Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Baphomet » 03.10.2020, 13:50


Huth kann Sturm. Nur fehlen ihm die Zuspiele. Wenn er vernünftige Bälle serviert bekommt, trifft er auch.



Beitragvon Höllenschlange » 03.10.2020, 13:51


Bild
Da wir uns nicht verstecken wollen, würde ich es Mal so probieren und nein, die IV ist kein Fehler!
Beitragvon betzeopa » 13.09.2020, 15:01
Warum nur hab ich den Eindruck, dass meine gedämpfte Erwatung über den Transfer von Hlousek schon jetzt bestätigt wird? :o
...nach dem ersten (!) Spiel gegen Regensburg... :shock:



Beitragvon Aufsichtsrat » 03.10.2020, 13:58


Hier werden ja vor den jeweiligen Spielen immer alle möglichen Wunschaufstellungen reingestellt. Was mich allerdings wundert ist, dass in den allerallerallerseltensten Fällen dann auch wirklich so aufgestellt wird.

Ich kann mir einfach keinen Reim drauf machen wieso die gefühlt 20 letzten Trainer nicht auf die qualitativ hochwertigen Vorschläge eingingen.

Hat von euch einer ne Idee?

Könnte das der Grund für unseren Niedergang sein, dass die Trainer einfach nicht einsehen wollen, dass Fans von außen einfach eine viel bessere Sicht auf die Dinge haben?



Beitragvon Höllenschlange » 03.10.2020, 14:06


@Aufsichtsrat:
Tja, was meinst DU? Liegt offensichtlich auf der Hand, oder?

Wir können es natürlich lassen. Wir brauchen streng genommen auch kein Forum... Ach, aus dem Hintergrund meint gerade jemand, das sei Sinn und Zweck eines Forums... Na dann...
Beitragvon betzeopa » 13.09.2020, 15:01
Warum nur hab ich den Eindruck, dass meine gedämpfte Erwatung über den Transfer von Hlousek schon jetzt bestätigt wird? :o
...nach dem ersten (!) Spiel gegen Regensburg... :shock:



Beitragvon woinem77 » 03.10.2020, 14:34


Türkgücü ist vielleicht doch kein „Kanonenfutter“.
Zumindest schiessen sie viele Tore.
Der Waldhof zeigt aber such dass man gegen sie Tore schiessen kann.
Jetzt gut in die nächsten 2-3 Spiele kommen und nach dem knackigen Auftaktprogramm fangen wir dann im grossen Stil das Punkte sammeln an.

Montag gibts ein 4:1 für uns!
Zuletzt geändert von woinem77 am 03.10.2020, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Lonly Devil » 03.10.2020, 14:43


SuperBjarne hat geschrieben:Aber jeder hat bisher Huth in der Startelf....??!!

Welche besseren Alternativen hättest Du im Moment anzubieten? :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Oktober1973 » 03.10.2020, 15:01


Neuer Trainer - neues Glück:
Meine Idee baut auf den Aussagen des Trainers auf, der mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt: Offensive Aussenverteidiger. Zudem die Forderung der Laufbereitschaft, die ich schon lange beim Spiel ohne Ball extrem reklamiere.
Sickinger mein Unterschiedsspieler muss endlich seine Rolle finden. Mir ist er als Innenverteidiger zu schade, obwohl er das gut kann. Daher Doppel 6 mit Ciftci, wobei Carlo eher defensiv im Aufbau spielen soll.
Die offensiven Aussenverteidiger können nur Schad und Hercher sein, der das ebenfalls kann und mir immer ganz gut gefallen hat.
Rieder soll die gewisse Aggressivität ins Spiel bringen.
Morabet und Skalartidis für die Spielkultur. Hierfür muss Skalartidis aber mehr laufen, sonst wird er zum zweiten Albaek. Bei Morabet mache ich mir da keine Sorgen. Mit Kleinsorge als Paar mit Schad sorgt sicher für Theater rechts im Wechsel. Wenn die Aussenbahnen hinter die Abwehr kommen, wird auch Huth seine Chancen bekommen. Ritter auch noch vorne rein. Wir haben nicht viele Alternativen mit den Verletzungen von Winkler und der Sperre von Pourrie. Wir brauchen definitiv noch zwei gute Spieler für die erste Elf.
Bild



Beitragvon phibee » 03.10.2020, 15:19


Hi Leute,

seid mir bitte nicht zu optimistisch für Montag, nur weil wir einen neuen Trainer haben und jetzt die Meisten glauben, dass es ab jetzt läuft.
Ich hatte schon vor einigen Tagen geschrieben, dass wir mit rechnen müssen, dass wir nach 4 Spielen mit 0 oder 1 Punkten/Punkt dastehen.
Wehen ist eine ganz harte Nuss, und das gleiche gilt für den Waldhof (wie man heute gegen Türkgücü beim 4:4 sehen konnte).

LG



Beitragvon Immerteufel54 » 03.10.2020, 17:41


Bild
Das wäre meine Sartelf.Wobei Hercher und Hlousek auch gut die Position wechseln können.
Eine Rückkehr von Jonjic, wie hier geschrieben wurde, halte ich für richtig, aber ihn schon aufzustellen wäre mMn viel zu früh (hat bestimmt noch Defizite).
Ich bin natürlich kein Experte und kann wie alle nur auf eine Wende hoffen!!
Man ist erst besiegt, wenn man sich geschlagen gibt!
Es ist immer zu früh, um aufzugeben!!!!



Beitragvon ChrisW » 03.10.2020, 19:53


Wenn ich eure Aufstellungen sehe, scheint eher ein IV zu fehlen, als ein Offensivmann. Lasst mal Kraus, der für mich kein Startelf IV ist, und Winkler verletzt sein. Übrig bleiben Scholz als Fuchs, der noch kaum Erfahrung hat und Sickinger, der eher ein 6er ist. Bleibt zu hoffen, dass sich JS im Gegensatz zu Schommers auch einen Hlousek oder Bachmann hinten vorstellen kann, sonst ist die ach so starke Defensive (war übrigens auch meine Meinung) plötzlich das Sorgenkind Nr. 1.



Beitragvon Baphomet » 03.10.2020, 20:25


Yop. An nem zweiten RV mangelts auch, meiner Meinung nach..
Wenn Schad sich verletzt, gibt es eigentlich keine wirkliche Alternative.. nur Hercher als Notlösung.
Ein RV/IV als Backup Plus einen Offensiven wäre in meinen Augen wichtiger als zwei Offensive.



Beitragvon Aufsichtsrat » 03.10.2020, 22:08


Baphomet hat geschrieben:Yop. An nem zweiten RV mangelts auch, meiner Meinung nach..
Wenn Schad sich verletzt, gibt es eigentlich keine wirkliche Alternative.. nur Hercher als Notlösung.
Ein RV/IV als Backup Plus einen Offensiven wäre in meinen Augen wichtiger als zwei Offensive.


Na ich denke Hercher ist da schon mehr als eine Notlösung. Der ist Rechtsfuß und kann da m.Mng. nach ohne Weiteres auf beiden Seiten spielen.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 03.10.2020, 22:34


Baphomet hat geschrieben:Huth kann Sturm. Nur fehlen ihm die Zuspiele. Wenn er vernünftige Bälle serviert bekommt, trifft er auch.


Huth ist für mich kein Nummer 1 Stürmer. Huth braucht einen Stürmer neben sich der ihm Luft gibt. Dann macht der auch seine Buden. Aber nicht wenn sich die Verteidiger vor allem auf ihn konzentrieren. Da rächt sich, dass man in der Offensive immer noch nicht nachgelegt hat. Röser hat für mich das ähnliche Problem. Deshalb ist auch ein 442 mit Beiden für mich nicht wirklich eine Lösung. Da muss jemand her der Dominanz ausstrahlt. Ob man die Baustelle geschlossen bekommt bleibt die Frage. Mit Ansage kam das Problem allerdings. Da hat man wieder gepennt.
Omnia vincit amor



Beitragvon oskarwend » 04.10.2020, 01:46


Ein Sieg ist jetzt wichtig!

Das wär ein Zeichen zur rechten Zeit.

Die erste Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern - auch wenn sie von Notzon zusammen gestellt ist - hat immer die Chance, in die zweite deutsche Liga aufzusteigen. Immer.

Es kommt auf die Stimmung in der Mannschaft an und auf einen guten, passenden Trainer.



Beitragvon Kadlec,Miro » 04.10.2020, 07:10


ChrisW hat geschrieben:Wenn ich eure Aufstellungen sehe, scheint eher ein IV zu fehlen, als ein Offensivmann. Lasst mal Kraus, der für mich kein Startelf IV ist, und Winkler verletzt sein. Übrig bleiben Scholz als Fuchs, der noch kaum Erfahrung hat und Sickinger, der eher ein 6er ist. Bleibt zu hoffen, dass sich JS im Gegensatz zu Schommers auch einen Hlousek oder Bachmann hinten vorstellen kann, sonst ist die ach so starke Defensive (war übrigens auch meine Meinung) plötzlich das Sorgenkind Nr. 1.

Das mit der IV sehe ich ganz genauso. Ich würde aktuell Hlousek und Scholz dort hinstellen. Hercher und Schad auf die Außenbahnen. Hlousek sollte im Spielaufbau von hinten doch eine andere Qualität reinbringen. Wenn er dann nur ansatzweise im 1 gegen 1 genauso stark ist wie Kraus sehe ich in Hlousek aber den kompletteren Innenverteidiger, zumal im Thema Schnelligkeit beide sich nichts geben werden. Wenn das mit Hlousek funktioniert hätten wir mit Winkler und Hlousek eine erfahrene IV die von hinten Ruhe ausstrahlt.Sollte Hercher ausfallen und Hlousek dort spielen müssen oder Hlousek sich in der IV nicht bewährt, hätten wir in der IV eigentlich einen Mann zu wenig um unsere Aufstiegsambitionen aufrecht erhalten zu können. Notzon wird sich bei der Spielersuche auf die Offensive fokussiert haben. Aber sollte nur ein statt zwei Offensivspieler bis morgen verpflichtet werden können, sollte überlegt werden ob wir nicht dafür einen IV holen sollten, erst recht wenn sich mit der morgigen Wechselfrist auf einmal morgen noch eine tolle kurzfristige Option auf dem Transfermarkt ergibt. Unabhängig davon bin ich nach wie vor der Ansicht, dass ein neuer Offensivspieler reicht, der unseren Ballermann Huth unterstützen kann.



Beitragvon PiercerGSC04 » 04.10.2020, 09:27


Bild



Beitragvon Betzebub80 » 04.10.2020, 09:34


[img]https://api.meineaufstellung.de/show/caedd67698/m[/img]

Das wäre meine Aufstellung. Mutig und Agressiv
Zuletzt geändert von Betzebub80 am 04.10.2020, 10:05, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon iceman65 » 04.10.2020, 09:38


SuperBjarne hat geschrieben:Hmmmm, die Aufstelloptionen haben allesamt einen gewissen Charme, insbesondere die verschiedenen Varianten in der Innenverteidigung.

Aber jeder hat bisher Huth in der Startelf....??!!

Habe ich da als einziger andere Spiele gesehen?


Du möchtest gerne ohne Stürmer spielen, pourié gesperrt, Röser scheinbar noch nicht bei 100% und alle anderen Spieler wären notlösungen. Schreib oder zeig doch einfach mal deine Aufstellung, vllt. hat die auch charme.



Beitragvon Ironmaiden » 04.10.2020, 09:51


Huth wird seine Hörnchen noch machen, da bin ich ziemlich sicher. Für ihn ist auch ein guter Sturmpartner wichtig. So wie damals Zoller. Der war ohne einen Mo absolut nix wert.
Muss auch einigen widersprechen bzgl. Kraus. Für mich gerade nach der Coronapause der beste Lautrer.
Unverzichtbar, auch wenn er jetzt mal 2 schlechtere Spiele gemacht hat. Allerdings war er nicht der einzige.
Montag hoffe ich auf ne mutige Aufstellung. Evtl sogar mit Skarlatidis, Ritter und Kleinsorge, falls er fit ist. Die beiden 6er sollten Ritter und Sickinger spielen. Bachmann kann man zur Not auch mal hinten zu Kraus stellen oder einen Hainolt zurückholen. Er ist zwar nicht der schnellste, hat aber ein top Stellungs und Kopfballspiel.
Ein Sieg wär natürlich der Hammer. Nichts ist unmöglich in dieser Liga. Auf gehts.

Viva FCK



Beitragvon Miggeblädsch » 04.10.2020, 11:25


Dieses Spiel ist sowas von wichtig!

Trainerwechsel-Trendwende-Selbstvertrauen-Aufbruchstimmung.

Das ist der positive Effekt, den wir uns erhoffen und den der FCK so dringend braucht wie die Schnittblume das Wasser. Nach Unruhen in der Vereinsführung, Insolvenzabwicklung und sportlichem Fehlstart brauchen wir alle, und damit meine ich Vereinsleitung, Mannschaft und Fans, den Turnaround. Zusammen jubeln ist einfach besser für den Spirit, als gegenseitige Schuldzuweisungen bei anhaltendem Misserfolg.

Daher hoffe ich sehr auf das Einsetzen dieses Effektes und da wäre ein Sieg im ersten Spiel unter dem neuen Trainer ein ganz wichtiges Zeichen.

Von der Mannschaft erwarte ich eine ganz deutliche Reaktion auf dem Rasen. Von jedem einzelnen, egal, wer spielt.

Letzte Woche hat die Mannschaft gezeigt, wie sie einen Trainer fallenlassen kann. Ich hoffe, sie zeigt diesmal, wie man einen Trainer unterstützt.

Vom "Fußballgott" erhoffe ich mir das nötige Matchglück auf unserer Seite. Ich gebe zu, dass er uns in den 90ern geradezu verwöhnt hat, aber seitdem hatten wir die Seuche. Wird Zeit, dass dieser Typ so langsam mal Mitleid mit uns bekommt. Und da viele behaupten, dass alle, wirklich alle, in diesem Forum mitlesen, dachte ich mir, ich versuch's mal. Vielleicht ließt er ja auch hier mit. 8-)

Es wäre mal wieder Zeit für einen Aufschwung. :teufel2:
Jetzt geht's los



Beitragvon Olamaschafubago » 04.10.2020, 11:53


Bild
Hoffe, dass bei Biankadi bald Vollzug gemeldet wird, dann würde ich Hlousek in die Innenverteidigung ziehen und Bachmann mit Sickinger ersetzen, der meiner Meinung nach nicht IV spielen sollte. Hoffentlich ist Winkler bis zum Heimspiel gegen Waldhof wieder einsatzfähig.



Beitragvon sascha1989 » 04.10.2020, 11:58


Guten Morgen!

Hat jemand zufällig zwei Karten für das Spiel abzugeben? Ich wohne zwar in Wiesbaden, hatte aber über den Ticketshop hier kein Glück und würde mit meinen Sohn gehen.



Beitragvon Alltagsbegleiter » 04.10.2020, 12:20


Spieltagsinterview mit Rüdiger Rehm vor 1. FC Kaiserslautern.

https://www.youtube.com/watch?v=QX7WMiLv1Bs



Beitragvon grasnarbe » 04.10.2020, 12:36


Jetzt dämmert es mir auch warum wir Allgäuer Latschenkiefer wieder auf der Brust haben. Wenn schon das grüne Quadrat überproportional oft für gewünschte Startaufstellungen hier benutzt wird, dann kann man dieses Rechteck auch in der Öffentlichkeit werbewirksam einsetzen. Ein kluger Schachzug.
Vielleicht ist es ja mal möglich, eine aktuelle Startaufstellung auf der Brust zu präsentieren. Der jeweilige Gegner kann dann geflissentlich auf dem Platz nachlesen wer denn sein eigentlicher Gegner ist. Bis dahin steht es allerdings 2:0 für den FCK. Das hat alles Hand und Fuß, das macht so alles Sinn. :D

zum eigentlichen Thema:
Aufstellung Trainersache, mir ist es momentan wurscht wer aufläuft. Ich wünsche mir ein selbstbewußtes Spiel des FCK am Montag, ein anderes Auftreten als zuletzt. Kein ständiges hintenherum-Querspielen-und-dann-zurück-zum-Torhüter. Vielleicht ist ja punktemäßig was mitzunehmen beim SVWW!
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon RamsteinerTeufel » 04.10.2020, 13:17


Gerade weil hier soviele vom angeblich zu schwachen Kader für einen möglichen Aufstieg sprechen, würde mich nun doch mal interessieren was denn nun eigentlich mit den 2 sehr sehr guten Offensivspielern ist, die man doch so hoch und heilig versprochen hatte...

Morgen Abend schließt der Transfermarkt. Hat hier irgend jemand nochmal was gehört oder eventuell mitbekommen ob da in den letzten Tagen noch irgend ein Spieler auf dem Berg gesichtet wurde oder warum eigentlich bei Biankadi einfach kein Vollzug gemeldet wird obwohl er bei Heidenheim seit Spieltag 1 nicht mal mehr im Kader stand...!!!????

Zum Spiel selbst:

Ja ich weis unser neuer Coach setzt eigentlich fast immer auf ein 4-4-2 mit doppel Sechs, aber dafür fehlen mir momentan noch die Spieler. Den diese Taktik setzt voraus, dass vorallem über zwei schnelle Offensive Ausenbahnspieler die angriffe eingeleitet werden, mit dann der entsprechenden Flanke und dem Pass zum Goalgetter der in der Mitte "nur" darauf wartet diesen Ball zu verwehrten.

Da allerdings Kleinsorge noch nicht über volle 90 Minuten gehen kann und nun auch ein Pouire gesperrt ist, sollte man bedenken, dass dann eben diese 2 schnellen Ausenbahnspieler fehlen und mir Röser in der Startaufstellung auch überhaupt nicht zusagt. Ritter den hier viele als ST sehen, kann ich nicht verstehen, denn Ritter ist definitiv kein klassischer Stürmer sondern vielmehr ein Spielmacher. Denn kannst du auch mal auf Links und ggf. als Hängende Spitze einsetzen, aber nicht im Sturmzentrum, wo man dann bei dieser Art von 4-2-2 auf Flanken angewiesen wäre... Zudem Kraus wohl auch noch verletzt, da würde ich Hlosuek die Chance geben sich mal als IV zum empfehlen, denn was wirklich brauchbares, haben wir durch die Winkler Verletzung auf dieser Position in den zweiten Reihen dann auch nicht mehr. Hainault z.b. wäre mir momentan viel zu langsam und hüftsteif, als das ich Ihn in so einem wichtigen Spiel bringen würde...

Angesichts des für dieses Spiel vorhanden Spielermaterials, würde ich es mal wie folgt probieren:

Bild

Wenn Kleinsorge dann zwischen der 60-70 Minute platt ist, würde ich Morabet einwechseln, der dann auf die rechte Seite geht, dafür geht dann Skarlatidis auf die 10er Position und Ritter wechselt auf die linke Seite. So könnte man dann ggf, auswechseln und umstellen ohne das ein Spieler auf irgend einer Position spielen muss, die er nicht schon häufig in seiner Karriere gespielt hat...

Denke es werden morgen sehr wenig Tore fallen, da der SVWW, bisher auch in der Offensive ziemlich große Probleme hatte. Denke das Spiel wird durch ein einziges Tor entschieden und hoffe eben dann auf den 1-0 Auswärtssieg für uns. Wäre optimal, dann kommt die Länderspielpause und unser neuer Coach könnte, da dann so einiges im Training bewegen, sodass wir voller Selbstvertrauen und auch wieder mit mehr Fans in das Spiel gehen Mannheim gehen könnten und denen mal zeigen sollten /werden wo der Hase diese Saison lang läuft... Da die Liga wieder so unglaublich ausgeglichen ist, wären wir mit den beiden Siegen dann wieder voll im Rennen!!!
Zuletzt geändert von RamsteinerTeufel am 04.10.2020, 14:32, insgesamt 2-mal geändert.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flo und 21 Gäste