Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ChrisW » 17.10.2020, 19:11


Wie hat Morabet gespielt? Konnte er das halten, was er im Pokal angedeutet hat?



Beitragvon Rotweisrotsaar » 17.10.2020, 19:28


ChrisW hat geschrieben:Wie hat Morabet gespielt? Konnte er das halten, was er im Pokal angedeutet hat?




Ich finde morabet wird noch wichtig für das Team,er versucht immer wieder unangenehme Pässe in die Schnittstelle zu spielen,wenn er weiter daran arbeitet wird er ein richtig guter :daumen:
Und auch heute fand ich ihn gut,gerade zum Ende hin.



Beitragvon Block7 » 17.10.2020, 19:30


Morabet hat „okay“ gespielt, zwei hundertprozentige liegen lassen.
Kleinsorge wäre mir an seiner Stelle lieber gewesen, aber seine Leistung war in Ordnung.



Beitragvon kategorie abc » 17.10.2020, 19:35


Mittelläufer hat geschrieben:Ihr könnt mich gerne als ahnungslos oder verrückt bezeichnen, aber ich habe das Gefühl, das da was entsteht und dass wir am Saisonende oben mitspielen werden.

Schönes Wochenende. :teufel2:


Ich hoffe und wünsche mir, auf dein Gefühl ist verlass :?:
Mein Gefühl geht in eine komplett andere Richtung! In die gleiche Richtung wie die ganzen Jahre. Potenzial ist da, aber aus unerfindlichen gründen können Spieler bei uns ihren Beruf nicht ordentlich ausüben. Mit dem Punkt kann, und muss ich leben, glaubte so garnicht an einen Sieg, leider.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon auge clausthaler » 17.10.2020, 19:56


Erstaunlich, wie unterschiedlich man ein Spiel sehen kann. Ist es möglich, dass man nicht erkennt, dass das unter Saibene eine ganz andere Nummer ist, als unter diversen Vorgängern? Heute waren alle diszipliniert, lauf- und zunehmend zweikampfstark, mutig, schnell und entschlossen bei Kontern, präsent bei zweiten Bällen und über 90 Min + x konzentriert.
Schade, dass das Glück im Abschluss noch gefehlt hat; aber das wird hinzu kommen, wenn weiter so gearbeitet wird.



Beitragvon Chrisss » 17.10.2020, 20:02


Im Endeffekt ist es mir im Moment egal ob wir oben mitspielen oder nicht. Ich will mich mit dem Fußball der Mannschaft identifizieren können. Und nach so einem Spiel wie heute kann ich das. Es war nicht alles gut, aber auxh nichts wirklich schlecht. Die Jungs können kicken und haben bis zur letzten Minute alles gegeben. So entstehen irgendwann Siege und so kann man stolz auf die Mannschaft sein, egal auf welchem Tabellenplatz sie dann landen! My 2 Cents



Beitragvon Rickstar » 17.10.2020, 20:14


Chrisss hat geschrieben:Im Endeffekt ist es mir im Moment egal ob wir oben mitspielen oder nicht. Ich will mich mit dem Fußball der Mannschaft identifizieren können. Und nach so einem Spiel wie heute kann ich das. Es war nicht alles gut, aber auxh nichts wirklich schlecht. Die Jungs können kicken und haben bis zur letzten Minute alles gegeben. So entstehen irgendwann Siege und so kann man stolz auf die Mannschaft sein, egal auf welchem Tabellenplatz sie dann landen! My 2 Cents

Das muss ich einfach zitieren, weil sich die Mannschaft bei mir heute eine Menge Kredit zurückgeholt hat. Es ist einfach super unfair, dass die Bayern Amateure da quasi aufstellen können, wen sie wollen und die Liga mit ihrem Geld verfälschen. Aber die Mannschaft hat sich reingekämpft und gegen den in allen Belangen besseren Gegner einen Punkt geholt und am Ende sogar eher 2 Punkte liegen lassen.
PS: Ich finde die diesjährigen Bayern Amateure übrigens um einiges stärker und unberechenbarer als letztes Jahr. Die haben da mit Lawrence hinten einen richtigen Abwehrstrategen. Wenn die die Mannschaft weiter so spielen lassen, holen die sich wieder den Titel.



Beitragvon Michimaas » 17.10.2020, 20:23


Schommers wurde zu recht entlassen, wir haben jetzt Saibene. Ergebnis: 3 Punkte aus 9 möglichen,.... das ist viel zu wenig!! Und trotzdem habe ich das Gefühl, dass die Entscheidung richtig war......



Beitragvon HansPeterB » 17.10.2020, 20:36


Schauen wir ein Jahr zurück: Tabelle nach dem 5.Spieltag: Bayer II 13.Platz und Würzburg Platz 12 jeweils 6 Punkte, nach der Hinrunde 15. bzw. 12.Platz und am Ende Meisterschaft bzw. Aufstieg. Dies zeigt doch was in dieser Liga möglich ist. Also liebe "Das Glas ist Halbleer-Denker" einach mal abwarten. In der Anfangsformation standen heute nur drei Spieler aus der Vorsaison, der Rest waren Neuzugänge , die zum Teil erst kurz vor Toresschluss kamen, somit war wenig Zeit diese Neuen sich einspielen zu lassen und zudem ein neuer Trainer, der die Mannschaft auch erst kennenlernen muss. Also geben wir den Spielern und dem Trainer Zeit sich zu finden, auch wenn mir klar ist dass die Zeit drängt. Aber gerade in dieser Liga wo jeder jeden schlagen kann, gibt es mehr Möglichkeiten Tabellenrückstände aufzuholen, als in einer höheren Liga.



Beitragvon Doppelsechs » 17.10.2020, 20:55


@HansPeterB:
klar, bei 3 Punkten von 15 möglichen voll im soll. Auch drumherum stimmt fast alles....



Beitragvon HansPeterB » 17.10.2020, 21:10


Bei den angeführten Beispielen waren es auch "nur" 6 von 15 möglichen Punkten. Und um das drum herum ging es bei meinen Ausführungen nicht.



Beitragvon Betziteufel49 » 17.10.2020, 21:12


Warten wir ab was gegen Ingolstadt herauskommt.

2:2 1:1 0:0 :?:

Was komisch wäre wäre ein 3:3 :wink:

Für mich ist Picki Kühli und Thieli noch nicht ersetzt. :nachdenklich:
Das Alte ist vergangen siehe es ist alles neu geworden.
01.10.2020 Jeff Saibene :teufel2:



Beitragvon phibee » 17.10.2020, 21:39


Hi Leute,

habe gerade nach dem Krimi im ZDF mal auf Videotext die Tabelle geholt. Puh, muss schon sagen, das sieht extrem deprimierend aus.
Und ich habe mich wiederholt bei dem Gedanken mit der Frage ertappt, warum es bei uns irgendwie immer schief läuft. Obschon ich eigentlich sicher bin, dass die Mannschaft einiges drauf hat und ich auch glaube, dass wir einen sehr guten Trainer haben.
Habe das Spiel nicht gesehen, schaue es mir morgen mal komplett in Ruhe an. War heute auf der A6 unterwegs und habe SWR 1 RP im Radio gehört. Habe mich dabei wieder extrem geärgert. Die haben doch glatt des öfteren nach Wehen geschaltet (gegen den Waldhof). Bayern II - FCK Fehlanzeige. Außer Zwischenständen keine einzige live-Einblendung.
Noch mehr habe ich mich darüber geärgert, dass der Waldhof trotz Überlegenheit von Wehen das Spiel 1:0 gewonnen hat. Wir trotz sehr guter Chancen 0:0 gespielt haben. Es scheint einfach verhext zu sein, dass wir auf keinen "grünen Zweig" kommen. Der Waldhof gewinnt trotz Überlegenheit des Gegners, wir schaffen es einfach nicht, mal ein Spiel wenigstens mit 1:0 zu gewinnen, trotz bester Chancen. Warum treffen wir das Tor nicht, obwohl wir mit Pourie einen Torschützenkönig der 3. Liga haben oder mit Huth einen Stürmer, der letztes Jahr in Zwickau 14 Tore schoss (obwohl er auch oft verletzt war). Es hört sich langsam sarkastisch an, aber manchmal denke ich, wenn unsere Mannschaft komplett nicht für den FCK, sondern für einen anderen 3. Ligakonkurrent spielen würde, dann stünde sie wahrscheinlich in der Tabelle oben.

Das Einzige was mich tröstet ist die Tatsache, dass wir noch 33 Spiele haben und ich trotzdem die HOffnung habe, dass wir die Kurve noch kriegen.
Aber Fakt ist leider trotzdem, 1860 als 1. hat schon 9 Punkte mehr als wir. 9 punkte....., das ist die Realität und das ist schon heftig. Und das gerade mal nach 5 Spielen, das ist so abartig.
Dresden wieder mal 1:0 gewonnen (wie bei uns), wieder 3 Punkte, jetzt auch schon 10 Punkte.
Und wir wieder mal Unentschieden, wieder 2 Punkte weg.

Bin wieder ziemlich frustriert (eigentlich wie immer).....

Warum kann es nicht mal bei uns gut laufen????????

Täusche ich mich denn wirklich so sehr mit meiner Einschätzung über die Mannschaft und Trainer oder sind wir wirklich so schlecht wie z. B. Lübeck????

LG



Beitragvon MonnemerTeufel » 17.10.2020, 21:44


Chrisss hat geschrieben:Im Endeffekt ist es mir im Moment egal ob wir oben mitspielen oder nicht. Ich will mich mit dem Fußball der Mannschaft identifizieren können. Und nach so einem Spiel wie heute kann ich das. Es war nicht alles gut, aber auxh nichts wirklich schlecht. Die Jungs können kicken und haben bis zur letzten Minute alles gegeben. So entstehen irgendwann Siege und so kann man stolz auf die Mannschaft sein, egal auf welchem Tabellenplatz sie dann landen! My 2 Cents

Danke, genau so sehe ich das auch.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Betziteufel49 » 17.10.2020, 21:55


@phibee:
Das Spiel von Lübeck habe ich heute gesehen das war keinesfalls schlecht gewesen. Leider hatten sie in der 7. Minute einen Platzverweis. Sie hätten evt. das Spiel sogar gewinnen können.
Ich denke das wir am Mittwoch das Spiel gegen Ingolstadt gewinnen werden. Irgendwann muss ja der Knoten platzen. Es wird schon wieder- nur Geduld :teufel2:
Das Alte ist vergangen siehe es ist alles neu geworden.
01.10.2020 Jeff Saibene :teufel2:



Beitragvon Rotweisrotsaar » 17.10.2020, 22:01


Man erwartet halt immer weniger.
Im moment ist die Realität verdammt bitter,tabellenplatz 17 und nur 3 geschossene tore,das ist einfach nur traurig!
Den Optimismus von manchen hätte ich gerne!

Ich bin gar nicht verärgert,ich erwarte ja auch nichts mehr!
Vor der Saison wurden solch große Erwartungen geschürt und nun ist man schon wieder ganz tief gefallen und versucht sich alles schön zu reden.
Einzig unser oberliga team stimmt mich positiv!
Die spielen gut und irgendwas sagt mir das wir sie sehr bald brauchen werden!



Beitragvon Tibon » 17.10.2020, 22:16


Also, der Sportschau-Kommentator... eigentlich eine Frechheit, was der da ablässt. Solche Typen machen mich rasend.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/Y ... YzNmMWY1ZQ



Beitragvon oskarwend » 17.10.2020, 22:46


Forever Betze hat geschrieben:Pourie hat gekämpft ohne Ende. Man ist der Meter gegangen und hat der geackert.

Einen muss ich aber mal wieder hervor heben. Avdo Spahic. Also momentan spielt der auf Bundesliga Niveau.

Absolut. Spahic hat echte Klasse. Bald werden dies auch Andere bemerken.

Das darf heute wirklich nicht wahr sein! Was für Chancen am Ende gegen eine sehr stark besetzte zweite Bayernelf.

Dennoch: Wir sehen eine andere Mannschaft unter Saibene als unter seinem aus heutiger Sicht letztlich taktisch und menschlich sehr umstrittenen Vorgänger. Sein seltsames Regime müssen die Spieler Schritt für Schritt aus ihren Köpfen kriegen. Man hat diesem "Quertreiber" viel zu lange freie Hand gelassen.

Saibene kann nur langsam aufbauen. Umso erstaunlicher sind die Fortschritte.

Noch gilt die alte Weisheit: Hinten ist die Ente fett. So auch in dieser noch sehr langen Saison. Noch habe ich Hoffnung.



Beitragvon Eilesäsch » 18.10.2020, 06:15


Tibon hat geschrieben:Also, der Sportschau-Kommentator... eigentlich eine Frechheit, was der da ablässt. Solche Typen machen mich rasend.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/Y ... YzNmMWY1ZQ


Ab Minute 3:25 redet er von einer Chance auf den Ausgleich, hat er ein anderes Spiel kommentiert oder bin ich einfach zu früh wach?
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.



Beitragvon Lauternforce » 18.10.2020, 06:28


2MannTeufel hat geschrieben:Hier die Eckdaten dieses Spieltages:
5 Spiele keinen Sieg. Oje
3 Spiele ungeschlagen. Oho
Tabellenplatz 20, tut uns auch keiner überholen. Oha

Alles eine Ansichtssache.


Ganz mein Denken. :daumen: zwar draurig aber wahr :wink:



Beitragvon JG » 18.10.2020, 08:25


Tibon hat geschrieben:Also, der Sportschau-Kommentator... eigentlich eine Frechheit, was der da ablässt. Solche Typen machen mich rasend.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/Y ... YzNmMWY1ZQ


Was ist denn an dem Spielbericht eine Frechheit?
Und was macht dich denn rasend?



Beitragvon redsnapper » 18.10.2020, 08:34


Also dann mal auch meine bescheidene Meinung zum Spiel.
Bayern 2 mit der wohl besten Aufstellung bisher. Da standen 5-6 Spieler auf dem Feld, die in 2 Jahren vermutlich Bundesliga spielen. Zu Saibene kann ich sagen : Chapeau alles richtig gemacht. Nur so kannst du gegen eine dermaßen talentierte Mannschaft spielen. Wenn ich diesen Ahnungslosen Magenta Kommentator höre muß ich wirklich lachen. Wir müßten höher stehen und früher angreifen. Genau und die schnellen Bayern sagen Danke und kontern uns locker aus. Von den Chancen her waren wir ganz klar gleichwertig. Jeff kann schließlich nix dafür das Zuck aus 2 Metern über das Tor schießt. Alles in allem habe zumindest ich eine klare Verbesserung zum Schommers Fußball gesehen.



Beitragvon ballbreaker87 » 18.10.2020, 08:44


Im Grunde hatte Bayern nur eine wirklich gute Chance Beginn der 2. Halbzeit. Der Freistoß von Arp hätte eh nicht gezählt falls er reingegangen wäre. Daher bin ich mit der Spielweise zufrieden. Mit dem Ergebnis natürlich nicht



Beitragvon Doppelsechs » 18.10.2020, 08:45


redsnapper hat geschrieben:Also dann mal auch meine bescheidene Meinung zum Spiel.
Bayern 2 mit der wohl besten Aufstellung bisher. Da standen 5-6 Spieler auf dem Feld, die in 2 Jahren vermutlich Bundesliga spielen. Zu Saibene kann ich sagen : Chapeau alles richtig gemacht. Nur so kannst du gegen eine dermaßen talentierte Mannschaft spielen. Wenn ich diesen Ahnungslosen Magenta Kommentator höre muß ich wirklich lachen. Wir müßten höher stehen und früher angreifen. Genau und die schnellen Bayern sagen Danke und kontern uns locker aus. Von den Chancen her waren wir ganz klar gleichwertig. Jeff kann schließlich nix dafür das Zuck aus 2 Metern über das Tor schießt. Alles in allem habe zumindest ich eine klare Verbesserung zum Schommers Fußball gesehen.

Lasst mal den Zuck in Ruhe. Die Flanke war sehr scharf und zum Volleyschuss eher zu hoch und zum Köpfen zu tief... Pourie hat ja da mal 2 einfachere vergeben....



Beitragvon redsnapper » 18.10.2020, 08:52


OK, stimm ich dir natürlich auch zu. Hab Zuck auch nur exemplarisch genannt. Seine Vorlage zu Pourie war z.B. exzellent.
Zuletzt geändert von redsnapper am 18.10.2020, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste