist der jetzt auch nicht, kann man verkraften,war sowieso die letzte Zeit mit den Gedanken in Freiburg deswegen hat der auch so schlecht gespielt !! Total überbewertet der Koch, Mal sehen wohin er nächste Saison ausgeliehen wird !!



Beitragvon mibuehl » 22.08.2017, 20:26


Letztes Jahr war die gute Abwehr unsere Rettung vor dem Abstieg.Modica,Kessel,Ziegler,Vucur und der verletungsanfällige Correia-ich kann nicht glauben dass das gut geht.Das Geld für Koch zur Schuldentilgung verwenden und hoffen das man nicht absteigt.Welcher gute Stürmer geht dann jetzt noch zu so einem Verein ohne Perspektive auf Besserung.Wir haben 4 Stürmer im Kader und noch 3 Nachwuchsspieler und spielen eh nur mit einer Spitze.Dazu keine Torgefahr aus dem Mittelfeld.Halfar kämpf zwar ist aber wie Moritz im Antritt viel zu langsam geworden.Ich glaube dieses Jahr wirds noch schwerer mit dem Klassenerhalt.Auch ein Trainerwechsel ist nur noch Geldverschwendung.Wir holen leider immer die falschen Spieler oder haben keine Geduld mit manchen.Würde keinen Neuen mehr holen weil es nichts mehr bringt und der Markt für uns leer ist an guten billigen Spielern.



Beitragvon Nummer 4 » 22.08.2017, 20:28


Verkauf aus meiner Sicht absolut richtig. Heulerei hier nicht zu ertragen. Kessel, Vucur, Correia können das alle; mit Abstrichen Modica. Das reicht. Jetzt noch einen Stürmer, Pritsche kommt zurück,Moritz einbauen, dann paßt's.Die Mannschaft ist ausgeglichen besetzt, jedenfalls keine Totalausfälle (Ziegler, Heubach) wie im letzten Jahr. Die Einstellung stimmt, dann kommt auch das Quentchen Glück zurück.



Beitragvon kategorie abc » 22.08.2017, 20:34


UltrasFCK hat geschrieben:Bin mal gespannt wie das Geld in den Kader reinvestiert wird???!!!

Robin dir alles Gute in Liga 1. Hätte dich gerne noch im FCK-Trikot gesehen wie einst deinen Vater aber die Fussballuhren ticken eben nicht mehr so wie früher. Das Geld lockt...Schade.

Ich will nicht meckern aber ich muss anmerken, dass der FCK mit Polle und Koch rund 7 Mio Euro eingenommen hat, es aber scheinbar nicht schafft, eine spielstarke, konkurrenzfähige Truppe auf den Rasen zu bringen! Verglichen mit dem was Sandhausen aus Ihren Mitteln macht, entzürnt mich das irgendwie. Ist nicht gerade ein Gutes Zeugnis für die Verantwortlichen unserer Einkaufspolitik


PS: Es geht aber schon Jahre so...Wann hatten wir mal einen richtigen Transferglücksgriff?


So in etwa sehe ich das auch. Und einige Spieler konnten bei und nicht mal einen Pass spielen, wenn der Mitspieler gerade mal ein Meter weg stand. Woanders spielten sie wie Götter! Ich möchte wissen mit welchen Spielern wir mal ein zuverlässiges Gerüst aufbauen sollen?! Aber ich denke das Koch auch weg wollte, und Freiburg ist eine gute Adresse! All so gut, wie er gepriesen wurde fand ich ihn eh nicht, gefallen hat er mir in der "Everton" Ära, das passte. Damit will ich nicht sagen er ist schlecht! Ein gutes Mittelmaß, mit Luft nach oben. Viel Glück, ich lass dich mit einem lachenden u. einem weinenden Auge gehen. Geld regiert die Welt, und der Betze braucht es dringender als die Welt :wink: Hoffentlich wird die knatter gut reinvestiert!?
MfG
Zuletzt geändert von kategorie abc am 22.08.2017, 20:50, insgesamt 2-mal geändert.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Red Devil » 22.08.2017, 20:47


Hier mal einige Stimmen seiner ehemaligen Mitspieler:

Die Rheinpfalz hat geschrieben:FCK: Wechsel von Robin Koch zum SC Freiburg perfekt

(...)

Mannschaft bedauert Kochs Abschied

In der Mannschaft wird Kochs Abschied bedauert, sagt Phillipp Mwene. „Ein Verlust für uns. Ein wichtiger Spieler. Aber ich freue mich für Robin, dass er den nächsten Schritt gehen kann“, sagte Mwene. Er glaubt, dass Marcel Correia und Giuliano Modica ihn gut ersetzen werden. Das glaubt auch Boris Notzon, Sportdirektor Lizenzbereich beim FCK: „Es war immer unser vorrangiges Ziel, Robin Koch zu halten und ihn längerfristig an den Verein zu binden. Der erneuerte, wirtschaftliche Rahmen dieses Transfers hat für unseren Verein aber kurzfristig eine derart große Bedeutung bekommen, dass wir in Abstimmung mit allen Gremien, Vorstand und Aufsichtsrat, diesem Wechselwunsch nun Zustimmung erteilt haben. Wir werden eine Mannschaft formen, die in großen Teilen über eine Transferperiode hinaus zusammenwächst. Das Thema Robin Koch hätte uns spätestens nächsten Sommer wieder erreicht. Mit Marcel Correia und Guiliano Modica haben wir im Rahmen unserer Kaderplanung im Sommer zwei erfahrene Innenverteidigung verpflichtet, die nach ihren Verletzungen diese Lücke nun schließen werden.“ |zkk


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon WW Fussballgott » 22.08.2017, 20:52


Absolut alles richtig gemacht. War zuerst etwas geschockt von der Meldung, aber bei dem Preis ein no brainer. Jetzt sollten wir nur nicht panisch die letzten Tage noch in den Kader investieren, sondern nur wenn sich was ergibt zuschlagen. Ansonsten Löcher stopfen und eventuell im Winter handlugsfähig sein, den jetzigen Kader in die Pflicht nehmen. :daumen:
Wahre Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Lonly Devil » 22.08.2017, 20:57


Red Devil hat geschrieben:... ...

Die Rheinpfalz hat geschrieben:FCK: Wechsel von Robin Koch zum SC Freiburg perfekt
... ...
... ...
dass wir in Abstimmung mit allen Gremien, Vorstand und Aufsichtsrat, diesem Wechselwunsch nun Zustimmung erteilt haben.
... ...

... denn sie wissen was sie tun. :wink:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste