Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 07.02.2019, 16:48


Bild

Spalvis erleidet Rückschlag: "Sieht nicht gut aus"

Schlechte Nachrichten für Lukas Spalvis und den 1. FC Kaiserslautern: Der Mittelstürmer kämpft weiter mit seiner schweren Knieverletzung und um die Fortsetzung seiner Profikarriere.

FCK-Trainer Sascha Hildmann sagte auf DBB-Nachfrage am Donnerstag: "Lukas Spalvis hat leider einen Rückschlag erlitten. Das Knie hat reagiert, er muss jetzt noch mal eingehend untersucht werden. Das sieht nicht gut aus." Eine erhoffte Rückkehr des 24-jährigen Stürmers noch in der laufenden Saison dürfte somit ausgeschlossen sein.

Spalvis, vorbelastet durch zwei Kreuzbandrisse, leidet seit August 2018 an einem Knorpelschaden. In den letzten Monaten weilte er deshalb zur Reha in Donaustauf, ist mittlerweile aber wieder nach Kaiserslautern zurückgekehrt und verbrachte das letzte Heimspiel gegen Großaspach im Mannschaftskreis.

Esmel wieder im Mannschaftstraining - Botiseriu braucht noch Zeit

Bessere Nachrichten gibt es derweil von einem anderen Langzeitverletzten: Mittelfeldspieler Dylan Esmel (20) hat seinen Kreuzbandriss überstanden und soll nach sechs Monaten Pause am kommenden Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Im Aufbautraining befindet sich nach seiner Meniskus-OP im Herbst weiterhin Linksverteidiger Flavius Botiseriu (19). Hildmann: "Das dauert noch."

» Zum Video: Sascha Hildmanns PK-Statement zu den Langzeitverletzten des FCK

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rheinhessenposten » 07.02.2019, 17:12


der arme... Scheiß Situation für ihn. Ich wünsch ihm viel Kraft und das er doch bald wieder kicken kann!
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 07.02.2019, 17:14


Natürlich ist es für den FCK kacke, dass Spalvis weiterhin fehlt, aber in ersten Linie finde ich es für ihn als Spieler und Mensch schade und tragisch, dass ihn mal wieder eine Verletzung zurückwirft.
Spalle, dir alles Gute, werde wieder gesund, das ist mal das Allerwichtigste! :daumen:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon satanhassein » 07.02.2019, 17:21


Mit ihm wären wir Jetzt auch net Tabellenführer und sollten bedenken das es nicht Messi ist, war oder sein wird !

Das für ihn wichtigste im Moment ist seine Gesundheit und das er irgendwie auf die Füße kommt,egal ob Fussball oder ohne Fussball. Es sind und bleiben Menschen,keine Statistik hilft dir wenn's um dein restliches Leben geht.Er ist jung und noch Profifussballer,geht des schief kann er sich in de Baumschule anmelden.Hat wahrscheinlich nix gelernt und sein Hobby zum Beruf gemacht,welcher ihn womöglich zum "Krüppel" gemacht hat.unschöne Situation.von daher:

Ich wünsche Hernn Spalvis und allen anderen Menschen die verletzt sind, eine hoffentlich schnelle Heilung , alles gute und bis bald



Beitragvon Betze_FUX » 07.02.2019, 17:42


Scheisse. Hoffe das geht glimpflich aus!
So wie ich ihn einschätze ist es /wäre es auch einer der richtig auf den Betze passt....
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Olaf4ever » 07.02.2019, 18:01


Scheiße,schlechte Nachricht. Ist wenn er fit ist eine Bereicherung, immer anspielbar auch wenn am Anfang der Saison etwas das Glück fehlte.



Beitragvon DSWFisch » 07.02.2019, 19:37


Pokern sollte man nicht im FWS das können sie nicht
jetzt sollte man einen Vertragslosen Stürmer suchen denn ohne wirds eng mit dem Klassenererhalt
ihm wünsche aber eine gute Besserung



Beitragvon kategorie abc » 07.02.2019, 19:54


Wünsche ihm das seine Fußballkarriere weitergeht. Eine richtig harte zeit, die er momentan durch macht!
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Achim71 » 07.02.2019, 21:31


Sehr schade für den Kerl, ich hab starke Zweifel ob er jemals nochmals zurückkommt.



Beitragvon Hellboy » 07.02.2019, 22:30


Scheiße. Alles Gute, Lukas Spalvis! Niemals aufgeben!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon BurnmasterB » 07.02.2019, 22:56


"Naturliebhaber-->Ein Mann der ohne Frau in den Wald fährt" ;-)



Beitragvon Ratinho17 » 08.02.2019, 09:04


Mann Mann Mann was für eine Leidensgeschichte! Wünsche Lukas viel Kraft und Glück auf seinem Weg zurück in den Profifussball. Ich drücke ihm fest die Daumen, daß es für die Fortsetzung seiner noch jungen Karriere reicht.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon SuperBjarne » 08.02.2019, 11:14


Verdammt.

Das heißt halt auch, dass wir für den Rest der Saison ohne gewonnenen Offensiv Kopfball auskommen müssen.



Beitragvon FCK-Ralle » 08.02.2019, 11:46


Gute Besserung Lukas Spalvis. Hoffe du wirst wieder gesund. Das sind ja keine guten Nachrichten.
Hoffentlich rächt sich nun nicht unsere Untätigkeit in der Transferperiode.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon ATS » 08.02.2019, 14:49


Hat Jemand geglaubt, dass ein gesunder Spalvis zum FCK kommt ?
Sporting Lissabon wußte wie verletzungsanfällig er ist bzw. dass er nicht mehr 100%ig fit wird.
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon Baden Teufel » 10.02.2019, 15:20


ATS hat geschrieben:Hat Jemand geglaubt, dass ein gesunder Spalvis zum FCK kommt ?
Sporting Lissabon wußte wie verletzungsanfällig er ist bzw. dass er nicht mehr 100%ig fit wird.


Das Problem haben wir mit Albæk auch noch.
Die Ehrenmänner Fraktion im Fechner. Auch sie wären am liebsten geflüchtet, aber haben wohl keine Angebote bekommen.
Aus welchen Gründen auch immer ...
Wir woll´n dich Siegen sehen, jedes Spiel an jedem Ort. Jeden Tag und jedes Jahr für immer FCK!



Beitragvon Hephaistos » 25.02.2019, 18:39


Rheinpfalz schreibt:

Spalvis wieder auf dem Rasen
Nach einem Knorpelschaden im Knie und einer Operation ist der 24-Jährige in der Reha – mit erfreulichen Nachrichten. „Lukas gewöhnt sich grade wieder an das Grüne, an den Rasen“, berichtet Martin Bader, der Geschäftsführer Sport. Barfuß auf Rasen oder auch mit den Schuhen und leichter Ballführung – erste Schritte auf dem Weg zum ersehnten Comeback. „Wir freuen uns, dass es nach den Rückschlägen bei Lukas aufwärts geht“, sagte Bader. Spalvis, als Stürmer Nummer eins eingeplant, steht bis 30. Juni 2022 beim FCK unter Vertrag. Der litauische Nationalstürmer soll helfen – und wenn es in der nächsten Saison ist …



Beitragvon SEAN » 25.02.2019, 18:54


Ich drück alle Daumen, das er wenigstens zur neuen Saison einsatzbereit ist. Er wäre sehr wichtig.

Und hier komm ich dann auch noch zu was anderem. Ich will nicht herzlos klingen, aber ich würde mal versuchen, das er eine verbindliche Zusage gibt, das er auch nächste Saison bei uns bleibt. Soviel ich mich erinnere hat er ne Klausel (bei Nichtaufstieg??), das er im Sommer gehen kann. Man steckt jetzt viel Arbeit und auch Geld in seine Reha, da wär es doch schon eine gute Sache, wenn man auch mit ihm (bei Genesung) zur neuen Saison planen kann.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon d4m1 » 15.07.2019, 15:37


Hier gibt es seitdem auch nichts Neues, oder?

Und habe ich ihn auf dem Mannschaftsfoto übersehen oder ist er tatsächlich nicht drauf?



Beitragvon Thomas » 15.07.2019, 17:00


d4m1 hat geschrieben:Und habe ich ihn auf dem Mannschaftsfoto übersehen oder ist er tatsächlich nicht drauf?

@d4m1:
Siehe hier, Lukas Spalvis befindet sich in Reha: FCK-Mannschaftsfoto 2019/20 aufgenommen. Und das ist auch der Stand der Dinge, es gibt also weiterhin nichts (positives) neues.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon elmaiaco » 14.08.2019, 11:27


Spalvis ist ja zumindest laut FCK.de noch im Profikader, da man so gar nichts hört, könntest du @Thomas bei der nächsten PK eventuell mal nachfragen, es wird ja immer über den Status der Verletzen berichtet.
Falls nicht kann ich es aber auch verstehen, irgendwie bin ich mir nicht sicher ob das nicht ein wenig zu pietätlos wäre, aber denke es ist von allgemeinem Interesse.
Auf jeden Fall wünsche ich Lukas Splavis eine gute Genesung, am Besten natürlich mit Zukunft auf dem Betze… Aber vorallem im Privaten :!:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hans-Peter Brehme und 3 Gäste