Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Gerrys Flugschule » 14.06.2016, 21:35


Mensch Leute, jetzt hackt doch nicht ständig auf meinem Schützling Marius Müller rum!
Mir hat er ganz persönlich und ganz geheim den wahren Grund für seinen Wechsel verraten - pssst, bleibt ja unter uns: Er wollte vor Spielen endlich wieder das Séparée mit seinem Freund Willi O. teilen! Die beiden kennen sich seit frühester Kindheit und besuchten den gleichen Hort.
Denn ihre Mütter waren Arbeitskolleginnen. :teufel2:
Von 2012 bis 2018 fehlten mir die Worte für eine Signatur.
Was soll ich dann 2019 sagen?



Beitragvon Riese1974 » 14.06.2016, 21:38


Ein Verlust? Wohl eher nicht. Bin überrascht, dass Leipzig ihn holt.



Beitragvon Pellenzteufel62 » 14.06.2016, 22:01


Super Schachzug von Stöver! Torwart 1 zu 1 ersetzt und 1,7 Mio Transfererlöse erzielt. Diese Summe gehört jetzt aber auch komplett in neue Spieler investiert und der Spieleretat auf 10,5 Mio Euro aufgestockt. Das schafft Möglichkeiten. Wenn jetzt wirklich Korkut als neuer Trainer vorgestellt wird, bin ich zufrieden. Dann eine Mannschaft zusammenstellen die Hoffnung macht und schon sieht s wieder viel besser aus.. Ich freue mich auf die neue Saison. Zu Müller. Der Junge hat Talent. Talente machen noch viele Fehler. Der FCK hat keine Zeit für Talente/Fehler. Wenn jetzt auch noch eine Klausel bei Weiterverkauf besteht, hat Stöver alles richtig gemacht. Alles gute Mario. Ob Redbull oder Torpedo Südhöhe ist mir Latte. Willkommen André Weiß. Hat sich in Stuttgart und Frankfurt toll entwickelt, trotz des Abstiegs. Da kommt ein richtig Guter.



Beitragvon wozuauchimmer » 14.06.2016, 22:05


Erste Aufgaben optimal gelöst, Herr Stöver.

Auf der Torhuterposition hat sich damit der FCK verstärkt. Müller braucht noch 1 bis 2 Jahre, dann wird er ein Guter. Leipzig hat die Zeit und das Geld, diese Zeit durchzustehen.Vielleicht das 2 Jahr von Müller wieder in der 2 Liga? :lol:

1,5 bis 2 Mio. in der Kasse. Prima!

Korkut als Trainer: sehr gut!!! :daumen:



Beitragvon Hellboy » 14.06.2016, 22:19


Hochwälder hat geschrieben:Vermutlich würde der Vorschreiber auf wesentlich mehr Gehalt verzichten wenn ihm ein Arbeitgeber ein entsprechendes Angebot machen würde zuzüglich der weitaus besseren sportlichen/beruflichen Perspektiven?


Ich kann es wirklich nicht mehr lesen.

JA, VERDAMMT! Ich habe sowas letztes Jahr tatsächlich gemacht. Und da ging es sicher nicht um Gehaltsklassen eines Bundesligatorhüters und um die Frage, ob Luxus oder mehr Luxus.

JA, VERDAMMT! Es gibt uns noch! Auch wenn es in den Medien vor Trumps und Petrys und Orbans nur so wimmelt: Es gibt uns noch - Menschen, denen es tatsächlich nicht nur um sich selbst, den eigenen Status und den eigenen finanziellen Vorteil geht, sondern denen Werte wie Loyalität, Solidarität, Dankbarkeit etc. noch etwas bedeuten. Und die abends lieber in den Spiegel als auf den Kontoauszug gucken.

Und JA, VERDAMMT! Ich nehme mir das Recht heraus, über diesen Herrn Müller aufgrund seines Wechsels zu dem menschenverachtenden Geschwür, das meinen Fußball kaputt macht, eine Menge Dinge zu denken, die zu schreiben mir meine gute Kinderstube verbietet.

Also, auf Nimmerwiedersehen, junger schnöseliger Torwart, dessen Namen keine weitere Erwähnung wert ist. Möge dir auf ewig der Arsch brennen.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Rieddevil » 14.06.2016, 22:22


Ich weine ihm nicht nach im Gegenteil.
Er hat einen fragwürdigen Charakter und wird total überbewertet.
Nach dem Spiel in Aue hatte er mir sein Trikot versprochen aber hat das nicht eingehalten.
So etwas kann ich nicht leiden und darum hatte er bei mir eh schon verloren!
Ende der 80 ziger hatte ich mal die gleiche Situation mit Frank Lelle und er hatte Wort gehalten! Obwohl er mich nicht kannte hat er mir ein Trikot und eine Autogrammkarte geschickt.
Marius war mit meiner Tochter in einer Klasse und hat sein Versprechen nicht eingehalten .... das sagt doch alles.
Seine Leistungen waren sehr schwankend und ich traue ihm nicht den großen Sprung zu.
Am meisten ärgert es mich aber das Tobi gehen mußte um Marius den Weg zu ebnen und er es dem FCK mit einem Wechsel zu Rattenball dankt :kotz:
Er soll mir mal in Lampertheim unter die Finger kommen :skull: :tadel: :teufel1:

Egal wenigstens ordentlich Kohle gemacht und mit Weis einen guten geholt :daumen: :danke:



Beitragvon Rieddevil » 14.06.2016, 22:24


Hellboy hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:Vermutlich würde der Vorschreiber auf wesentlich mehr Gehalt verzichten wenn ihm ein Arbeitgeber ein entsprechendes Angebot machen würde zuzüglich der weitaus besseren sportlichen/beruflichen Perspektiven?


Ich kann es wirklich nicht mehr lesen.

JA, VERDAMMT! Ich habe sowas letztes Jahr tatsächlich gemacht. Und da ging es sicher nicht um Gehaltsklassen eines Bundesligatorhüters und um die Frage, ob Luxus oder mehr Luxus.

JA, VERDAMMT! Es gibt uns noch! Auch wenn es in den Medien vor Trumps und Petrys und Orbans nur so wimmelt: Es gibt uns noch - Menschen, denen es tatsächlich nicht nur um sich selbst, den eigenen Status und den eigenen finanziellen Vorteil geht, sondern denen Werte wie Loyalität, Solidarität, Dankbarkeit etc. noch etwas bedeuten. Und die abends lieber in den Spiegel als auf den Kontoauszug gucken.

Und JA, VERDAMMT! Ich nehme mir das Recht heraus, über diesen Herrn Müller aufgrund seines Wechsels zu dem menschenverachtenden Geschwür, das meinen Fußball kaputt macht, eine Menge Dinge zu denken, die zu schreiben mir meine gute Kinderstube verbietet.

Also, auf Nimmerwiedersehen, junger schnöseliger Torwart, dessen Namen keine weitere Erwähnung wert ist. Möge dir auf ewig der Arsch brennen.


:daumen: Hellboy sehr gut geschrieben!



Beitragvon thegame007 » 14.06.2016, 22:30


Ozelot hat geschrieben:Wenn RB es geschickt anstellt, verkaufen sie ihn in zwei Jahren für das Fünffache.


Wird nicht passieren, da er dort wohl nur auf der Bank sitzen wird...

Nachvollziehbar ihn abzugeben, da er nächstes Jahr sonst ablösefrei weg gewesen wäre.



Beitragvon Rieddevil » 14.06.2016, 22:42


Unsere Neuen wie Gries, Klatt und Stöver machen bisher einen guten Job und das macht Mut.

Meine volle Unterstützung hat die neue Führungsmannschaft und ich hoffe so geht es vielen.

Weiter so und alle die den FCK im Herz haben unterstützt bitte.
Kauft Dauerkarten und werdet Vereinsmitglied falls ihr es nicht eh schon seid.



Beitragvon Rickstar » 14.06.2016, 23:11


Alle sind zufrieden, wir haben gute Kohle gemacht + neuen TW verpflichtet. RB hat nen guten Back-Up mit Perspektive und Müller sitzt demnächst international auf der Bank / Tribüne in einem ausverkauftem Stadion. :daumen:



Beitragvon crombie » 14.06.2016, 23:53


Hellboy hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:Vermutlich würde der Vorschreiber auf wesentlich mehr Gehalt verzichten wenn ihm ein Arbeitgeber ein entsprechendes Angebot machen würde zuzüglich der weitaus besseren sportlichen/beruflichen Perspektiven?


Ich kann es wirklich nicht mehr lesen.

JA, VERDAMMT! Ich habe sowas letztes Jahr tatsächlich gemacht. Und da ging es sicher nicht um Gehaltsklassen eines Bundesligatorhüters und um die Frage, ob Luxus oder mehr Luxus.

JA, VERDAMMT! Es gibt uns noch! Auch wenn es in den Medien vor Trumps und Petrys und Orbans nur so wimmelt: Es gibt uns noch - Menschen, denen es tatsächlich nicht nur um sich selbst, den eigenen Status und den eigenen finanziellen Vorteil geht, sondern denen Werte wie Loyalität, Solidarität, Dankbarkeit etc. noch etwas bedeuten. Und die abends lieber in den Spiegel als auf den Kontoauszug gucken.

Und JA, VERDAMMT! Ich nehme mir das Recht heraus, über diesen Herrn Müller aufgrund seines Wechsels zu dem menschenverachtenden Geschwür, das meinen Fußball kaputt macht, eine Menge Dinge zu denken, die zu schreiben mir meine gute Kinderstube verbietet.

Also, auf Nimmerwiedersehen, junger schnöseliger Torwart, dessen Namen keine weitere Erwähnung wert ist. Möge dir auf ewig der Arsch brennen.


mein bruder im geiste - ich habe ihn gefunden. zwar in der hölle, wo ich so nie gesucht hätte, aber: ja, es gibt uns ... und wir sind mehr als ihr denkt!!!! :daumen:
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2018/2019 (Westkurve) - Jetzt erst recht!



Beitragvon AxelH » 14.06.2016, 23:59


! hat geschrieben:Tschüss und viel Spaß bei der Brause. Der Fairplay-Gedanke ist anscheinend nicht so seins, aber immerhin gibt es Ablöse.

Übrigens: Müller müsste der letzte ROGON-Spieler beim FCK gewesen sein! Damit ist man Roger Wittmann endlich losgeworden.


Wekesser, Seufert, Vucur, (Colak)

Und Jeder im NLZ, der drei Pässe spielen kann.

:) :)
Zuletzt geändert von AxelH am 15.06.2016, 00:35, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 15.06.2016, 00:46


Man muss fairerweise sagen, dass es einen entscheidenden Unterwschied zwischen dem Wechsel von M.Müller zu Red Bull und demjenigen von W.Orban gibt: Orban hatte Angebote von anderen Vereinen aus der Bundesliga und hat sich gegen diese und für Red Bull entscheden. Die Wahl hatte Marius kaum.

Von daher ist die Geschichte schon okay. Aus FCK-Sicht haben wir jetzt mindestens 1,7 Millionen für einen Spieler kassiert, der so viel gar nicht wert ist. Das ist eine gute Nachricht, keine schlechte. Und auch wenn das Geld aus einer unschönen Quelle stammt - wir können es im Moment verdammt dringend gebrauchen.

Dafür André Weis zu holen ist ebenfalls eine kluge Entscheidung. Mit dem haben wir einen ablösefreien soliden Zweitligatorhüter aus der "Region". Den wird man zwar kaum noch gewinnbringend verkaufen können, aber er wird die Zeit überbrücken, bis Gerry den nächsten Stammtorwart aus dem Nachwuchs herangeführt hat. Das hat erkennbar alles Hand und Fuß. So wird man mit 5 Euro satt.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Excelsior » 15.06.2016, 00:53


Mac41 hat geschrieben:...und wir sind wohl immer noch in den roten Zahlen, damit fällt also nichts für irgendwelche Transfers ab.


Sehe ich genauso.
Dafür hat sich die aktuelle Führung bereits zu offensichtlich dem Weg der primären finanziellen Konsolidierung verschrieben, als dass man der Vision verfallen sollte, die 1,7 Mio. würden überwiegend in den Kader reinvestiert werden.

Mac41 hat geschrieben:Leider ist damit das letzte Tafelsilber weg


Hier hab ich allerdings eine andere Meinung.
Es mag zwar zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht entsprechend verlockend schimmern, jedoch ist es auch weiterhin bei uns noch durchaus vorhanden ... womöglich bedarf es erneut nur einer kurzen Politur, um es sichtbar zu machen.



Beitragvon hierregiertderfck » 15.06.2016, 01:38


Hellboy hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:Vermutlich würde der Vorschreiber auf wesentlich mehr Gehalt verzichten wenn ihm ein Arbeitgeber ein entsprechendes Angebot machen würde zuzüglich der weitaus besseren sportlichen/beruflichen Perspektiven?


Ich kann es wirklich nicht mehr lesen.

JA, VERDAMMT! Ich habe sowas letztes Jahr tatsächlich gemacht. Und da ging es sicher nicht um Gehaltsklassen eines Bundesligatorhüters und um die Frage, ob Luxus oder mehr Luxus.

JA, VERDAMMT! Es gibt uns noch! Auch wenn es in den Medien vor Trumps und Petrys und Orbans nur so wimmelt: Es gibt uns noch - Menschen, denen es tatsächlich nicht nur um sich selbst, den eigenen Status und den eigenen finanziellen Vorteil geht, sondern denen Werte wie Loyalität, Solidarität, Dankbarkeit etc. noch etwas bedeuten. Und die abends lieber in den Spiegel als auf den Kontoauszug gucken.

Und JA, VERDAMMT! Ich nehme mir das Recht heraus, über diesen Herrn Müller aufgrund seines Wechsels zu dem menschenverachtenden Geschwür, das meinen Fußball kaputt macht, eine Menge Dinge zu denken, die zu schreiben mir meine gute Kinderstube verbietet.

Also, auf Nimmerwiedersehen, junger schnöseliger Torwart, dessen Namen keine weitere Erwähnung wert ist. Möge dir auf ewig der Arsch brennen.

:danke:

Auf die Frage, warum Holtmann RB mit einem klaren Statement einen einen Korb gegeben hat und zu den Deppen geht, wenn doch alle nur auf das Geld aus sind, hat er natürlich wieder nicht geantwortet und sich umgehend ausgeloggt, das kann er ja am besten.
Ich frage mich, was der Typ in einem Forum sucht, da er am Diskutieren mit Argumenten offensichtlich null Interesse hat.

Einloggen, andere mit seinem Nonsense und darüber hinaus in einem herablassendem Stil belehren wollen, ausloggen. Immer das selbe Schema. Abgesehen davon, dass man von ihm noch nie eine Meinung zu einem Fußballspiel des FCK o.ä. gelesen hat.

Schade, dass man das hier toleriert...



Beitragvon Umgekehrt » 15.06.2016, 01:58


Gypsy hat geschrieben: » 14.06.2016, 19:36
Dem trauert wirklich niemand nach.

Um es mal so auszudrücken: Es war ja auch ein offenes Geheimnis, dass Müller von der Intelligenz einen der hinteren Plätze in der letzten Mannschaft einnahm. Da kann man echt jeden aus dem FCK-Umfeld fragen, der Müller kann Bälle halten, aber ansonsten nicht viel. Niemand hat einen Berater so nötig wie er.

Diese Dummheit hat es auch vielen FCK-Fans schwer gemacht, sich mit ihm zu identifizieren, trotz Herkunft aus der Jugend.

Finde ich anders als bei Orban hoch überschätzt, aus dem wird eh nix


Ich bezweifle daß Du ihm das Wasser reichen kannst. In irgendeiner Disziplin, sei es Treppensteigen oder Kopfrechnen.

Die vielen FCK-Fans die sich mit Deinem "Kotzplacken" identifizieren können, die gibt es nicht. Es wäre großartig, wenn Du Dich ihnen anschließen würdest. Kann ja sein daß Ihr Euch im Altmetallrecycling so unterhaltet, aber wir sind hier im öffentlichen Raum.



Beitragvon Fan1900 » 15.06.2016, 03:36


Sportlich, durch den mehr als vergleichbaren Ersatz schnell kompensiert (guter Deal Herr Stöver). Dennoch bedenklich wie die Entwicklung für traditionelle Ausbildungsvereine läuft.



Beitragvon asdf » 15.06.2016, 03:39


Excelsior hat geschrieben:
Mac41 hat geschrieben:...und wir sind wohl immer noch in den roten Zahlen, damit fällt also nichts für irgendwelche Transfers ab.


Sehe ich genauso.
Dafür hat sich die aktuelle Führung bereits zu offensichtlich dem Weg der primären finanziellen Konsolidierung verschrieben, als dass man der Vision verfallen sollte, die 1,7 Mio. würden überwiegend in den Kader reinvestiert werden.



Wenn man am Ende irgendwo bei 9.5 Mio rauskommt, ist doch alles in Butter. Und erstmal abwarten wie ein Bödvarsson und Görtler sich im kommenden Jahr entwickeln. Die könnten uns in einem Jahr richtig Geld in die Kasse spülen. Und dann haben wir immer noch eine gigantische Zahl an Spielern in der Hinterhand wie Osawe, Dittgen, Wekesser, Shipnoski. Alles sehr talentierte Fußballer unter einem vielversprechenden Trainer.


An einen Totalausfall kann ich da nicht glauben. Von daher bin ich mir sicher, der eine oder andere füllt auch im nächsten Jahr unsere Kriegskasse.



Beitragvon fckbeste » 15.06.2016, 07:15


! hat geschrieben:Tschüss und viel Spaß bei der Brause. Der Fairplay-Gedanke ist anscheinend nicht so seins, aber immerhin gibt es Ablöse.

Übrigens: Müller müsste der letzte ROGON-Spieler beim FCK gewesen sein! Damit ist man Roger Wittmann endlich losgeworden.


Ich habe mir jetzt nicht alle Spieler und deren Berater angeschaut aber ein Wekesser wird ebenfalls von Rogon "beraten". An dem Gedanken daran könnte ich kotzen, da er wohl einiges an Talent mit bringt. Er ist wahrscheinlich der nächste der hergeschenkt wird. :|


Was den neuen Torwart betrifft... hierzu kann ich nichts sagen. Dazu habe ich den FSV zu selten verfolgt, nämlich gar nicht.
Allerdings waren selten Granaten dabei, von denen die dazu gekauft wurden. Zumindest wenn ich dabei an Knaller oder Hohs denke. Mal schauen wie es mit Alomerovic weiter geht.
You'll NEVER walk alone!!

Judas des Jahres: O****!



Beitragvon Jonas-kl » 15.06.2016, 07:50


Hals- und Beinbruch, Marius!

Sportlich nicht schwer zu ersetzen. Easy going.



Beitragvon wernerg1958 » 15.06.2016, 07:52


Alles in Allem eine gute Sache. Aus meiner Sicht haben Müller und der FCK nicht so wirklich gepasst.
Müller bringt uns auch wichtiges Geld in die Kasse und er ist einer der wenigen die man gehen lassen konnten und noch ne schöne Summe zu bekommen. Alles richtig. Machs gut MM bei RB.



Beitragvon De Sandhofer » 15.06.2016, 07:59


Rieddevil hat geschrieben:Ich weine ihm nicht nach im Gegenteil.
Er hat einen fragwürdigen Charakter und wird total überbewertet.
Nach dem Spiel in Aue hatte er mir sein Trikot versprochen aber hat das nicht eingehalten.
So etwas kann ich nicht leiden und darum hatte er bei mir eh schon verloren!
Ende der 80 ziger hatte ich mal die gleiche Situation mit Frank Lelle und er hatte Wort gehalten! Obwohl er mich nicht kannte hat er mir ein Trikot und eine Autogrammkarte geschickt.
Marius war mit meiner Tochter in einer Klasse und hat sein Versprechen nicht eingehalten .... das sagt doch alles.
Seine Leistungen waren sehr schwankend und ich traue ihm nicht den großen Sprung zu.
Am meisten ärgert es mich aber das Tobi gehen mußte um Marius den Weg zu ebnen und er es dem FCK mit einem Wechsel zu Rattenball dankt :kotz:
Er soll mir mal in Lampertheim unter die Finger kommen :skull: :tadel: :teufel1:

Egal wenigstens ordentlich Kohle gemacht und mit Weis einen guten geholt :daumen: :danke:

Lieber Rieddevil vielleicht hat ihm deine Tochter einen Korb gegeben und du musstest darunter leiden.Kann teilweise euren Hass nicht verstehen. Lasst ihn ziehen und gut ist.In der neuen Saison unterstützen wir unseren neuen Torhüter.



Beitragvon 2kewl4you » 15.06.2016, 08:38


Zwei wirklich gute Transfers für uns. Mit Weiß haben wir uns meiner Meinung nach definitiv nicht verschlechtert sondern eher leicht verbesser (ablösefrei!) und dann noch 1,7 Mio für Müller zu kassieren ist fast schon frech :lol:

Das einzige was ich überhaupt nicht verstehen kann ist was Leipzig mit ihm möchte. Auf Transfermarkt gibt es dazu auch viele kritische Stimmen, die alle in eine ähnliche Richtung gehen. Trapp konnte vor dem Frankfurt-Wechsel wenigstens einigermaßen sein Potential andeuten, bei Müller ist das ja überhaupt nicht der Fall...



Beitragvon osnamarcel » 15.06.2016, 09:07


Es ist am ende das beste was uns passieren konnte, auch wenn Bild.de nur von 1,3 Mil ablöse spricht...



Beitragvon FCK-Ralle » 15.06.2016, 09:12


Meine Güte, manche Kommentare hier spotten wirklich jeder Beschreibung.

Ich muss ehrlich sagen ich bin in dem Fall ein wenig zwiegespalten.

Einerseits finde ich es schade, dass Müller uns verlässt. Er hat mit Sicherheit Potential, auch wenn ihm das hier viele nun auf Grund der Umstände absprechen wollen. Ich denke 1-2 weitere Jahre bei Gerry hätten ihm gut getan.

Andererseits gilt auch hier, wie für jeden anderen mit einem Jahr Restvertrag auch: Entweder verlängern oder gehen. In dem Fall halt gehen. Auch die Ablöse von 1,7 Mio (vielleicht noch mit Nachschlagmöglichkeit) ist in Anbetracht dessen in Ordnung. Aus kaufmännischer Sicht absolut richtig gehandelt.

Ob es der richtige Schritt für Müller war wird man sehen. Sicher wird er dort lernen und von der Erfahrung eines Coltorti profitieren. Obs dann für die Nr. 1 in Leipzig reicht wird sich zeigen.
Auf jeden Fall wünsche ich Müller alles Gute, diesem Gezücht, was sich sein neuer Arbeitgeber nennt allerdings nicht.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste