Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Allgäubetzi » 25.06.2015, 18:51


Hallo,

warum holt Franco Foda ihn nicht nach Graz, er wollte Christopher Drazan unbedingt es war sein Wunschspieler, dann soll er die Suppe auslöffeln die er dem FCK eingebrockt hat....

Gruß aus dem Allgäu



Beitragvon mrk » 25.06.2015, 18:55


@Hunsbuggel

Stimme dir absolut zu! :daumen:

Würde Drazan auch als BackUp behalten.
"Ich habe einfach nicht nachgedacht, so wie ich fast nie nachdenke über irgendetwas."
- Julian Pollersbeck, nach dem gewonnenen Elfmeterschießen im Halbfinale der U21-EM gegen England



Beitragvon ChrisW » 25.06.2015, 19:33


mrk hat geschrieben:@Hunsbuggel

Stimme dir absolut zu! :daumen:

Würde Drazan auch als BackUp behalten.

Was will ich mit einem Spieler im Kader, mit dem das Tischtuch zerschnitten ist?
Wenn man halt solche Spieler holt, Geld ausgibt und noch gutes Gehalt zahlt, dann ist man selbst schuld.
Geld bezahlen und weg!... und aus den Fehlern lernen.
Es ist eh erstaunlich, dass man als FCK Fan, der das Tagesgeschehen verfolgt, wahrscheinlich einen guten Manager auf der Playstation abgeben würde. Was wir schon aus Fehlern unserer Chefetage gelernt haben, dafür müssen andere 3 Jahre Praktikum bei Horst Held machen.
Ich bin nur froh, dass seit Markus Schupp diese Missgeschicke weniger werden. Wenn jetzt auch noch unser Trainer aus den letzten beiden Spielzeiten LERNT, dann stehen wir vor einer rosigen Zukunft.
In diesem Sinne... ab an die Playstation :wink:



Beitragvon Benutzernamen » 25.06.2015, 20:53


Mac41 hat geschrieben:SK hat an der damaligen Verpflichtung nur eine Teilschuld. Da hatte Foda mindestens genausoviel Interesse, seinen Wunschspieler auf den Betze zu holen, zumal sie den gleichen Berater haben.


Kuntz trug die alleinige Gesamt-Vrrantwortung. Foda hingegen war der Einzige, der ihn spielen sah.



Beitragvon Franconian Devil » 25.06.2015, 20:58


@Hunsbuggel & mrk:
Nope, auf keinen Fall behalten! Habe ihn letzte Runde häufiger für den LASK spielen sehen. Die "Erste Liga" (so heißt in Österreich die zweite Liga) hat in Teilen vielleicht das Niveau der besseren Regionalligen in Deutschland. Und Christoph konnte hier nicht restlos überzeugen. Die Kritik in der österreichischen Presse ist durchaus angebracht. Drazan fokussiert sich häufig auf Einzelaktionen ... wenn sie misslingen, dann fehlt der Drang es mit guter Defensivarbeit wieder auszubügeln. Habe bereits in einem anderen Post geschrieben, dass er seinen Stammplatz zum Ende der Saison an einen aufstrebenden U21-Nationalspieler (Nikola Dovedan) verloren hatte. Auch die darauffolgenden Trainerwechsel in Linz haben seine Situation nicht wirklich verändert. Wir sollten glücklich sein, dass sie ihn überhaupt noch haben wollen. Gegebenenfalls könnte man die teilweise Übernahme des Gehalts mit einer Vertragsgarantie bei einer bestimmten Anzahl von Einsätzen für Drazan in Linz koppeln ... das wäre eine Win-Win-Win-Situation, falls Christoph sich durchsetzen sollte.



Beitragvon xxstadtkindxx » 26.06.2015, 15:56


ChrisW hat geschrieben:
mrk hat geschrieben:@Hunsbuggel

Stimme dir absolut zu! :daumen:

Würde Drazan auch als BackUp behalten.

Was will ich mit einem Spieler im Kader, mit dem das Tischtuch zerschnitten ist?
Wenn man halt solche Spieler holt, Geld ausgibt und noch gutes Gehalt zahlt, dann ist man selbst schuld.
Geld bezahlen und weg!... und aus den Fehlern lernen.
Es ist eh erstaunlich, dass man als FCK Fan, der das Tagesgeschehen verfolgt, wahrscheinlich einen guten Manager auf der Playstation abgeben würde. Was wir schon aus Fehlern unserer Chefetage gelernt haben, dafür müssen andere 3 Jahre Praktikum bei Horst Held machen.
Ich bin nur froh, dass seit Markus Schupp diese Missgeschicke weniger werden. Wenn jetzt auch noch unser Trainer aus den letzten beiden Spielzeiten LERNT, dann stehen wir vor einer rosigen Zukunft.
In diesem Sinne... ab an die Playstation :wink:


Eine Frage, wenn du so gut bescheid weißt dann mach es doch !
How is Otmar Wagner ?




Beitragvon Thomas » 29.06.2015, 16:12


Thomas hat geschrieben:Neues von Christopher Drazan: Er soll laut österreichischen Medien in Linz bleiben und der FCK soll dafür weiter einen Teil seines Gehalts übernehmen. Was quasi einer Art "Abfindung" entspräche, denn weil Drazans FCK-Vertrag 2016 ausläuft, ist nur ein fester Transfer möglich und kein weiteres Leihgeschäft.

nachrichten.at hat geschrieben:Relativ rasch sollte der LASK ein "Ja" von Christopher Drazan bekommen. Im besten Fall könnte dies bereits heute der Fall sein. Der Mittelfeldspieler, immer noch beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag, dürfte eine Lösung in Deutschland gefunden haben, um auch kommende Saison in Linz spielen zu können. Kaiserslautern muss dafür weiterhin einen Teil des Gehalts übernehmen.

Quelle und kompletter Text: http://www.nachrichten.at/sport/lask/Na ... 00,1872344


Und jetzt ist es fix! Hier gehts weiter: viewtopic.php?t=19892

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste