Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon FCK Teufel » 26.08.2016, 11:11


Ein ewiges Talent, welches sich nie durchsetzen konnte.
Was will man also noch mit ihm???
Völlig richtige Entscheidung ihn abzugeben.
Es hat nicht gepasst.
Jeder der ihm nachweint, der hat anscheinend die Mehrzahl seiner Spiele nicht gesehen.
Ein lustloser Tropf a la Fortounis!!

Trotzdem viel Erfolg Mateusz!



Beitragvon mika62 » 26.08.2016, 11:14


"FC Twente hoopt vrijdag rond te komen met Mateusz Klich (26). De Poolse speler komt nu uit voor Kaiserslautern, maar komt daar niet aan spelen toe. Hij mag transfervrij vertrekken.

Trainer René Hake kent Klich nog uit zijn tijd bij PEC Zwolle. De aanvallende middenvelder speelde daar in het seizoen 2013-2014 en liet een goede indruk achter. Daarna vertrok hij naar Duitsland en kwam via het tweede van Wolfsburg bij zijn huidige werkgever terecht."

ungefähre Übersetzung:
Twente hofft am Freitag mit Mateusz Klich (26) den Vertrag zu unterschreiben. Der polnische Spieler, der zur Zeit für Kaiserslautern unter Vertrag steht, bekommt dort nicht Spielzeit. Er könnte ablösefrei wechseln.

Trainer René Hake kennt Klich aus seiner Zeit bei Zwolle. Der offensive Mittelfeldspieler spielte dort in der 2013-2014 Saison und hatte einen guten Eindruck hinterlassen. Dann ging er nach Deutschland und kam über die 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg zu seinem derzeitigen Arbeitgeber.
wenn das so ist kann ich es nicht nachvollziehen!!



Beitragvon Weekend Offender » 26.08.2016, 11:18


FCK Teufel hat geschrieben:Ein ewiges Talent, welches sich nie durchsetzen konnte.
Was will man also noch mit ihm???
Völlig richtige Entscheidung ihn abzugeben.
Es hat nicht gepasst.
Jeder der ihm nachweint, der hat anscheinend die Mehrzahl seiner Spiele nicht gesehen.
Ein lustloser Tropf a la Fortounis!!

Trotzdem viel Erfolg Mateusz!



wie Fortounis....soso...der bald 20 Mio. wert ist,
mehr als unsere ganze Mannschaft zusammen.

Die Kuntzsche Idee Spieler vom Markt zu nehmen, solang wir sie bezahlen können ist gar nicht mal verkehrt, an der Umsetzung happerte es aber gewaltig.

Klich wird nie 20 Mio. kosten, dennoch häte er eine gute Rolle in unserem Team spielen können.



Beitragvon DevilsPower » 26.08.2016, 11:20


Ich strenge mich wirklich an maximales Vertrauen in Stöver und Korkut zu haben. Versuche so wenig wie möglich zu meckern damit es endlich wieder was warden kann mit dem FCK. Aber es wird auch wirklich immer schwerer.

Die bisherige Bilanz ist grausam und dann kommen auch noch einige Entscheidungen dazu die ich als Normalsterblicher nicht verstehe. Vielleicht fehlt mir einfach der Fussball-Sachverstand.

Ich weiß: Wir müssen noch Geduld haben, aber ich fasse trotzdem mal den Stand der Dinge zusammen und packe meine kurzen Gedanken dazu.

Bisherige Spiele: 3 (2 Liga und 1 Pokal)
Ergebnis daraus: 1 Punkt und im Pokal ausgeschieden - gegen Hannover ne richtige Klatsche.

Einige neue Spieler, von denen bisher einer überzuegen konnte - Osawe! Mit dem Transfer hat die aktuelle Führung aber nichts zu tun.
- Stieber hat es im Ansatz gezeigt.
- Mwene ist noch nicht so weit.
- Aliji ist solide.
Moritz und Frey lasse ich bewusst erstmal aussen vor - zu anderen kann man noch nichts sagen. Aber ein richtiger Volltreffer war bisher nicht dabei, oder?

Einige Spieler mussten gehen:
- Bödi zu verkaufen - genau richtig. Wie viel Anteil Stöver daran hat: keine Ahnung.
- Müller verkauft (wenig zu machen)
- Mockenhaupt nach Norwegen = VERSTEH ICH NICHT. Wir geben Spieler ab, die in der Abwehr zu Hause sind obwohl wir da eklatante Schwächen haben.
- Klich nach Holland = VERSTEH ICH NICHT. Einer der besten Fussballer im Kader und trotzdem kann er sich nicht durchsetzen. Hatte er überhaupt eine Chance. Der billige Verkauf ist ein Fehler!
- Schultz aussortiert = VERSTEH ICH NICHT. Schlechter wie Mwene ist er niemals!!!
- Jenssen = War wohl nichts zu machen! :-(
- Deville verliehen = VERSTEH ICH NICHT. Kann man machen, muss man aber nicht! Echt nicht. Da hätte ich lieber Pritsche weg gegeben.

Dazu kommen noch andere Dinger, die ich einfach nicht verstehen kann.
- Korkut kommt und macht Andre Weis zur Nummer 1 ohne ein einziges Training. Gehts noch? So entfacht man Konkurrenzkampf? Meiner Meinung nach der schwächste TW beim FCK seit Jahren!

Mein Vertrauen schwindet. Da muss jetzt passieren im Kader. Sonst wird das eine harte Saison und Korkut die erste Entlassung der zweiten Bundesliga! :shock:
Für immer FRITZ-WALTER Stadion
Meine Liebe, mein Leben...für immer FCK



Beitragvon SEAN » 26.08.2016, 11:24


Ich kann den Wechsel schon verstehen.
Fussballerisch dürfte Klich mit der beste bei uns gewesen sein, das er sich allerings bei drei Trainer nie durchsetzen konnte, sollte schon einen triftigen Grund haben.
Und da denk ich, das es seine Einstellung ist. In der zweiten Liga kann man nicht nur versuchen zu gänzen, sondern muß auch Biss haben. Spiele ich im Mittelfeld und ich arbeite nicht mit nach hinten, kannste das schon vergessen. Und für ganz nach vorne ist er nicht, man würde ihn von seiner Stärke "übersicht und Ballverteilung" berauben.
Ich will doch schwer hoffen, das die angebliche Info "ablösefrei" nicht stimmt, und man auch noch 10-20% für die nächsten Transfers bekommt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Weekend Offender » 26.08.2016, 11:30


bei drei Trainern...5Stück würde ich nicht dazu zählen, das hatte mit Fussball SPIELEN nix zu tun, da wäre wohl eine Mannschaft bestehend aus 11 Forrest Gumps gewünscht, die alle nur nach vorne rennen, ohne Taktik und Verstand.

Wenn jetzige Führung der Meinung war ihn (ablösefrei) ziehen zu lassen, dann ist es eben so.

Schauen wir mal, was die Zeit bringt.



Beitragvon Gifhorner » 26.08.2016, 11:34


Klich war einer der besten Fußballer im Team, leider hatte er einfach zu oft keinen Bock! Komme aus der Nähe von WOB und auch da war es so. Techn. sehr gut mit viel Talent, aber unkonstant und oft lustlos. Schade, hätte eigentl. das Zeug ein richtig Guter zu sein. Verschwendet aber leider seine Fähigkeiten, insofern Trennung O.K., aber nur für 500.000 € aufwärts.



Beitragvon FCK Teufel » 26.08.2016, 11:38


Weekend Offender hat geschrieben:
FCK Teufel hat geschrieben:Ein ewiges Talent, welches sich nie durchsetzen konnte.
Was will man also noch mit ihm???
Völlig richtige Entscheidung ihn abzugeben.
Es hat nicht gepasst.
Jeder der ihm nachweint, der hat anscheinend die Mehrzahl seiner Spiele nicht gesehen.
Ein lustloser Tropf a la Fortounis!!

Trotzdem viel Erfolg Mateusz!



wie Fortounis....soso...der bald 20 Mio. wert ist,
mehr als unsere ganze Mannschaft zusammen.



was aber trotzdem nichts an der Tatsache ändert, dass sich Fortounis bei uns ebenfalls nicht durchsetzen konnte...
Zu Klich: wenn er weg wollte, kann US auch nur bedingt was für den Abgang! Manche Leute sollten auch mal 5 Mins überlegen was man schreibt..!



Beitragvon Westkurvenalex » 26.08.2016, 11:42


playball hat geschrieben:das kotzt mich jetzt richtig an.

Endlich fing er an zu zeigen, dass er Fussballspielen kann, dann findet er sich auf der Tribüne wieder und wird dann verschleudert.
Fussballerisch und von der Übersicht her vermutlich unser bester Mann. So ein Mann braucht Vertrauen, das hat er leider nie bekommen.

Könnte gerade eine Tonne kleintreten oder ein Tisch in zwei Hälften hauen vor Wut.

Ein grosser Fehler!


Was leider bei der ganzen Diskussion zu kurz kommt ist, was überhaupt Klich wollte. Wissen wir, ob er sich überhaupt noch in KL durchsetzen wollte oder uns nur als Zwischenstation sah? Ich vertraue unseren Verantwortlichen, dass sie das richtige getan haben.



Beitragvon DavidH179 » 26.08.2016, 11:44


Verstehe wer will,plötzlich wird hier einem Schulze oder Klich nachgeweint. Klich hat es über die gesamte Dauer seiner Vereinszugehörigkeit nicht geschafft, egal unter welchem Trainer. Das Klich fussballerisch einiges drauf hat ist unbestritten, aber macht das ihn zum Bundesligaspieler?? Kicken konnte ich auch ganz gut und wurde trotzdem kein Profi... Klich hat keinen Biss, gewinnt keinen Zweikampf und läuft keinen Meter zuviel. Holland ok, Bundesligaspieler wird der nicht mehr, jede Wette! Einfach nur ein bisschen kicken, Porsche fahren und Rolex am Arm, passt doch alles wunderbar, gut das er Weg ist...Gute Reise Herr Klich,ich werde Sie nicht vermissen....



Beitragvon wolff1900 » 26.08.2016, 11:45


Hallo erstmal bin neu hier Lg! :teufel2: Also ich finde es sehr schade das er geht ,in seinen wenigen Spielen die er gemacht hat, hat er mehr Tore erzielt wie ein Halfar! Er hätte für mich mal über 7- 8 Spiele das vertrauen erhalten müssen, was so sensibel e Spieler einfach brauchen! Wir haben ja soviele Torgefährliche Zentrale Mittelfeldspieler! :lol: Gehöhrt zwar nicht hierher ,Halfar war die letzten beiden Tage nicht im Training dabei ,habe dort gehöhrt das er eventuell in die USA noch wechselt! Vieleicht will man in der Pause das Zentrale Offensive Mittelfeld personel verändern!Lg



Beitragvon ratibuck » 26.08.2016, 11:46


Smegma schreibt man so!

Zu Klich: hmjoa, mixed feelings triffts ganz gut. Eigentlich die spielerischen Anlagen um unsere Defizite im ZOM dauerhaft zu lösen und sogar die beim polnischen Nationalteam seit Jahren bestehende Kreativitätslücke zu füllen, aber leider wohl nicht die mentale Stärke und Drive das auch mal konstant über nen längeren Zeitraum unter Beweis zu stellen.
YOU CAN'T TEACH HEART! Am Beispiel solch potentiell hochbegabter Kicker wie ihm tut diese Erkenntnis ganz besonders weh. Weil eigentlich bringt der Junge ja alles mit, müsste halt nur noch ein bisschen mehr hustlen. Letzten Endes steht der Fakt, dass er es (allein bei uns) bei drei unterschiedlichen Trainern nicht geschafft hat sich dauerhaft in die Mannschaft zu spielen und das obwohl zumindest zwei davon im Ruf stehen auf technisch versierte Mittelfeldspieler gesteigerten Wert zu legen...

Ich wünsch dem Kerl alles Gute auf seinem weiteren Weg und hoffe, dass es bei ihm irgendwann mal Klick macht und er großes Potential endlich mal nachhaltig ausschöpfen kann. Holland halte ich da gar nicht mal für so ne schlechte Adresse, weil er da einerseits seine bisher einzige wirklich überzeugende Profisaison gespielt hat und andererseits sollten die niedrigen Ansprüche hinsichtlich Defensivarbeit seiner Spielweise stark entgegen kommen!
Ceterum censeo Hoffenheim esse delendam!



Beitragvon schwemmel » 26.08.2016, 11:48


@wkv und @playball
ich bin genauso sauer wie ihr.

Soll der FCK mit aller Macht in die 3. Liga geschickt werden?
"Witt e Dutt?"
"Wie meinen?"
"Ob e Dutt witt?"
"Ach sie meinen wohl eine Tüte!"
"Saach isch doch!"
Sepp Keilbach ("Altdeutsche Weinstube, Edenkoben, im Gespräch mit einem nichtpfälzischen Gast)



Beitragvon boettwer » 26.08.2016, 11:51


Also bis eben war ich für einen Wechsel von Klich -
da waren allerdings Ablösesummen zwischen 1,5 Millionen und arg mäßigen 350 000 zu lesen. Wenn er jetzt ABLÖSEFREI geht, ist das ein Hammer.



Beitragvon rdf » 26.08.2016, 11:54


Prinzipiell verstehe ich nicht, dass man Klich gehen lässt. OK in seinem Spiel wechselten sich Weltklasse und Kreisklasse regelmäßig ab. Aber er konnte was mit dem Ball anfangen, was die meisten Anderen im aktuellen Kader nicht unbedingt können. Ich kann aber auch verstehen, dass man einem Wechsel zustimmt, wenn ein Spieler unbedingt weg will und die Gefahr besteht, dass der Spieler nur noch lustlos weitermacht. Eines kann ich aber nicht verstehen (falls es stimmt), wenn man Klich ablösefrei und/oder ohne Beteiligung bei nächsten Transfer gehen lässt.
Abschließend möchte ich auch noch zum Thema Halfar etwas schreiben. Meiner Meinung nach muss man ihn aus der Mannschaft nehmen, er spielt schon seit Monaten wirklich nicht gut (und das ist noch sehr positiv ausgedrückt), kaum Pässe kommen an, so daß der Gegener immer wieder schnell in Ballbesitz kommt. Natürlich werden jetzt wieder einige aus dem Forum kommen und sagen, daß er ja kämpft und Alles für die Mannschaft tut. Aus meiner Sicht rennt er nur wie orientierungsloses und aufgescheuchtes Kanninchen auf dem Platz rum, daß ein mit 2.Liga-Fussball m.E. nichts zu tun.
Durch den Abgang von Klich haben wir jetzt noch eine Kaderbaustelle (als ob wir hiervon nicht schon genug hätten, wie IV, RV, ST), mal sehen inwieweit hier noch etwas passiert.
fck forever - you never walk alone



Beitragvon boettwer » 26.08.2016, 11:58


wolff1900 hat geschrieben:Halfar war die letzten beiden Tage nicht im Training dabei ,habe dort gehöhrt das er eventuell in die USA noch wechselt!


:shock:
Na, da müssen ja 4 Weltmeister als Neuverpflichtungen anstehen, wenn auch noch Halfar geht. Irgendwie ist mir schon wieder schlecht am frühen Mittag. :?:

Und in der Rheinpfalz lese ich:
„Wir hatten einen Umbruch, jetzt kann es einen zweiten geben“, sagt Trainer Tayfun Korkut.

Es wird spannend.
Zuletzt geändert von boettwer am 26.08.2016, 12:14, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon godmK » 26.08.2016, 11:58


Stöver wird keinen spieler mit noch zwei jahren vertrag bei drei interessenten ablösefrei gehen lassen.

ansonsten bin ich definitiv auf der seite derjenigen die klich den durchbruch nicht mehr zutrauten. es ist schon der wahnsinn welche glorifizierung hier immer abgeht wenn ein spieler und verlässt und wie unfassbar schlecht die vorhandenen spieler geredet werden. widerlich.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Sportchef » 26.08.2016, 12:05


Ich verstehe das gejammere
von manchen hier nicht.

Es ist immer einfach, in dem Fall
der sportlichen Leitung, die Schuld
am Wechsel von MK zugeben.
Und ein Gerücht zu streuen er wäre
ablösefrei, ist so typisch für
manche Schmierfinken hier die alles was die neue Führung anpackt und macht negativ kommentiert.

Ich bin mal gespannt ab wann eine Trainer Diskussion beginnt.

Ansonsten wünsche ich MK viel Erfolg bei seinem neuen selbst gewählten Club.



Beitragvon hessenFCK » 26.08.2016, 12:45


Egal ob man das alles versteht, verstehen muss - momentan sehe ich nur, dass wir einen Transferüberschuss haben. Wenn nicht bald angefangen wird, dies richtig zu investieren, dann gute Nacht. Es sind noch mindestens 4 Baustellen. Andererseits ist es mir immer noch ein Rätsel, wie einigen sicherlich auch hier - warum diese Mannschaft, diese Besetzung in aller Regelmäßigkeit immer wieder versagt. Mich würde es auch nicht wundern, wenn Klich in Holland durchstartet. Schlechtere Liga hin oder her - Fortounis hat seinen Marktwert auch nicht auf 10 Mio geschraubt und liefert in Griechenland nur Mist ab - er fühlt sich dort einfach wohler - dass auch er ein super Fußballer war, konnte jeder sehen - gezeigt hat er es bei uns leider zu wenig.



Beitragvon Baumbergeteufel » 26.08.2016, 12:53


EchterLauterer hat geschrieben:Wieder mal so ein Fall, wo man eine echte unentwickelte Granate entdeckt hatte ... und es dann nicht geschafft hat,den Mann zu entwickeln.

(Das Wort Fleckma kannte ich noch gar nicht ...)


Guckst Du hier
http://view.stern.de/de/mitglieder/Fleckma
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon wkv » 26.08.2016, 12:55


Sportchef hat geschrieben:Und ein Gerücht zu streuen er wäre
ablösefrei, ist so typisch für
manche Schmierfinken hier die alles was die neue Führung anpackt und macht negativ kommentiert.

Moment.
Ich bin bestimmt nicht im Verdacht, einer derjenigen zu sein, aber es gibt eine holländische Zeitung aus Enschede, die genau das behauptet.



Beitragvon SL7:4 » 26.08.2016, 12:58


Stöver hat eben in der PK (zugeschaltet), zum Thema Klich und Wechsel nach Holland, gesagt: "da wissen die Medien mal wieder mehr als ich!"



Beitragvon bbBowser » 26.08.2016, 13:03


Zu dem Bild, das ich von Klich in Spielen und Trainingsbesuchen erhalten habe, habe ich bei anderer Gelegenheit schon genug gesagt.
Obwohl er eine ordentliche Vorbereitung nahe an der ersten Elf gespielt hat, war er zu Saisonbeginn nicht in der Lage sich auch nur in die nähe der Startelf zu spielen. Das hat sich bei allen Trainern immer wieder ähnlich dargestellt.

Klich sehe ich in der Kategorie Fortounis oder Younes: Der letzte Wille hat immer Gefehlt, die Einstellung zum Zweitligafussball und wohl auch zu ihrem Beruf. Selbst wenn Klichs Marktwert jetzt auch durch die Decke geht, sehe ich bei ihm kein Potenzial beim FCK. Auch Fortounis wird sich auf CL-Niveau nicht durchsetzen, falls er wieder nach Westeuropa wechselt.
Alle diese Spieler sind in der Lage in schlechten europäischen Ligen in dominanten Teams eine gute Rolle zu spielen ... beim FCK hat es aber nie gereicht, auch wenn die Marktwertangabe bei TM anderes vermuten lässt.



Beitragvon Lonly Devil » 26.08.2016, 13:08


boettwer hat geschrieben:... ...
Und in der Rheinpfalz lese ich:
„Wir hatten einen Umbruch, jetzt kann es einen zweiten geben“, sagt Trainer Tayfun Korkut.

Es wird spannend.

Der zweite Umbruch für diese Saison und das obwohl diese noch nicht einmal richtig angefangen hat?
Ja, es wird wirklich spannend.
SEHR SOGAR!
-------------------------------------------------------

Zu Klich fallen mir gerade wieder einige Worte von Horst Hrubesch ein.
"Talentierte Spieler gibt es viele, es kommt auch auf den Menschen dahinter an "

Habe ich zu seinem Wechsel ein lachendes und ein weinendes Auge? Da bin ich mit mir selbst nicht so ganz einig.
Sicher kann Klich einen gepflegten Ball spielen und hat das auch gelegentlich bei seinen Einsätzen gezeigt.
Aber leider nur gelegentlich, wenn er denn wollte (?).
Lag das
- an den Mitspielern, die nicht auf seine Spielweise eingestellt waren?
- den Trainern, die ihm nicht durch Dauereinsätze grenzenloses Vertrauen entgegen brachten?
- oder an Klich selbst, der nur glänzte wenn es auch im Rest der Mannschaft gut gelaufen ist?

Es hat einfach nicht zusammengepasst.
Ein weiterer Kaderplatz wurde frei, mal sehen ob und durch wen der Kader noch verstärkt wird.

Ich wünsche Klich viel Glück auf seinem weiteren Weg und unserem Verein eine gute Beteiligung bei eventuell weiteren Transfers von ihm.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
Gott mag gewissen Induvidien eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon rudideivel74 » 26.08.2016, 13:09


Und genau das meine ich Sportchef!!!!
Du behauptest, einige und da beziehe ich mich mit ein ( das habe ich hier auch geschrieben) würden falsche Meldungen hier im Forum verbreiten. Dann ließ mal diese Niederländische Zeitung genau durch, dann kannst du immer noch danach lamentieren. IChristopher Berufe mich auf eine sichere Quelle und darin steht, dass Klich ablösefrei sei. Nicht mehr und nicht weniger. Das solltest du auch verstehen, ok????
Unabhängig davon bleibe ich dabei, dass man Klich nicht hätte ziehen dürfen.Stattdessen hätte man ihm mehr Einsatzzeiten genehmigen sollen, weil ich der Meinung bin, dass er der einzige ist der Osawe und Co.Bälle in die Schnittstellen spielen hätte können.
Dieser Wechsel ist für mich nicht nachvollziehbar. Auch dass in Sachen Abwehr noch nichts passiert ist, verstehe wer wolle.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste