Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 27.07.2021, 14:58


Bild
Foto: Eibner-Pressefoto

Marius Kleinsorge ist zurück im Mannschaftstraining

Dem 1. FC Kaiserslautern steht bald eine weitere Alternative für die offensive Außenbahn zur Verfügung: Mittelfeldspieler Marius Kleinsorge trainiert nach viereinhalb Monaten Pause und Leisten-OP seit heute wieder mit der Mannschaft.

Der 25-jährige Kleinsorge war seit Februar nicht mehr zum Einsatz gekommen und hatte sich im Frühjahr nach anhaltenden Leistenbeschwerden einer Operation unterzogen. Mitte Juli hatte er sich gegenüber Der Betze brennt noch zuversichtlich gezeigt, nach dem Auftakt gegen Braunschweig wieder ins Mannschaftstraining einsteigen zu können - und genau diesen Zeitplan hält er nun auch ein. Wenn der variabel links und rechts einsetzbare Flügelspieler nun noch etwas Trainingsrückstand aufgeholt hat, dürfte er im August wieder für den Spieltagskader in Frage kommen. Und dann auch hoffentlich wieder Tore für die Roten Teufel erzielen, so wie zuletzt beim Derbysieg in Mannheim am 06. Februar 2021.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Knubber » 27.07.2021, 15:03


Freut mich! Hatte mir in den wenigen Einsätzen (nur Mannheim und München?) unter Antwerpen gut gefallen, der Spielstil aggressiv anzulaufen scheint ihm zu liegen. Außerdem brauchen wir dringend Alternativen, Redondo hat leider im letzten halben Jahr sehr stark abgebaut und auch gegen Braunschweig nicht wirklich Werbung für sich gemacht.



Beitragvon Strafraum » 27.07.2021, 15:28


Freut mich zu hören. Er war wesentlich stärker unter Antwerpen geworden, allerdings gehandicapt durch den Leistenbruch.

Falls sich Schad rechts wieder etabliert, könnte man Hercher für Zuck auflaufen lassen und ggf davor den Kleinsorge.

Zuck ist zwar solide, finde ihn aber langsam. Ein schneller Spielaufbau über Links ist nicht wirklich möglich.....
Ruhe an der Murmel! Das muss in die Birne!



Beitragvon AlterFritz1945 » 27.07.2021, 15:50


@Strafraum:
Zuck kommt mir hier zu oft schlecht weg. Antwerpen weiß schon, warum er ihn ständig bringt und ich finde, er hat Recht. Zuck ist routiniert, gut im Spielaufbau, schießt respektable Freistöße und steht meist richtig. Wenn der Ball schnell und hart abgespielt wird, ist das besser, als wenn der Spieler schnell ist, aber zu lange mit dem Ball am Fuß rumläuft. Natürlich braucht man auch schnelle Spieler, die in harten Pässe einlaufen.



Beitragvon leichte_feder » 27.07.2021, 16:12


@AlterFritz1945: Full quote! Und vergesst den Neal Gibbs nicht. Der hat in der Vorbereitung auch ganz gut aus gesehen. Unsere Außenbahnen "füllen" sich.... :teufel2: :daumen:
In den 70ern konnte ich mir nicht vorstellen, daß
1. die Mauer fällt und
2. der 1.FCK jemals wieder Deutscher Fußballmeister wird.
Inzwischen wollen einige erneut eine Mauer bauen und bei 2. bin ich weiter weg als damals...
Geschichte kann sich wiederholen? :teufel2:



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 27.07.2021, 16:39


Freut mich riesig!
Marius ist der Typ Spieler, der für den Gegner unangenehmer nicht sein kann. Klein, wuselig, schnell und ganz wichtig, noch dazu aggressiv. Also ein richtiger Kettenhund. In meinen Augen ist er sogar noch einen Ticken aggressiver als Zimmer.
Ich habe das Gefühl, wir haben im Kader einen echt guten Mix an verschiedenen Spielertypen. Ouahim würde das als begnadeter Techniker noch abrunden.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon Rantanplan » 27.07.2021, 20:58


Freut mich für Kleinsorge, eine gute Alternative für Redondo, der mir doch zu sehr Alibi-Fußball spielt und deutlich abgebaut hat.
Bzgl. Zuck finde ich auch, dass er gerechtfertigt in der 1. Elf spielt. Ich glaube Zuck ist zusammen mit Wunderlich einer der besten Techniker in unseren Reihen, der den tödlichen Ball perfekt spielen kann. Auch wenn er nicht mehr der Schnellste ist, macht er mit Routine und Stellungsspiel eine Menge an Geschwindigkeit aus. Außerdem ist sein linkes Füßchen eine echte Waffe.



Beitragvon FCK-Augustin » 27.07.2021, 22:59


@Rantanplan

Genau so ist es !
Genauso, wie die missliche Lage in der letzten Saison nicht das „Werk“ eines einzelnen war, so war auch der tolle Schluss-Spurt zum Klassenerhalt des FCK keine Einzelleistung eines Spielers. Es war gute Teamarbeit!
Aber, … zu schnell wird hier in dem ein oder anderen post wieder der große Anteil von Zuck vergessen. Und schon geht’s wieder los, „Zu langsam“ … usw.
Ich halte Zuck für einen unverzichtbaren Spieler mit all den guten Eigenschaften, die oben erwähnt werden.Und mit Charakter.
Aber, so schnell geht’s dann! Unglaublich. :oops:



Beitragvon Yogi » 28.07.2021, 13:40


Da herrscht ja allgemein die gleiche Meinung
Zuck gehört zurecht in die Startelf und Kleinsorge macht hoffentlich so weiter wie er beim Waldhof gespielt hat .
Da wird es Redondo sehr schwer haben ..




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste