Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Marki » 08.03.2020, 20:26


Doppelsechs hat geschrieben:Wegen Corona vor leeren Rängen, wird den FCK eher weniger treffen, als andere Vereine. Wir haben 12500 Dauerkarten und nur noch 3000 Zahlende am Spieltag, also fallen max die 3000 weg.....

Bitte? Die Dauerkarteninhaber müssten ja wohl auch in irgend einer Weise entschädigt werden.



Beitragvon Jo1954 » 08.03.2020, 20:27


Die RHEINPFALZ schreibt:

FCK: Im Treibsand des Abstiegskampfes
...


Kein journalistisches Meisterwerk und wie immer in letzter Zeit nur kostenpflichtig und ohne Angabe eines Autors https://www.rheinpfalz.de/artikel/fck-i ... gskampfes/



Beitragvon Dannyzk » 08.03.2020, 20:50


Eventuell träume ich viel, aber für mich ist nichts entschieden in dieser Liga.

Die nächsten 3 Spiele(4 mit Pokalspiel) müssen wir gewinnen, wir müssen es einfach.

Wenn die Mannschaft jetzt in eine Siegesserie gerät, unter anderem das Pokalspiel gegen Morlautern noch gewinnt, ist die Stimmung gegen Duisburg zu gewinnen hoffentlich da.

Sollte man es gegen Duisburg auch schaffen, haben wir 12 Punkte geholt, hätten wir aktuell 12 Punkte mehr, wären wir 2. in der Liga. Natürlich punkten andere aber auch und deshalb gilt es das zu verhindern(Duisburg in dem Fall).

Ich sage es euch jetzt schon, wenn wir vor dem Spiel gegen Duisburg eine kleine Siegesserie inklusive Pokalspiel hingelegt haben sollten, reden hier einige wieder davon, dass man den Aufstieg schaffen kann wenn man gegen Duisburg gewinnt.

Alles in einem: Egal ob "gegen den Abstieg" oder "um den Aufstieg", wir müssen endlich punkten! Wir führen gegen die besten der Liga, bringt es doch endlich mal zu einem Sieg!



Beitragvon Fitzcarraldo » 08.03.2020, 20:52


Jo1954 hat geschrieben:
Die RHEINPFALZ schreibt:

FCK: Im Treibsand des Abstiegskampfes
...


Kein journalistisches Meisterwerk und wie immer in letzter Zeit nur kostenpflichtig und ohne Angabe eines Autors https://www.rheinpfalz.de/artikel/fck-i ... gskampfes/


Echt furchtbar das Journalisten für ihre Arbeit auch noch entlohnt werden sollen.



Beitragvon BBKundFCK » 08.03.2020, 21:06


Diese Mannschaft ist sowas von Unterirdisch schlecht,
das schmerzt schon beim Schreiben dieser Zeilen.
Vom grandiosen Trainer ganz zuschweigen ,dies haben die vielen Fans des FCK wirklich nicht verdient .
Wie kann eine Mannschaft über 90 Min. sowas von Vogelwild ,das ist noch untertrieben, im eigenen Stadion,( Nein--gehört der Stadt ) ,rumlaufen ,
ohne Plan ,ohne Durchsetzung,ohne eigentlich Irgendwas,
es ist wwirklich schwer zu begreifen,was da zur Zeit (obwohl schon seit Jahren ) für ein Humbug gespielt wird .
Das hat mit FCK im entferntesten Sinne nichts mehr zutun.
Das ist ein OFFENBARUNGSEID , Defintiv .
Unser toller Übungsleiter hat einen schlechteren Schnitt als Frontzeck,Meier,Hildmann und die anderen Spezies der letzten Jahre.
Eine reife Leistung, Alle Achtung.
Aber alles in einem diese Mannschaft samt Trainer kann nichts ,absolut ----Nada,Niente,Finito.
WIR HABEN FERTIG ,
Alle da oben auf dem Berg.



Beitragvon Carsten2707 » 08.03.2020, 21:09


Wir hatten ja die Beiträge, dass die Karten für die 3. Liga zu teuer sind. Das finde ich mittlerweile auch.
Ferner denke ich, dass man als Spieler des 1. FC Kaiserslautern zu den besser- wenn nicht bestverdienenden Arbeitnehmern in Kaiserslautern und Ungebung gehört. Ist es so schwer zumindest den Leuten, die jedes Wochenende ihre Freizeit für den Verein opfern, die sich jedes Heim- und Auswärtsspiel ansehen (und oft schon seit Jahren) Busse zum Auswärtsspiel oder ein paar Freikarten zu spendieren? Eine Aktion mit Stehplatzkarten für 5 €, Sitzplatzkarten für 10 € und 5€-10 € auf die Betzecard für die Dauerkarteninhaber wäre ja auch mal ne Idee.

Stattdessen nach jedem Spiel demonstrativ die Köpfe hängen lassen und mehr oder minder gescheite Sätze in die Mikrofone sagen. Mir ist das mittlerweile zu viel "emotionale Pissrinne" - einfach laufen lassen, nächste Saison löffeln eh die meisten unserer derzeitigen Spieler nicht die Suppe aus, die sie uns eingebrockt haben.

Ist Schommers Schuld? Ich denke nicht, er muss mit dem Spielermaterial auskommen, das sich der klamme FCK leisten kann. Ein Torhütertalent, das Samstag den x-ten Elfmeter verschuldet, weil es trotz Gerry nicht gescheit rauslaufen kann, Innenverteidiger, die besser auf der "6" spielen sollten, weil sie eigentlich zu pomadig sind, aber mangels Alternativen doch wieder verteidigen müssen, dasselbe bei Schad, der eigentlich nicht durchspielen kann, aber wohl mangels Alternative muss, etc. pp. Da meinst du, der Abstieg aus der 2. Bundesliga sei der Super-GAU, aber rund um den Betze ist mittlerweile weit mehr Spielraum nach unten denn nach oben.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon atte » 08.03.2020, 21:22


Die 3. Liga hat eine ganz enge Leistungsdichte. Wir können gegen jeden gewinnen und verlieren. Meppen ist diese Saison mit Sicherheit keine Laufkundschaft. Mit Undav den Topscorer der Liga. Mir macht es oft Spaß die jungen Burschen zu sehen. Kann mich damit mehr identifizieren und bin dadurch mehr stolz Fan dieses Vereins zu sein als mit den alten satten Spielern wo schon die beste Zeit vorbei war. Klar da ist noch viel Luft nach oben! Wir haben den jüngsten Kapitän der Liga. Ungeduldige Hasserfüllte Fans gehören bei uns dazu. Aber im Abstiegskampf oder im Aufstiegsrennen kommt es auf den Zusammenhalt und Unterstützung der Spieler und des gesamten Vereins an! Ja die jungen Leute heute sind Weicheier, ist aber ein gesellschaftliches Problem. Habe da in Schommers Vertrauen wie er das macht.Hoffe das die Vereinsführung ihn in Ruhe arbeiten lässt. Auch Gerry war nur ein Angestellter der sich unterordnen muss. Wer weiss wieviele Spieler und Trainer wegen ihm nicht gekommen sind wenn das mit Lieberknecht stimmt? Schommers hat eine Linie die er durchzieht. Finde ich gut. Jetzt einfach die Mannschaft unterstützen dann werden Siege kommen!!
Warum soll ich wechseln? Ich spiele doch schon beim FCK



Beitragvon Benny2106 » 08.03.2020, 21:41


Warum druckt sich den der Gottwald vor dem 3:3 hätte er den Kopf oben gehalten wäre der nicht rein .



Beitragvon Aufsichtsrat » 08.03.2020, 22:05


Dannyzk hat geschrieben:Eventuell träume ich viel, aber für mich ist nichts entschieden in dieser Liga.

Die nächsten 3 Spiele(4 mit Pokalspiel) müssen wir gewinnen, wir müssen es einfach.

Wenn die Mannschaft jetzt in eine Siegesserie gerät, unter anderem das Pokalspiel gegen Morlautern noch gewinnt, ist die Stimmung gegen Duisburg zu gewinnen hoffentlich da.

Sollte man es gegen Duisburg auch schaffen, haben wir 12 Punkte geholt, hätten wir aktuell 12 Punkte mehr, wären wir 2. in der Liga. Natürlich punkten andere aber auch und deshalb gilt es das zu verhindern(Duisburg in dem Fall).

Ich sage es euch jetzt schon, wenn wir vor dem Spiel gegen Duisburg eine kleine Siegesserie inklusive Pokalspiel hingelegt haben sollten, reden hier einige wieder davon, dass man den Aufstieg schaffen kann wenn man gegen Duisburg gewinnt.

Alles in einem: Egal ob "gegen den Abstieg" oder "um den Aufstieg", wir müssen endlich punkten! Wir führen gegen die besten der Liga, bringt es doch endlich mal zu einem Sieg!


Und weißt was typisch fck wäre? Dass es genau so kommt. Der fck gewinnt die nächsten drei Spiele und könnte bei einem entsprechenden Ergebnis gegen Duisburg nochmal oben dran kommen. Wir verlieren dann mit mindestens 3 Toren Unterschied. Weil einfach immer so war. Dann Wenn der fck ne riesen Chance hatte doch noch was zu reißen hat er versagt.



Beitragvon Achim71 » 08.03.2020, 22:31


BBKundFCK hat geschrieben:Diese Mannschaft ist sowas von Unterirdisch...,Nada,Niente,Finito.
WIR HABEN FERTIG ,
Alle da oben auf dem Berg.

Unterirdisch wie dein Beitrag. Vor allem DU. Du hast ganz sicher fertig oder soll ich sagen DU bist fertig ?
Dieses Jammerlappengetue ist schlimmer als ein schmeichelhaftes 3:3.



Beitragvon oskarwend » 08.03.2020, 23:26


Auch wenn es hier einige unterdrücken möchten: Das Thema Gerry-Schommers wird uns erhalten bleiben wie der Corona-Virus. Die Fans sind in der Mehrzahl extrem enttäuscht. Wer ist Gerry beim FCK, was hat er geleistet immer wieder aufs Neue? Und wer ist Schommers, der unbekannte Mann aus Baders Computer?

Beleidigungen, Drohungen, Arbeitsverweigerung

Jeder, der mal ambitioniert gespielt hat, kann sich vorstellen, was passiert ist. Und wie es aufgeblasen wurde!!

Schommers neues System lässt zu viele Räume, die Mannschaft steht nicht kompakt genug. Ständig die Gegentore im immer gleichen Muster. Und der junge Trainer kapiert es nicht. Und hier kommen einige ernsthaft und posten, sie hätten selbst gespielt und das taktische System wär nicht so wichtig. Wo habt ihr gespielt? Jugend und Schoppenturniere? Mit dem Trainer gewinnen wir keinen Blumentopf mehr!



Beitragvon Chrisss » 09.03.2020, 00:02


@okskarwend, deine wochenlange Hetzkampagne gegen BS kennen wir jetzt alle. Aber lass mich dir sagen: Die Mehrzahl ist ob der Causa Ehrmann sicher enttäuscht, aber im Gegensatz zu dir in differenzierter Weise. Abgesehen davon ist es einfach nur hohl zu glauben, BS hat im Alleingang einen GE geschasst.



Beitragvon woinem77 » 09.03.2020, 00:08


oskarwend hat geschrieben:Auch wenn es hier einige unterdrücken möchten: Das Thema Gerry-Schommers wird uns erhalten bleiben wie der Corona-Virus. Die Fans sind in der Mehrzahl extrem enttäuscht. Wer ist Gerry beim FCK, was hat er geleistet immer wieder aufs Neue? Und wer ist Schommers, der unbekannte Mann aus Baders Computer?

Beleidigungen, Drohungen, Arbeitsverweigerung

Jeder, der mal ambitioniert gespielt hat, kann sich vorstellen, was passiert ist. Und wie es aufgeblasen wurde!!

Schommers neues System lässt zu viele Räume, die Mannschaft steht nicht kompakt genug. Ständig die Gegentore im immer gleichen Muster. Und der junge Trainer kapiert es nicht. Und hier kommen einige ernsthaft und posten, sie hätten selbst gespielt und das taktische System wär nicht so wichtig. Wo habt ihr gespielt? Jugend und Schoppenturniere? Mit dem Trainer gewinnen wir keinen Blumentopf mehr!


Jooo, Gerry gut, Schommers doof...immer wieder.
Deine Meinung ist bekannt...und ein paar andere Leute haben die gleiche Meinung.
Aber lass gut sein und vermute mal nicht dass es die Mehrzahl der Fans so sieht.. Enttäuscht ja, aber nicht weil der böse Schommi den lieben Gerri ganz alleine vom Betzi gejagt hat.
„Jeder der mal ambitioniert gespielt hat, kann sich vorstellen was passiert ist“ Ist das so? Hört sich an als hättest Du ambitioniert gespielt, dann kannst Du uns ja sagen was passiert ist.
Jetzt aber: Gerry-Schommers mit dem Corona Virus zu vergleichen ist völlig daneben und geschmacklos! Ist nämlich Fussball, und keiner stirbt-selbst dann nicht wenn Schommers von 4-4-2 auf 4-3-3 umstellt.
Ihr liewe leit....wassn Drama Du immer machst
Immer das Gleiche....Immer schön druff



Beitragvon BetzePower67 » 09.03.2020, 01:05


Marc222 hat geschrieben:Wisst ihr was mich mittlerweile am meisten aufregt?
Die eigenen Fans!

Nach drei Fehlpässen wird gepfiffen.
Beim Halbzeitstand von 1:1 wird gepfiffen.
Bei der Einwechslung wird der eigenen Spieler ausgepfiffen.

Was soll der Scheiß? Wir sind dafür da unseren Verein zu unterstützen! Mit unserer Unterstützung fällt dann vielleicht auch mal ein Tor das wir erzwungen haben.
Es ist unser Verein und dafür müssen wir die Mannschaft unterstützen, auch wenn es mal nicht läuft.
"Läuft im Spiel mal nichts zusammen und es will und will nichts gehn, so wolln wir doch geschlossen, hinter unserer Mannschaft stehn".

Bei 1:1, 1:2, 1:3 zur Halbzeit ist noch so viel möglich, aber wir glauben doch selbst nicht mehr dran.

Wenn ich was gegen einen Spieler habe, dann halte ich die Klappe, aber pfeife nicht. Meint ihr es wird besser wenn wir unsere eigenen Spieler auspfeifen?

Man muss sich nach dem Spiel nicht hinstellen und Applaus spenden, aber wir müssen doch sehen, dass WIR alles dafür getan haben, dass WIR die VOLLE UNTERSTÜTZUNG gegeben haben um den Jungs nach nötige Selbstvertrauen zu geben um das Spiel zu gewinnen.

Das ständige Gemotze, das ständige Gepfeife, das geht mir so tierisch auf den Sack. Ich habe mich bei der Einwechslung von Röser so über unsere Fans aufgeregt im Stadion, ich hab geschrien ob wir noch ganz dicht sind, ich hatte Tränen in den Augen.

Ihr beschwert euch, dass Ehrmann gehen muss, dass das nicht mehr unser Verein ist, ihr seid auch nicht mehr der FCK!
Vielleicht sollte jeder mal darüber nachdenken, vielleicht sollte man sich auf das Wesentliche beschränken, nämlich unseren Verein anzufeuern.
Wer bleibt nämlich letztendlich zurück wenn wir absteigen? WIR!
:daumen: :daumen: :daumen:
Die Pfiffe bei Rösers Einwechslung gehen überhaupt nicht. Man pfeift den eigenen Spieler nicht aus, außer er hätte im Spiel zuvor den eigenen Fans den Mittelfinger gezeigt.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon oskarwend » 09.03.2020, 01:19


Die Wahrheit liegt wie immer auf dem Platz!

Soll sich jeder sein Bild machen, aber bitte ohne die nur scheinbaren wahren Weisheiten vom SWR-Fuzzi. Hört mir auf mit solchen "Kronzeugen" aus dem Reich der Öffentlich-Rechtlich Ausgesorgten.

Genug, dass sich jeder, der aus 10 Metern nicht mal einen parkenden Großtransporter treffen würde, hier über einen echten Könner wie Gerry Ehrmann einen abgeifert...

Schon enttäuschend, dass viele "Fans" wirklich annehmen - nur vom reinen Hörensagen - dass Gerry sich etwas ganz, ganz Übles hat zu schulden kommen lassen.
Zuletzt geändert von oskarwend am 09.03.2020, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon oskarwend » 09.03.2020, 01:50


Kann euch gern sagen, was hier läuft, was hier mit reinspielt: Der zerstörersiche Rachefeldzug des Herrn Martin B., fein ziseliert mit seinem Vertrautem, seinem Laptop-Mann. Und seinen guten Medienkontakten zur BILD.

Und er hat uns so geschadet...das nennt man Nachtreten eines Profis gegen Amateure



Beitragvon bagaasch 54 » 09.03.2020, 02:01


Wenn man solche Beiträge von " BBK und FCK" lesen muss, braucht man sich nicht zu wundern, wenn unsere Mannschaft bei Heimspielen lieber ohne Publikum spielen würde.
Am Ende hilft uns der Corona-Virus zum Klassenerhalt.
:nachdenklich:



Beitragvon Shiro » 09.03.2020, 06:38


oskarwend hat geschrieben:Schon enttäuschend, dass viele "Fans" wirklich annehmen - nur vom reinen Hörensagen - dass Gerry sich etwas ganz, ganz Übles hat zu schulden kommen lassen.


Schon enttäuschend, dass einige Gerry-Fanatiker nur auf Grund ihrer Gerry-Besessenheit, die beiden offiziellen Stellungnahmen des Vereins, die in ihrer Deutlichkeit selbst die geistig Armen erreichen sollten, ignorieren bzw. nicht verstehen wollen.
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Betzegeist » 09.03.2020, 08:18


Shiro hat geschrieben:
oskarwend hat geschrieben:Schon enttäuschend, dass viele "Fans" wirklich annehmen - nur vom reinen Hörensagen - dass Gerry sich etwas ganz, ganz Übles hat zu schulden kommen lassen.


Schon enttäuschend, dass einige Gerry-Fanatiker nur auf Grund ihrer Gerry-Besessenheit, die beiden offiziellen Stellungnahmen des Vereins, die in ihrer Deutlichkeit selbst die geistig Armen erreichen sollten, ignorieren bzw. nicht verstehen wollen.


Aber die sind doch erst ein paar Monate im Amt. Gerry war 36 Jahre hier, der hat doch Recht. Und selbst wenn er ein paar Leuten die Fresse poliert hätte, der Gerry darf das, da muss man nicht so weinerlich reagieren.

Und überhaupt, wenn sie mal auf Gerry gehört hätten, würden wir 3-5-2 mit Libero spielen. So wie das in den erfolgreichen 90ern war.

Und jetzt ganz schnell alle vom Berg jagen und Gerry wieder ans Ruder lassen, der macht das bisschen schon.
Unwahr und falsch ist, dass man euch diese Intrigen und Klüngeleien durchgehen lässt.



Beitragvon simba » 09.03.2020, 08:23


Carsten2707 hat geschrieben: Ein Torhütertalent, das Samstag den x-ten Elfmeter verschuldet, weil es trotz Gerry nicht gescheit rauslaufen kann

was heisst hier trotz Gerry..ich würde eher sagen wegen. Alle seine Torhüter haben Probleme beim rauslaufen, er selber übrigens auch..ich sag nur Walldhof damals. Das Samstag war ein typischer Ehrmann...



Beitragvon simba » 09.03.2020, 08:25


Shiro hat geschrieben:
Schon enttäuschend, dass einige Gerry-Fanatiker nur auf Grund ihrer Gerry-Besessenheit, die beiden offiziellen Stellungnahmen des Vereins, die in ihrer Deutlichkeit selbst die geistig Armen erreichen sollten, ignorieren bzw. nicht verstehen wollen.

Volle Zustimmung, das Vereinsstatement ist mehr als deutlich und soviel Vertrauen sollte man in Merk schon noch haben dass man das nun auch endlich mal glaubt und nicht einfach komplett ignoriert.



Beitragvon Alm-Teufel » 09.03.2020, 09:03


Jetzt drohen auch noch Geisterspiele. Dann würde die Zuschauer-Ausrede echt auch noch wegfallen. Das Leben kann aber auch unfair sein.
3. Liga verhindern!



Beitragvon magichorni » 09.03.2020, 09:05


Bitte versuchen Friedhelm Funkel zu verpflichten!
Wenn auch nur bis Saisonende um die Liga zu halten!



Beitragvon Alm-Teufel » 09.03.2020, 09:11


magichorni hat geschrieben:Bitte versuchen Friedhelm Funkel zu verpflichten!
Wenn auch nur bis Saisonende um die Liga zu halten!


Finde die Idee richtig gut, denn jetzt geht es nur noch um das Überleben und dieser Situation wäre ein Funkel durchaus mehr gewachsen. Und dann mit einem unverbrannten neuen Trainer in die Saison starten.

Aber warum sollte Funkel sich das antun?
3. Liga verhindern!



Beitragvon Heise » 09.03.2020, 09:54


Alm-Teufel hat geschrieben:
magichorni hat geschrieben:Bitte versuchen Friedhelm Funkel zu verpflichten!
Wenn auch nur bis Saisonende um die Liga zu halten!


Finde die Idee richtig gut, denn jetzt geht es nur noch um das Überleben und dieser Situation wäre ein Funkel durchaus mehr gewachsen. Und dann mit einem unverbrannten neuen Trainer in die Saison starten.

Aber warum sollte Funkel sich das antun?



Man was soll der Blödsinn?? Funkel hat seine Trainerkarriere beendet und er wird sich sicher keine 3. Liga antun. Macht euch mal nicht ins Hemd, dass wird schon gutgehen.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste