Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Kalli 2.0 » 17.04.2021, 22:35


Ich finde nicht, dass wir ein Nachteil gegenüber Duisburg haben aufgrund deren Pause; hätten wir heute verloren, dann wäre es ein Nachteil gewesen, nun hatten wir aber ein fettes Erfolgserlebnis, Duisburg hatte das nicht; das muss von uns nun genutzt werden; jetzt noch zwei 3er nachlegen wäre Gold wert



Beitragvon Sanchez44 » 17.04.2021, 22:56


Ich denke auch, dass ein Derbysieg im Rücken mehr wert ist, als ein paar Tage länger frei :teufel2:
Wenn wir in Duisburg gewinnen, kommt als nächstes Haching.
Das gibt dann das Schlüsselspiel.
Bauen wir sie ein letztes mal auf im Abstiegskampf, oder gelingt uns der Genickbruch gegen die!?
Es bleibt extrem spannend.....aber ich glaube wieder dran.
Und das wichtigste....die Mannschaft glaubt auch wieder dran :daumen:

Lautrer geben niemals auf!
Sie kämpfen....und zwar ALLE zusammen 8-) 8-) :teufel2:
Einmal Lauterer, immer Lauterer! Forza FCK



Beitragvon Bördeteufel » 17.04.2021, 23:26


Ich glaube, dass uns der Sieg pushen wird und dass es für uns ein Vorteil ist, dass wir im Rhythmus bleiben. Heute feiere ich die drei Punkte im Derby und Dienstag nochmal :teufel2:



Beitragvon Fahrer am Ball » 18.04.2021, 00:06


Den Spielausgang kann man unter den unterschiedlichsten Gesichtspunkten kommentieren. Ein Punkt wäre der Schiedsrichter. Hätten wir heute einen von der üblichen Sorte Fallobst gehabt, dann wäre heute wieder einer von uns vom Platz marschiert. Sessa mit Gelb-Rot und Perdedaj wäre mit Gelb davon gekommen.
Marke Schiri: Ich habe gezeigt wer hier Herr im Hause ist, auch wenn ich nicht Herr der Lage bin. Ich gehe davon aus, dass Soeren Oliver Voigt da hinter den Kulissen vorstellig geworden ist, dass da mal endlich ein souveräner Schiedsrichter auf den Platz kommt und wir uns das nicht gefallen lassen. Bravo!
Was mir noch sehr gefallen hat, das waren die letzten 5 Minuten. Wie sich die Jungs da auf engstem Raum den Ball über Minuten hin und her gespielt haben, das war erste Sahne. Das zeigt ein bisschen, dass die Spieler wieder etwas an Selbstbewusstsein gewonnen haben. Ohne dieses Selbstbewusstsein wird es nicht gehen. Aber es gibt keinen Grund für Überheblichkeit. Das sollte aber dafür sorgen, dass man den Rücken wieder etwas aufrechter hat und damit auch den Kopf ein Stück höher. Das gibt mehr Blick frei auf das Spielgeschehen und den Mitspielerkollegen.
Für mich gehört zu einem Derby dazu, dem Gegner derb eins auf die Socken geben. Aber auch den eigenen Fans zeigen, wer spielerisch in diesem Derby der Herr im Hause ist. Wie die FCS-Spieler über Minuten selbst auf engstem Raum nicht an den Ball kamen, das war einfach klasse. :teufel2:



Beitragvon Fahrer am Ball » 18.04.2021, 00:18


@ Baru
Sehe ich zum Thema Corona genau wie du. Das Betze-Virus reicht mir vollkommen. Das schafft mich schon genug. :(



Beitragvon 69Karmateufel » 18.04.2021, 00:43


Gratulation an die Mannschaft!!!
Das habt ihr super gemacht...weiter so...Lautrer geben Niemals auf!!!



Beitragvon Botschafter2258 » 18.04.2021, 01:07


Der Fck hat heute sehr gut gespielt. Was bemerkenswert war, war die Moral. Nachdem 1:1 direkt mit dem 2:1 zu antworten war eine neue Erfahrung.
Die Konzentration hat über die komplette Zeit gestimmt.
Das große Problem zu Beginn der zweiten Halbzeit und in der Nachspielzeit einen Gegentreffer zu kassieren entfiel heute.
Lautern hat gekonnt und souverän die letzten Minuten den Vorsprung "über die Zeit gebracht".
Jetzt gilt es gegen den MSV nachzulegen. Dann kann es etwas mit dem Klassenerhalt werden.
Nur dann, denn der FCK muss einfach mal mehrere Spiel in Folgen gewinnen um Sicherheit zu bekommen.
Botschafter2258



Beitragvon Dubbeschoppe » 18.04.2021, 01:33


Sehr starker Auftritt heute von mehreren Spielern, hatte daher auch Spahic, Götze, Sessa und Hanslik mit einer 1 bewertet. Viele andere haben sich aber auch die 2 durch Kampf und Leidenschaft verdient, man möchte sagen: Gerne immer!

Besonders loben möchte ich neben Götze, der hier ja schon das Prädikat "Kadlec" bekommen hat, auch nochmal Hanslik.

Ich hab in den letzten Jahren keinen Spieler hier gesehen, der sowohl spielintelligent als auch in den Interviews intelligente Antworten gibt. Chapeau!



Beitragvon Schulbu_1900 » 18.04.2021, 07:56


DevilsCat hat geschrieben:nächstes mal Ritter statt Ouahim dann passts noch besser.


Bloß nicht... :o

MR sollte mal die Leidenschaft an den Tag legen wie Ouahim das macht, hab ich bisher noch nicht gesehen.
Ich sehe das so wie Wolfteufel.
Ouahim tut uns gut, er belebt das Spiel vorne, rennt ackert und kämpft und bindet Gegenspieler. Ja, er muss den Kopf mehr heben und besser abspielen, das klappt nicht immer aber der schafft das noch. Er ist ein Rohdiamant wie Pick das war.
Ouahim können wir halten, da haben wir Kaufoption.

Ein Traum ist wie viele schreiben Götze, ein Genuß dem zuzusehen.

Sehr gut gefallen hat mir auch wieder Sessa. Junge, bleib bloß fit und mach weiter so. :daumen:
"Home, sweet home." JZ 12.01.2020 :love:
"Es ist eine Ehre für mich, Trainer des FCK zu sein" SH 06.12.2018



Beitragvon Rotweisrotsaar » 18.04.2021, 08:16


Also ich muss ehrlich sagen das war gestern wirklich sehr clever gespielt von unseren jungs :daumen:
Würden sie das nur immer so machen!

Allen vorran natürlich wie hier schon oft erwähnt Götze,aber auch sessa ist einfach der Offensivspieler der uns die ganze Zeit gefehlt hat!
Klar wäre ein bulliger stoßstürmer Spitze gewesen,aber sessa ist der Spielmacher Typ den sich viele gewünscht haben,was der junge kann wenn er will ist echt verdammt stark,vorallem wenn man bedenkt wie lange der verletzt war!
Götze war in der Innenverteidigung gestern ebenso bockstark, muss auch ich zugeben.
Also meinetwegen kann das jetzt die nächsten Spiele so weitergehen.
Ich freue mich schon morgen auf die Arbeit nach saarbrücken mit kaiserslautern Trikot zu gehen :D

Nochmal danke jungs :love:



Beitragvon Mephistopheles » 18.04.2021, 08:45


Man muss aber schon sagen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe war, das der FCK zu Recht gewonnen hatte, weil er etwas cleverer war. Aber Saarbrücken spielte munter mit - nur deshalb war das Ganze ein schönes Fußballspiel für den objektiven Betrachter.

Ich würde mir einfach wünschen, dass jetzt in Duisburg der große Befreiungsschlag kommt - und nicht wieder eine Enttäuschung. Die Voraussetzungen sind mit dem Sieg da: Die Mannschft glaubt wieder an sich, an den Trainer, an den möglichen Erfolg.

Gestern haben sowohl Götze als auch Senger überzeugend gespielt. Beides Spieler, die auf Wunsch von Marco Antwerpen verpflichtet wurden. Ich hoffe, dass wir die Klasse halten und dann mit diesem Trainer in die neue Saison gehen. Ich glaube, dann wäre einiges möglich.


OT: Zitat aus Kickeronline:

Mit einem 2:0 über den Halleschen FC ist Köln seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen. Erfolgsgarant gegen den HFC war das Zusammenspiel von Thiele, Risse und Wunderlich, die allesamt an beiden Treffern beteiligt waren.



Beitragvon reklov » 18.04.2021, 09:05


Ich versetze mich gerade in einen Saarbrücken-Fan in den letzten 5 Minuten, als die einfach nicht mehr aus der Ecke und ihrer eigenen Hälfte herauskamen. Das war bestimmt noch schlimmer als vergebene hochkarätige Chancen.



Beitragvon BetzePower67 » 18.04.2021, 10:08


Corazon hat geschrieben:Mit Viktoria und Verl bekommen wir noch 2 Mannschaften, die um diesen Zeitpunkt um die Goldene Ananas spielen werden. Vielleicht spielt uns das auch in die Karten.

Das sehe ich völlig anders.
Wenn diese Teams die Gelegenheit haben den FCK in die Hölle zu schießen, dann werden sie alles daran setzen das zu tun. Zudem ist Verl die Torfabrik der Liga. Da haben 2 Mann fast so viele Tore geschossen wie der ganze FCK-Kader zusammen.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon JG » 18.04.2021, 10:30


Wenn ich lese wie von manchen ein Ouahim schon wieder verteufelt wird, weil er ihnen zu wenig abspielt könnt ich kotzen.
Genau solche Spieler fehlten. Der kämpft, der rennt, hat Tempo, ist sehr Ballsicher, der bindet Gegenspieler. Ein richtig Guter.
Dass gleiche passierte damals auch mit einem Younis oder Stöger. Danach spielten beide Erste Liga...
So manche FCK Fans sollten sich darauf beschränken nur "Fan" zu sein und Aussagen zum sportlichen tunlichst vermeiden.

Zum Spiel: Beste waren die Winterzugänge.
Was Götze spielt ist überragend, Senger auch stark. Zimmer an beiden Toren beteiligt. Dazu gehört auch der Trainer, der die Jungs endlich heiß machen kann.



Beitragvon Betziteufel49 » 18.04.2021, 10:58


Bei aller Euphorie und Freude über das gewonnene Derby
muss ich heute mal unserem Gegner meinen Dank aussprechen. 8-)

So habe ich sie immer alle kennengelernt die Saarlänner ehrlich, hilfsbereit, immer bereit für den anderen was abzugeben.

Unter dem Motto: Mir sinn net so.

Das soll aber die Leistung unserer Spieler nicht abwerten.
Danke für das schöne WE. Es macht wieder Spaß macht weiter so. :teufel2:
Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war. (Fredi Bobic)



Beitragvon Gerrit1993 » 18.04.2021, 11:30


Hier kommen die Noten der Derbysieger, für alle Derbysieger :teufel2: :

Bild
Foto: Neis/Eibner

Götze und Hanslik glänzen: Die Noten zum Derbysieg

Der 1. FC Kaiserslautern zeigt beim 2:1 über den 1. FC Saarbrücken eine starke Leistung und sichert sich so verdient den zweiten Derbysieg der Rückrunde. Dabei ernten fast alle Spieler für ihren Auftritt gute bis sehr gute Noten.

Weil mit Kevin Kraus und Alexander Winkler zwei Innenverteidiger nicht zur Verfügung standen, überraschte Marco Antwerpen und bot gegen Saarbrücken eine Dreier-Abwehrkette auf. Felix Götze wechselte von der Doppel-Sechs in die Defensive und bewies auch dort seine Klasse. Das honorieren auch die FCK-Fans, die auf Der Betze brennt rund 3.500 Spielernoten zum Derby abgegeben haben, und küren Götze mit einer Durchschnittsbewertung von 1,4 zum Teufel des Tages. Die Journalisten der "Rheinpfalz" geben ihm eine glatte Zwei.

Während hinten Götze dirigierte, brachte vorne vor allem der zweifache Torschütze Daniel Hanslik den Derbysieg unter Dach und Fach. Bei den DBB-Noten landet er nur knapp hinter Götze und erhält von Fans wie Journalisten eine starke 1,5. Überzeugen konnte auch Nicolas Sessa, der erstmals von Beginn an im Trikot der Roten Teufel auflief. Er schneidet zwar etwas schlechter ab (DBB: 2,3 / Rheinpfalz: 2,5), lieferte aber unter anderem die Vorlage zur 1:0-Führung und zeigte wie schon zuvor bei seinen Einwechslungen, welches spielerische Potenzial er besitzt.

» Zur kompletten Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Saarbrücken

Bild

Die DBB-Noten zum Heimspiel gegen Saarbrücken können noch bis heute, 15:45 Uhr abgegeben werden: Zur Notenabgabe FCK-FCS. Die Bewertungen des "Kicker" folgen am Montag.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht FCK-FCS | Mehr als "nur" ein Derbysieg! (Der Betze brennt)



Beitragvon Yogi » 18.04.2021, 11:40


reklov hat geschrieben:Ich versetze mich gerade in einen Saarbrücken-Fan in den letzten 5 Minuten, als die einfach nicht mehr aus der Ecke und ihrer eigenen Hälfte herauskamen. Das war bestimmt noch schlimmer als vergebene hochkarätige Chancen.

Dann les Mal im Kicker nach. Zeitz kotzt immer noch :wink:

JG hat geschrieben:Wenn ich lese wie von manchen ein Ouahim schon wieder verteufelt wird, weil er ihnen zu wenig abspielt könnt ich kotzen. Genau solche Spieler fehlten. Der kämpft, der rennt, hat Tempo, ist sehr Ballsicher, der bindet Gegenspieler. Ein richtig Guter.

Und wirft den Einwurf DIREKT ZUM SAARBRUECKER, der Konter daraus hätte fast das 2:2 gebracht. Ob deine Einschätzung dann auch so ausgefallen wären bezweifle ich Mal.Es wird langsam auch Mal Zeit früher ab zu spielen und den freien Mann zusehen, er ist schließlich kein Junior mehr. Das ist nichts anderes als berechtigte Kritik .



Beitragvon khteufel » 18.04.2021, 11:48


Mit Willen und Geschlossenheit packen wirˋs. Jetzt nicht nachlassen, weiter kämpfen!
„ Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben“



Beitragvon Dirmsteiner84 » 18.04.2021, 12:11


BetzePower67 hat geschrieben:
Corazon hat geschrieben:Mit Viktoria und Verl bekommen wir noch 2 Mannschaften, die um diesen Zeitpunkt um die Goldene Ananas spielen werden. Vielleicht spielt uns das auch in die Karten.

Das sehe ich völlig anders.
Wenn diese Teams die Gelegenheit haben den FCK in die Hölle zu schießen, dann werden sie alles daran setzen das zu tun. Zudem ist Verl die Torfabrik der Liga. Da haben 2 Mann fast so viele Tore geschossen wie der ganze FCK-Kader zusammen.



Das sehe ich anders.
Zuerst einmal war es für die beiden genannten Mannschaften eine sehr harte Saison. Für Verl als Aufsteiger wird auch einiges an Druck abfallen.
Ich sehe das auch so das es dort meiner Meinung nach einfacher ist, was zu holen.
Gerade wenn man mal das 1:0 macht , dann glaube ich nicht das der Gegner da 100% reinschmeißen wird.
Ausserdem denke ich auch so, was gibt es für einen Verler Spieler nächste Saison besseres, als vor 20.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadions spielen zu dürfen. Das ist bestimmt auch für Spieler von Viktoria Köln was besonderes.
Und die fahren mit Sicherheit lieber nach Kaiserslautern als zum Beispiel nach Magdeburg oder zu Bayern München II und kicken dort im Bestfall vor 1500 Zuschauern.

Daher lieber gegen solche Gegner als gegen direkte Konkurrenten oder Aufstiegskandidaten die noch um die Top 3 Plätze fighten.
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , hoffe mers



Beitragvon JG » 18.04.2021, 12:15


Yogi hat geschrieben:
JG hat geschrieben:Wenn ich lese wie von manchen ein Ouahim schon wieder verteufelt wird, weil er ihnen zu wenig abspielt könnt ich kotzen. Genau solche Spieler fehlten. Der kämpft, der rennt, hat Tempo, ist sehr Ballsicher, der bindet Gegenspieler. Ein richtig Guter.

Und wirft den Einwurf DIREKT ZUM SAARBRUECKER, der Konter daraus hätte fast das 2:2 gebracht. Ob deine Einschätzung dann auch so ausgefallen wären bezweifle ich Mal.Es wird langsam auch Mal Zeit früher ab zu spielen und den freien Mann zusehen, er ist schließlich kein Junior mehr. Das ist nichts anderes als berechtigte Kritik .


Das stimmt allerdings mit dem Einwurf, da war ich auf 180. Solche Dinge passieren im Spielverlauf. Und eben auch allen anderen 11. Dennoch sehe ich Ouahim bei weitem nicht so kritisch, da gibt's und gab's andere, denen in 90min oft nix anderes einfällt als den Sicherheitspass nach hinten zu spielen. Der Spieler, der das Risiko im Spiel sucht ist mir tausend mal lieber als jeder Alibikicker. Und von diesen hatten wir in den letzten Jahren genügend.



Beitragvon andreas1979 » 18.04.2021, 12:20


Junge, junge... Das habe ich ja angekündigt. Und nach der Sarg- und Gräber-Aktion von den Saarbrücker Fans auch moralischer Sieger.

Das waren extrem wichtige drei Punkte für euch. Und laut Tipico fahrt ihr sogar als Favorit nach Duisburg. Das sehe ich mit MSV-Hintergrund natürlich anders (und verstehe auch offen gestanden Tipico an der Stelle nicht).

Ich wünsch euch Glück für den Klassenerhalt. Lediglich (einmalig) für Dienstag enthalte ich mich damit :)



Beitragvon Bördeteufel » 18.04.2021, 12:20


Da muss ich aber mal Einspruch erheben. Wenn Corona nicht wäre, würden sie zumindest hier in Magdeburg vor vollem Haus spielen. Die Fanbase hier ist nicht ohne. Ihr könnt euch bestimmt noch an den Support im FWS erinnern. Auch hier im Forum wurde er als einer der besten gelobt.



Beitragvon Benny2106 » 18.04.2021, 12:47


Ich bin mal gespannt ob diese Leistung auch gegen die kommenden Gegner abgerufen werden kann. Gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel sahen wir nie gut aus. Immer wenn man Big Points einfahren könnte kommt wieder eine auf die Nuss . Aber mir gefällt die Mannschaft immer besser und wer weiß vielleicht geht ja was gegen den MSV . Sollte des mit dem Ligaverbleib klappen befürchte ich das sich die Truppe gerade eingespielt hat und es nächste Saison wieder bei Null losgeht.
Einen Götze Zimmer Singer werden wir wohl nicht halten können . Pourie wird wohl auch gehen wer sonst noch ausgeliehen oder der Vertrag ausläuft ist hab ich den Überblick verloren .



Beitragvon Dirmsteiner84 » 18.04.2021, 13:15


Bördeteufel hat geschrieben:Da muss ich aber mal Einspruch erheben. Wenn Corona nicht wäre, würden sie zumindest hier in Magdeburg vor vollem Haus spielen. Die Fanbase hier ist nicht ohne. Ihr könnt euch bestimmt noch an den Support im FWS erinnern. Auch hier im Forum wurde er als einer der besten gelobt.



Hy Bördeteufel,
Du hast recht, da muss ich zurückrudern.
Fanbase gut.
Dann einigen wir uns auf Bayern II und dem Drecksclubs KFC Uerdingen, der sich in ganz bitterer Art verprostituiert für einen Investor der mit dem Club 0,0 zutun hat
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , hoffe mers



Beitragvon Mephistopheles » 18.04.2021, 13:17


@ Benny2106

Quahim ausgeliehen mit KO, Pourie ausgeliehen - weiß nicht, ob mit oder ohne KO, Zimmer ausgeliehen mit KO, Hlousek ausgeliehen - Thema erledigt, weil der Trainer nicht auf ihn setzt, Senger und Götze beide leider ohne KO, Hanslik ausgeliehen ohne KO.

Sechs der Spieler von gestern sind Leihspieler. Wenn wir die Klasse halten können, rechne ich damit, dass Zimmer "irgendwie" gehalten wird. Bei den anderen wird man in Verhandlungen treten - ich denke insbesondere an Senger und Götze.

Falls ich etwas falsch in Erinnerung habe, möge man korrigieren bzw. ergänzen (Pourie).




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast