Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon wkv » 15.07.2017, 16:57


@bjarneG:

Es waren 1.2 Mio. pro Jahr für den Vorstand komplett, ohne Prämien.

Was aber mit Ewerton jetzt nicht wirklich etwas zu tun hat.
Es muss wirklich nicht überall auf die alte Führung zurück kommen, oder Potto?
Vorbei...



Beitragvon de79esche » 15.07.2017, 16:59


sandman hat geschrieben:Für Ewerton kann man auch mal 2Jahre 600.000€ Gehalt zahlen. Wenn man dafür 1-2 gut ausgebildeteNachwuchs-Abwehrrecken mit Hilfe Erwertons in sicheres Fahrwasser bekommt (Salata z.b)...und dann für richtig gutes Geld verkaufen kann...macht sich das doch locker bezahlt. Von der allgemeinen Stabilität in der Abwehr ganz zu schweigen....

Interessant wäre mal, was ein Ziegler, Stieber, Zoua zB im Vergleich zu Ewerton verdienen :wink: ...

Ziegler war teuerster Einkauf und ein Stieber spielt sicher nirgends für 3,50€.
Ich bin mir auch sicher, daß Ewerton größeres Interesse dran hatte, "hier zu bleiben", aber wenn Notzon vor einer Woche noch sagt, Ewerton sei kein Thema, dann kommen halt auch andere Vereine auf den Plan.
Und betteln braucht Ewerton auch nicht.
Klassisch verzockt :cry:
#StrongerThanFear



Beitragvon SL7:4 » 15.07.2017, 17:01


Stöver hat 2016 lange um Ewerton gekämpft, wollte er das im diesem Frühjahr auch und man hat ihm gesagt wie unwichtig dieser Spieler für die FCK-Führung ist?

Reine Spekulation, aber auch das könnte mit ein Grund für seine Entscheidung sein, den FCK zu verlassen!

Hoffentlich fällt uns diese Entscheidung - contra Ewerton - nicht auf die Füße!



Beitragvon FCK-Ralle » 15.07.2017, 17:03


Alm-Teufel hat geschrieben:Glückwunsch an Nürnberg und sollte Correia wieder gesundheitliche Probleme bekommen, dann ist unsere IV wieder qualitativ mangelhaft besetzt. Großartig!


Bitte? Mit Modica, Koch, Kessel und Vucur sind wir mangelhaft besetzt?

Mein Gott, manche sollten ihr Anspruchsdenken einer genaueren Prüfung unterziehen.

Also ich hab mit der Besetzung weniger Bauchschmerzen als letzte Saison mit Ziegler und Heubach.

Mal darüber nachgedacht, dass 800K + Gehalt ein ordentlicher Batzen sind und wir noch andere Baustellen haben, nicht nur im Kader?
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon de79esche » 15.07.2017, 17:08


FCK-Ralle hat geschrieben:
Alm-Teufel hat geschrieben:Glückwunsch an Nürnberg und sollte Correia wieder gesundheitliche Probleme bekommen, dann ist unsere IV wieder qualitativ mangelhaft besetzt. Großartig!


Bitte? Mit Modica, Koch, Kessel und Vucur sind wir mangelhaft besetzt?

Mein Gott, manche sollten ihr Anspruchsdenken einer genaueren Prüfung unterziehen.

Also ich hab mit der Besetzung weniger Bauchschmerzen als letzte Saison mit Ziegler und Heubach.

Mal darüber nachgedacht, dass 800K + Gehalt ein ordentlicher Batzen sind und wir noch andere Baustellen haben, nicht nur im Kader?

Koch ist entweder weg oder unglücklich. Nicht gut für die Qualität und für das Klima.
#StrongerThanFear



Beitragvon Lonly Devil » 15.07.2017, 17:17


sandman hat geschrieben:...
Interessant wäre mal, was ein Ziegler, Stieber, Zoua zB im Vergleich zu Ewerton verdienen :wink: ...


Gemessen an deren "Leistung" (?) ...... viel zu viel.

Was Ewerton betrifft:
Da hat sich meine Erwartung leider erfüllt.
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon axel2715 » 15.07.2017, 17:17


Schade um Everton, hätte ihn nächste Saison auch gerne gesehen. Was ich positiv finde: Wenigstens bei der sportlichen Leitung scheint es eine klare Linie zu geben, die man strikt durchzieht! Frühzeitige Kaderplanung und eine klare Vorstellung von den Grundgehältern, die man den Spielern bezahlt. Wenn Everton da deutlich drüber liegt, dann ist es halt nicht machbar. Ist ein deutliches Signal an die Mannschaft und führt dann auch nicht zu Unruhe im Team. Vielleicht hilft der Teamgedanke mehr als ein Ewerton. Ok, Wunschdenken.....



Beitragvon Freddy Newendyke » 15.07.2017, 17:39


FCK-Ralle hat geschrieben:
Alm-Teufel hat geschrieben:Glückwunsch an Nürnberg und sollte Correia wieder gesundheitliche Probleme bekommen, dann ist unsere IV wieder qualitativ mangelhaft besetzt. Großartig!


Bitte? Mit Modica, Koch, Kessel und Vucur sind wir mangelhaft besetzt?




Wenn Koch auch noch geht dann sind wir das, Modica hat in der 2 Liga auch nichts geleistet, Kessel ist kein IV und wäre nur eine Notlösung und zu Vucur, da spar ich mir die Worte.

Wir würden von der beste Defensive der Liga ( die uns den Arsch gerettet hat) zu einer mittelmäßig bis schlechten Defensive und offensiv hat sich qualitativ auch noch nicht viel getan.



Beitragvon TheSence » 15.07.2017, 17:53


Schon krass, man hat Angebote für Koch und zögert dann mit 800k bei Ewerton. Unglaublich!

Glückwunsch an Nürnberg für einen Super Transfer!!

Ich sehe es schon kommen... Koch mit Schmollmund und keine Leistung bringen damit er im Winter gehen gelassen wird. Aber gerade dann würde ich ihn in die 2. Mannschaft schieben, und das bis zum Ende seines Vertrages... Dann kann er ja eine neue Herausforderung bei Bingen, Zwickau, Waldhof oder Großaspach suchen.

Hoffe jedoch auf das Gegenteil!
Bild



Beitragvon ChrisW » 15.07.2017, 17:54


Wahrscheinlich würde Ewerton das Gehaltsgefüge sprengen oder er will einfach zu einem besser aufgestellten Verein. So blöd würde keiner unserer Verantwortlichen sein und die Ablöse nicht zahlen, wenn nicht noch etwas anderes dahinter stecken würde. Würdet ihr zur Wundertüte FCK wechseln? Er hat letztes Jahr schon mit vielen Gurken zusammengespielt. Dass er sich wohl gefühlt hat, sagt jeder Spieler im Nachhinein.
Nachdem Ewerton jetzt also nicht kommt, muss Koch gehalten werden. Ansonsten wäre es sehr fahrlässig nur auf zwar gute aber verletzungsanfällige Innenverteidiger und einen unberechenbaren Vucur zu setzen. Wie sieht es mit Koch und Mwene überhaupt aus? Sind die endlich voll im Training?
Fragt den FKP, Hauenstein oder irgendwen in RLP, aber macht noch Testspiele. Es kann nicht sein, dass bis zum Stadionfest nichts mehr passiert.
Zuletzt geändert von ChrisW am 15.07.2017, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Alm-Teufel » 15.07.2017, 18:03


FCK-Ralle hat geschrieben:
Alm-Teufel hat geschrieben:Glückwunsch an Nürnberg und sollte Correia wieder gesundheitliche Probleme bekommen, dann ist unsere IV wieder qualitativ mangelhaft besetzt. Großartig!


Bitte? Mit Modica, Koch, Kessel und Vucur sind wir mangelhaft besetzt?

Mein Gott, manche sollten ihr Anspruchsdenken einer genaueren Prüfung unterziehen.

Also ich hab mit der Besetzung weniger Bauchschmerzen als letzte Saison mit Ziegler und Heubach.

Mal darüber nachgedacht, dass 800K + Gehalt ein ordentlicher Batzen sind und wir noch andere Baustellen haben, nicht nur im Kader?


Dann gehen wir mal durch....

Koch: Glaubst doch nicht wirklich, dass er bleibt?!?!
Kessel: Verletzungsanfällig, spielte keine Rolle mehr in Berlin. Keine Spielpaxis.
Modica: wechselte häufig zwischen Stammplatz und Bank in Dresden.
Vucur: habe ich beim FCK noch nicht stabil gesehen.

Ja, ohne Correia (und Koch) wäre das mangelhaft. Dabei bleibe ich.

Und noch kurz zu meinem Anspruch: ich hoffe auf den Klassenerhalt, denn das ist kein Kader, der um den Aufstieg spielt.
3. Liga verhindern!



Beitragvon RedDevil16 » 15.07.2017, 18:31


Mich überzeugt die Abwehr ohne Ewerton auch nicht mehr so doll. Klar, Correia aus Braunschweig, die in der Relegation waren, hört sich erstmal gut an. Der hat aber auch damals den Durchbruch bei uns nicht geschafft. Bei Braunschweig hat er lange funktioniert. Jetzt ist er aber auch schon 28 Jahre, sehr verletzungsanfällig und ob er außerhalb Braunschweigs funktioniert wird sich erst noch zeigen.
Modica, super Typ, Leader, klasse Saison letztes Jahr bei Dresden gespielt. War aber auch erst seine erste Saison in der zweiten Liga. Ob er die Klasse für obere Zweitliga Verhältnisse hat, wird sich erst noch zeigen. Genau wie bei Koch. Außerdem ist es auch nicht Grundlos das alle ablösefrei zu uns gewechselt sind und ihre Vereine nicht viel dafür getan haben sie zu halten.
Mich beschleicht das ungute Gefühl das unsere Abwehr möglicherweise doch nicht so stark ist wie erwartet wird. Correia und Kessels gute, erfolgreiche Zeit ist vielleicht schon vorbei und jetzt fällt die Leistung langsam ab. Modica ist vielleicht nicht mal auf Vucur Niveau. Nur so ein Gefühl. Ewerton hatte eben eine ganz andere Klasse. Die Abwehr hat uns letzte Saison vorm sicheren Abstieg gesichert. Habe zurzeit eher ein ungutes Gefühl was die nächste Saison betrifft. Lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Beruhigter wäre ich sogar wenn wir mit Ewerton und Salata in die Saison gegangen wären. Bei Ewerton wusste man jedenfalls was man an ihm hat.



Beitragvon Dajbel » 15.07.2017, 19:26


Ach was mit der Trümmertruppe im Sturm und Mittelfeld wird wieder so kommen.was sind das bisher für Verstärkungen im Mittelfeld und Sturm? :)Einer von Dosenzweite:)Einer aus Schweden wo der auch nich viel gerissen hat und das Niveau in liga2 bei uns ist höher.Ein Stürmer der in Portugal garnicht gespielt hat hahha ooh mann

Sollen doch lieber unseren jungs ne chance geben !Wozu werden die überhaupt hochgeholt?Damit sie nächstes jahr in aspach oder Scheissheim spielen? Ohne einen Stürmer der wenigstens 10 Buden macht braucht man an 2 Tabellenhälfte garnicht denken!



Beitragvon K » 15.07.2017, 19:34


TheSence hat geschrieben:Schon krass, man hat Angebote für Koch und zögert dann mit 800k bei Ewerton. Unglaublich!


Wieso? Ist doch alles folgerichtig.

Rifleman hat die Handlungshintergründe der Führungsgremien erst kürzlich detailliert erklärt:

Rifleman hat geschrieben:
Rossobianco hat geschrieben:Wo kommen diese Typen eigentlich immer her?


Egal, sie sind da. Und sie sind deswegen da, weil sie sich im Falle von Investor/Ausgliederung die Taschen vollstopfen können. Darauf hoffen sie, darauf arbeiten sie hin.

Leute, tretet doch mal einen Schritt zurück. Das öffnet die Perspektive, um das Gesamtbild zu sehen.

Aufbruchsstimmung? Unerwünscht.
Sportlicher Erfolg? Unerwünscht.
Finanzielle Konsolidierung, so lange der eV noch eV ist? Unerwünscht.
Das Alles hindert nämlich daran, die GANZ dicke Kohle abzugreifen.

Sollte der FCK jedoch in die 3. Liga (oder noch tiefer) absteigen und somit finanziell implodieren, wird plötzlich ein Investor-Heiland aus dem Hut gezaubert. Das Land bürgt für die Stadion-Kredite (kurzes Aufheulen vom Bund der Steuerzahler), neue Verträge fallen vom Himmel, das Fußvolk wischt sich den Schweiß von der Stirn und schnauft "Puh, nochmal Schwein gehabt!" und diskutiert weiter über Taktik und Spielerfrisuren.

Die einzig relevante Frage lautet: WANN?



Beitragvon wkv » 15.07.2017, 19:45


K, du hast etwas geschrieben von AR, der oder die auf Vereinskosten um die Welt jetten würden....

Was meinst du damit?



Beitragvon FCK58 » 15.07.2017, 20:13


Es iss schunn schlimm, dass ään Gääßbock unsere Granate Noochhilfe im logische Denke gewwe muss. :wink:
Helfe, werd´s awwer trotzdem nix. :nachdenklich:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon K » 15.07.2017, 21:03


@WKV
Gemeint war der unsägliche Aufsichtratsvorsitzende und das Dreieck BER-KL-LON (Europa ist nicht die Welt). - Die Aussage "auf Vereinskosten" wurde kürzlich im Forum diskutiert, aber offenbar nicht belegt worden. Das war mir im Bewusstsein und Ärger darüber, wie der FCK systematisch an die Wand gefahren wird, entgangen. Deshalb habe ich diesen Teil wieder gestrichen - Sorry.



Beitragvon wkv » 15.07.2017, 21:13


Okay, die Diskussion war wohl in meiner Pause, das hab ich nicht mitbekommen....



Beitragvon Thomas » 15.07.2017, 21:32


Bitte hier beim Thema Ewerton bleiben, für andere Themen existieren eigene Threads!

Hier eine Neuigkeit bzgl. Ewerton und Nürnberg, von "A Bola":

A Bola hat geschrieben:Ewerton no Nuremberga

O defesa-central Ewerton, fora dos planos do Sporting e por isso fora do estágio na Suíça, está a caminho do Nuremberga, clube alemão que está na Bundesliga 2. Os leões vão então receber 800 mil euros por 70 por cento do passe, o que significa que terão direito a 30 por cento do valor de uma futura transferência de um jogador que na temporada passada já tinha jogado na segunda divisão da Alemanha mas pelo Kaiserslautern - 24 jogos realizados.

Ewerton, 28 anos, chegou a Alvalade na temporada 2014/2015 e tinha contrato até 2019 mas já não vai então cumprir o contrato até ao fim, seguindo a carreira por terras alemãs.

Quelle: A Bola


Übersetzt: Ewerton soll das Sporting-Trainingslager in der Schweiz verlassen haben und auf dem Weg nach Nürnberg sein: Ablösesumme: 800.000 Euro sowie als Bonuszahlung 30% für Sporting bei einem zukünftigen Weiterverkauf des Spielers.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Heinz Orbis » 15.07.2017, 21:47


Uns ist einfach im Laufe der Jahre vollkommen die Loyalität gegenüber unserem Verein abhanden gekommen, anders kann ich mir die ganzen Reaktionen hier nicht erklären. Was hat das Ewerton Thema mit NR,MA,Klatt,Gries und der alten Führung zu tun?!-Richtig, Nichts! Das ist ein Thema für Notzon,Meier,Ehrmann,Lutz und die Scouts...
Wir hatten/haben in dieser Transferphase mehrere Baustellen, nicht nur Ewerton. Wir sind übelst knapp bei Kasse. D.h. wir müssen mit wenig Geld sau viele Manschaftsteile bedienen! Und genau das wurde gemacht! Wir haben unser Geld auf alle Mannschaftsteile verteilt und das ist auch richtig so! Vielleicht ist die Abwehr wirklich schlechter (vielleicht!), dafür ist der Sturm besser (vielleicht!). Das man Vorne handeln musste ist ohne Frage und ich prophezeie, da kommt noch mindestens ein Neuer bis 31.8 hinzu...
Man, scheiß Meckerkultur, habt ihr alle so wenig Vorstellungsvermögen, wie so ein Sportverantwortlicher (mit ner scheiß Budgetvorgabe) denken sollte?! Es ist ganz einfach so, dass Ewerton plus 5-7 weitere "gute" Spieler nicht möglich ist/war!!!
Abgänge werden auch noch kommen, das Transferfenster ist noch 1,5 Monate offen, da geht noch einiges, da bin ich sicher!
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim 1.FCK!



Beitragvon wkv » 15.07.2017, 22:23


Nicht dem Verein gegenüber, hier ist dein erster Irrtum. Sondern den handelnden Personen. Und das ist uns durch Erfahrung der letzten 20 Jahre eingeimpft worden.

Und hier ist dein zweiter Irrtum in meinen Augen.
Denn nicht die kritischen Mitglieder sind schuld an der Entwicklung dieses Vereins, sonst unkritische, die außer dem Reflex "die Führung hat immer recht" wenig zu sagen hatten, außer Beschimpfungen derjenigen, die dem nicht so folgen wollten.

Und gerade diese Führung bekam einen großen, großen Vertrauensvorschuss, der bei mir gerade am Sinken ist.
Mit Misstrauen begegne ich mittlerweile vor allem dem Aufsichtsrat in weiten Teilen.
Das hat er sich verdient.

Das im ein oder anderen Fall der Zweifel über das Ziel hinaus schießt gebe ich zu. Wenn Gerry sagt, wir brauchen Müller, dann ist für mich das so. Das Vertrauen in Gerry ist bei mir grenzenlos. Und wenn die Vereinsführung sagt, wir können uns das wirtschaftlich nicht leisten, dann sagt über unsere finanzielle Situation genug aus.



Beitragvon K » 15.07.2017, 22:38


@Heinz Orbis
Du glaubst doch wohl selbst nicht, dass alter und neuer sportlicher Bereich (Notzon, Meier, Ehrmann, Lutz und die Scouts) im Rahmen eines vorgegebenen Budgets halbwegs autonom entscheiden konnten.
Das konnten Sie weder unter der alten Führung noch unter NR, MA, Klatt und Gries.
Dort wurde und wird direkt oder indirekt aus den unterschiedlichsten Motiven Einfluß genommen - da bin ich mir sicher.
_



Beitragvon TazDevil » 15.07.2017, 22:49


Nur mal zur Info für die Forums- Klugsch....

Modica war Stammspieler in Dresden. Er war nur oft verletzt. Und falls es keine Mitbekommen hat, Dresden war weit vor uns in der Tabelle und wollte ihn unbedingt halten.

Das Thema Ewerton kann jetzt zugemacht werden.

Es weis doch eh keiner wie die zeitlichen Abläufe waren. Vielleicht wollte er ja erst nicht kommen weil er auf ein besseres Abgebot gehoft hat und in der Zwischenzeit hat der FCK zwei IV verpflichtet.
Zuletzt geändert von TazDevil am 15.07.2017, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
TazDevil = Ist die Abkürzung von "The Tasmanian Devil" von den Looney Tunes :teufel2:



Beitragvon wkv » 15.07.2017, 22:50


Natürlich nicht. Exakt aus dem Grund will man in meinen Augen ja auch keinen Sportvorstand.



Beitragvon Heinz Orbis » 15.07.2017, 22:53


Ich habe nie behauptet, die Fans wären schuld am Niedergang...Es gibt keine alleinschuldige Gruppe, der Niedergang hat viele Facetten...

Wenn ich schreibe "gegenüber dem Verein", dann meine ich damit automatisch die handelnden Personen!

Jetzt schweife ich zwar vom Ewerton Thema ab, aber was solls--
Die Jungs die jetzt am Ruder sind sind komplett andere Persönlichkeiten,als die Jungs die davor am Ruder waren. Auch verfolgen sie einen vollkommen andern Geschäftsführungsansatz als die Jungs davor.
Beiden Gruppen sind aber die Hände aufgrund der Finanzen gebunden! Egal wie man es angeht, mit diesen Rahmenbedingungen benötigt man eine nahezu 100%-tige Trefferquote bei den vielen Entscheidungen,um etwas zu bewegen...Misstrauen war bei Atze und Co, sowie bei Jäggi angebracht. Bei der Führung von 08-16 und bei der heutigen sehe ich jedoch keine "böswilligen" Absichten, sondern lediglich scheiß Rahmenbedingungen, die das Leben auffem Betze schwer machen. Es kann doch nicht sein,dass wir auf ewig den Leuten alles mögliche Unterstellen, weil wir von 99-07 scheiß Erfahrungen gemacht haben...so kommen wir nicht weiter...Wenn wir die Führungsleute nicht einfach mal machen lassen (sie sind immerhin alle dafür ausgebildet bzw. haben Berufserfahrung in diesen Bereichen),werden wir nie mehr ne tolle Betzekultur herstellen können (und das sollte doch das Ziel sein, noch vor der ersten Liga! Einfach wieder Familie!).
Kontrolle können wir über die MV, den Satzungsausschuss, die Einsichten vor der MV usw. ausüben...aber hinter jeder Entscheidung Inkompetenz, Verschwörung etc. zu vermuten ist einfach ne Scheißkultur und gehört auch nicht zu unserer Ur-DNA...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim 1.FCK!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste