Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Dominic » 22.07.2021, 17:03


zille hat geschrieben:Ein Wechsel, der uns noch leid tun wird. Wie man auf Huth bauen kann, ist mir völlig unklar. Es muß doch jeder gesehen haben letzte Saison, daß es nicht für die 3.Liga reicht. Pourie als Brecher im Sturm hätte man unbedingt halten müssen. Das Wehklagen wird nach spätestens 4 Spielen der neuen Saison losgehen, aber vermutlich schon nach Braunschweig.


Huth > Messi

Huth spielt mit dem FCK unter Antwerpen und Hengen in 4 Jahren Champions League Halbfinale. Und wo spielt Pourié dann?



Beitragvon SektionWestpfalz95 » 22.07.2021, 17:34


zille hat geschrieben:Ein Wechsel, der uns noch leid tun wird. Wie man auf Huth bauen kann, ist mir völlig unklar. Es muß doch jeder gesehen haben letzte Saison, daß es nicht für die 3.Liga reicht. Pourie als Brecher im Sturm hätte man unbedingt halten müssen. Das Wehklagen wird nach spätestens 4 Spielen der neuen Saison losgehen, aber vermutlich schon nach Braunschweig.


Huth hat in Zwickau 17 Scorerpunkte (14 Tore, 3 Vorlagen) in 31 Spielen gesammelt. Das schafft man nicht mal eben so. So viel zu „reicht nicht für 3. Liga”. Aus irgendeinem Grund konnte er dieses Potenzial bei uns nur noch nicht abrufen. Antwerpen traue ich aber zu, ihn dorthin zu bringen.



Beitragvon Datenleak » 22.07.2021, 17:49


zille hat geschrieben:Ein Wechsel, der uns noch leid tun wird. Wie man auf Huth bauen kann, ist mir völlig unklar. Es muß doch jeder gesehen haben letzte Saison, daß es nicht für die 3.Liga reicht. Pourie als Brecher im Sturm hätte man unbedingt halten müssen. Das Wehklagen wird nach spätestens 4 Spielen der neuen Saison losgehen, aber vermutlich schon nach Braunschweig.


Hat man aber nicht. Genauso wenig wie Thiele. Wir können jetzt natürlich immer wieder und wieder rumheulen was das doch für top tor jäger waren oder wir unterstützen die Mannschaft die jetzt unser Trikot trägt



Beitragvon Forever Betze » 22.07.2021, 17:55


Hier wird eindeutig vergessen das Wunderlich die letzten 3 Jahre steht’s fast immer doppelt so viele Tore als Pourie in Liga 3 erzielt hat. Der wird uns schon genug Buden machen. Und seit es nach dem Magdeburg Spiel besser lief, war nicht Pourie der Grund für die Hardcore Offensive bei der wir gefühlt jedes Spiel 4 Tore hatten, sondern Hanslik, Hercher und Co.
Zieht man die Elfer von Pourie ab, hat er genau so viele Tore wie Kiprit letzte Saison erzielt.
Ich bin mir sicher das wir ihm nicht nachheulen werden, auch nicht nach dem Braunschweig Spiel.
Hercher und Zimmer als Kombi ist in Liga 3 kaum zu verteidigen. Die beiden werden schon genug Scorer raus arbeiten.
Zudem hat Huth nen Lauf in der Vorbereitung jetzt kann man sagen „ja war nur Vorbereitung“ allerdings erinnere ich mich das Huth letzte Vorbereitung kein Scheunentor traf und jede 100%ige vergeben hat und mit gesenktem Kopf ins Dresden Spiel ging. Nun trifft er am Fließband in der Vorbereitung. Zudem kriegt er verdammt viele Flanken von den außen was auf ihn zugeschnitten ist.



Beitragvon scheiss fc köln » 22.07.2021, 18:12


Datenleak hat geschrieben:Wir können jetzt natürlich immer wieder und wieder rumheulen was das doch für top tor jäger waren oder wir unterstützen die Mannschaft die jetzt unser Trikot trägt


Warum denn "oder"? Kann man nicht beides tun?
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Datenleak » 22.07.2021, 18:24


scheiss fc köln hat geschrieben:
Warum denn "oder"? Kann man nicht beides tun?


Nein. Und dafür solltest du keine Brille brauchen



Beitragvon scheiss fc köln » 22.07.2021, 18:43


Datenleak hat geschrieben:
Nein. Und dafür solltest du keine Brille brauchen


Doch. Ganz ohne Brille.
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Ultradeiweil » 22.07.2021, 20:10


Schade das es nicht doch noch geklappt hat..
Damit ist dann auch gut viel Erfolg nur nicht gegen uns ..

Einfach Focus auf den 3 Punkten gegen Braunschweig behalten das ist wesentlich wesentlich wichtiger :daumen: :teufel2:
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon phibee » 22.07.2021, 22:02


Hi,

das tut mir persönlich sehr weh.

Es hat sich zwar schon lange abgezeichnet, dass Pourie nicht mehr bei uns landen wird, aber ich bin nun trotzdem unglücklich darüber, dass er bei einem Konkurrenten anheuert (anheuern muss).

Pourie hätte uns sehr gut im Sturm zu Gesicht gestanden.
Ich habe zwar Vertrauen in MA und TS und hoffe, dass wir mit Huth und Kipit 2 gute Stürmer haben werden, aber so richtig dran glauben tue ich (noch) nicht.

Hoffentlich fliegt uns die Sache nicht in ein paar Wochen um die Ohren, wenn nach den ersten Spielen "Sturmflaute" herrschen sollte.

Was mir auch absolut nicht gefällt ist die Tatsache, dass man disziplinarische Gründe von Seiten des FCK gegen eine Weiterverpflichtung anführt, Pourie dies aber vehement bestreitet.
Mich würde wirklich mal interessieren, was denn "angeblich" disziplinlos bei Pourie war. Wr er den Verantwortlichen einfach zu kritisch und hatte entgegengesetzte Meinungen vertreten?

Trainer Ziegner (Würzburg) bringt es für mich auf den Punkt:

"Mit Marvin bekommen wir einen erfahrenen Stürmer, der bereits bewiesen hat, dass er weiß, wo die Kiste steht. Sein Torinstinkt, aber auch seine Persönlichkeit werden uns gut tun."

Genauso sehe ich das auch.

Jetzt kann man natürlich wieder sagen:
Huth und Kiprit haben den Nachweis als guten Stürmer bereits erbracht. Ja, das ist wohl richtig. Maßgeblich ist aber, dass die beiden den Nachweis bei uns erbringen, nicht woanders.
Zumindest Pourie hat das bewiesen, Huth noch nicht. Und Vorbereitungsspiele sind für mich kein Indiz, dass es in den Punktspielen dann auch vorne "klingeln" wird. Natürlich wünsche ich mir, dass Huth und Kiprit vorne einschlagen werden.

Warten wir ab, was passiert.

Ich persönlich sage aber nach wie vor:
Unter Männern hatte man sich zusammensetzen sollen, um gewisse Differenzen auszuräumen.

Ich bedauere es zutiefst, dass dies wohl nicht möglich war und Pourie jetzt woanders seine Tore machen wird.

LG



Beitragvon Dirmsteiner84 » 22.07.2021, 23:51


Ich muss mich auch als Pourie Fan outen, ich hab ihn einfach gemocht den Marvin, er signalisierte mir immer , "nicht aufgeben und kämpfen".
Natürlich weiß ich nicht was hinter den Kulissen so alles war, bzw. wie Marvin gegenüber Mitspielern und Trainern sich äußerte oder hier auch offen vieles ansprach.
Denke Pourie ist vom Typ her Einzelgänger und ich vermute das er einfach nicht ins Mannschaftsgefüge passt. Leider.
Ich traue ihm problemlos bei Glück und guten Mitspielern 15-20 Tore zu. Die hätte er eigentlich wenn ich mir die Chancen anschaue auch diese Saison machen MÜSSEN.


Ich warte jetzt schon auf das Spiel gegen Würzburg, könnte wetten wenn Würzburg ein Tor macht, dass er es gemacht hat. So ist das meistens.
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , hoffe mers



Beitragvon FCK_FFM » 23.07.2021, 12:22


Also ganz ehrlich. Wir wissen doch alle nicht was vorgefallen ist. Ich spreche aber MA nicht ab, das gut einschätzen zu können. Der wird nicht aus Lust und Laune unseren besten Scorer vom Berg gejagt haben. Find hatte auch immer das Gefühl, dass er gekämpft hat bis er umfällt und seine Körpersprache war die richtige für die Liga. Trotzdem vertraue ich hier MA und das sollten wir alle tun.



Beitragvon SEAN » 23.07.2021, 18:39


LDH hat geschrieben:
Markus67 hat geschrieben:Interessant ist, der Wechsel ist Ablösefrei, er hatte ja noch Vertrag beim KSC.

Ablösefrei hätte ich ihn auf jeden Fall genommen. Und sei es nur um ihn nach einem starken Jahr bei uns zu Geld machen zu können. Aber der Trainer und Hengen werden schon ihre Gründe gehabt haben ihn gehen zu lassen.

Wir hätten ihn auch ablösefrei bekommen, man wollte ihn aber nicht mehr.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste