Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Comu6 » 07.08.2019, 13:21


Weder Waldhof, noch Mainz interessiert mich mehr als Meppen, oder Rostock.

Das einzige was mich interessiert ist, wie unsere Mannschaft auftreten wird.
Und dabei ist mir das Ergebnis noch nicht mal so wichtig (also im Pokal). Die guten Ansätze/Phasen der ersten Spiele beibehalten und weiterentwickeln, dann bin ich absolut zufrieden.

3 Punkte gegen Braunschweig zählen!
FCK seit 1993



Beitragvon 4everfck » 07.08.2019, 13:35


roterteufel67 hat geschrieben:
rhoihessewoi hat geschrieben:Ich hab mal ne Frage wie das ist, da die Mainzer ja mit den Entlastungszügen kommen und davon auszugehen ist dass die Regelzüge über Bad Münster am Stein und Kreuznach auch komplett voll mit Mainzern sein wird wollte ich Fragen ob jemand noch von Wallertheim bzw. Gau Bickelheim ne andere Verbindung hat ausser die Züge um 12:33 In Bad Münster hat oder ob es sinnvoller ist mit dem Auto zu fahren ?


Kein Problem! Einfach im FCK-Trikot auflaufen, ziemlich grimmig dreinschauen, eine Brausetablette langsam im Mund zergehen lassen und den Schaum aus den Mundwinkeln laufen lassen.......da läßt Dich jeder in Ruhe :teufel2: :teufel2: :teufel2:

Keine Angst die Mainzer rennen sowieso direkt schreiend davon wenn sie jemanden im Lautern Trikot sehen. Die können nur undercover „böse“ sein. Selbst an ihrem eigenen Bahnhof haben se Angst wenn jemand mit Lautern Trikot rum läuft
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon kk » 07.08.2019, 13:45


LOOOL
LOOOOL
"So Männer, es geht los! Das Derby startet und es liegt an uns an diesen zwei Tagen alles zu geben, sei es auf der Straße oder im Stadion.
Das Derby-Wochenende beginnt für uns am Freitag um 17:30 in der Quellwies, da an diesem Tag Schott gegen die 2. Mannschaft der Bauern spielt und „Wir als Mainz“ alles daran setzen sollten, der Inzucht keine Möglichkeit zu geben sich in unsere Stadt auszubreiten oder unsere Kneipen zu besetzen. Anstoß des ganzen wird gegen 19 Uhr sein. Danach werden wir uns mit allen ab 21 Uhr am Fanhaus treffen um auch in der Nacht geschlossen einem möglichen Besuch gegenübertreten zu können.
Am Derby-Tag selbst werden wir uns auch wieder GESCHLOSSEN um 8:30 Uhr zwischen Marktplatz und Rheinstraße treffen(Marktfrühstück). Bitte seid pünktlich und einheitlich gekleidet den es wird noch ein Gruppenfoto vor dem Theater gemacht! Schwarze Kurze Hosen/Lange dunkelblaue Jeans und das weiße T-Shirt, was ihr auch noch vor dem Theater bekommen könnt, falls ihr noch keins habt. Um 10 Uhr werden wir dann Richtung Hbf loslaufen.... auch wieder GESCHLOSSEN!!!!!! Da die Zugkapazität nur begrenzt sein wird.

Das wichtigste an diesem Tag!!!!!!!!!!!! ist das wir überall GESCHLOSSEN auftreten..... sei es auf dem Weg oder im Stadion!!!! Im Block werden wir uns direkt ganz unten links positionieren( GESCHLOSSEN) Verteilt euch nicht in kleinen Gruppen oder geht auf irgendwelche Provokation von kleinen Bauernkindern ein. Auch nicht von der Polizei!!!!!! Wir müssen alle zusammen ins Stadion kommen und das geht nur wenn wir mit etwas Disziplin vorgehen. Sobald wir im Stadion sind könnt ihr machen was ihr wollt (außer Böller und Leuchtspur, dies wurde so kommuniziert) und Vollgas geben aber bis dahin geht auf nichts ein!!!!!!

Falls noch Fragen sind meldet euch bitte bei bekannten Leuten, ansonsten sehen wir uns alle ab Freitag ......

Männer gebt alles .... seit 8 Jahren warten wir auf diese Gelegenheit und jetzt ist sie da.... fickt die Bauern in jeglicher Art und weiße und zeigt denen wer der Chef in Rheinland-Pfalz ist!!!!!!!

Auuuuuuuuf!!!!!!!!!!!"



Beitragvon Begbie1980 » 07.08.2019, 13:53


@kk:
Dieser Post ist ja an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Ich tippe, dass er von einem höchstens 12-jährigen verfasst wurde. Einem 12-jährigen mit unglaublich vollgeschissenen Hosen.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon ChrisW » 07.08.2019, 13:53


Das Spiel gegen Hoffe letztes Jahr hat mir jegliche Zuversicht gegen höherklassige genommen. Gibt Einnahmen, mehr nicht. Wir haben weder den Knipser, noch sind wir hinten sicher genug, um eine Führung über die Zeit zu bringen. Und überraschen können wir taktisch auch niemanden. Hätten wir gegen Münster gewonnen und nicht so viel zugelassen, hätten die Mainzer ein paar Schweißperlen auf der Stirn. So eher nicht.



Beitragvon Südpälzer » 07.08.2019, 13:58


kk hat geschrieben:oder geht auf irgendwelche Provokation von kleinen Bauernkindern ein.

kk hat geschrieben:fickt die Bauern in jeglicher Art und weiße

... sprachen die Großstädter aus den Metropolen Gau-Bischofsheim, Stadecken-Elsheim und Bubenheim.

Die fahren doch selbst Fendt, Dexheimer und Krieger.
Lieber C-Klasse statt FC Becca!



Beitragvon Marki » 07.08.2019, 14:32


Wstkrve98 hat geschrieben:Dazu kommen noch die 6000 Mainzer

5143 passen in den Gästeblock, und die anderen 1000 Mainzer??



Beitragvon since93 » 07.08.2019, 14:47


Ich definiere mein sein als Fan über Liebe zum FCK und über Freude am Fußball. Noch nie konnte ich verstehen, wieso man Hass auf andere Vereine und deren Fans entwickeln kann, nur weil es eben andere Vereine sind. Das ist primitv und unnötig - egal von welcher Seite.



Beitragvon FCKWinty » 07.08.2019, 15:14


Was wir am Samstag beeinflussen können ist guter Support ! Da können wir den Mainzern beeindruckend zeigen was den FCK ausmacht und das sollte durchgehend überzeugend rüber kommen , egal was auf dem Platz passiert .
Wir wollen den 05er zeigen wenn schon nicht sportlich auf Augenhöhe , das wir von unseren Fans denen überlegen sind was Stimmung und Leidenschaft betrifft . :teufel2:



Beitragvon ebetzi » 07.08.2019, 16:51


Jetzt mal im Ernst, wo sind die denn die restl. 1t? wenn ich einen auf der süd seh flipp ich wieder aus wie gegen hoffenheim
:teufel2: Nur der FCK! :teufel2:



Beitragvon Thomas » 07.08.2019, 17:43


Bitte beim Thema bleiben und nicht allzu sehr in Off-Topic-Albernheiten abschweifen!

Marki hat geschrieben:
Wstkrve98 hat geschrieben:Dazu kommen noch die 6000 Mainzer

5143 passen in den Gästeblock, und die anderen 1000 Mainzer??

ebetzi hat geschrieben:Jetzt mal im Ernst, wo sind die denn die restl. 1t? wenn ich einen auf der süd seh flipp ich wieder aus wie gegen hoffenheim

@Marki & ebetzi:
Die restlichen Mainzer sind natürlich auch auf der Osttribüne, dort ist doch genügend Platz. So wie letztes Jahr auch bei den Sechzgern, als diese zusätzliche Karten vom FCK bekommen hatten.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon daagobert » 07.08.2019, 17:48


FCKWinty hat geschrieben:Was wir am Samstag beeinflussen können ist guter Support ! Da können wir den Mainzern beeindruckend zeigen was den FCK ausmacht und das sollte durchgehend überzeugend rüber kommen , egal was auf dem Platz passiert .
Wir wollen den 05er zeigen wenn schon nicht sportlich auf Augenhöhe , das wir von unseren Fans denen überlegen sind was Stimmung und Leidenschaft betrifft . :teufel2:


Genau!!! Und das nehmen wir auf, und schicken eine CD nach Mainz. Die können sie dann bei ihren Heimspielen abspielen.... :lol:
Geld schießt keine Tore..... Kein Geld aber auch nicht :teufel2:



Beitragvon ebetzi » 07.08.2019, 17:52


schön! gästefans haben nichts in den 4er blöcken zu suchen! das ist mir nicht nur gegen hoffenheim sondern auch zu 1. liga zeiten aufgefallen. gehört sich einfach nicht!

@thomas: so schlimm waren die von dir gelöschten beiträge auch nicht.
:teufel2: Nur der FCK! :teufel2:



Beitragvon Lonly Devil » 07.08.2019, 18:17


Thomas hat geschrieben:Bitte beim Thema bleiben und nicht allzu sehr in Off-Topic-Albernheiten abschweifen!

Ich fand, dass die gelöschten Beiträge durchaus zum Gegner gepasst haben und somit recht wenig OT waren. :nachdenklich:

Auch eine mögliche Aufstellung

Bild
Bank: Spahic - Hainault, Fechner - Skarlatidis, Bergmann - Thiele, Jonic

Kraus wegen seiner Erfahrung und Stellungsspiel, so wie Matuwila wegen seiner Geschwindigkeit und seiner Galligkeit in der IV.

Sickinger auf der 6, während Bachmann den 8er gibt.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon AlterFritz1945 » 07.08.2019, 18:36


salamander hat geschrieben:Angesichts des Spiels lohnt noch mal ein Rückblick. Niemals im Leben hätte ich in den 90ern gedacht, dass die Mainzer jemals auf Augenhöhe mit uns kommen könnten. Krebsten immer am unteren Rand der zweiten Liga rum, ohne gescheites Stadion, ohne Fanbasis, ohne Geld, ohne Perspektive, ohne Tradition, ohne Mythen und Legenden, eingequetscht zwischen Frankfurt und Lautern. Hoffnungslos. Man kannte kaum einen Spieler von denen.

Und jetzt haben sie uns nicht nur eingeholt und überholt, sondern es liegen Welten zwischen uns. Auf der einen Seite ein etablierter Bundesligaclub mit neuem Stadion, finanziell gesund, sportlich erfolgreich über viele Jahre. Ein Verein, auf den seine Fans stolz sein können, denn sie haben es mit guter Arbeit geschafft, den Geld- und Sponsorenclubs die Stirn zu bieten. Auf der anderen Seite ein sportlich und finanziell ruinierter Verein, der im Niemandsland der dritten Liga angekommen ist, dessen Stadion bröckelt, und der schließlich seine Werte verkauft hat an einen mutmaßlichen Geldwäscher - für eine Bürgschaft. Man brauchte halt das Geld. Ein Verein, für den man sich schämt.

Ja, es ist die klassische Partie des Underdogs gegen die von „Oben“. Der Normalfall ist ein hoher Sieg der Mainzer. Schon das tut weh, es hinzuschreiben. Vielleicht haben wir eine winzige Chance und nutzen Sie. Schön wärs, für nen Abend oder so. Ändern würde es gar nichts. Die Schere ist längst zu weit geöffnet. Mainz holen wir nicht mehr ein. Mannheim ist unsere Kragenweite. Noch.

Auch das wird sich leider ändern. Mir blutet die FCK-Seele. In Mannheim wird ähnlich wie in Mainz derzeit sehr gut gearbeitet. Herr Becca hat Recht, wenn er sagt es geht nur aufwärts, wenn Ruhe einkehrt.
Da hab ich aber so meine Zweifel, ob dies bei uns möglich sein wird. Allein dieser Shitstorm der hier immer im Forum abgelassen wird.
Man sucht sich z. B. einen Spieler aus den man ständig kritisiert und defamiert, bis dieser dann die Faxen dicke hat und wechselt. Z. B. nach England. Siehe Löwe, siehe Gaus i. d. 2. Liga etc.



Beitragvon exilfckler » 07.08.2019, 18:39


Hinweis an alle Mainz 05 Fans, der Betze ist heute GESCHLOSSEN :lol:



Beitragvon gunnar57 » 07.08.2019, 20:10


hi zusamen . bin busfahrer in mainz und musste heute windeln von babydream an alle erwachsenen verteilen die am samstag ins BETZELAND fahren: DIE HABEN DIE HOSEN GESTRICHEN VOLL .



Beitragvon SEAN » 07.08.2019, 20:54


exilfckler hat geschrieben:Hinweis an alle Mainz 05 Fans, der Betze ist heute GESCHLOSSEN :lol:

Mich würde brennender interessieren, ob am Samstag auch erst 1,5 Stunden vor Anpfiff geöffnet wird?
Ich hab gute 130 Km einen Weg, bin schlecht zu Fuss, und würde gerne zeitig anreisen. Blöde wär, wenn man dann da sitzt, und nix für den Magen bekommt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon BTZNBRG » 07.08.2019, 21:29


Die Mainzer Fans haben doch schon immer in einer Traumwelt gelebt. Bedingt durch ihre überhebliche Ignoranz und ihre Großmannssucht, die man auch im Mainzer Karneval antrifft, wo sie im übrigen ja auch glauben sie seien das Maß aller Dinge. Der 05-Fan bildet sich ein - so scheint es - dass er oder sein großer ruhmreicher "Karnevalsverein" (das zieht dort immer noch :wink:) aus einer Megametropole kommt und in seiner Region die schlausten und schönsten Menschen Deutschlands leben.
Nur so lässt es sich erklären dass sie über die Pfälzer herziehen, von wegen "Bauern", "Provinz" etc. inkl. Verhöhnung von Fritz Walter und FCK und das schon bzw. noch zu Lautrer Bundesligazeiten.
Dazu ein armseeliges Provokationsgehabe, obwohl sie sich bei den bisherigen Aufeinandertreffen immer in die Bux gemacht haben.
Mainz ist zwar größer als Kaiserslautern, aber sicherlich auch keine Stadt die im internationalen Verhältnis den Namen "Großstadt" verdient. Und dicke Bauern und Kartoffelfelder gibt es in Rheinhessen genauso wie in der Pfalz. Bin mal gespannt ob Mainz 05 immer noch so unecht oder "fake" ist wie ich sie von damals in Erinnerung habe.
1FCK - BONJOUR TRISTESSE



Beitragvon Schnullibulli » 07.08.2019, 22:17


Davy Jones hat geschrieben:
Schnullibulli hat geschrieben:Pick in seiner aktuellen Form raus zu nehmen wäre mehr als unverständlich.
Denke eher dass es einen aus dem trio Hemlein, Kühli, TT trifft. Wobei ich aktuell sogar für TT tendiere und Kühli vorn rein



Klar, man weiß ja aber nie was kommt. Grundsätzlich ist es gut auch auf Picks Position eine weitere Option zu haben.
Zuvor hätten wir bestenfalls Kühlwetter, Thiele und mit Abstrichen Starke, Hercher oder Jonjic einsetzen können.

Auch bin ich auf seine Standards gespannt. Da sehe ich ihn mindestens auf Augenhöhe mit Starke und Bergmann.


Klar wäre eine Option top. Wird Zeit dass esmel auf die Beine kommt, oder sternberg?Der denkt ja eh eher offensiv. Trotzdem würde ich den Pokal mit der topelf angehen. Gegenseitige Mainz ist was drin und das hat nix mit meiner nicht vorhandenen Sympathie zu tun :D
Und die Kohle aus runde zwei ist nicht zu verachten, ganz zu schweigen von dem Schub für uns Fans.

Bin gegen großes Experimentieren und für das Ziel Heimsieg :daumen:



Beitragvon Gypsy » 07.08.2019, 22:27


Südpälzer hat geschrieben:
kk hat geschrieben:oder geht auf irgendwelche Provokation von kleinen Bauernkindern ein.

kk hat geschrieben:fickt die Bauern in jeglicher Art und weiße

... sprachen die Großstädter aus den Metropolen Gau-Bischofsheim, Stadecken-Elsheim und Bubenheim.

Die fahren doch selbst Fendt, Dexheimer und Krieger.


Das sage ich auch immer. Für mich wirklich total unbegreiflich. Sollten die sich mal in in ihrem Fanumfeld umschauen, so stellen sie fest, dass die meisten aus irgendwelchen Käffern oder die ganz Urbanen sogar aus Ingelheim oder Bingen am Rhein kommen. Wenn die sich am Samstag an ihrem Theater treffen, muss der Großteil da erstmal mit dem Bus oder der RB aus ihrem Ort hinfahren.

Keine Ahnung, wahrscheinlich bildet man sich was auf Landeshauptstadt und die Nähe von Frankfurt ein.
Zuletzt geändert von Gypsy am 07.08.2019, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon schlau » 07.08.2019, 22:38


Lieber BZNBRG wir sollten uns auf ein schönes Fußballspiel freuen. Dieses meist unqualifizierte, gegenseitige Anmachen -egal von welcher Seite - hat weder mit dem schönen Sport Fußball was tun und schon gar nicht mit den Werten eines hier immer wieder ins Spiel gebrachten Fritz Walter. Man führt hier immer - und dies zu recht - unsere große Tradition an ohne die Werte von damals auch nur im geringsten zu leben. Was hier abgeht hat nichts mit gegenseitigen Laestereien zu tun, es ist einfach nur respektlos gegenüber dem sportlichen Gegner und kotzt die echten Fusballfans wie mich einfach nur an..



Beitragvon Meisenheimer Teufel » 07.08.2019, 22:53


schlau hat geschrieben:Lieber BZNBRG wir sollten uns auf ein schönes Fußballspiel freuen. Dieses meist unqualifizierte, gegenseitige Anmachen -egal von welcher Seite - hat weder mit dem schönen Sport Fußball was tun und schon gar nicht mit den Werten eines hier immer wieder ins Spiel gebrachten Fritz Walter. Man führt hier immer - und dies zu recht - unsere große Tradition an ohne die Werte von damals auch nur im geringsten zu leben. Was hier abgeht hat nichts mit gegenseitigen Laestereien zu tun, es ist einfach nur respektlos gegenüber dem sportlichen Gegner und kotzt die echten Fusballfans wie mich einfach nur an..


Endlich mal ein vernünftiger Post. Danke. Einfach Zu viel respektloses Kindergarten-Gehabe auf beiden Seiten.
FCK



Beitragvon hierregiertderfck » 07.08.2019, 23:07


Also der Text, den @kk weiter oben hier von denen kopiert hat, ist schon extrem lächerlich.
Die trauen sich also schon ab Freitag nicht mehr, auch nur in "kleinen Gruppen" durch ihre eigene Stadt zu laufen und haben die Hosen voll, dass sie selbst dort etwas auf die Mappe bekommen? :lol: :lol:

Bestätigt nur die These, dass diese Entschuldigung nur kam, weil da die Hosen schon randvoll sind.

Kleiner Tipp: Dann sollte man vielleicht aufhören, noch im selben Text immer weiter zu provozieren, nur weil man diese panische Angst irgendwie überspielen möchte, die sowieso jedes Kleinkind herauslesen kann.
Das liest sich ja vom Sprachgebrauch wie der Kommentar eines 13 jährigen Kindes auf YouTube, das irgendwelche Kloppereien bei Fußballspielen kommentiert.

Dieser Text fasst das Problem der Mainzer wunderschön zusammen: Immer schön über das Internet provozieren, aber dann nicht dahinter stehen können und Angst haben- das einzige mit Tradition bei diesem Kasperleverein. Wenn es am Samstag knallt, sind sie selbst schuld und jeder Mainzer, der am Samstag etwas auf die Backen bekommt (was ich natürlich keinem gönne, sofern er sich von so einem Blödsinn wie obigem Text distanziert), weiß dann hoffentlich, wo er sich zu bedanken hat: Bei den Verfassern solch lächerlicher Texte. :daumen:



Beitragvon BTZNBRG » 07.08.2019, 23:47


schlau hat geschrieben:Lieber BZNBRG wir sollten uns auf ein schönes Fußballspiel freuen. Dieses meist unqualifizierte, gegenseitige Anmachen -egal von welcher Seite - hat weder mit dem schönen Sport Fußball was tun und schon gar nicht mit den Werten eines hier immer wieder ins Spiel gebrachten Fritz Walter. Man führt hier immer - und dies zu recht - unsere große Tradition an ohne die Werte von damals auch nur im geringsten zu leben. Was hier abgeht hat nichts mit gegenseitigen Laestereien zu tun, es ist einfach nur respektlos gegenüber dem sportlichen Gegner und kotzt die echten Fusballfans wie mich einfach nur an..


Es mag heute etwas anders sein, aber Fußball auf dem Betze war noch nie Ringelpietz mit Anfassen. Mich verwundert es immer, wenn Leute über einen FCK schreiben den ich ab Mitte der 90er so nie kennengelernt habe. (Und Leute erzählen dass es ganz früher noch rauer zuging) Bei Spielen, besonders gegen Rivalen ist das Stadion damals vor Aggressivität und Verachtung geplatzt. Mehrminütige Pfeifkonzerte, Beschimpfungen und Feuerzeughagel. Fairplay war hier früher auf dem Betze ein Fremdwort und das war auch gut so. Das einzige was zählt ist dass die Punkte beim FCK bleiben, dafür war dem Fan jede brutale Grätsche recht. Das ist für mich auch Teil einer Betze-Mentalität die ich heute vermisse.
1FCK - BONJOUR TRISTESSE




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: devil1005, Grosso80 und 29 Gäste