Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon bagaasch 54 » 11.12.2019, 01:45


Unsere Jungs müssen nur den Schwung ,das gestiegene Selbstvertrauen und die mannschaftliche Geschlossenheit auf den Platz bringen,dann sollte der 3.Auswärtserfolg in Folge gegen die kleinen Bayern realisierbar sein.
Auswärts sind wir besser,weil uns mehr Möglichkeiten
durch die Heimmannschaft zum Kontern gegeben werden.
Hinten stabil stehen und unsere Möglichkeiten eiskalt nutzen.
Jungs ihr schafft es!!
Haut rein.
:daumen:



Beitragvon Platoon2018 » 11.12.2019, 06:03


Moin,

die Jungs müssen nur den geknackten "Drittliga Code" als der Mutter aller Drittliga-Erfolge wieder beherzigen wie in den letzten vier Spielen: 1) Konsequentes konzentriertes Zweikampfverhalten und 2) Präzises Fokussieren auf den zweiten Ball, dann kann nachstehende Tagesparole durchaus am Wochenende real werden:

Give us Five !



Beitragvon Paul » 11.12.2019, 06:52


Mit dem, was der FCK zuletzt gezeigt hat, kann bzw. wird man auch in München gewinnen.
ABER: Genau das ist jetzt die große Kunst. Nicht nachlassen, auch nicht nur 1%. Wenn jetzt - auch nur unterbewusst ungewollt - etwas vom Gas gegangen wird, verlierst du in dieser Liga auch wieder ganz schnell.

Also, weiter Vollgas und konzentriert bleiben, dann wird's gut!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon werwennnichtich » 11.12.2019, 07:47


Shiro hat geschrieben:
Markus67 hat geschrieben:Bayern II dürfte zu schaffen sein

Meine Wunschaufstellung

[ Bild ]


Jau, macht Sinn Pick erstmal ein paar Spiele auf der Bank zu lassen... wenn der noch mehr Tore macht, weckt er nur Begehrlichkeiten von anderen Vereinen...
:shock:


:lol: :lol: :lol:



Beitragvon werwennnichtich » 11.12.2019, 07:54


Die Jungs die brennen, die werden wieder alles reinhauen und sie werden hochkonzentriert sein von der ersten Minute an. Deshalb werden wir 3 : 1 gewinnen.
Bin mal gespannt, wie der Trainer das Thema Skarla/Kühlwetter löst. Ich habe Skarla gegen Halle echt stark gesehen, gehe aber davon aus, dass die "alte Startformation" mit Kühlwetter beginnen wird.



Beitragvon rheinland-fck » 11.12.2019, 08:12


Werden denn auch Löwen-Fans am Support gegen Bayern II teilnehmen? Kann da jemand was zu sagen?
Kommunikation statt Konfrontation !!!



Beitragvon Mr.Blum » 11.12.2019, 08:43


Schluß jetzt! Jetzt reichts aber! Vier Spiele in Serie gewonnen, ich möchte jetzt bitte wieder eine Niederlage haben. Das ganze bringt mich sonst total aus meiner comfort-zone raus!



Beitragvon breisgaubetze » 11.12.2019, 08:49


So ein Käs Pick raus zu lassen, damit sich sein Marktwert nicht erhöht! Er muss spielen und seine Tore schießen! :daumen: :teufel2:



Beitragvon Mathias » 11.12.2019, 08:55


Und mal nebenbei gemerkt: alle sinse do! Der Schlossberg, der Wäller... Geil! Was hab ich diese Stimmung vermisst! Egal in welcher Liga: das ist mit ein Grund, warum ich den FCK so sehr liebe und vor allem brauche! :love: :teufel2: :schild:
„Die größten Erfolge waren nicht die Meisterschaften und die Pokalsiege. Die größten Erfolge waren es, die Rückschläge wegzustecken und wiederzukommen.“ (Karl-Heinz Feldkamp)

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon pfälzer-Bayer » 11.12.2019, 09:04


Für den nächsten Sieg ist alles vorbereitet:

Eine motivierte, anscheinend topfitte Mannschaft, ein Gegner, der in den Seilen hängt und den man weiter abhängen kann, reisefreudige Auswärtsfahrer.

Darüber hinaus ist es, und man kann es nach den letzten Wochen kaum glauben, ruhig am Berg.
Da wird doch nicht in aller Ruhe und Sachlichkeit gearbeitet?

Kühlwetter oder Skarla?
Ich würde sagen, der, der sich in der Trainingswoche am heißesten gezeigt hat, hat seine Chance verdient.
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon humbaa » 11.12.2019, 09:18


Mal eine andere Frage, gibt es eigentlich was neues zu Lukas Spalvis?



Beitragvon Markus67 » 11.12.2019, 09:20


Das Stadion an der Grünwalder Str. wird ja bald unsere zweite Heimat.
1860 und Bayern II spielen dort, sowie ab der Rückrunde Türkgücü München.

Türkgücü ist ja Tabellenführer in der Regionalliga Bayern, die ja dieses Jahr einen direkten Aufstiegsplatz hat, die letzten 11 Spiele 10 S 1 U, wenn es blöd läuft, spielen wir nächste Saison 3x im Grünwalder.
Es ist aber auch möglich, wenn Türkgücü aufsteigt, das das Städtisches Stadion an der Dantestraße für die 3 Liga tauglich gemacht wird.
Für die Stadionfreunde: https://www.europlan-online.de/staedtis ... erein/8975

Zählt man Unterhaching noch zu München, sind es dann 4 Auswärtsspiele in München.

Wird echt zeit das wir Aufsteigen, den so schön kann München gar nicht sein.



Beitragvon WällerDevil » 11.12.2019, 09:46


Mathias hat geschrieben:Und mal nebenbei gemerkt: alle sinse do! Der Schlossberg, der Wäller... Geil! Was hab ich diese Stimmung vermisst! Egal in welcher Liga: das ist mit ein Grund, warum ich den FCK so sehr liebe und vor allem brauche! :love: :teufel2: :schild:


Da gebe ich dir recht, es macht wieder Spaß, oder anders gesagt die Leidenschaft ist wieder da, vor 5 Wochen lief das Spiel vom FCK mehr nebenbei im TV letzten Samstag war ich nach langer Zeit mal wieder voll dabei und beim Tor wurde der halbe Ort zusammen gebrüllt.
Hoffe in der Rückrunde auf ein paar Sonntags Heimspiele dann sieht mich der Berg ein 2. mal diese Saison.
Mit dem FCK ist es wie mit der Großen Liebe sie kann dir manchmal tierisch auf den Sack gehen.



Beitragvon Briggedeiwel » 11.12.2019, 09:56


Markus67 hat geschrieben:Das Stadion an der Grünwalder Str. wird ja bald unsere zweite Heimat.
1860 und Bayern II spielen dort, sowie ab der Rückrunde Türkgücü München.

Türkgücü ist ja Tabellenführer in der Regionalliga Bayern, die ja dieses Jahr einen direkten Aufstiegsplatz hat, die letzten 11 Spiele 10 S 1 U, wenn es blöd läuft, spielen wir nächste Saison 3x im Grünwalder.
Es ist aber auch möglich, wenn Türkgücü aufsteigt, das das Städtisches Stadion an der Dantestraße für die 3 Liga tauglich gemacht wird.
Für die Stadionfreunde: https://www.europlan-online.de/staedtis ... erein/8975

Zählt man Unterhaching noch zu München, sind es dann 4 Auswärtsspiele in München.

Wird echt zeit das wir Aufsteigen, den so schön kann München gar nicht sein.


Ich dachte nächste Saison spielt keiner, Liga und Vereinunabhängig im Grünwalder. Wird das nicht umgebaut?
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon Markus67 » 11.12.2019, 10:09


Briggedeiwel hat geschrieben:
Markus67 hat geschrieben:Das Stadion an der Grünwalder Str. wird ja bald unsere zweite Heimat.
1860 und Bayern II spielen dort, sowie ab der Rückrunde Türkgücü München.




Ich dachte nächste Saison spielt keiner, Liga und Vereinunabhängig im Grünwalder. Wird das nicht umgebaut?


Oh sorry, das weiß ich nicht genau.

Nach meinen wissen, spielt zur zeit 1860, Bayern II und die Bayern Frauen im Grünwalder Stadion.
Die Vereine haben sich mit der Stadt darauf geeinigt, das ab der Rückrunde Türkgücü München dazu kommt, dafür gehen die Bayern Frauen raus.

Im Gespräch ist das Dante Stadion für Türkgücü München im Aufstiegsfall fit zu machen.
Von einem Großumbau des Grünwalder Stadion nächste Saison weiß ich noch nichts.

Ich werde aber nachforschen, danke für den Hinweis. :daumen:



Beitragvon Hochwälder » 11.12.2019, 10:20


Shiro hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich beim FCB mit der Durchlässigkeit zwischen erster und zweiter Mannschaft aus?
Es gab ja Zeiten, da hat ein Thomas Müller mal bei FCB II gekickt.


Naja... da der ja gerade wieder zum Stamm der ersten gehörig wurde... und die ja auch kriselt... dürfte die erste Mannschaft sicher keine Spieler schonen wollen... ;)


Wenn KL so viele Chancen heraus spielen würde wie der kriselnde FC Bayern soviele Posten und Lattentreffer hätte, dann würde mich interessieren ob man bei KL auch von einer Krise sprechen würde/dürfte???



Beitragvon Hochwälder » 11.12.2019, 10:26


Markus67 hat geschrieben:Das Stadion an der Grünwalder Str. wird ja bald unsere zweite Heimat.
1860 und Bayern II spielen dort, sowie ab der Rückrunde Türkgücü München.

Türkgücü ist ja Tabellenführer in der Regionalliga Bayern, die ja dieses Jahr einen direkten Aufstiegsplatz hat, die letzten 11 Spiele 10 S 1 U, wenn es blöd läuft, spielen wir nächste Saison 3x im Grünwalder.
Es ist aber auch möglich, wenn Türkgücü aufsteigt, das das Städtisches Stadion an der Dantestraße für die 3 Liga tauglich gemacht wird.
Für die Stadionfreunde: https://www.europlan-online.de/staedtis ... erein/8975

Zählt man Unterhaching noch zu München, sind es dann 4 Auswärtsspiele in München.

Wird echt zeit das wir Aufsteigen, den so schön kann München gar nicht sein.




Ich würde gerne auf die 4 Auswärtsspiele in München verzichten wenn KL wieder ein einziges Mal in einer Sasson in der Allianz Arena auflaufen würde! :lol:



Beitragvon Markus67 » 11.12.2019, 10:51


@Briggedeiwel

Also zum Grünwalder Stadion habe ich nur die Machbarkeitsstudien gefunden, wurden im Juli in den Stadtrat zur Diskussion gebracht. Ausbau auf 18060 Zuschauer, volle Überdachung u.s.w.

Die letzte Pressemeldung darüber ist aus Aug./Sep., es scheint noch nicht ganz fest zu sein.
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ts ... -1.4580238
https://www.liga3-online.de/stadion-umb ... iastadion/

Es kann aber schon sein, das ich nicht alles gefunden habe, es geht ja um einen Umbau zur 2.Liga Tauglichkeit, da aber 1860 diese Saison eher nicht aufsteigt, gehe ich von einem Umbau ab 20/21 nicht aus.



Beitragvon TSV Diddi » 11.12.2019, 11:36


weiß schon jemand , mit wieviel Fans der FCK in München rechnen kann , werden es wieder über 2000 ???? wäre super wenn wir es zum heimspiel machen , weil soviel kommen jja von den bayern nicht , weil die erste ja auch um 15.30 uhr zuhause spielt ... :teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Rückkorb » 11.12.2019, 11:46


Das wird nichts.

Gerade wenn in den letzten Jahren die Stimmung euphorisch abzuheben drohte, weil man gerade mal etwas gut gemacht hatte, und der nächste Sieg herbeigeschrieben wurde, sei es hier, sei es in der Rheinpfalz, dann zeigte sich die brutale Normalität, dass wir durchaus hervorragend verlieren können.

Uns hat in der Vergangenheit nur Bodenständigkeit genutzt.

Nach vier Siegen ist es daher völlig normal, dass wir bei hintereinander zwei bevorstehenden Auswärtsspielen in München kurz vor Weihnachten Punkte lassen werden. Alles andere wäre eine Überraschung.

Gleichwohl gilt es, das Optimale herauszuholen. Aber bitte immer schön mit den Füßen auf dem Boden bleiben - außer beim Kopfball.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Maikäferbenzin » 11.12.2019, 12:57


Statistiken, Trends, Wahrscheinlichkeiten ist mir alles Wurscht.

Diese Mannschaft rockt das Ding und wir machen wieder drei bis vier Tabellenplätze gut.

Aber mal eine andere Frage.
Ist da oben auf dem Berg noch jemand?
Ist so ungewohnt ruhig.
Eigentlich wollten wir ja das nix mehr durchsickert aber im Moment ist es beinah zu ruhig. :shock:
„Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, das mit Fußball zu tun hat." :teufel2:



Beitragvon BetzeManu » 11.12.2019, 13:39


Das wichtigste ist das die Mannschaft weiter konzentriert so arbeitet und spielt wie die letzten Wochen.

Ich schau nur von Spiel zu Spiel. Stimmt die Leistung, wie in den letzten Wochen, wird auch ein Unentschieden/Niederlage akzeptiert. Siehe z.B. das Spiel gegen Ingolstadt diese Saison.

4 Siege in Folge sind zwar sehr schön. Aber wir haben noch gar nix erreicht. Platz 10 in der dritten Liga ist nicht mein Anspruch und kann auch nicht der Anspruch des FCK sein.

Mit der gleichen Einstellung weiter machen, dann ist Bayern 2 auf jedenfall schlagbar.

Wir Sehen uns in München am Samstag :daumen: :teufel2: 8-)



Beitragvon betzebroker2 » 11.12.2019, 13:52


Es kann ja nur im Sinne der Spieler sein aufzusteigen. Allen winkt in Liga 2 deutlich mehr Ruhm und Kohle. Pikki müsste nicht nach Freiburg umziehen. Dazu sind aber 4 Punkte in den nächsten beiden Spielen nötig. Dann hätte man Anschluss und kann in der Rückrunde noch was erreichen. Der 3. Platz sollte nun schon Saisonziel sein... auch wenn man wohl auch mit Platz 6-8 zufrieden sein könnte nach dem üblen Start. Toll wäre ein weiteres Jahr 3. Liga aber sicher nicht. Aber aus jetziger Sicht realistisch ist es schon das man nochmal 3. Liga spielt.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon mahatma » 11.12.2019, 14:36


Ich habe mal wieder meiner Tabellenrechner-Sucht gefrönt und bei durchaus realistischen Ergebnissen kommt bei mir folgende Situation heraus (nach den nächsten beiden Spieltagen):

1. Duisburg 43
2. Ingolstadt 37
3. Braunschweig 36
4. Halle 35
5. Haching 31
6. K'lautern 31
7. Magdeburg 30
8. Uerdingen 30
9. TSV 1860 29
10.Meppen 28
11.Waldhof 28
12.Rostock 28

usw.

Vorausgesetzt sind da natürlich zwei Siege für uns. Das mag optimistisch klingen, ist aber mMn nicht unrealistisch. Natürlich können die beiden Spieltage noch wesentlich bescheidener laufen, aber auch optimaler. Man sieht aber, es geht noch was. Nichtsdestotrotz - von Spiel zu Spiel...jaja, wir kennen das. Ich freue mir jedenfalls nen Ast auf Samstag. Zur Causa Skarla/Kühli: Ich würde Skarla von Beginn an ran lassen und Kühli so ab etwa der 65. Minute neue Power reinbringen lassen. Das der Trainer allerdings schon selber weiß, was am meisten Sinn macht - darauf habe ich mittlerweile Vertrauen. Zudem haben wir noch Bergmann, Bjarnasson und co. auf der BAnk. Nicht die schlechteste Situiation.



Beitragvon zabernd » 11.12.2019, 14:52


Nach 4 Siegen in Folge hat man das Gefühl das könnte jetzt einfach so weitergehen...
Wäre auch zu schön.
Unsere Hoffnung und das Wunschdenken kann ruhig in höheren Gefilden schweben, solange unsere Erwartungen realistisch bleiben.
2 Auswärtsspiele vor der Winterpause sollten wenigstens 2 bis 4 Punkte bringen. Das ist das, was ich mindestens erwarte von unserer Mannschaft in ihrer derzeitigen Verfassung.
Das ist möglich, wenn die Null stehen bleibt, wenn das gesamte Team verteidigt wie in den letzten Wochen. Außerdem ist unsere „neue“ Mannschaft ja auch immer für ein (oder mehr) Tor(e) gut.
Unrealistisch ist es jedoch davon auszugehen, dass wir die restlichen 20 Saisonspiele alle gewinnen und obendrauf den DFB-Pokal nach KL holen.
Wir müssen auch Rückschläge wegstecken, sonst wird unsere Enttäuschung gross sein...
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste