Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Manfred Starke?

1
27
13%
2
101
50%
3
50
25%
4
21
10%
5
2
1%
6
3
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 204

Beitragvon paulgeht » 27.06.2019, 10:18


Interessante Notiz: Starke erklärt übrigens im aktuellen "Kicker"-Interview, dass er für Namibia als Sechser spielt, sich aber selbst als Offensivspieler wohler fühlt.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon City-Service » 28.06.2019, 13:44


Zu Manfred Starke. Beim ersten Spiel gegen Marokko wurde er in der 64min ausgewechselt,

https://www.focus.de/sport/fussball/int ... 55284.html

Heute geht's gegen Südafrika um 22 Uhr. Falls sich jemand unseren neuen Spieler anschauen möchte.
Zuletzt geändert von Thomas am 28.06.2019, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben von "Off Topic" in Starke-Thread.



Beitragvon super-jogi » 28.06.2019, 13:52


Kommt das Spiel von Namibia irgendwo live im Free TV ?
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Flo » 28.06.2019, 14:12


@super-jogi
Nein, aber bei DAZN kannst du die Spiele des Afrika-Cups sehen.
Bild



Beitragvon City-Service » 28.06.2019, 14:13


@super-jogi:
Hier kannst Du Dich anmelden: https://watch.dazn.com/de-DE/sports/ Einen Monat kostenlos, musst nur gleich kündigen.



Beitragvon Zizou91 » 28.06.2019, 22:01


City-Service hat geschrieben:@super-jogi:
Hier kannst Du Dich anmelden: https://watch.dazn.com/de-DE/sports/ Einen Monat kostenlos, musst nur gleich kündigen.



ich habe DAZN, kann allerdings das Spiel von Namibia in der Auswahl nicht finden...
würde Starke sehr gerne mal spielen sehn.
Hat jemand die gleichen Probleme?
"Mentalität schlägt Qualität" Dirk Schuster

"...ich hab mein Lautern-Trikot, da brauch ich kein Bayern-Trikot" Jean Zimmer



Beitragvon Thomas » 12.07.2019, 13:30


Manfred Starke hat bei "DFB.de" ein Interview zum Afrika-Cup und zum FCK gegeben:

Starke: "Das Tanzen habe ich anderen überlassen"

Manfred Starke hat vor dem Saisonstart der 3. Liga kaum Zeit zum Verschnaufen. Der 28-Jährige wechselte zunächst vom FC Carl Zeiss Jena zum 1. FC Kaiserslautern. Bevor er aber beim FCK in das Training einstieg, nahm er mit Namibia am Afrika-Cup in Ägypten teil. Im DFB.de-Interview spricht Starke mit Mitarbeiter Dominik Dittmar über sein Comeback in der Nationalmannschaft und den Wechsel zum FCK.

DFB.de: Der Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern, der Afrika-Cup mit Namibia: War da überhaupt schon Zeit, um beim neuen Verein heimisch zu werden, Herr Starke?

Manfred Starke: Es ist wirklich viel in kurzer Zeit passiert. Ich bin nun seit einer Woche zurück in Deutschland und habe auch schon eine neue Wohnung gefunden. Aktuell bin ich noch dabei, die Umzugskisten auszuräumen. Spätestens im Laufe der nächsten Woche bin ich endgültig angekommen.

DFB.de: Was war es für ein Gefühl, beim Afrika-Cup dabei zu sein?

Starke: Auch wenn wir schon in der Gruppenphase gegen starke Gegner wie Marokko, die Elfenbeinküste und Südafrika ausgeschieden sind, war es eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen will. Davon werde ich noch in ein paar Jahren erzählen.

(...)

DFB.de: Nun geht es für Sie mit der Vorbereitung auf die 3. Liga weiter. Warum haben Sie sich für den Wechsel zum FCK entschieden?

Starke: Wenn der 1. FC Kaiserslautern anruft, legt man nicht einfach auf. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den sportlich Verantwortlichen und direkt ein gutes Bauchgefühl. Das Gesamtpaket hat gestimmt, der Verein passt zu mir.

DFB.de: Das 1:3 im Testspiel gegen den Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg war aber noch nicht das, was Sie sich vorstellen, oder?

Starke: Wir waren nicht aggressiv genug in den Zweikämpfen und zu weit weg von den Gegenspielern. Allerdings dürfen wir auch nicht den Fehler machen, uns von dem Homburg-Spiel zu sehr runterziehen zu lassen. Entscheidend ist unser Auftritt am 1. Spieltag vor eigenem Publikum gegen die SpVgg Unterhaching. Bis dahin müssen wir unbedingt die leichten Fehler abstellen. (…)

Quelle und kompletter Text: DFB

Weitere Links zum Thema:

- Manfred Starke kommt aus Jena auf den Betze (Pressemeldung FCK)
- Vierter Neuzugang: Das ist Manfred Starke (Der Betze brennt)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mephistopheles » 12.07.2019, 14:30


Was - er kann noch nicht einmal tanzen? Weg mit ihm!!! :wink:



Beitragvon Betze_FUX » 12.07.2019, 14:39


Vielleicht wäre es mal ein Versuch wert vor dem Spiel einen Tanz aufzuführen. Analog den "all blacks" in Neuseeland.
De pälzer Riesling unn Räbknorzedanz :)
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon west74 » 12.07.2019, 14:42


Wer tanzt hat nur kein Geld zum Saufen............



Beitragvon Betze_FUX » 12.07.2019, 14:52


west74 hat geschrieben:Wer tanzt hat nur kein Geld zum Saufen............

Das eine schliesst das andere nicht aus ;)
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon FredO » 12.07.2019, 15:08


Denke, dass wir mit der Verstärkung gut aufgestellt sind. Mir fehlt nur noch der spielstarke Zehner .... hoffe wir finden einen Biada, der auch erfüllt was wir von ihm erwarten. Ansonsten finde ich so Typen wie Starke recht passend zu uns. Hoffe SH bekommt etwas mehr Lust am Spiel auf den Platz. Der soll mal zum Magath in die Lehre gehen. Manchmal schadet so ein fester Tritt in den Allerwertesten nix ... das hebt die Motivation ... dieser Schmusekurs ist nix für diese Liga ...



Beitragvon Betze_FUX » 12.07.2019, 15:27


Naja jetzt weiss ja keiner von uns was Hilde seinen Mannen in der Kabine so alles sagt und wie er in Einzelgesprächen mit den Jungs redet. In der öffentlich Spielersitzung nach dem Training wurde früher auch nur generell kritisiert bzw gelobt. Die Einzelgespräche waren dann das was saftig wurde. Es ist auch nicht gut ,mMn , wenn ein Trainer die Spieler trapatonimäßig in der Öffentlichkeit kritisiert oder angeht. Das gehört in den Kreis der Mannschaft.
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon KLKiss » 13.07.2019, 11:24


"Der Verein passt zu mir" sagte er ja, denke das könnte wirkich passen.
Starke ist so einer den man nicht gerne als Gegenspieler hat und Kämpfertypen die auch Fussball spielen können sind gerne gesehen auf dem Betze. Selbst die wo nicht so gut spielenkönnen, so lange sie kämpfen können sind alle Herzchen willkommen
K-Town we Love you :teufel2:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste