Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Wie spielt der FCK in München?

Heimsieg für Bayern München II
38
24%
Unentschieden
32
20%
Auswärtssieg für den 1. FC Kaiserslautern
88
56%
 
Abstimmungen insgesamt : 158

Beitragvon niggo » 17.10.2020, 14:48


wie kann man diesen ball nicht mit dem kopf über die linie drücken? wenn man solche geschenke nicht annimmt, verdient man den sieg auch nicht. unfassbar dämlich von zuck.



Beitragvon roterteufel81 » 17.10.2020, 14:49


Oh Gott und die nächste Schande durch Morabet .... der muss auch rein. Ahhhhhhh ich drehe durch



Beitragvon diabolo666 » 17.10.2020, 14:49


Wenn man solche Torchancen wie Ritter, Pourie, Zuck, Morabet nicht nutzt, brauchst du du das Thema Aufstieg nicht in den MUnd nehmen.

Wenigstens ist man hinten von Anfang an konzentriert und relativ sicher



Beitragvon Enterhaken » 17.10.2020, 14:49


Einfach nur noch lächerlich was die da an Chancen versieben...
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.



Beitragvon zabernd » 17.10.2020, 14:49


Ich fasse es nicht!!!
Morabet!!!!
So viele Chancen in einer Halbzeit!!!
Mittlerweile wäre die Führung hoch verdient!!!
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.



Beitragvon SEAN » 17.10.2020, 14:50


Mahl ehrlich, wie der Huth gerade zu dem Pass von Morabet ging, da hätt man meinen können, er hätte 90 Minuten in den Knochen.



Beitragvon Yogi » 17.10.2020, 14:50


zabernd hat geschrieben:Zuck!!!!
Das gibt esdoch nicht!!!
So eine Sch..........!!!
Der muss rein!!!


Morabet war noch leichter zu machen.. Unglaublich wieder Sieg verschenkt



Beitragvon Osterhase » 17.10.2020, 14:51


SEAN hat geschrieben:Das kann doch nicht wahr sein, wieviel 100%tige brauchen wir den noch, um ein Tor zu machen. Mittlerweile haben wir über das Spiel die viel besseren Möglichkeiten gehabt.

Fähnchen im Wind
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon MonnemerTeufel » 17.10.2020, 14:51


Schade, wir hätten den Sieg holen können. Aber nach 20 Minuten habe ich damit nicht gerechnet. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon Chrisss » 17.10.2020, 14:51


Die zweite Halbzeit war gut. Ich glaube, wir hatten zu viel Respekt. Für mich war Bayern Schönspielerei. Wir haben kämpferisch viel auf den Platz gebracht und am Ende hätten wir das gewinnen müssen. Selbstvertrauen ist noch nicht voll da.



Beitragvon allar » 17.10.2020, 14:51


Zur Halbzeit wäre ein 0:0 am Ende top gewesen, nach der 2.Halbzeit aber hätte es 0:3 stehen müssen.
Unglaublich diese Chancenversemmelung.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon Wittlinger » 17.10.2020, 14:51


Au h wenn wir eben zwei drei Chancen hatten

Ist Unentschieden gerecht


Doch mit etwas Glück hätten wir such gewinnen können



Beitragvon Yogi » 17.10.2020, 14:52


SEAN hat geschrieben:Mahl ehrlich, wie der Huth gerade zu dem Pass von Morabet ging, da hätt man meinen können, er hätte 90 Minuten in den Knochen.

Genau das hab ich mir auch gedacht, der Pass war super und gut erreichbar, aber nicht wenn man den sprint nicht anzieht. Huth ist völlig neben sich.



Beitragvon mattko68 » 17.10.2020, 14:52


Ein Punkt gewonnen und gleichzeitig Zwei Punkte verloren.


Mannomann....!!



Beitragvon MonnemerTeufel » 17.10.2020, 14:53


So muss man in dieser Drecksliga spielen. Mit Ausnahme der vergeigten Chancen vorne. Aber der Trend unter Saibene ist gut.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon oskarwend » 17.10.2020, 14:53


Das darf nicht wahr sein! Was für Chancen am Ende.

Aber wir sehen eine andere Mannschaft unter Saibene als unter seinem aus heutiger Sicht letztlich sehr umstrittenen Vorgänger.

Am Ende ist die Ente fett. So auch in dieser Saison. Noch habe ich Hoffnung.



Beitragvon Yogi » 17.10.2020, 14:54


Wittlinger hat geschrieben:Au h wenn wir eben zwei drei Chancen hatten

Ist Unentschieden gerecht


Doch mit etwas Glück hätten wir such gewinnen können

Seh ich nicht so wir hätten klar die besseren Chancen und kaum was zugelassen. In der 2. HZ hat offensiv Bayern kaum noch statt gefunden. Haetten den Sieg verdient gehabt. Die Abwehr hat gut gestanden



Beitragvon Briggedeiwel » 17.10.2020, 14:54


Mit Ballbesitz gewinnt man keine Spiele. Klar war der Gegner heute technisch stark. Die haben sich aber ähnlich angestellt wie wir gegen tief stehende Gegner.

Am Ende müssen wir das Ding gewinnen.
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:



Beitragvon Lonly Devil » 17.10.2020, 14:54


Fast wäre die systemunabhängige Taktik aufgegangen.
Den Gegner über lange Zeit einzulullen, heute sogar ca. 80 Minuten, um dann überraschend zuzuschlagen. :teufel2:

Die sich ergebenden Möglichkeiten konnten aber nicht genutzt werden. 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon st266 » 17.10.2020, 14:55


Warum genau können Ritter, Zuck und Morabet nicht wenigstens 1 Tor aus 3 100%igen Torchancen machen?
Saisonziel korrigieren zu einem unteren Mittelfeldplatz. Alles andere ist Lächerlich.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Rotweisrotsaar » 17.10.2020, 14:56


10 gute offensivminuten reichen einfach nicht punkt!
Das ist alles viel zu wenig !
Nach 5 spielen keinen Sieg spricht Bände und die Tabelle lügt nicht!



Beitragvon BetzePower67 » 17.10.2020, 14:57


mattko68 hat geschrieben:Ein Punkt gewonnen und gleichzeitig Zwei Punkte verloren.


Mannomann....!!

Besser kann man es nicht zusammenfassen.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Yogi » 17.10.2020, 14:57


MonnemerTeufel hat geschrieben:Schade, wir hätten den Sieg holen können. Aber nach 20 Minuten habe ich damit nicht gerechnet. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden.


Unsere Stuermer muessen endlich treffen, sich dadurch Selbstvertrauen holen. Dann gewinnt man Spiele wie gegen Dresden, Wiesbaden und heute Bayern. JS hat die Abwehr jetzt stabilisiert, jetzt muss das Problem offensiv behoben werden



Beitragvon lancelot666 » 17.10.2020, 14:58


Warum hat Skarlatidis auch bei JS nicht mehr Spielzeit?
Mit Skarla kam wieder mal die Wende.
Zuletzt geändert von lancelot666 am 17.10.2020, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !



Beitragvon oskarwend » 17.10.2020, 14:58


Alleine der Marktwert von Fiete Arp ist höher als der unserer ganzen Mannschaft.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betziteufel49, Blaumann, carchic und 39 Gäste