Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Miggeblädsch » 11.08.2019, 11:46


Es war also kein Traum, wir haben den Depp vom Berg geschossen. Und es fühlt sich saugut an :teufel2:
Natürlich war das Glück des Tüchtigen dabei, aber das war Balsam für die geplagte Fanseele. Dass die Deppen dann noch aus Dummheit ihr eigenes Banner abfackeln und sich in ganz Fußballdeutschland lächerlich machen ist natürlich das Sahnehäubchen. Ich freu' mich für Hilde, das Team und uns Fans.

Jetzt gilt es, die breite Brust ins Braunschweig-Spiel zu transportieren und Konstanz 'rein zu bringen. Wenn das gelingt, kann was gehen :daumen:

Euch allen einen schönen Sonntag.
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon betzemutzi » 11.08.2019, 11:48


Mephistopheles hat geschrieben:Das Team ist konditionell fit! Nach dem Unterhaching-Spiel war mir das nicht klar. Gegen Ingolstadt und gestern aber eine sehr, sehr gute Laufleistung!


Das eine schließt das andere nicht aus. Am ersten Spieltag war die Mannschaft nicht ansatzweise so laufstark und spritzig wie Unterhaching. Nach den ersten Spieltagen sah das schon deutlich besser aus.

Für Mainz war es das erste Pflichtspiel der Saison. Da fehlt es oft (wie bei uns gegen Unterhaching) an der nötigen Spritzigkeit, da die Spieler direkt aus dem Trainingslager kommen.

Leider können wir aus dem Mainz-Spiel wenig Rückschlüsse ziehen für die dritte Liga. Kein Verein wird auf dem Betze das Spiel machen, Pick und Thiele Platz geben von der Mittellinie in Sprintduelle zu gehen. Vielmehr werden wir gefordert sein, das Spiel zu entwickeln und dies fällt uns deutlich schwieriger. Pick, in der jetztigen Verfassung, ist im 1:1 nicht zu halten. Auf der anderen Außenbahn hat Hemlein nicht die Qualität, offensiv gefährlich zu werden.

Es wäre ungemein wichtig, die Euphorie in die nächsten Spiele mitzunehmen. Das letzte Mal, nach dem Sieg gegen 60, ging das gründlich daneben.
C`mon you guys in red!



Beitragvon sven69 » 11.08.2019, 11:55


Das war mal eine angenehme Gastmannschaft:

1. Legen sich den Ball selber ins Netz

2. Helfen uns beim anschliessenden Aufräumen, indem sie selber ihre mitgebrachten Utensilien verbrennen.

Top !!!! :teufel2:



Beitragvon GerryTarzan1979 » 11.08.2019, 11:55


paulgeht hat geschrieben:Man sollte wohl nicht vergessen, dass dieser Sieg mit einer stattlichen Portion Glück entstanden ist. Doch wie sich dieses Team leidenschaftlich zur Wehr gesetzt und den Mainzern Paroli geboten hat, immer im Rahmen der Möglichkeiten war ganz große Klasse. Und daher ist dieser Sieg auch dann trotz Fortune verdient.

Ich wünschte, man könnte diesen lässigen Betze, wie er mit Biss die Gäste auf und neben dem Platz entblößt und abgefidelt hat, häufiger sehen.

Taktisch und spielerisch lässt sich wenig mitnehmen. Bringt das Team dieses Feuer aber häufiger auf den Platz, könnte das noch viel Freude bereiten.


Man sollte aber bedenken, dass 2 Ligen zwischen den Mannschaften sind, das kann und darf man auch sehen. Habe zwar auf einen Sieg für uns getippt (vielleicht eher gehofft :lol: ), aber nicht gedacht und erwartet, dass wir Mainz spielerisch aus dem Stadion schießen. Aber um das geht es doch gar nicht. Wir sind immer über den Kampf und über die Leidenschaft ins Spiel gekommen. Und gestern war es auch so. Mainz hatte zwar die besseren oder klareren Chancen. Wir hatten natürlich auch das Glück. Aber der Sportschau- Kommentator meinte auch, dass wir nicht unverdient gewonnen haben. Und das zählt für mich. Einsatz, Feuer, Kampf, Leidenschaft, alles rausgehauen. Das ist der FCK den wir alle sehen wollen.
Wir dürfen jetzt nicht erwarten, dass wir in der Liga immer so ein Spektakel erleben, da stellen sich die Mannschaften auch defensiver ein. Da müssen wir in Zukunft weiter dranbleiben, dass wir als Favorit auch Lösungen in der Liga finden und auch Abwehrbollwerke durchbrechen können.
Dass wir gegen spielstarke bzw. mitspielende Mannschaften bestehen können haben wir gegen Ingolstadt und Mainz gesehen.
Weiter so und wir können noch Freude an dieser Mannschaft haben! :daumen:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight



Beitragvon betziman » 11.08.2019, 12:03


Als in der Pause die heilige Hymne Highway to hell erschallte, war klar, dass wir diese pomadischen Mainzer noch packen. Ich bin immer noch im Flow der Lauterer Glückseligkeit über das verdient gewonnene Herzblutspiel und die Dusseligkeit der Bengalo-Fans der Deppen. Oder zündeten die ihr riesiges Banner schon aus Frust an?

Danke FCK für dieses Erlebnis gestern, das hatten wir viele Jahre nicht mehr gehabt.



Beitragvon Stephan866 » 11.08.2019, 12:03


Meiner Ansicht nach war das kein glücklicher sieg bis auf die ersten 30 Minuten die man aber mit einer guten Mannschaftsleistung überstanden hat waren wir auf Augenhöhe. Wie man hier schreiben kann das der elfer keiner war kann ich nun wirklich nicht verstehen wenn ein Spieler im Angriff 5 Sekunden am Trikot rumgezogen wird und dann dem Stürmer noch am Bein trifft und der fällt ist das ein klarer Elfmeter Punkt! Wie der dann reingeht braucht man nicht drüber sprechen würde sagen das tor wurde erzwungen :daumen: . Was positiv aufgefallen ist waren gestern relativ sicher bei Standardsituationen gegen uns so kann es weiter gehen :teufel2:



Beitragvon harryyy » 11.08.2019, 12:06


Ganz großes Kino !

Endlich endlich mal wieder ein richtiges Betze-Highlight !

Endlich mal wieder BETZE-FUSSBALL !

Und ich muss zugeben: nach den ersten 20-25 Minuten hätte ich daran dann doch nicht mehr geglaubt: zu eindeutig war die Mainzer Überlegenheit.
Aber wie die Jungs dann immer besser ins Spiel kamen, war fantastisch. Und dann darf man auch mal das Glück des Tüchtigen haben.

Und über den Tag hinaus sollte das Spiel vor allem eines bewirken: die Mannschaft hat gemerkt, was alles möglich ist, was in ihr steckt, wenn sie sich von allem, was hemmt, befreit. Und dieses Selbstbewusstsein sollten sie möglichst lange bewahren und mit in die Saison nehmen.

Schließlich freut mich einfach auch, dass unsere Neuzugänge diesmal eine echte Verstärkung zu sein scheinen. Allen voran unser Abräumer MAtuwila, was für ein geiler Kampftyp. Und Starke - und ich denke auch Sklartidis - bringen wirklich spielerische Elemente und fußballerisches KÖnnen ein, mit denen man éin Spiel auch etwas gestalten kann. Und Pick ist einfach mit seinem Mut und seinen individuellen derzeit unfassbar wertvoll.

Alle aktuellen FCK-Spieler sollten sich immer wieder an dieses Spiel erinnern und sich vor Augen halten, wie geil und erfolgreich Fu0ball sein kann, wenn man alte Betze-Tugenden zeigt.
In diesem Sinne: macht genau so weiter !



Beitragvon Lonly Devil » 11.08.2019, 12:11


tommyleon hat geschrieben:Beim Ansehen der Bilder ist mir aufgefallen , dass die Mainzelmännchen den Namen Ihres Blocks falsch geschrieben haben . Muss doch Kuh—Block heissen

Beleidigt bitte diese nützlichen Tiere nicht, wenn sie mit den 02ern ( :lol: )in Verbindung gebracht werden.

Danke.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon EchterLauterer » 11.08.2019, 12:12


Finanziell:
Die 175.500€ für die Erstrundenteilnahme waren fix eingeplant. Für die zweite Runde im Pokal gibts 351.000€, die man nicht fix planen konnte.
Und die >40.000 Zuschauer konnte man zum Lizenztermin auch nicht einplanen (hätte ja auch gegen ... sagen wir Aue gelost werden können).

Mit dem zweiten Pokalheimspiel (DFB-Prämie + ungeplante Zuschauereinnahmen) ist dann die Stadionmiete für dieses Jahr wohl drin. Das ist schon eine wichtige Größenordnung für uns!
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Flo » 11.08.2019, 12:13


MZKL hat geschrieben:Ich glaube in der zweiten Runde gibt es noch einen separaten Amateurtopf, oder nicht?


So ist das.
Bild



Beitragvon Flasher1986 » 11.08.2019, 12:14


BetzePower67 hat geschrieben:Mir ist da gestern beim Aufwärmen der Spieler aufgefallen, das sich 11 Feldspieler für die Startformation vorbereitet haben. Weiß da jemand warum das so war? War evtl. bei einem nicht klar ob er spielen kann?

Kühlwetter hat beim Aufwärmen was aufs Schienbein bekommen und musste behandelt werden. War ne reine Vorsichtsmaßnahme.
"Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (Horst Eckel)



Beitragvon alaska94 » 11.08.2019, 12:36


Ich lasse mir hier nicht sagen, dass ich in den Wald gehen soll oder sonst was, ich freue mich auch, lasse mir auch nichts anderes unterstellen. Ich gehe auch nicht zum FC Bayern weil ich besseren Fußball sehen wlll. Ja wir sind in der 3. Liga, aber andere 3. Ligisgen macjen auch Standards rein (ksc z.B. 40% der Tore) und andere Vereine der 3. Liga spielen klasse Fußball Braunschweig z.B. Und das vergleiche ich nicht den FCK mit Bayern so ein quatsch. Man darf sich freuen, aber man muss es auch realistisch sehen und nicht abheben. Ihr sagt mir das ist halt der FCK 2019? Sorry, ok, dann ist das so, dann frage ich mich, warum sich hier welche Aufregen, das wie nicht das Saisonziel Aufstieg ausgeben, weil der FCK 2019 steigt nicht auf, ich wünschte ich irre, aber wir werden es sehen. Bin auf eure Kommentare bei den nächsten Niederlagen gespannt.

Und zur Frage 1 oder 2 Lostlöpfe in Runde 2, hier von der Seite des DFB

Warum sind die Drittligisten im zweiten Lostopf?
Alle Teams aus der 3. Liga sind sowohl in der ersten als auch zweiten Runde im sogenannten "Amateurtopf". Ab dem Achtelfinale werden alle Kugeln aus einem Topf gezogen.



Beitragvon Südpälzer » 11.08.2019, 12:38


So, das nachgeschobene Verbandspokal-Endspiel gegen Mainz gewonnen. Ab jetzt bitte wieder richtige, überregionale Gegner :)
Alle Macht dem e.V.!



Beitragvon no_remorse » 11.08.2019, 12:40


Ich warte gespannt wie der Depp sein Malheure auf der Kuh-Block Seite im Netz verkauft.
Sie legen sich wohl noch die Ausreden parat... :teufel2: :lol:
Elender Kackverein.

Wär das fein die in 3 Jahren in die 2. Liga zurück zu schießen.



Beitragvon Flasher1986 » 11.08.2019, 12:45


no_remorse hat geschrieben:Ich warte gespannt wie der Depp sein Malheure auf der Kuh-Block Seite im Netz verkauft.
Sie legen sich wohl noch die Ausreden parat... :teufel2: :lol:
Elender Kackverein.

Wär das fein die in 3 Jahren in die 2. Liga zurück zu schießen.

Da brauchst du net lang zu warten. Es gab schon ne Stellungnahme, dass ein Ordner das Banner in Brand gesteckt hat, als er versuchte den Bengalo vom Rasen zurück in den Innenraum zu werfen.
"Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (Horst Eckel)



Beitragvon Falsche9 » 11.08.2019, 12:46


Im Gegensatz zu einigen anderen Kommentaren hier (z. B. den Kommentar des von mir sehr geschätzten @paulgeht) sehe ich das Thema Glück nicht so im Vordergrund. Natürlich ist das Zustandekommen des Elfmeters und dessen Ausführung glücklich gewesen. UND (kein aber!) die Mannschaft hatte bis dahin schon eine sehr gute Leistung abgeliefert.

In der Mannschaft steckt erhebliches Potenzial. Sie ist besser zusammengestellt als im letzten Jahr. Matuwila, Bachmann und Starke (auch Skarlatitis im kurzen Auftritt) bringen Qualität mit, die wir letztes Jahr nicht hatten. Hercher ist eine Klasse stärker als Sternberg.

Dazu die explisionsartige Entwicklung von Schad und Pick. Das lässt sich gut an.

Ich habe auch seit längerem einmal wieder das Gefühl, dass es menschlich in der Truppe passt.

Es hängt aus meiner Sicht am Trainer,dieses Momentum und die individuelle Klasse der einzelnen Spieler langfristig positiv zu nutzen. Das meine ich jetzt neutral - als Feststellung, nicht als Angriff.

Sorgen machen mir weiterhin Thiele (kein Abschluss und einen grundsätzlich erbärmlichen Kopfball) und Hemlein... Mal abwarten. Thiele kompensiert das mit großer Mannschaftsdienlichkeit. Hemlein will, aber kann er..!?

Ich war phasenweise sehr angetan vom Passspiel gestern. Das war gut. Starke hat mir als Ballverteiler sehr gut gefallen. Für mich der Spieler des Spiels (das hat nichts mit dem Elfmeter zu tun... Ich würde eher sagen trotz des Elfmeters! :p)

Ich bin gespannt, was jetzt passiert. So ein Spiel kann eine Initialzündung sein... Bisher waren es solche Spiele eben nicht...
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon scheiss fc köln » 11.08.2019, 12:48


alaska94 hat geschrieben:(...) aber man muss es auch realistisch sehen und nicht abheben.


Ich musste mich heute morgen nicht kneifen - das was gestern passierte, ist Realität!


weil der FCK 2019 steigt nicht auf


Stimmt! 2020 erst :teufel2:
R.I.P



Beitragvon Larsef » 11.08.2019, 12:53


no_remorse hat geschrieben:Ich warte gespannt wie der Depp sein Malheure auf der Kuh-Block Seite im Netz verkauft.
Sie legen sich wohl noch die Ausreden parat... :teufel2: :lol:
Elender Kackverein.

Wär das fein die in 3 Jahren in die 2. Liga zurück zu schießen.


Leider gibt's die in der Eigenwahrnehmung tollen und der Fremdwahrnehmung lächerlichen Ultras ja mittlerweile in jedem halbwegs erfolgreichen Verein. Könnte mir so ne Aktion auch 1zu1 andersrum vorstellen.

Trotzdem lustig, dass es ausgerechnet beim Depp des Banner abfackelt, hätte man gestern nicht besser choreographieren können :daumen:

Hoffe man dreht jetzt nicht ab sondern spielt konzentriert in den nächsten Spielen. So mal ohne individuelle Fehler. Das wär geil. Dann sehen wir Mainz nächstes Jahr zweimal in der Liga :love:



Beitragvon Mia » 11.08.2019, 12:58




Beitragvon breisgaubetze » 11.08.2019, 12:58


Noch eine kleine Anmerkung im Überschwang der Freude:
Nach dem Abpfiff lief Starke Richtung Unterrang Nord und kam kurz danach mit einer Flagge Namibias zurück, mit der er sich stolz in Richtung seiner Mannschaft einreihte. Das macht ihn für mich sehr sympathisch, ein Kerl, der den Rundumblick hat, sehr präsent ist und nach so kurzer Zeit schon die volle Verantwortung übernimmt.
Was übrigens auch für alle neuen Spieler gilt, einfach nur Volltreffer! :daumen: :teufel2:



Beitragvon Altrocker » 11.08.2019, 13:05


Okay ... an wen der Dümmste Ultras-Award 2019 geht, dürfte dann seit gestern auch geklärt sein. Kann man sich nicht schöner ausdenken!
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)



Beitragvon Nugget82 » 11.08.2019, 13:07


Stephan866 hat geschrieben:Meiner Ansicht nach war das kein glücklicher sieg bis auf die ersten 30 Minuten die man aber mit einer guten Mannschaftsleistung überstanden hat waren wir auf Augenhöhe. Wie man hier schreiben kann das der elfer keiner war kann ich nun wirklich nicht verstehen wenn ein Spieler im Angriff 5 Sekunden am Trikot rumgezogen wird und dann dem Stürmer noch am Bein trifft und der fällt ist das ein klarer Elfmeter Punkt! Wie der dann reingeht braucht man nicht drüber sprechen würde sagen das tor wurde erzwungen :daumen: . Was positiv aufgefallen ist waren gestern relativ sicher bei Standardsituationen gegen uns so kann es weiter gehen :teufel2:


Endlich mal jemand, der offenbar die gleiche Meinung vertritt wie ich.

Ich bin auch erstaunt, dass den Elfmeter alle als komplett unberechtigt bewerten.
Bevor es unten zu dem ominösen Kontakt kommt, geht Bells Griff an Thieles Schulter.
Die Hand hat da sicher nichts zu suchen.

Wir wissen natürlich nicht was der Schiri bewertet hat.
Falls er nur den unteren Kontakt gesehen hat, war es wohl tatsächlich eine Fehlentscheidung.
Wenn er aber auch den Griff an die Schulter bemerkt hat, finde ich den Elfmeterpfiff durchaus vertretbar!
ANTI RB!



Beitragvon shakov » 11.08.2019, 13:15


Q-Block on fire ...

Da fällt mir folgendes ein:
https://youtu.be/nmLjdC05K2k


Kann das jemand umdichten?

Q-Blick on Fire
So dumm sind nur die Mainzer
Q-Block on Fire

Lalalalalala Lalala la

....

Gibt bestimmt bessere Ideen.

Aber das aus 20.000 Kehlen in der Westkurve...

Geil!



Beitragvon Einundneunzig » 11.08.2019, 13:16


Ich habe heute kurz an Alis Sieg über Forman 1974 in Zaire gedacht - wie er da zwanzig Minuten in den Seilen steht, die Angriffe abwehrt und dann plötzlich zum Gegenangriff übergeht. Als ich den Vergleich zu Ende führen wollte, kam ich allerdings an den Punkt, wo ich Alis plötzlich heraus schießende krachende Rechte mit Starkes Elfmeter vergleichen musste :p Aber gut, mir gefällt die Assoziation trotzdem.



Beitragvon Mephistopheles » 11.08.2019, 13:28


breisgaubetze hat geschrieben:Noch eine kleine Anmerkung im Überschwang der Freude:
Nach dem Abpfiff lief Starke Richtung Unterrang Nord und kam kurz danach mit einer Flagge Namibias zurück, mit der er sich stolz in Richtung seiner Mannschaft einreihte. Das macht ihn für mich sehr sympathisch, ein Kerl, der den Rundumblick hat, sehr präsent ist und nach so kurzer Zeit schon die volle Verantwortung übernimmt.
Was übrigens auch für alle neuen Spieler gilt, einfach nur Volltreffer! :daumen: :teufel2:


Ich sehe Starke auch als Verstärkung; er versucht ja fast immer, den Ball direkt zu spielen. Wie ich Äußerungen Hildmanns entnehme, dürfte er der Ideengeber der Verpflichtung gewesen sein. Aber der Elfer war schlecht geschossen! Das kann nicht sein, dass wir keine guten Elfmeterschützen haben. :shock:
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 11.08.2019, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mops, zorro und 62 Gäste