Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Hans P » 21.11.2017, 07:21


Wenn das so ist, wie Gerry gesagt hat - und es spricht vieles dafür, dass es so ist - dann können wir froh sein, ihn zu dem Betrag an den HSV losgeworden zu sein. Damit hat sich dann allerdings auch das Thema Rückkehr zum Betze.



Beitragvon ExilDeiwl » 21.11.2017, 08:03


Ehrlich gesagt bin ich auch ziemlich erstaunt über Gerrys Worte. Damit hatte ich nicht gerechnet. Dass wir froh über die Ablöse für Polle sein können, gilt so oder so, denn wir brauchten das Geld. Aber dass Polle so ein fauler S... ist, dem Gerry regelmäßig den Arsch aufreißen muss... Dann gehörte er also auch zu dem Teil der Truppe mit Mentalitätsproblemen.

Aber da sieht man mal wieder, was wir an Gerry haben. Der hat Polle trotzdem soweit hinbekommen, dass er letztlich seine Leistung gebracht hat und uns zusammen mit Ewerton den Hintern gerettet hat. Und traurig, wenn Polle sein Talent jetzt so leichtfertig verspielt. Andererseits irgendwo auch verständlich, wenn er das Leben auch genießen möchte (man ist nur einmal jung). Da gehört dann aber auch eine ganze Menge Mentalität dazu, trotz feiern top Leistungen im Training zu bringen. Mal sehen, ob Polle das noch lernt, oder ob seine Karriere auf dem Abstellgleis endet, bevor sie richtig begonnen hat. Wäre ja irgendwie auch schade...



Beitragvon bjarneG » 21.11.2017, 09:59


Schon witzig, wenn man sich zurückerinnert, was in früheren threads so alles von dbb-Experten bzgl. Gerrys Meinung über Polle zu lesen war... auch die üblichen Schnappatmungen, weil wir ja "nur" ca. 4 Mio Ablöse bekommen haben, der Pickford kostet 10 x soviel - der ist heute auch A-Nationspieler und Polle die Nr. 3 beim HSV... :lol:

Mein Mitleid hält sich in Grenzen :wink:



Beitragvon sandman » 21.11.2017, 10:34


Vielleicht ist genau DAS der Grund, warum Gerry so überzeugt von Marius ist. Weil dieser, trotz mancher Defizite.. akribisch und fokusiert trainiert..und mit Leidenschaft bei der Sache ist.

Ganz ehrlich, mir wäre als Trainer auch ein Typ Müller lieber..und ich würde Fehler eher verzeihen, als ne mangelnde Einstellung.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Schlossberg » 21.11.2017, 11:17


Sehr nett von Gerry, das er das jetzt erst sagt.
Hätte er das im Frühjahr öffentlich gemacht, wären wir 3 Mio näher an der Pleite.



Beitragvon Hans P » 21.11.2017, 12:38


Dass Marius mit mehr Leidenschaft bei der Sache ist, merkt man bei jedem Spiel. Ich denke, wir können heilfroh sein, dass er im Kasten steht. Wie ich gelesen habe, ist Leipzig auch auf der Suche nach einem weiteren erstklassigen Tormann. Damit dürften dann aber auch die Chancen für Marius bei RB gegen Null gehen, dort nach dieser Saison im Tor zu stehen. Sollten wir den Klassenerhalt schaffen, was ich nach wie vor glaube und hoffe, wäre es aus meiner Sicht schon eine Überlegung wert, Marius längerfristig an den FCK zu binden. Vielleicht läßt sich dies mit dem Investorengeld dann ja auch realisieren.



Beitragvon ExilDeiwl » 21.11.2017, 13:12


bjarneG hat geschrieben:Schon witzig, wenn man sich zurückerinnert, was in früheren threads so alles von dbb-Experten bzgl. Gerrys Meinung über Polle zu lesen war... auch die üblichen Schnappatmungen, weil wir ja "nur" ca. 4 Mio Ablöse bekommen haben, der Pickford kostet 10 x soviel - der ist heute auch A-Nationspieler und Polle die Nr. 3 beim HSV... :lol:

Mein Mitleid hält sich in Grenzen :wink:


Ich war ja zugegebenermaßen einer derjenigen, die gesagt haben, dass da ruhig noch etwas mehr hätte gehen können an Ablöse. Und m.E. auch nicht zu Unrecht, denn Polle hatte in den Spielen immer gute bis sehr gute Leistungen gebracht und in der EU21-EM geglänzt. Dass er ein kleiner Faulpelz ist, war da ja in der Öffentlichkeit (und wohl auch beim HSV) nicht bekannt. @Schlossberg schreibt ja ganz richtig: Danke, Gerry, dass Du das jetzt erst sagst! :daumen:

Beim HSV musste Polle halt bei Null anfangen und hat sich auch gleich von Beginn an nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert. Und scheinbar hat der HSV nicht so einen Schleifer als Torwarttrainer, wie wir. Keinen, der Polle die Ohren lang zieht, wenn er mal wieder keinen Bock hat.

Nein, nein, aus damaliger Sicht hätte es ruhig noch ein Schippchen mehr sein dürfen, aus aktueller Sicht bin ich auch der Meinung: Gut dass wir die Kohle haben, die wir für Polle bekommen haben. Und ja: selbst Schuld, wenn Polle sich durch Disziplinlosigkeit selbst auf's Abstellgleis stellt...

Aber wenn Gerry den Preis noch weiter schön nach unten gedrückt hat, dann nehmen wir Polle wieder für kleines Geld zurück, bringen ihn in Gerrys Bootcamp (aka. Tarzans Flugschule) wieder auf Linie und kassieren dann nochmal. :D Okay, dieser letzte Absatz war jetzt nich ganz so ernst gemeint. :wink:



Beitragvon bjarneG » 21.11.2017, 13:30


... ist halt mal wieder ein klassisches Beispiel dafür, warum die dbb-Schreiber ihre Brötchen nicht im Profifussball verdienen - aber trotzdem jeder (Ausnahmen bestätigen die Regel) genau einschätzen kann, welcher Spieler was taugt oder eben nicht, viel besser als die Verantwortlichen... :wink:

Allein gestern abend wieder, Vucur und Spalvis...

... oder Ziegler, der bereits unter seinem 6. Trainer Stammspieler ist (Paderborn noch mitgerechnet)... (ich verstehs ja auch nicht, aber irgendwas muss der Typ nach Meinung seiner Chefs doch richtig machen).

Sandro Wagner.

PS: Hab Mujdza als unseren Topeinkauf in der letzten Saison erwartet und Borrello in dieser... und beim Vergleich Polle / Müller einen deutliche Verschlechterung für uns... :lol:

In diesem Sinne :prost:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste