Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Forever Betze » 16.05.2021, 13:01


Das erste Mal seit Jahren gehen wir in eine neue Saison, bei dem der Trainer noch nicht angezählt ist. Das sind schonmal gute Voraussetzungen. Dieses Team hat den Bock mit Antwerpen umgestoßen und das hat die extrem zusammen geschweißt. Wenn wir Antwerpen und Döpper gehen lassen wären wir wahnsinnig. Hengen, Antwerpen und Döpper. Das passt.



Beitragvon Betzegandalf » 16.05.2021, 13:17


@ alterfritz1945: wie recht du hast, vor allem gehe nie vor Spielschluss...
Das gestrige Spiel hätte der FCK bei einer normalen Schiedsrichterleistung sicher gewonnen, ich weiss nicht welches Spiel der Trainer von Köln gesehen hat??????
Trotz der 3 slapsticknummern, die Kraus´sche naja, aber die Riedersche... :cry:
Avdo muss man es einfach verzeihen :wink: :wink:

Wie soll es weitergehen: am Trainer gibt es m.E. nichts zu rütteln, das Wort Aufstieg ist für ihn kein Unwort.
Falls man Götze (glaube eher nicht), Zimmer und Ouahim weiterverpflichtet hätten wir ein gutes Mittelfeld, im Sturm wünsche ich mir die Weiterverpflichtung von Hanslik am meisten. Dann halt noch einen kopfball-starken IV. Und dann schaun mer mal....



Beitragvon ExilDeiwl » 16.05.2021, 13:19


Helft mir, mache kennen @Steini ja scheinbar recht gut und können seinen Beitrag besser einordnen als ich. Ich lese da einiges, mit dem ich mitgehen kann. Aber die Passage zum Thema Aufarbeiten lässt mich persönlich etwas ratlos zurück. Werden da alle Kritiker, die sich erlauben, den Mund aufzumachen in einen Topf geworfen? Solche Kritiker, die zwar vehement, aber differenziert ihre Kritik äußern genauso wie solche, die eigentlich nur laut „alles Scheiße“ und „XY raus“ krakeelen? Ganz ehrlich? Ich bin daraus nicht schlau geworden, weil @Steini an der Stelle leider nicht wirklich differenziert (oder ich erkenne es nicht). Ich fühle mich tatsächlich mit den Krakeelern in einen Topf geworfen (und zähle mich eher zu den differenzierenden, aber deutlichen Kritikern). :| Aber vielleicht irre ich mich in dem Punkt ja auch? Wie gesagt, die Passage hat mich etwas ratlos zurückgelassen...



Beitragvon AlterFritz1945 » 16.05.2021, 13:21


@betzebastionMainz
Das ist mal wieder ein super Beitrag. Tut richtig gut und ich bin zu 100% bei Dir.
Wenn die Mannschaft weitestgehend zusammen bleibt, werden wir in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen.



Beitragvon Lonly Devil » 16.05.2021, 13:22


Betzebastion Mainz hat geschrieben:... ...
Das ist typisch für Teile des Forums, und die geballte Kraft der wirklich Ahnungslosen, die noch vor Wochenfrist auch Antwerpen wieder wegschicken wollten.
... ...
... ...
Wir werden nicht nur locker die Klasse gehalten haben in ein paar Stunden, mit der identischen Mannschaft (wenn sie gehalten werden kann), geht es auch kommende Saison richtig steil nach oben.
... ...

22 Spieltage auf einem Absstiegsplatz und selbst 1 Spieltag vor Saisonende ist, Stand jetzt, der Klassenerhalt (in LIGA 3 wohlgemerkt) noch nicht zu 100% gesichert.
Und das nennst Du "locker die Klasse halten". :lol:
Aber ja, die 60er werden das heute Mittag sicher für den 1.FCK richten und gegen Bayern II gewinnen.
Ist doch selbstverständlich. :nachdenklich:

Schau mal auf den 1. Abschnitt deines Posts. :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon benoir » 16.05.2021, 13:26


@Steini: Ich glaube du machst den gleichen Fehler wie viele andere User und Fans indem du Dinge in Posts rein interpretierst du so nie geschrieben wurden. Zum einen ist es nicht wahr, hier bei DBB würde dafür gesorgt werden das es schon wieder rund geht „da oben“. Dafür sorgen die Protagonisten regelmäßig selbst. Und wenn sich alle zusammenreißen und Ruhe ist weil sich alle auf den Klassenerhalt konzentrieren wollen, dann kommt eben ein Investor um die Ecke und gibt ein sinnloses Interview.
Die Mär der bösen Fans im Stadion, welche der Mannschaft schaden durch Pfiffe etc. wurde dank Corona widerlegt. Die Mär Fans und Fanforen würden für das Chaos beim FCK sorgen wurde in den letzten 3 Jahren in regelmäßigen Abständen widerlegt.
Ich würde sehr viel Geld darauf wetten der Großteil der FCK Fans will nach dem Klassenerhalt nichts mehr hören von Vereinspolitik. Geschweige denn die nächste Aufarbeitung oder AOMV. Aber es bleibt dabei, der FCK steht kurz vor der Insolvenz. Er wird es in nicht mal einem Jahr wieder sein wenn kein weiterer Kredit kommt. Der Verein lebt auf pump. Ohne Perspektive wie ein Kredit der die Insolvenz verhindert hat zurück gezahlt werden soll. Die Mannschaft wird sich wieder grundlegend verändern. Die finanziellen Mittel sind nicht da um dauerhaft die sportlichen Ziele zu erreichen die für den Verein überlebenswichtig sind. Im Nachwuchsbereich fehlt es an allen Ecken und Enden. Eine elementare Sache wie die Stadionfrage ist und bleibt ungeklärt und löst sich aus Sicht des Vereins nach dem Prinzip Hoffnung.
Man kann sagen diese und noch viele Dinge müssen geklärt werden sonst kann der FCK auf Dauer niemals erfolgreich sein. Man kann natürlich auch sagen, alles Quatsch und nur Gehetze. Das sind nur kleine Gruppen die selbst auf dem Betze was zu sagen haben wollen und deswegen bei DBB Stress machen. Wir werden sehen was die bessere Lösung gewesen wäre.



Beitragvon Datenleak » 16.05.2021, 13:45


Warum sind die Märchen widerlegt? Und wer bestimmt egtl das es Märchen sind? Nur weil sich die meisten keiner Schuld bewusst sind?

Es behauptet doch nie jemand nur die Fans sind an irgendwas schuld. Hier interpretierst du doch genau so sachen in Aussagen was du bei anderen kritisierst.
Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte, ob es uns passt oder nicht



Beitragvon Thomas » 16.05.2021, 14:00


Mod-Hinweis: Übers gerade laufende Spiel von Bayern II gegen 1860 wird hier in unseren Konkurrenz-Spiele-Thread diskutiert. Hier bleiben wir möglichst beim Thema FCK. Viel Spaß beim mitfiebern! :teufel2:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mittelmosel-Teufel » 16.05.2021, 15:14


Ich habe diese Saison auch einige Drittligaspiele ohne Betze-Beteiligung gesehen. Kann ich allen nur empfehlen, erdet ungemein.
Macht man das, kommt man meines Erachten nicht umhin festzustellen, dass die ersten 15-18 Minuten gestern vom Spielerischen, vom Kombinationsspiel, von der Ballsicherheit her deutlich über dem Drittligaschnitt anzusiedeln war – von beiden Mannschaften. Auch das Forechecking, das hohe Pressen haben beide ganz gut gemacht.

Dann machen wir halt die zwei katastrophalen Böcke innerhalb von 180 Sekunden – ja, wir haben Druck von gutem Gegenpressing der Viktoria bekommen, aber das war dennoch haarsträubend. Kann ja mal passieren, aber in der Häufigkeit, in der uns das passiert, ist schon wirklich extrem. Die beiden Assists gehen jedenfalls an Kraus und Rieder. Und fürs Dritte bekommt Spahic auch noch nen halben Scorer-Punkt. Und dann innerhalb von 120 Sekunden gleich zwei so gravierende, individuelle Fehler und Du liegst plötzlich ein einem Spiel hinten, das sich bis dahin eigentlich ganz gut angefühlt hat, weil der Ball flüssig lief, Du präsent warst und ein schönes Tor erzielt hast, hinten und weißt nicht so recht, warum.
Diejenigen, die selbst aktiv spielen oder gespielt haben, werden wohl nachempfinden können, was das mit einem machen kann – gerade in einem so wichtigen Spiel. Plötzlich ist man wie gelähmt, die Beine werden schwer, im Kopf rattert es und man ist gedanklich diesen kleinen, aber entscheidenden Moment zu spät. Das sieht dann schnell so aus, als würde die Einstellung, der Wille, der Ehrgeiz, fehlen.
Dabei fehlt es eher an Resilienz ggü. sich dumm entwickelnden Spielverläufen, an mentaler Stärke, an Selbstsicherheit. Es ist sooo vieles Kopfsache. Da müsste man meines Erachtens ansetzen.
Fehlende Einstellung würde ich (subjektives Empfinden) den Jungs zumindest seit Magdeburg nicht mehr unterstellen. Das wird denen in meinen Augen nicht gerecht. Die wollen und die haben sich weiterentwickelt, in manchen Situationen wirken sie aber immer wieder blockiert.

Schaffen sie es, gedanklich wieder schneller zu werden und dann wieder richtig gut in den Zweikämpfen zu sein, löst sich die Blockade und das Zutrauen in die eigene Stärke nimmt wieder zu. So geschehen in Halbzeit 2 – unterstützt durch die Wechsel zur Pause und (Spekulation meinerseits, aber in meinen Augen naheliegend) durch eine Trainer-Ansprache, die genau da ansetzt und den Jungs Mut zuspricht und sie stark redet, Zuversicht versprüht, das Ding trotz des Zwei-Tore-Rückstands noch zu holen. Wenn dann weitere Aktionen gelingen, kann das Pendel genauso schnell, wie es zuvor in die negative Richtung ausschlug, auch wieder in die positive schwingen.
Die letzten 30 Minuten zeigten jedenfalls die (mittlerweile) tolle Moral der Truppe. Es war ja ein regelrechtes Powerplay die letzten 15 Minuten. Und es wäre von den Chancen her sogar noch drin gewesen, das Spiel komplett zu drehen. Oder wenn der Schiri nur eine der 3-4 strittigen Szenen pro Betze entschieden hätte, wären die 3 Punkte wahrscheinlich mit in die Pfalz gekommen.



Beitragvon Olamaschafubago » 16.05.2021, 15:40


@Mittelmosel-Teufel: :daumen: Da ist denke ich viel Wahres dran.

Wenn es aber fehlende Resilienz ist anstatt einer zu laschen Einstellung, dann können wir nur hoffen, dass es nicht zu einem Endspiel gegen Verl kommt (momentan haarscharf daran vorbei, aber Bayern stark) und wir da dann früh in Rückstand geraten. Und Bayern gewinnt parallel und die Spieler kriegen es in der Halbzeit mit. Das wäre das schlimmste Szenario. So wie unsere Nerven am Bildschirm schon oft brach liegen, das schüttelt der ein oder andere jüngere Spieler nicht einfach so ab.

Immerhin weiß jetzt jeder, dass selbst bei einem frühen 2-Tore-Rückstand noch alles drin ist, wenn jeder sich reinwirft. Da ist unter Antwerpen was zusammengewachsen,
das sich von ungünstigen Spielverläufen auch mal wieder aufrafft und dieses situative Momentum besser ausblenden kann. Das ist meiner Ansicht nach eine mentale Qualität, die in dieser Liga den Unterschied ausmacht zwischen Spitzenmannschaften und allem darunter.

Bringt einen wieder unweigerlich zu dem Gedanken: Wenn man den Rumpf der in den letzten Spielen rein statistisch erfolgreichsten 11 (konkret wahrscheinlich Spahic, Senger, Götze, Hanslik, Sessa, Hercher, Zimmer, Zuck, Pourié) in etwa zusammenhalten könnte, wäre vielleicht mal ein Platz näher an unser aller Saisonziel drin. Hoffentlich sehen die Verantwortlichen auch so. Dass man nämlich nicht einfach mal die Leistungsträger ersetzt bekommt, hat man diese Saison im Sturm (oder in der Zweitligaabstiegssaison in der Abwehr als Everton und Koch weg waren) deutlich gesehen.



Beitragvon betzebroker2 » 16.05.2021, 15:56


Gratulation zum erfolgreichen Nichtabstieg, super gemacht Jungs!

Nächstes Jahr bitte um Platz 3. - 9. mitspielen... MERCI.
Zuletzt geändert von betzebroker2 am 16.05.2021, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT! Scheiss Commerz!!



Beitragvon magichorni » 16.05.2021, 15:57


DANKE MARCO ANTWERPEN und an seinem Co!

BESTER MANN SEIT LANGEM!

Sollten sich alle mal eine Scheibe abschneiden!

Ehrliche Arbeit, Konzentration und Einsatz für den FCK!

Ganz viel Demut angesagt die nächste Saison!!



Beitragvon FightForBetze » 16.05.2021, 16:00


Danke Herr Antwerpen und Herr Döpper. Sie haben mir und der Mannschaft den Glauben zurück gebracht. Kiste Riesling sollte auch raus gehen an den TSV 1860 München.



Beitragvon Lonly Devil » 16.05.2021, 16:14


magichorni hat geschrieben:... ...
Ganz viel Demut angesagt die nächste Saison!!

Ja, schön den Kopf nach unten geneigt, :kotz: , damit man nicht sieht wo der 1.FCK herkommt (falls das noch jemandem bewusst ist) und irgendwann wieder sein sollte.

Dank, an die 60er für die Hilfestellung, die uns das Zittern nächste Woche erspart haben. :daumen:

So und jetzt erst mal kräftig durchatmen. :oops:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon ExilDeiwl » 16.05.2021, 16:52


Lonly Devil hat geschrieben:
magichorni hat geschrieben:... ...
Ganz viel Demut angesagt die nächste Saison!!

Ja, schön den Kopf nach unten geneigt, :kotz: , damit man nicht sieht wo der 1.FCK herkommt (falls das noch jemandem bewusst ist) und irgendwann wieder sein sollte.

Dank, an die 60er für die Hilfestellung, die uns das Zittern nächste Woche erspart haben. :daumen:

So und jetzt erst mal kräftig durchatmen. :oops:


Och wenn man den Kopf schön nach unten neigt, sieht man ziemlich gut, wo der FCK herkommt, denn da wo wir am Ende dieser Saison stehen ist nicht oben. :wink: :(



Beitragvon JG » 16.05.2021, 16:57


Abstieg mit Ach und Krach vermieden.
Und jetzt endlich mal Qualität statt Quantität.

Qualität: Götze, Zimmer, Pourié, Oahim, Sessa, Senger, Zuck, Hercher, Hanslik, Kleinsorge, Schad

Qualität mit Abstrichen: Huth, Sickinger, Spahic, Raab, Ritter, Bakhat, Ciftci

Quantität: Skarlatidis, Kraus, Rieder, Gözutuk, Winkler, Hlousek, Redondo

Qualität unbedingt versuchen zu halten.
Qualität mit Abstrichen eventuell halten.
Quantität abgeben/verkaufen.

Dazu 3-5 qualitativ hochwertige Zugänge.
Zwei Innenverteidiger
Ein Stürmer, am besten Thiele.
Eventuell ein linker Außenbahnspieler.

So würde eine Mannschaft aussehen die mit dem aktuellen Trainerteam aufsteigen könnte.



Beitragvon SCPAdler » 17.05.2021, 11:13


JG hat geschrieben:Abstieg mit Ach und Krach vermieden.
Und jetzt endlich mal Qualität statt Quantität.

Qualität: Götze, Zimmer, Pourié, Oahim, Sessa, Senger, Zuck, Hercher, Hanslik, Kleinsorge, Schad

Qualität mit Abstrichen: Huth, Sickinger, Spahic, Raab, Ritter, Bakhat, Ciftci

Quantität: Skarlatidis, Kraus, Rieder, Gözutuk, Winkler, Hlousek, Redondo

Qualität unbedingt versuchen zu halten.
Qualität mit Abstrichen eventuell halten.
Quantität abgeben/verkaufen.

Dazu 3-5 qualitativ hochwertige Zugänge.
Zwei Innenverteidiger
Ein Stürmer, am besten Thiele.
Eventuell ein linker Außenbahnspieler.

So würde eine Mannschaft aussehen die mit dem aktuellen Trainerteam aufsteigen könnte.



Glückwunsch zum KLASSENERHALT. Hatte ja gesagt, dass es mit unserem Ex-Trainer alles werden kann..nur nicht langweilig.

Aber lernfähig seid ihr nicht, oder? Gerade die Kurve bekommen und ich würde wetten, dass bei 60-70% von euch im Kopf tatsächlich schon wieder Aufstieg 21/22 herumgeistert.

Ich biete hiermit - unabhängig von der Kaderzusammenstellung - hier jedem die Wette an, dass ihr nächste Saison NICHT aufsteigt. ..warum? weil die meisten rund um den Verein scheinbar 3. Liga immer noch nicht gerafft haben.

Grüße aus dem Münsterland ! (nicht dass wieder einer meint, ich käme aus Paderborn :oops: )



Beitragvon Yogi » 17.05.2021, 17:03


@SCPAdler:
Gruß zurück
und jaaaa ich gebe es zu ,ich gehöre zu den 60 bis70 % :lol: :lol:
Warum ? ganz einfach ich bin FCK Fan // mer sinn halt sooo.... :wink:
und ganz ehrlich Wetten dass wir nicht aufsteigen würde ich an deiner Stelle nicht :lol:
Klar haben wir gezittert und sogar gestern ging Einigen noch der Arsch auf Grundeis , als Bayern II vorne lag 8-)
Aber wenn man ein Fazit zieht, waren wir eigentlich nur 2 mal Chancenlos jeweils gegen 60.
Gegen die Spitzenteams ?? laut Tabelle waren wir Gleichwertig ,meist selbstverschuldet dumm verloren oder unnötig Unentschieden gespielt.
Von den 17 Unentschieden ( der Grund warum wir da unten stehen) behaupte ich mal waren wir 12 mal besser und hätten gewinnen müssen. Mit den Punkten würde die Tabelle für uns ganz anders aussehen,.
Wenn ich gestern die 60er angesehen habe was die für einen Planlosen Gurkenfussball gespielt haben brauchen wir uns nicht zu verstecken.
Antwerpen hat Struktur reingebracht und spielerisch gehören wir gegen Ende der Saison zu den besten Teams.
Wir benötigen nächste Saison einen der STANDARDS kann und einen Stürmer mit Selbstvertrauen welcher die 100 %tigen netzt. Finden wir die 2 , sag ich ganz klar wir spielen oben mit, sofern wir die Leistungsträger halten können.



Beitragvon kalusto » 18.05.2021, 10:09


https://www.liga3-online.de/jetzt-voten ... eltages-8/

Wenn der Link funktioniert,dann gebt Hanslik bitte eure Stimme, er ist abgeschlagen auf dem dritten Platz



Beitragvon MarcoReichGott » 18.05.2021, 18:40


Babak Rafati bestätigt übrigens noch einmal, dass uns Unrecht getan wurde im SPiel, aber nicht so stark wie die Fanbrille das so vielleicht hergegeben hat.

Das Trikotziehen gegen Götze wertet er as Elfmeter und damit Fehlentscheidung, die anderen kritischen Szenen sieht er aber als korrekt ausgelegt vom Schiedsrichter.

https://www.liga3-online.de/strittige-s ... -rafati-6/



Beitragvon rkoehntopp » 20.05.2021, 20:28


magichorni hat geschrieben:DANKE MARCO ANTWERPEN und an seinem Co!

BESTER MANN SEIT LANGEM!

Sollten sich alle mal eine Scheibe abschneiden!

Ehrliche Arbeit, Konzentration und Einsatz für den FCK!

Ganz viel Demut angesagt die nächste Saison!!


Stimme ich 100% zu, Respekt und Dank an das Trainerteam...




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste