Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Zamorano » 14.11.2019, 09:25


Und ich dachte, ohne Sternberg und Hemlein spielt man jeden Gegner an die Wand, weil die "Spalter" endlich weg sind.



Beitragvon Seb » 14.11.2019, 09:41


Wann ist mit einer Entscheidung bezüglich Spielort und Termin für das Halbfinale zu rechnen? Der eigentliche Termin am 20.11. ist zwar kurzfristig, würde uns aber doch eigentlich ganz gut in den Kalender passen.

Welche Spielorte sind realistisch? Sportplatz von Morlautern? Fritz-Walter-Stadion? Platz 4? Fröhnerhof?

Es wäre doch schön, wenn das Stadtduell auch innerhalb der Stadt ausgetragen werden würde.



Beitragvon jones83 » 14.11.2019, 09:49


Der Austragungsort ist doch völlig egal - 3.000 Zuschauer passen auf jeden Sportplatz! Die rund 4.000 hatte das Spiel gestern nicht verdient...das ich sowas mal schreiben würde, wenn der FCK spielt hätte ich mir nie träumen lassen.



Beitragvon Betze_FUX » 14.11.2019, 09:50


DerRealist hat geschrieben:Eigentlich ist es ganz einfach.
Der Verein FCK war immer dann gut, wenn a) keiner was erwartet hat und b) man der Underdog war.
So gestaltete sich die 1.Liga lange erfolgreich.
.


und c) Wenn Mannschaft und Fans eine Einheit waren und sich gegenseitig mitgerissen haben! Da war der Betze noch zurecht unter der Bezeichnung "Bastion" bekannt...
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon Seb » 14.11.2019, 09:56


Unterm Strich sollte man einfach froh sein, dass wir gewonnen haben. Wir haben genug unterirdische Spiele gesehen, die wir am Ende verdient verloren haben. In dem derzeitigen Vakuum vor der JHV müssen wir für jeden Punkt und jeden Sieg froh sein. Ein Ausscheiden wäre ein weiterer Tiefpunkt und ein finanzieller Tiefschlag gewesen.



Beitragvon Haraldinho » 14.11.2019, 10:25


Sehe es auch so, wir sind weiter und das zählt !! Müssen jetzt gegen Rostock und Viktoria Köln nachlegen und Punkten. Trotz der Tabellensituation schätze ich beide Teams nicht so stark ein. Wenn wir aus beiden Spielen als Sieger vom Platz gehen, wird auch erstmal wieder etwas Ruhe einkehren. Ist unserem FCK zu wünschen



Beitragvon CrackPitt » 14.11.2019, 10:42


jones83 hat geschrieben:...nur falls jemand der das Spiel nicht gesehen hat, meine Meinung zu Morabet hören will:
Vergesst es! Der hat sich nahtlos in die Kaderleistung eingefügt.
Der kann auch nichts! Keinen Ball stoppen, keinen Pass spielen, keine Flanken schlagen, keine 1gegen1-Situation gewinnen. Will den Jungen jetzt nicht runterschreiben, der Rest seiner Teamkollegen hatte das gleiche Niveau!

Herrlich diese Passage. Einen Morabet wieder alles abzusprechen. Weil er die ersten Minuten für die 1. Mannschaft bestreitet. Herrlich einfach herrlich.

Lasst den Jungen doch einfach mal Zeit. Was ich gegen Uerdingen gesehen habe hat er immer den direkten Doppelpass gesucht und sich versucht wieder frei zu laufen.
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon Kukafan » 14.11.2019, 10:43


Ich habe mit jetzt die Ausmalungen zum gestrigen Spiel angeschaut und muss vielen hier recht geben das unser Spiel gestern zum weglaufen bzw unterirdisch war, aber nur ganz ganz wenige geben dem FKP ihr Lob für einen unermüdlichen Kampf und Einsatzwille gegen Profis als Amateure.

Den 9er, den 23er und den 16er vom FKP würde ich mir beim FCK wünschen, denn solche Kämpfer und unermüdliche Arbeiter auf dem Feld, habe ich bei unserem FCK schon lange nimmer gesehen.

Aber wir müssen ja immer nur teure Ausländische Spieler aus JWD kaufen.

Wollte nur mal eine kleine Gedankenanregung kund tun, als eienr der schon mehr als 35 Jahre auf den Betze geht und auch schon so lange eine Dauerkarte hat.



Beitragvon R.Baggio » 14.11.2019, 10:52


Denen fehlts einfach an der proffessionellen Einstellung. Wenn ich schon immer dieses Gesabbel höre, "Kühli", "Picki", "Lenny", "Dome".

wtf? Sind die alle 12 oder wat

Der Schommers greift das ganze auf und redet schon genau so blödsinnig daher. Sorry aber so wird das im Leben nix. Die Truppe kannst echt in der Pfeiffe rauchen.

Gegen FKP hat man sich dem Gegnerischen Niveau einfach angepasst, statt am Uerdingen-Spiel anzuknüpfen. Warum auch? Ist doch viel lockerer, mal ein paar Gänge runter zu schalten. Wir sind ja so toll und verstehen uns intern ja alle supi.

Was ein haufen, ey.



Beitragvon chello1984 » 14.11.2019, 11:00


Kann mir mal einer erklären warum der Bergmann echt gar keine Chance mehr bekommt?
Hier ist so oft zu lesen es fehlen Ideen und Kreativität im Mittelfeld - diese spreche ich Bergmann eigentlich zu! Im Training attestiert man ihm ebenfalls anständige Leistung - als dank 0 min auf dem Platz ? (Verletzungszeit mal ausgenommen)

Hat der sich was geleistet und ist in Ungnade gefallen das er selbst gegen Pirmasens nicht mal eine ernsthafte Chance bekommt??

Weiß jemand mehr?
Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert. (Andreas Brehme)
Fleischworschtfront :teufel2:



Beitragvon Ruediger63 » 14.11.2019, 11:02


Man sollte dieses Spiel nicht zu hoch hängen.

Auch andere Mannschaften bissen sich schon am FKP die Zähne aus.
Es gibt wichtigere Spiele und denen gilt es jetzt entgegen zu sehen.
Man sollte nicht in der Vergangenheit schwelgen sondern der Realität ins Auge schauen !!!!!



Beitragvon t0rpedo » 14.11.2019, 11:04


KLKiss hat geschrieben:Mein Chef (Engländer) ist Groundhopper und hat hat schon einiges an Fußballspielen gesehen.
Er war letztes Wochenende in Großasbach und hat gesagt, die spielten so schlecht, die steigen definitiv ab und haben in der 3. Liga nichts verloren.
Tja, gestern war er in Pirmasens und meinte, der FCK hat noch schlechter gespielt als Großasbach.

Hier muss echt schnellstmöglich die Wende her. :


Na wenn das dein Chef sogar schon sagt ?! :o :shock: am besten installieren wir ihn an Baders Position !! Wahnsinn was man hier für geistreiche Kommentare lesen muss, Hauptsache wieder auf Verein und Mannschaft gekackt.
War ein ekliges Spiel, haben uns aber durchgesetzt, wie dies geschah dass juckt in 3 Monaten keine Sau mehr!!! Abhacken und gegen Rostock vorbereiten, zwei Siege geben etwas Schub, hoffe Schommers kann seine Lehre aus dem Spiel ziehen



Beitragvon Chrisss » 14.11.2019, 11:26


chello1984 hat geschrieben:Kann mir mal einer erklären warum der Bergmann echt gar keine Chance mehr bekommt?
Hier ist so oft zu lesen es fehlen Ideen und Kreativität im Mittelfeld - diese spreche ich Bergmann eigentlich zu! Im Training attestiert man ihm ebenfalls anständige Leistung - als dank 0 min auf dem Platz ? (Verletzungszeit mal ausgenommen)

Hat der sich was geleistet und ist in Ungnade gefallen das er selbst gegen Pirmasens nicht mal eine ernsthafte Chance bekommt??

Weiß jemand mehr?


Will jetzt nichts Falsches sagen, aber Bergmann hat ziemlich lange an seinem (Herz-)Virus laboriert und scheint bisher nicht ordentlich fit geworden zu sein. Lt. Schommers hatte Bergmann ordentlichen Trainingsrückstand.
Muss zugeben, dass ich gestern lange gebraucht habe, um zu erkennen, dass Bergmann bei den Auswechselspielern war – dachte erst, das sei ein Nachwuchsspieler, weil er körperlich ziemlich "zart" aussah, um es mal so auszudrücken. Denke, dem fehlt es derzeit bissl an Konstitution.



Beitragvon Heiner47 » 14.11.2019, 11:41


An alle Schlecht-und Miesmacher. Schon vergessen? Der FKP hat vor nicht allzu langer Zeit (13 Jahre sind für manche hier doch schon lange) Werder Bremen mit 4:2 nach Elfmeterschießen aus dem DFB Pokal geworfen und in der regulären Spielzeit bis kurz vor Ende 1:0 geführt. Und die Meisten hier sind am Jammern vonwegen Krottenkick usw., bezeichnen die eigene Manschaft und den Trainer als Nichtskönner. Wir haben gewonnen! Ende aus.



Beitragvon CrackPitt » 14.11.2019, 12:01


Kukafan hat geschrieben:
Den 9er, den 23er und den 16er vom FKP würde ich mir beim FCK wünschen, denn solche Kämpfer und unermüdliche Arbeiter auf dem Feld, habe ich bei unserem FCK schon lange nimmer gesehen.

Aber wir müssen ja immer nur teure Ausländische Spieler aus JWD kaufen.

Okay zähl mir mal bitte alle teuren ausländischen Spieler, die momentan in der ersten Mannschaft spielen. Ich bin gespannt.

Einfach wieder ohne jegliche Kompetenz was gepostet.

Ich werde meine Meinung es kundtun wenn ich das Spiel gegen Rostock gesehen habe. Liga zählen die Punkte und im Pokal das Weiterkommen.
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon reklov » 14.11.2019, 12:04


Nach Preußen Münster und Starkes Zitterelfer eine erfreuliche Erkenntnis: Wir können Elfmeter! Die letzten 13 waren ausnahmslos drin.



Beitragvon Seb » 14.11.2019, 12:11


CrackPitt hat geschrieben:
Kukafan hat geschrieben:
Aber wir müssen ja immer nur teure Ausländische Spieler aus JWD kaufen.

Okay zähl mir mal bitte alle teuren ausländischen Spieler, die momentan in der ersten Mannschaft spielen. Ich bin gespannt.


Er meint vermutlich Hainault (Kanadier) und Bjarnason (Isländer). Alle anderen haben einen deutschen Pass.



Beitragvon Kaiserslautern1900 » 14.11.2019, 12:16


werwennnichtich hat geschrieben:
Kaiserslautern1900 hat geschrieben:Ich wollte nur einmal anmerken, dass wir zwei Spiele in Folge gewonnen haben (das wie juckt mich gerade garnicht). Das letzte Mal war am 25.05.2019 mit dem Verbandspokalfinale. Das letzte mal das wir zwei Ligaspiele in Folge gewonnen haben war am 12.und 13.Spieltag der letzten Saison...wird mal wieder Zeit.


Als wir das letzte Mal im Pokal "Hauptsache gewonnen" hatten, gab's danach in der Liga schön in die Fresse!


Das lag aber nicht daran, dass man das letzte mal Hauptsache gewonnen hat, sondern weil man in dem Spiel in dem man verloren hat Scheiße gespielt hat.

Das wir alle mit den Leistungen der Mannschaften, ja Plural, in den letzten Jahren nicht zufrieden sein können ist doch klar. Das wissen die Verantwortlichen aber in der Regel selbst. Welches Blabla in die Medien gegeben wird ist hier auch nicht relevant. In der Presse wird eine schlechte Leistung (egal ob Sport, Politik oder Wirtschaft) i.d.R. mit "Jetzt kanns nur besser werden", "Es waren gute Ansätze da" oder anderen Phrasen kommentiert.

Ich sehe beruflich bedingt nicht mehr so viele Spiele wie ich gerne sehen würde. Die die ich gesehen habe haben aber einige Schwächen offenbart und darauf haben sich fast alle Mannschaften eingestellt.



Außenverteidiger.
Die Lücken zwischen Außenverteidiger sind im defensiv Verhalten meistens zu Groß. Dadurch können die Außen des Gegners Problemlos nach innen ziehen. Genau das ist z.B. gegen Duisburg mehrfach passiert und führte zu zwei Gegentoren.
Auch hier ist das Problem, dass die AV´s nicht griffig genug sind. Das Einrücken passiert zu spät.

Mittelfeld
Im Defensivverhalten müsste das Mittelfeld noch ca 5-10 Meter tiefer stehen, daher ist das Problem, dass unsere Verteidigung auch häufig in Unterzahl agiert.
Beim Pressing der Stürmer, welches eigentlich gut ist, macht das Mittelfeld nicht richtig mit und die Lücken werden nicht richtig zugelaufen. Dadurch befreit sich der Gegner in der Regel recht simpel und hat bereits im Aufbau Überzahlspiel.

In der Angriffsbewegung fehlt gerade bei Standards die Bewegung. Schaut euch mal einen Einwurf von uns an. Die Spieler laufen in Position und warten darauf, dass sie den Ball haben. Einen leichteren Weg 10 - 15 Meter Raumgewinn zu erzielen gibt es doch eigentlich nicht.
Der Gegner macht das Spiel beim Einwurf eng.
Klatschen lassen und einen schnellen Seitenwechsel...manchmal kann Fußball auch einfach gespielt werden. Oder werfen und und mit dem Kopf verlängern...
Ein tolles Beispiel für Bewegung beim Einwurf. Schaut euch einfach die ersten 10 Minuten von Liverpool- Man City an. Ja das sind ein paar Klassen höher. Aber freilaufen und sich anbieten kann man auch in der 3.Liga.


Ich habe noch einige weitere Dinge, aber leider wenig Zeit, deshalb muss ich den Post an der Stelle beenden.
Wenn die Mannschaften der Bundesliga über Spiele gegen Kaiserslautern am Betzenberg berichten, klingt das immer so, als hätten sie gerade ein Sibirisches Straflager überstanden. (Sport-Bild)



Beitragvon FCKFan_seit_73 » 14.11.2019, 12:22


Bin auch der Meinung, dass in erster Linie das Weiterkommen zählt. Außerdem sollte man auch Respekt vor der Leistung des Gegners haben. Immer weiter, es ist noch ein langes Stück, aber ein weiterer Stein ist, wenn auch mit Mühe, aus dem Weg geräumt.
Ned piense, Arschbacke zommepetze



Beitragvon BetzePower67 » 14.11.2019, 12:23


Dubbe hat geschrieben:Der FCK tut sich immer dann schwer wenn er selbst der Favorit ist und das spiel "machen" muss.
Das ist in letzter Zeit immer so gewesen.

Gegen Teams die "mitspielen" wollen (z.B. Uerdingen) oder selbst der Favorit waren (Mainz, Nürnberg usw.) läuft es immer besser.

Mal ne Frage am Rande an die die vor Ort waren:
Wer waren gestern die "besten" Spieler?

Die standen in den Reihen des FKP. Da war wenigstens der Wille zum Sieg erkennbar. Kann ich bei unseren Jungs nicht bei allen behaupten. Da wirkte mit zunehmender Spieldauer der ein oder andere recht lustlos.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Standfußballer » 14.11.2019, 12:32


Mal ein kurzer Zwischeneinwand. Ich habe gerade beim Südwestdeutschen Fußballverband gelesen, dass das Halbfinale schon am nächsten Mittwoch (20.11.) stattfinden soll.
Guckst du hier:
http://finaltag-der-amateure.swfv.de/20 ... plettiert/

Daher mal die Frage in die Runde. Ist das so schon fest und gibt es da weitere Infos ? Austragungsort, Karten, etc....



Beitragvon Markus67 » 14.11.2019, 12:40


Deine Nachricht enthält 4 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Zuletzt geändert von Markus67 am 15.12.2019, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Seb » 14.11.2019, 12:48


Von der Website des SV Morlautern:

Halbfinale Mi. 25.03.20 19:00



Beitragvon shaka v.d.heide » 14.11.2019, 13:27


Markus67 hat geschrieben:Mal ernsthaft, ist es bei einigen der neue Lifestyle als FCK Fan die eigene Mannschaft runter zumachen.

Ein Pokalspiel gegen einen Regionalligist, für den es das Spiel des Jahres war, weitergekommen und gut ist. Aber nein dann kommen die Selbsthasser, die mehr erwartet haben und das Spiel vielleicht noch nicht mal gesehen haben.

Und bevor die Frage kommt, ja ich war dort bis zum Schluss und habe mir ein mieses Pokalspiel bei einer Sau Kälte angeschaut.

Ich habe aus 7 Antworten die Kernaussage herauskopiert und kommt mir nicht, mit aus dem Zusammenhang gerissen, weil jedes weitere Wort nur das Beiwerk der Kernaussage ist.

„Eine grauenvolle Darbietung unserer Mannschaft“

„Ganz grausame Vorstellung, wieder mal“

„Die können es einfach nicht“

„Eines der schlechtesten Fußballspiele das ich in meinem Erdelewe jemals gesehen hab“

„Es war grausam - es hat körperliche Schmerzen verursacht, das Spiel zu sehen“

„die spielten so schlecht, die steigen definitiv ab und haben in der 3. Liga nichts verloren“

„und muss vielen hier recht geben das unser Spiel gestern zum weglaufen bzw unterirdisch war“


Steht ihr morgens auf und fragt euch, bei wem kann ich heute meine schlechte Laune loswerden, passt ja, der FCK hat ja mies gespielt.
Also hassen wir heute anstatt YX die FCK Mannschaft.

Und wer sich persönlich angegriffen fühlt, behaltet es für euch, es interessiert mich nicht.

Wünsche euch noch einen schönen (miesen) Tag.


Servus,
ich fühle mich nicht angesprochen.Mir fällt nur auf dass,
-deine Aussage:"mieses Spiel gesehen" ungefähr so viel bedeutet wie:
-grauenvolle Darbietung
-grauenvolle Vorstellung
-Eines der schlechtesten Fussballpiele...
-zum weglaufen,unterirdisch
-körperliche Schmerzen(wg.Sau Kälte?)

Du gehst also mit den bemängelten Kommentaren im Prinzip konform...

Und warum pflaumst du dann diese User an?
Versteh ich nicht
:?:

Wünsche dir auch einen miesen (schönen)Tag.
:D



Beitragvon Thomas » 14.11.2019, 13:29


Standfußballer hat geschrieben:Mal ein kurzer Zwischeneinwand. Ich habe gerade beim Südwestdeutschen Fußballverband gelesen, dass das Halbfinale schon am nächsten Mittwoch (20.11.) stattfinden soll.
Guckst du hier:
http://finaltag-der-amateure.swfv.de/20 ... plettiert/

Daher mal die Frage in die Runde. Ist das so schon fest und gibt es da weitere Infos ? Austragungsort, Karten, etc....

Seb hat geschrieben:Von der Website des SV Morlautern:

Halbfinale Mi. 25.03.20 19:00

Der Spieltermin steht noch nicht offiziell fest und auch der Austragungsort nicht. Nächste Woche am 20.11. ist aufgrund der viel zu kurzen Vorbereitungszeit eigentlich kaum vorstellbar und auf Fussball.de mittlerweile auch mit dem Vermerk "Absetzung" gekennzeichnet (siehe hier). Der 25.03. klingt da schon realistischer. Sobald es etwas genaueres gibt, posten wir es natürlich auch hier auf DBB.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste