Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Schafft der FCK gegen Verl den ersten Auswärtssieg?

Ja, Lautern nimmt die drei Punkte mit
59
44%
Das Spiel endet Remis
30
22%
Nein, Verl gewinnt
46
34%
 
Abstimmungen insgesamt : 135

Beitragvon BetzeBanane » 19.09.2021, 01:25


Mein Tipp ist 3:0 für uns. Verl ist defensiv anfällig, sie haben schon 14 Gegentreffer kassiert. Ich habe im Gefühl, dass Klingenburg und Stehle (ja genau, Simon Stehle!) treffen. Bin sehr gespannt, ob wir wie gegen den Waldhof im 3-4-3 starten.
Noch zum Trainer: Anstatt sich jetzt mit einem neuen Coach zu befassen, fände ich es sinnvoller, das Geld was so ein Trainerwechsel kosten würde, in einen vereinslosen Stürmer zu investieren. Gibt genug!
Mei Herz geht uff wann ich an Lautre denk! :doppelhalter:



Beitragvon iceman65 » 19.09.2021, 08:35


Christian Clemens
Sidney Sam
Collin Quaner
Sind zur Zeit noch vereinslos



Beitragvon ChrisW » 19.09.2021, 08:43


@ MarcoReich...
Da wir den 10er Wunderlich eh "überlupfen" und er aktuell auch unser schwächster Mann ist, würde ich 2 Fußball spielende 6er von hinten heraus aufbauen lassen (Ritter, Sessa). In der Doppelspitze würde ich Klinge als Wandspieler probiere, zusammen mit Hanslik, der nur zentral funktioniert.
Außen offensiv könnten Kleinsorge und Schad oder Hercher ihr Glück versuchen.
Da wir eh keine Verbindung zwischen Abwehr und Sturm haben, lässt sie doch einfach mal weg :wink:



Beitragvon wernerg1958 » 19.09.2021, 09:50


Der Ball, muss ins Tor! Ich ergänze ins Tor des Gegners! Die letzte Saison und auch diese bis dato haben uns gelehrt, daß der FCK da massiv Probleme hat. Woran liegt das? Aus meiner Sicht an einer katastrophalen Kaderzusammenstellung, unsere Abwärtstrend ist kein Zufall. Gründe sind hier schon genannt worden und so lange dieses Hauptproblem nicht gelöst wird, werden wir weiter (leider) um den Abstieg ja am Ende um das Aus kämpfen. Wie lange werden die Geldmittel noch reichen? Mal sehen ob der mit Sehnsucht erwartete Turnaround gelingt.



Beitragvon godmK » 19.09.2021, 09:59


ChrisW hat geschrieben:@ MarcoReich...
Da wir den 10er Wunderlich eh "überlupfen" und er aktuell auch unser schwächster Mann ist, würde ich 2 Fußball spielende 6er von hinten heraus aufbauen lassen (Ritter, Sessa).


Wunderlich ist WAS? :nachdenklich:
Dritte Liga ist Kerngeschäft und im Kerngeschäft sind wir richtig schlecht. Bastion Betzenberg längst Geschichte.

Rene Klingenburg: [...] es einfach zu wenig, das hat nichts mit Qualität zu tun. Das kotzt mich extrem an.



Beitragvon kadlec » 19.09.2021, 10:48


iceman65 hat geschrieben:Christian Clemens
Sidney Sam
Collin Quaner
Sind zur Zeit noch vereinslos

Falls Sidney Sam gesund, körperlich fit, noch willig und bezahlbar sein sollte, wäre es fahrlässig, nicht über ihn nachzudenken.
Dann nehme ich sogar den Stallgeruch in Kauf. Er war ja auch nur zwei Jahre bei uns und riecht daher sicherlich nicht so streng. :wink:
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, dass sie sie sagen dürfen."

- Voltaire -



Beitragvon breisgaubetze » 19.09.2021, 11:28


Sidney Sam würde zwar gerne zurück nach Deutschland, allerdings 1. oder mindestens 2.Liga z.B. Bremen, Schalke oder HSV.
Weitere Spieler zu verpflichten halte ich nicht für sinnvoll. Lieber das Geld für angemessene Ticketpreise investieren, sodass demnächst überhaupt noch Zuschauer kommen. 30 - 40€ für Plätze auf der Süd oder Nord halte ich nicht für vertretbar. Der 12.Mann muss verstärkt werden und der vorhandene Kader sollte genügen, um die Klasse zu halten.



Beitragvon Oldschool0354 » 19.09.2021, 11:29


Sidney Sam würde ich gerne als Möglichkeit sehen.
Vertrag bis Saisonende.Ist ein schneller Mann außen gewesen.Und selbst wenn er nicht mehr so schnell wäre,würde er garantiert weiterhelfen.
Was da an Finanzen im Raum steht,ist für mich schlecht abzuschätzen.Gibt es eigentlich eine Übersicht,was wir an Zahlungen noch zu leisten haben,an ehemalige Mitarbeiter?
Und was ist mit Florian Pick? Der wird ja auch nicht mehr berücksichtigt bei SVS.Auch evtl- eine Leihe möglich?
Dann müssten wir wohl auch Spieler abgeben,die wechseln wollen.Was kann da denn evtl. eingebracht werden.Ansonsten werden wir nicht so viel Glück haben,wie die letzte Saison.Ich hoffe nicht,dass dieser Fall eintritt.



Beitragvon BetzeDubbe » 19.09.2021, 11:29


kadlec hat geschrieben:Falls Sidney Sam gesund, körperlich fit, noch willig und bezahlbar sein sollte, wäre es fahrlässig, nicht über ihn nachzudenken.


Ganz passables Wunschdenken. Der Kerl hat Nationalmannschaft gespielt und jetzt soll er sich zum Ausklang seiner Karriere nochmal einer formlosen 3.Liga Truppe anschließen.

Chance: Wie ein 5er im Lotto plus Zusatzzahl. :wink:



Beitragvon RedDevil16 » 19.09.2021, 11:32


@Oldschool0354: Pick sollte zu uns ausgeliehen werden aber er wollte nicht. Er will sich bei Heidenheim durchsetzen.



Beitragvon BetzeDubbe » 19.09.2021, 11:38


RedDevil16 hat geschrieben:Pick sollte zu uns ausgeliehen werden aber er wollte nicht. Er will sich bei Heidenheim durchsetzen.


Hätte glaube ich niemand von uns gemacht, denn das käme einem Eingeständnis gleich, dass der Wechsel nach Heidenheim zu früh kam.

Manche Stimmen aus dem Umfeld haben ihn damals ja auch gehated, weil er nach höherem strebte. Denen will man ja dann auch nicht noch Recht geben. :wink:



Beitragvon Oldschool0354 » 19.09.2021, 11:53


RedDevil16 hat geschrieben:@Oldschool0354: Pick sollte zu uns ausgeliehen werden aber er wollte nicht. Er will sich bei Heidenheim durchsetzen.


Ist das schon lange her?.Ganz so intensiv kann ich das Geschehen um die Mannschaft leider nicht verfolgen.

Und zu den Hatern möchte ich nur sagen.Wenn der Florian Pick dann doch aufgelaufen wäre,und hätte
Tore geschossen,wie würden sie sich dann verhalten?
Ich wünsche halt einfach nur, daß diese Tor-Blockade gelöst wird,und dies geht nur durch Tor-Erfolge.

Mein Magenta habe ich trotzdem verlängert,und fiebere weiter mit.



Beitragvon knertzje » 19.09.2021, 12:14


Moin,ich gehe fest davon aus das nach dem Osnabrück Spiel ein neuer Trainer gegen Havelse auf der Bank Platz nimmt,mir wäre MA lieber aber wie einige hier zutreffend festgestellt haben ist kein spiel system, keine spiel Taktik, keine eingespielten Standards und/oder Spielzüge noch nicht mal einfachste Bälle können erfolgreich gespielt werden,leider muss sich das der Übungs Leiter angreiden lassen ,man sollte einer Mannschaft im Training diese Tätigkeiten durch häufiges Üben beibringen und sich auch mal dazu durch zuringen bei einer festen Aufstellung und system zu bleiben und nur einzelne Bausteine (Spieler) auszutauschen um so nicht noch für mehr Unsicherheit zu sorgen.
Dazu braucht man auch keinen aufgeblähten Kader mit überbezahlten Spielern man kann in dieser Klasse auch auf Spieler aus der eigenen Jugend (nlz ansonsten schließen wenn nicht benötigt)zurückgreifen und diese einbauen,ist nichts neues wird in anderen Vereinen auch schon erfolgreich durchgeführt, Saison Ziel für den fck kann eh in den nächsten 10 Jahren nur noch überleben in der 3.Liga sein



Beitragvon BetzebuWest » 19.09.2021, 12:26


So, heute sollte ein 3 eingefahren werden. Auch wenn wir einen sehr schlechten Start hatten und in der Tabelle bereits abgeschlagen sind, darf es für den FCK keinen anderen Anspruch geben als in diesem Auswärtsspiel 3 Punkte zu holen.

Kämpfen und spielen können die Jungs, es sollte aber nicht Anspruch einer FCK-Mannschaft sein sich lediglich jedes 4-5 Spiel für Leistung beklatschen und feiern zu lassen.

Das das Spiel gegen Waldhof so abgefeiert wurde, verstehe ich nicht wirklich, denn es wurden wieder 2 Punkte verschenkt. Die Jungs haben sich von der hitzigen Stimmung im Umfeldt anstecken lassen und etwas für die Derby-Folklore beigetragen, aber ausser 2 Punkten zu verschenken und sich für zwei weitere Spiele selbst zu schwächen, hat man nichts gewonnen. Gegen Waldhof hätte man bei konzentriertem und vollen Einsatz unter normalen Umständen zu Hause auch gewinnen können.

Ob das Spiel gegen Waldhof die Mannschaft wirklich zusammengeschweisst hat und nun neue Energie freisetzt, wird sich in gut 1,5 Stunden zeigen. Wie jeden Spieltag die letzten Jahre hoffe ich auch an diesem Spieltag, dass die Mannschaft einen 3er holt und dies endlich mal der Anfang einer erfolgreichen Serie ist.



Beitragvon Miggeblädsch » 19.09.2021, 12:43


Bild

:prost:
Jetzt geht's los :teufel2:



Beitragvon Thomas » 19.09.2021, 13:04


Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung SCV: Thiede - Ochojski, Schäfer, Jürgensen, Lannert - Corboz
Baack, Sapina, Petkov - Schmitt, Rabihic

Bank SCV: Brüseke, Ezekwem, Schwermann, Steinwender, Stellwagen, Mirchey, Saglik, Franke, Putaro

Aufstellung FCK: Raab - Tomiak, Kraus, Winkler - Hercher, Wunderlich, Ritter, Zuck - Klingenburg, Hanslik, Sessa

Bank FCK: Spahic, Schad, Gibs, Niehues, Kleinsorge, Stehle, Kiprit
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Gerrit1993 » 19.09.2021, 13:05


Bild

Winkler, Sessa und Hanslik: Die FCK-Startelf gegen Verl

Der 1. FC Kaiserslautern steht nach dem gestrigen Abrutschen auf einen Abstiegsplatz zusätzlich unter Zugzwang. Marco Antwerpen ändert seine Elf im Gastspiel beim SC Verl auf drei Positionen - auch bedingt durch Sperren und Verletzungen.

Alexander Winkler rückt für den rotgesperrten Marvin Senger in die Abwehrkette. Offensiv darf Daniel Hanslik für den ebenfalls gesperrten Kenny Redondo ran. Den wegen Rücken- und Oberschenkelproblemen fehlenden Kapitän Jean Zimmer soll Nicolas Sessa ersetzen. Die Lautrer sind nur mit 18 Spielern statt der erlaubten 20 Spieler nach Lotte gereist, darunter erstmals nach seiner Ein-Auswechslung vor drei Wochen auch wieder Simon Stehle.

Im Stadion am Lotter Kreuz, wo Verl seine Heimspiele bestreitet, werden die Roten Teufel von rund 500 mitreisenden Fans erwartet, auch die Ultras werden wieder einen organisierten Support beisteuern. Auf geht’s, ihr Jungs aus Lautern - holt den Sieg für uns!

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Raab - Tomiak, Kraus, Winkler - Hercher, Wunderlich, Ritter, Zuck - Klingenburg, Hanslik, Sessa // Ersatzbank: Spahic, Schad, Gibs, Niehues, Kleinsorge, Stehle, Kiprit

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht SCV-FCK | Der Ball, der muss ins Tor! (Der Betze brennt)



Beitragvon Jean-P » 19.09.2021, 13:08


Abgesehen von Spahic hätte ich die komplette Bank gerne auf dem Platz gesehen. Aber hoffen wir dass Antwerpen heute mal weiß wen er da aufgestellt hat.



Beitragvon Untergang » 19.09.2021, 13:20


Ich freu mich mehr auf den Quetschekuche mit Sahne
um halb vier, wie auf das Spiel vom FCK, soweit isses schon. :)



Beitragvon GerryTarzan1979 » 19.09.2021, 13:21


Untergang hat geschrieben:Ich freu mich mehr auf den Quetschekuche mit Sahne
um halb vier, wie auf das Spiel vom FCK, soweit isses schon. :)


Wo muss ich um halb vier genau hinkommen?? :D
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon FCK-Augustin » 19.09.2021, 13:26


ChrisW hat geschrieben:Ein Stürmer Problem hast du, wenn die Mannschaft viele Chancen kreiert und keinen versenkt.
Unsere kreiert aber nur 1-2 Chancen pro Spiel, wenn es hoch kommt. Da müsstest du schon einen mit einer riesen Quote haben, um das in Tore umzusetzen.

Wir haben ein noch viel gravierenderes Problem.
Wir können nicht zielgerichtet in den Bereich des 16ers kombinieren, bringen nicht mehr als einen Spieler in die Box und schießen beschissene Standards.

Was sollen Stürmer da tun? Vor allem, wenn sie alleine auf sich gestellt sind?
Ball festmachen und ablegen... ! Klingt ganz vernünftig.
Aber zu wem denn?

Wenn dein Spielsystem ausschließlich auf Zufällen beruht, die Abwehr meist Langholz auf einen von 3 Mann umgebenen Mittelstürmer schlägt und kein Mitspieler sich so freiläuft, dass er angespielt werden kann, ist der fehlende Knipser wahrlich das geringere Problem.

Und wenn einmal ein Ball bei uns vorne festgemacht werden kann, dann rückt doch keiner aus dem Mittelfeld nach.

Unser Positionsspiel ist ganz schlecht und dadurch wird niemals ein Spielfluss entstehen, der zu Chancen führen kann.
Sicher, das können andere Drittligisten auch nicht besonders gut. Dafür machen sie aber den ein oder anderen Standard rein.

Und das sind leider schlechte Karten für den Coach. Denn genau dieser Plan auf dem Platz ist seine Aufgabe.

Vielleicht sollte man es mal mit der einfachsten Taktik probieren - 4-4-2 - und aus einer massiven Abwehr heraus nach vorne spielen. Genauso, wie es Mannschaften machen, die nach einem Trainerwechsel zunächst einmal Sicherheit in ihr Spiel bekommen müssen.
Denn wenn wir eines nicht haben, ist es Sicherheit.


@ChrisW
Also mit Statements zur Taktik, Spielanalyse etc. halte ich mich hier ja sehr zurück. Habe zwar selbst lange Fußball gespielt, aber hierfür haben wir ja hoch bezahlteTrainer. Eigentlich.
Aber was Du hier ablieferst, ist derart schlüssig und offensichtlich, das müssten auch Antwerpen und Co. verstehen. Und das ist mein Ernst!
Wenn der Trainer denn irgendwann gehen muss - Leute mit Deinem Sachverstand brauchen wir. Also würde ich mich mal bewerben, an Deiner Stelle.
Schlechter können die Analysen und Spielideen eh nicht mehr werden!
Für 1/3 des Antwerpen-Gehaltes , Du würdest das schaffen!
(Unrealistisch, aber keine Ironie)
Schau’n mer mal, welche Spielidee heute zum Erfolg führt.
Ich drücke die Daumen, allein mir fehlt der Glaube. Leider.



Beitragvon MarcoReichGott » 19.09.2021, 13:36


Ich find das mittlerweile so lustig. Ich seh mir die Startelf an und ich hab wirklich KEINE Ahnung in welchem System wir spielen werden. 3er kette? WInkler wieder als Zerstörer auf der 6? Klingenburg im Sturm oder als 6er oder vielleicht doch als LM? Werden wir in nem 3-4-3 pressen oder rühren wir mit nem 5-4-1 Beton an? Alles ist möglich!^^



Beitragvon Hobbschlodel » 19.09.2021, 13:37


Die Aufstellung ist mir zu defensiv.
Die Null soll wohl stehen.
Tippe auf ein unschönes Unentschieden.



Beitragvon Lonly Devil » 19.09.2021, 13:43


MarcoReichGott hat geschrieben:Ich find das mittlerweile so lustig. Ich seh mir die Startelf an und ich hab wirklich KEINE Ahnung in welchem System wir spielen werden.... ...

Hoffentlich geht es dem Trainer von Verl genau so. :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Helmut1956 » 19.09.2021, 13:45


Unglaubliche schlechte Aufstellung, ohne echte Außenstürmer gewinnst du kein Spiel in der 3. Liga und mit Hanslik nur einen gelernten Stürmer, und dass bei einer Mannschaft die auswärts noch kein Tor geschossen hat.. Klingenburg und Sessa können das nicht spielen, ich glaube aber, dass Ritter links offensiv und Klingenburg rechts offensiv spielt, wobei Klingenburg das nicht kann. Und dannwieder mit 3 er Kette, was schon in Berlin total schief ging. Ein Trainer sollte einen Fehler nicht 2 mal machen. Aber vielleicht spielt auch Winkler auf der 6, ging ja auch schon 2 mal in die Hose. Ich hoffe, dass wir zur Pause nur mit 1 Tor in Rückstand sind und Antwerpen dann 3 Offensive ( Kiprit, Kleinsorge und Stehle ) für Wunderlich , Klingenburg und Winkler einwechselt, die dann das Spiel noch drehen,

Ich glaube, dass das Antwerpens letztes Spiel ist, er wird in den nächsten Tagen entlassen.

PS: als Fan fiebre ich natürlich mit und hoffe auf einen Sieg.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 90 Gäste