Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Gervane Kastaneer?

Umfrage endete am 13.07.2017, 09:18

1
45
31%
2
73
51%
3
22
15%
4
3
2%
5
0
Keine Stimmen
6
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 144

Beitragvon Yves » 06.07.2017, 13:01


NDS Teufel hat geschrieben:Willkommen auf dem Betze :teufel2:
Bin wieder mal positiv überrascht!
Klar kenne ich auch diesen Spieler nicht,aber seine Daten sprechen für sich, deswegen von mir eine 2!

Was ich aber am schlimmsten finde (eigentlich positiv)
Auch mir geht's da wie vielen hier, man kann sich ein Aufstieg plötzlich vorstellen :love:
Mit am schlimmsten meine ich das bestimmt manche den Aufstieg erwarten....
Wir sollten realistisch sein und drauf hoffen dürfen aber erstmal die ersten Spielen abwarten ;)
Man bin ich heiß auf diese Saison :daumen:
Wer hätte das vor 6 Wochen gedacht?


Naja ... Aufstieg ... da fehlen uns noch einige Punkte.
Lassen wir sie erst mal spielen und ein paar Spiele gewinnen. Dann kann man darüber reden oder davon träumen. Aber vor der Saison, wenn da Leute verpflichtet werden, die man eigentlich nicht kennt, vom Aufstieg zu träumen, ist schon recht seltsam.
Warten wir es ab - drücken den Jungs mal kräftig die Daumen und dann schau mer mal.



Beitragvon Yves » 06.07.2017, 13:05


fckbeste hat geschrieben:(...)
Wirklich schade fände ich es um Stieber. Der Junge kann viel, wenn er denn nur wollen würde... :|


Dass er nicht will hat er ja recht gut gezeigt. Von daher fände ich es nicht schade, sondern eher gut wenn wir ihn los werden würden.



Beitragvon de79esche » 06.07.2017, 13:06


Schön, wenn man junge Talente an sich binden kann.
Aber ich tret jetzt mal auf die Euphoriebremse, denn ich bekomme Angst.
Jedes Jahr werden massig Spieler gekauft (was man SK ja heute noch um die Ohren schlägt) und wenn sie im ersten Jahr nicht einschlagen, wird nicht mehr mit ihnen geplant.
Was nützen uns eine Menge junger Spieler mit langfristigen Verträge, wenn sie in einem Jahr keiner mehr möchte (aus unterschiedlichen Gründen).
Wir haben so viele Ladenhüter, wofür wir kein Geld bekommen.
Man muss Verträge auflösen und dabei Abfindungen zahlen, was wiederum doppelt kostet.

Ich finde das sehr hoch gepokert. Wir haben bisher nichtmal einen Hauptsponsor und schmeißen mit Geld um, als hätten wir im Lotto gewonnen.
Funktioniert es, dann spielen wir um den Aufstieg. Wenn nicht, dann wird das nächste Jahr die Finanzkuh von neuem gemolken. Doch wie lange geht das gut?
Ist es ein konkreter Plan, oder Verzweiflung?

Im letzten Jahr hieß es, jetzt konsolidieren, was aufbauen und dann angreifen.

Jetzt ist alles wieder zusammen gedroschen und fängt wieder bei null an.
Was machen wir mit Osawe und Co., wenn wir jetzt schon wieder Spieler holen mit den gleichen Eigenschaften.

Lieber Betzeteufel, lass es bitte gut ausgehen.
Ich habe Angst.
#StrongerThanFear



Beitragvon AlterFritz1945 » 06.07.2017, 13:09


Yves hat geschrieben:
NDS Teufel hat geschrieben:Willkommen auf dem Betze :teufel2:
Bin wieder mal positiv überrascht!
Klar kenne ich auch diesen Spieler nicht,aber seine Daten sprechen für sich, deswegen von mir eine 2!

Was ich aber am schlimmsten finde (eigentlich positiv)
Auch mir geht's da wie vielen hier, man kann sich ein Aufstieg plötzlich vorstellen :love:
Mit am schlimmsten meine ich das bestimmt manche den Aufstieg erwarten....
Wir sollten realistisch sein und drauf hoffen dürfen aber erstmal die ersten Spielen abwarten ;)
Man bin ich heiß auf diese Saison :daumen:
Wer hätte das vor 6 Wochen gedacht?


Naja ... Aufstieg ... da fehlen uns noch einige Punkte.
Lassen wir sie erst mal spielen und ein paar Spiele gewinnen. Dann kann man darüber reden oder davon träumen. Aber vor der Saison, wenn da Leute verpflichtet werden, die man eigentlich nicht kennt, vom Aufstieg zu träumen, ist schon recht seltsam.
Warten wir es ab - drücken den Jungs mal kräftig die Daumen und dann schau mer mal.

Richtig. Optimismus, ja, Euphorie, nein.
Abwarten, ja. Sich auf die neue Saison freuen, ja.



Beitragvon AlterFritz1945 » 06.07.2017, 13:10


AllgäuDevil hat geschrieben:Auf die Gefahr hin, als "Miesepeter" abgestempelt zu werden, darf man sich doch Gedanken machen, was manchen hier dazu bewegt, schon (mal wieder) vom Aufstieg zu faseln.....
Mir waren Albaek, Spalvis und auch Kastaneer vor wenigen Stunden (bzw.Tagen) völlig unbekannt!
Bin ich aber scheinbar der einzige, oder wie kommt es sonst zu den Top-Benotungen der 3?
Manchem würde es gut tun, auf die Euphoriebremse zu treten. Dann wäre die Enttäuschung nicht allzu groß, wenn man den FCK im vorderen Tabellendrittel, wieder vergeblich sucht....
Herzlich willkommen am Betze, Gervane :daumen:



Beitragvon bjarneG » 06.07.2017, 13:18


pfälzer-Bayer hat geschrieben:Habe Ingolstadt, weil ich da mittlerweile wohne, im Test gegen den KSC gesehen....


Puuuh, das klingt nach schwerer Kost. Host a rechte Maass gstemmt, um des Elend zu erdrong ? :prost: glaub, wenn die auf dem Bolzplatz gegenüber gekickt hätten, hätt ich die Vorhänge zugezogen :wink:



Beitragvon AlterFritz1945 » 06.07.2017, 13:21


de79esche hat geschrieben:Schön, wenn man junge Talente an sich binden kann.
Aber ich tret jetzt mal auf die Euphoriebremse, denn ich bekomme Angst.
Jedes Jahr werden massig Spieler gekauft (was man SK ja heute noch um die Ohren schlägt) und wenn sie im ersten Jahr nicht einschlagen, wird nicht mehr mit ihnen geplant.
Was nützen uns eine Menge junger Spieler mit langfristigen Verträge, wenn sie in einem Jahr keiner mehr möchte (aus unterschiedlichen Gründen).
Wir haben so viele Ladenhüter, wofür wir kein Geld bekommen.
Man muss Verträge auflösen und dabei Abfindungen zahlen, was wiederum doppelt kostet.

Ich finde das sehr hoch gepokert. Wir haben bisher nichtmal einen Hauptsponsor und schmeißen mit Geld um, als hätten wir im Lotto gewonnen.
Funktioniert es, dann spielen wir um den Aufstieg. Wenn nicht, dann wird das nächste Jahr die Finanzkuh von neuem gemolken. Doch wie lange geht das gut?
Ist es ein konkreter Plan, oder Verzweiflung?

Im letzten Jahr hieß es, jetzt konsolidieren, was aufbauen und dann angreifen.

Jetzt ist alles wieder zusammen gedroschen und fängt wieder bei null an.
Was machen wir mit Osawe und Co., wenn wir jetzt schon wieder Spieler holen mit den gleichen Eigenschaften.

Lieber Betzeteufel, lass es bitte gut ausgehen.
Ich habe Angst.

Einwand euer Ehren, die Transfers waren clever und durchdacht und erreichen nicht mal die Million, da wir die allermeisten Spieler ablösefrei oder für kleines Geld bekommen haben.
Es liegen uns zwar noch einige Streichkanditaten auf der Tasche, aber wichtig war erst mal, dass wir frühzeitig !!! den Kader zusammenstellen konnten und nicht erst während die Saison läuft. Ausgenommen unser Däne, der erst am 17. Juli ins Training einsteigt.



Beitragvon pfälzer-Bayer » 06.07.2017, 13:23


bjarneG hat geschrieben:
pfälzer-Bayer hat geschrieben:Habe Ingolstadt, weil ich da mittlerweile wohne, im Test gegen den KSC gesehen....


Puuuh, das klingt nach schwerer Kost. Host a rechte Maass gstemmt, um des Elend zu erdrong ? :prost: glaub, wenn die auf dem Bolzplatz gegenüber gekickt hätten, hätt ich die Vorhänge zugezogen :wink:


Was soll man machen, wenn die Alte nervt :lol: :lol:
Bier gab's keins, der FCI hat ganz gern den Ruf des "sauberen" Vereins, sprich kein Bier am Gelände, Rauchverbot, usw...
Was bei denen bemerkenswert ist, dass sie immer wieder betonen, wie wichtig ihnen die Nachwuchsarbeit ist. Auf die Nachfrage, welcher Nachwusspieler es denn jemals in deren Profikader bzw. zu einem Einsatz geschafft hat, hab ich nur mürrisches Schweigen geerntet. War auch besser so, die waren eh schon nicht erfreut mich mit ner FCK-Jacke auf deren Platz zu sehen :lol:
Zuletzt geändert von pfälzer-Bayer am 06.07.2017, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon FredO » 06.07.2017, 13:34


Was da alles zu uns gekommen ist, ist schon beachtlich. Super Arbeit vom Team da oben. Ich hab nur in Erinnerung, dass NM nach seinem Aufstieg mit Düsseldorf, 15 neue Spieler zusammengerafft hat und es ging in die Hose. Erwarte aber, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat und hier den richtigen Schweissdraht in der Tasche hat und eine siegreiche und verschworene Kampfgemeinschaft zusammenschweißt. Bin fest davon überzeugt, dass NM der Richtige für uns ist. Drücke fest die Daumen und brülle euch aus 6.2 nach vorne ... :schild: :danke: :jubel:



Beitragvon TVM » 06.07.2017, 13:45


Aus dem aktuellen 33er Kader mache ich mal ganz fix einen 23er :lol:

Abgänge:
Zoua
Stieber
Aliji
Ziegler
Görtler
Dittgen
Przybylko
---
Grill (U19)
Salata (U23 oder Leihe)
Mustafa (U23 oder Leihe)

Daraus ergibt sich:

Weis
(Sievers)

Mwene - Koch - Correira - Guawara
(Kessel) (Vucur) (Modica) (Correira)

Albaek - Moritz
(Fechner) (Halfar)

Borello - Atik - Osawe
(Shipn.) (Halfar/Tomic) (Osei-K./Müsel)

Spalvis
(Kasteneer/Osawe)


Vor allem auf der RV-, 10er- und auf den Flügel gibts tolle Positionskämpfe.
Wer weiß, vielleicht packt es der eine oder junge Wilde in die Startelf.

Wenn tatsächlich Ewerton noch kommen sollte, dann kann man Vucur abgeben oder bei einem lukrativen Angebot den Koch.

Freue mich auf die neue Saison :daumen:



Beitragvon Pfälzerjungs » 06.07.2017, 13:53


Bravo ein richtiger guter kauf.! Respekt ...endlich.
Einmal Lautrer immer Lautrer!



Beitragvon betzefan94 » 06.07.2017, 14:12


Ich bin geplättet!
Was machen wir mit denen, die wir nicht mehr brauchen können?
Können wir die einfach auf die Straße setzen?
Oder ist deren Fix so niedrig, dass das egal ist?
Sind die neuen Fernsehgelder so horrend, dass das einfach drin ist?
Weiß jemand Bescheid?
94 ist das Jahr, in dem ich erstmals 2 Dauerkarten für die Nordtribüne gekauft habe, bei weitem nicht mein Geburtsjahr. Bilanzen und Unternehmer kenne ich aus dem FF.



Beitragvon Hr. Vorragend » 06.07.2017, 14:14


Gute Transfers mit Spalvis und Kastanee, zumindest von dem was man so liest (kannte beide Spieler nicht).

Die Euphorie von wegen Aufstieg kann ich nicht teilen, den Fehler hatte ich letzte Saison nach der Bekanntgabe von Ewerton, Kerk und Stieber schon gemacht, da dachte ich auch mit dem Kader muss man um den Aufstieg spielen, und die Saison war grausam.

Statt wieder zehn neue Spieler zu verpflichten und einmal die komplette Mannschaft auszutauschen hätte ich mir gewünscht den Leuten die hier sind eine Chance zu geben sich einzuspielen. Zum Beispiel wollen die meisten hier ja Zou so schnell wie möglich los werden, aber er hat immerhin trotzde vieler Verletzungen 6 Tore gemacht. Wenn er nächste Saison verletzungsfrei bleibt und besser integriert ist, wäre er sicher auch für >10 Tore gut. Aber den Verpflichtungen nach setzt man wohl wieder auf externe Lösungen, die dann nächstes Jahr wieder weggejagt werden weil sie nicht in der ersten Saison zwanzig Tore geschossen haben. So geht die ewige Spirale schon seit Jahren...



Beitragvon FredO » 06.07.2017, 14:19


Zoua ist mein erster Kandidat für ebay. Beim letzten Spiel gegen N saß er nur auf der Bank. Er fand es unter seiner Würde, sich in der Pause von seinem Hintern zu erheben, um sich mit den andern warmzulaufen. Solche Charactere passen nicht in diese neue Truppe !!!



Beitragvon Forever Betze » 06.07.2017, 14:26


Geiler Transfer. Verspricht vieles. Ich freue mich auf die kommende Saison.

Aber mal was anderes, was mir schon lange auffällt. Kessel wird hier immer als Back Up in eurer Aufstellung gestellt.
Ich muss euch eure Illusionen rauben. Kessel wird niemals auf die Bank müssen.
1. Ist der Offensiv eine Wucht, schoss mal in einer Saison 8 Tore als RV
2. Defensiv sehr stark, kann sogar IV spielen.

Dazu super erfahren und der Ex Kapitän von Union, der nur seinen Platz in der 11 wegen einer Verletzung verlor.
Wer die Testspiele beobachtet hat, dem wird aufgefallen sein, dass Kessel die Kapitänsbinde getragen hat, in jedem Spiel.
Ich glaube nicht nur das Kessel Stammspieler sein wird, ich glaube sogar das er unser neuer Kapitän wird. Aber da müssen wir das Trainingslager abwarten.
Ich mag Mwene keine Frage, doch jeder der 2. Liga verfolgt und Kessel kennt, weiß auch das der eine andere Liga ist. Mwene mag ich sehr und muss sich entwickeln, wünsche ihm einen Stammplatz, vielleicht im rechten Mittelfeld.

Doch nur weil er jung ist, nun Kessel der momentan deutlich besser als Mwene ist, was er auch im Training zeigt, auf die Bank zu setzen, das ist nicht richtig.

Letztes Jahr musste sich auch nicht Lahm auf die Bank setzen, damit sich Kimmich auf der Position entwickeln kann. Es muss der Bessere spielen und jeder der die beiden kennt, weiß, dass Kessel momentan der bessere RV Aust. Was bei Mwene in ein paar Jahren ist, weiß ich nicht.



Beitragvon ChrisW » 06.07.2017, 14:32


MarcoReichGott hat geschrieben:Am erstern Spieltag der letzten Saison sind wir mit folgender Aufstellung gestartet:

Weis

Mwene-Vucur-Ziegler-Aliji

Ring-Moritz

Pich-Halfar-Gaus

Osawe

Ersetzt man Ring durch Koch, Pich durch Stieber und Gaus durch Zoua, dann hätten wir eine Mannschaft aus der letzten Saison wieder vollständig. Wir haben unsere Startelf der letzten Saison also ziemlich zusammengehalten - Stand jetzt.

Gleichzeitig haben wir aber 16 (!) neue Spieler bekommen, diverse wichtige Spieler (z.B. Moritz, Halfar) haben nur noch 1 Jahr Vertrag, andere scheinen schon angeschrieben, ohne dass man weiß was man mit ihnen machen soll. Bei den neuen haben wir viele Langzeitverletzte dabei, oder Spieler bei denen total unklar ist, ob sie mit der zweiten Liga klar kommen werden.

Sprich: Momentan weiß man wirklich gar nix. Letzte Saison habe ich mich noch recht früh getraut ein Urteil zu fällen. Da war einfach klar, dass bestimmte Positionen nicht gut besetzt sind. Bei anderen hatte man eigentlich die Hoffnung, dass es besser laufen würde.

Aber gerade? Ich bin mal echt gespannt, wie sich nun alles weiterentwickeln wird. Die Hoffnung ist auf jedenfall da. Aber ich wage gerade wirklich keine Prognose, ob es eher Richtugn Aufstieg oder Abstiegskampf gehen wird.

Mit der Aufstellung von oben wären wir letzte Saison glatt abgestiegen. Gott sei Dank sind dann noch Ewerton, Koch, Polle und sogar Zoua hinzu gekommen. Trotzdem läuft es einem noch eiskalt den Rücken runter, wenn man sich die Formkurven (außer Mwene) der letzen Saison anschaut. Ich glaube, da war kein Mann wie Kastaneer dabei. Und wir haben ja noch ein paar andere. Das kann dieses Jahr nicht schlechter werden. Niemals!



Beitragvon ChrisW » 06.07.2017, 14:43


Hr. Vorragend hat geschrieben:Gute Transfers mit Spalvis und Kastanee, zumindest von dem was man so liest (kannte beide Spieler nicht).

Die Euphorie von wegen Aufstieg kann ich nicht teilen, den Fehler hatte ich letzte Saison nach der Bekanntgabe von Ewerton, Kerk und Stieber schon gemacht, da dachte ich auch mit dem Kader muss man um den Aufstieg spielen, und die Saison war grausam.

Statt wieder zehn neue Spieler zu verpflichten und einmal die komplette Mannschaft auszutauschen hätte ich mir gewünscht den Leuten die hier sind eine Chance zu geben sich einzuspielen. Zum Beispiel wollen die meisten hier ja Zou so schnell wie möglich los werden, aber er hat immerhin trotzde vieler Verletzungen 6 Tore gemacht. Wenn er nächste Saison verletzungsfrei bleibt und besser integriert ist, wäre er sicher auch für >10 Tore gut. Aber den Verpflichtungen nach setzt man wohl wieder auf externe Lösungen, die dann nächstes Jahr wieder weggejagt werden weil sie nicht in der ersten Saison zwanzig Tore geschossen haben. So geht die ewige Spirale schon seit Jahren...

Welche Verletzungen bei Zoua? Der kam topfit vom Afrikacup und hat bei uns von Spiel zu Spiel abgebaut. Der brauchte ein halbes Jahr, um konditionell fit zu werden (für den Afrika-Cup) So einen Spieler willst du halten? Die Spieler scheißen uns auch was, wenn andere Verträge locken. Warum sollen wir dann an ihnen festhalten, wenn sie nichts bringen? Die Besseren müssen spielen. Görtler ist ein netter Kerl, aber was hat er gebracht als Stürmer? Was hat Ali als AV gebracht? Ziegler und Vucur hatten ihre Chance... Alles ordentliche Kerle, mit denen wir sang und klanglos absteigen würden. Damit die Mannschaft besser wird, müssen schwache und unwillige Spieler gehen. Da darf man keinem nachtrauern. Umgekehrt tun sie es auch nicht.



Beitragvon RedDevil16 » 06.07.2017, 14:45


Forever Betze hat geschrieben:Geiler Transfer. Verspricht vieles. Ich freue mich auf die kommende Saison.

Aber mal was anderes, was mir schon lange auffällt. Kessel wird hier immer als Back Up in eurer Aufstellung gestellt.
Ich muss euch eure Illusionen rauben. Kessel wird niemals auf die Bank müssen.
1. Ist der Offensiv eine Wucht, schoss mal in einer Saison 8 Tore als RV
2. Defensiv sehr stark, kann sogar IV spielen.

Dazu super erfahren und der Ex Kapitän von Union, der nur seinen Platz in der 11 wegen einer Verletzung verlor.
Wer die Testspiele beobachtet hat, dem wird aufgefallen sein, dass Kessel die Kapitänsbinde getragen hat, in jedem Spiel.
Ich glaube nicht nur das Kessel Stammspieler sein wird, ich glaube sogar das er unser neuer Kapitän wird. Aber da müssen wir das Trainingslager abwarten.
Ich mag Mwene keine Frage, doch jeder der 2. Liga verfolgt und Kessel kennt, weiß auch das der eine andere Liga ist. Mwene mag ich sehr und muss sich entwickeln, wünsche ihm einen Stammplatz, vielleicht im rechten Mittelfeld.

Doch nur weil er jung ist, nun Kessel der momentan deutlich besser als Mwene ist, was er auch im Training zeigt, auf die Bank zu setzen, das ist nicht richtig.

Letztes Jahr musste sich auch nicht Lahm auf die Bank setzen, damit sich Kimmich auf der Position entwickeln kann. Es muss der Bessere spielen und jeder der die beiden kennt, weiß, dass Kessel momentan der bessere RV Aust. Was bei Mwene in ein paar Jahren ist, weiß ich nicht.


Ich würde nicht sagen das Kessel der bessere RV ist. Aber gut, habe auch noch kein Training gesehen. Du scheinst ja bei jedem Training dabei zu sein :wink: . Jeder muss sich erstmal beweisen. Was vorher war interessiert weniger. Mwene hat sich enorm entwickelt in der laufenden Saison. Sehe deshalb keinen Grund ihn auf die Bank zu setzen. NM wird schon die richtige Wahl treffen :daumen:



Beitragvon Forever Betze » 06.07.2017, 14:46


https://www.youtube.com/watch?v=oa4_2Ba4swo

Mein lieber Scholli :lol:
Der marschiert an 5-6 Spieler vorbei, als wären es Hütchen. Ein Körpereinsatz und der Gegner fliegt 3 Meter weg. Was ein Tier, mit einem richtig starken Antritt. Auf den freue ich mich.
Und 9 Hinrunden Tore in der Erendivision und das nichtmal als Stürmer... Wow. Dort spielen Vereine wie Ajax, Eindhoven oder Rotterdam. Also das ist schon richtig gut. Auch wenn die Highlights aus der 2. Liga sein müssten, eine Saison zuvor, in der 1. Liga Hollands, sind mehr Zuschauer und größere Stadien.



Beitragvon hessenFCK » 06.07.2017, 15:14


Forever Betze hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=oa4_2Ba4swo

Mein lieber Scholli :lol:
Der marschiert an 5-6 Spieler vorbei, als wären es Hütchen. Ein Körpereinsatz und der Gegner fliegt 3 Meter weg. Was ein Tier, mit einem richtig starken Antritt. Auf den freue ich mich.
Und 9 Hinrunden Tore in der Erendivision und das nichtmal als Stürmer... Wow. Dort spielen Vereine wie Ajax, Eindhoven oder Rotterdam. Also das ist schon richtig gut. Auch wenn die Highlights aus der 2. Liga sein müssten, eine Saison zuvor, in der 1. Liga Hollands, sind mehr Zuschauer und größere Stadien.


Sieht richtig gut aus - habe ich jedoch leider bei manch anderem auch mal gedacht. Irgendwie bin ich jedoch optimistischer als die letzte Saison oder die davor - die Neuzugänge, auch die der eigene Nachwuchs machen mir stark Hoffnung auf Besserung. Auch das wir fast jede Position doppelt besetzt haben und nicht immer ganz klar ist, wer ist eigentlich der back up...??? Ich kann nur sagen: Meier mach was draus - Ausreden gibt es nicht mehr, außer bei Verletzungen...!!!



Beitragvon klee2808 » 06.07.2017, 15:16


Das ist schon ein Pfund am Ball wenn man sich mal die Videos bei youtube ansieht .

Die Körpersprache gefällt mir sehr gut und vorallem kann der mit dem ball definitiv umgehen .

Dann mal Herzlich Willkommen !!
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Hr. Vorragend » 06.07.2017, 15:18


ChrisW hat geschrieben:Welche Verletzungen bei Zoua? Der kam topfit vom Afrikacup und hat bei uns von Spiel zu Spiel abgebaut. Der brauchte ein halbes Jahr, um konditionell fit zu werden (für den Afrika-Cup) So einen Spieler willst du halten?


Er hat laut transfermarkt 5 Spiele wegen einer Wadenverletzung verpasst und 2 Spiele wegen Oberschenkelproblemen, dazu noch Achillissehnenprobleme gehabt. Dazu hat er noch wegen dem afrika cup gefehlt. In dieser Situation finde ich 6 Tore keine schlechte Quote.

ChrisW hat geschrieben:Die Spieler scheißen uns auch was, wenn andere Verträge locken. Warum sollen wir dann an ihnen festhalten, wenn sie nichts bringen? Die Besseren müssen spielen. Görtler ist ein netter Kerl, aber was hat er gebracht als Stürmer? Was hat Ali als AV gebracht? Ziegler und Vucur hatten ihre Chance... Alles ordentliche Kerle, mit denen wir sang und klanglos absteigen würden. Damit die Mannschaft besser wird, müssen schwache und unwillige Spieler gehen. Da darf man keinem nachtrauern. Umgekehrt tun sie es auch nicht.

Ich meinte auch nicht aus menschenfreundlichkeit die Spieler zu halten sondern weil es langfristig für die Leistung der Mannschaft gut ist. Jetzt mal unabhängig vom konkreten Beispiel Zoua (zu jedem Spieler hat jeder seine Meinung) kann es doch nicht funktionieren jede Saison 10-15 neue Spieler zu verpflichten. So spielt sich doch keine Mannschaft ein. Genau das machen wir seit Jahren und dieses Jahr wieder. Der Umbruch als einzige konstante. So glaube ich gehts weiter abwärts.

#edit: noch mal zur Klarstellung: das bezieht sich nicht auf die verpflichteten Spieler, die lesen sich allesamt sehr gut, sondern zur allgemeinen Strategie des dauernden Umbruchs und Spieler die nicht in der ersten Saison sofort einschlagen wie eine Bombe direkt wieder zu verjagen. Manchmal brauchen Spieler wie Aliji z.B. halt mal eine Saison um sich auf die deutsche Liga einzustellen, aber die Geduld wird hier offensichtlich weder von Fanseite noch von Seiten der Verantwortlichen aufgebracht. Spieler die hier schlecht geschrieben werden wie Sahan, Klich, Fortounis, Linsmaier oder Wooten bekommen anderswo das Vertrauen und zeigen auf ein mal Leistung. Und dann hätten wir sie am liebsten zurück...



Beitragvon Betze_FUX » 06.07.2017, 15:29


Waren das Trainingsspiele?
Das Stadion war ja zuweilen recht leer .

In manchen Ansätzen vergleichbar mit osawe. Guter anatz aber versolpert oder zu eigensinnig.
Aber was sagt schon ein 8 minuten zusammenschnitt bei YouTube.

Ich bin gespannt was er im Verbund mit der neuen Mannschaft zeigt.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Lelle1967 » 06.07.2017, 15:46


Wenn man die Spieler nicht kennt, kann man nur nach dem Bauchgefühl gehen, bis dann die ersten Ligaspiele gespielt sind. Manchmal geben schon die Herkunftsländer einen Hinweis ob die Mentalität der Spielers zum Betze passen kann.ich habe ein gutes Bauchgefühl und bin gespannt was passiert. Alleine schon weil alles durchdacht aussieht und nicht nach Panik. Ich glaube Stöber hat bei dem ein oder anderen Transfer sicher die Vorbereitung getroffen. Bin mir auch sicher, dass es im vergangenen Jahr besser gelaufen wäre, wenn Stöber 3 Monate früher gekommen wäre.
" Man sollte immer eine kleine Flasche Whisky dabeihaben, für den Fall eines Schlangenbisses - und außerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben." W.C. Fields



Beitragvon Lelle1967 » 06.07.2017, 15:49


Stöver natürlich. Blöde Autokorrektur.

Das wir aber alle verunsichert und nervös sind , ist nach all den Enttäuschungen verständlich
" Man sollte immer eine kleine Flasche Whisky dabeihaben, für den Fall eines Schlangenbisses - und außerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben." W.C. Fields




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste