Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Datenleak » 21.04.2021, 08:09


Mephistopheles hat geschrieben:Es kann sein, dass wir absteigen, weil wir mit dem "Zauberlehrling" in die Saison gegangen sind und ihm erlaubten, Timmy vom Berg zu ekeln. Mit Timmy würden wir nicht so in der Sch ... stecken, da bin ich mir sicher. Timmy war der drittbeste Scorer.

Und ich bin mir sicher mit Thiele wären wir abgeschlagen auf dem letzten Platz. Und jetzt?Sind wir genau so schlau wie vorher



Beitragvon DerRealist » 21.04.2021, 08:16


Wenn man innerlich sowieso damit rechnet, dass der Abstiegskampf sich mehr oder weniger bis zum letzten Spieltag ziehen wird, kommt einem "nur der eine Punkt" garnicht mehr so schlimm vor.
Eigentlich ne Top-Leistung von uns, nachdem wir erst das sauschwere Derby am Samstag hatten, dort ordentlich reingehauen haben und jetzt gegen ausgeruhte (!) Duisburger auswärts einen Punkt holten. Ist ok.
Konzentriert, nüchtern und unaufgeregt gegen Haching am Samstag nachlegen. Wir sind auf dem Weg.



Beitragvon ExilDeiwl » 21.04.2021, 08:27


Wir sind ja weiß Gott nicht immer einer Meinung - hier aber sind wir es. :daumen:



Beitragvon Bördeteufel » 21.04.2021, 08:31


Nach langer Zeit konnte ich mal wieder ein FCK-Spiel live sehen und ich habe immer noch Herzkasper. Zu den strittigen Szenen sage ich folgendes, es hätte Elfmeter geben müssen, vor dem 2:1 wird der Duisburger Torwart nicht bedrängt, damit regulärer Treffer von Senger (herzlichen Glückwunsch zum ersten Tor) und vor dem Ausgleichstreffer am Ende muss sich Huth cleverer anstellen. Aber es muss nach dieser Szene auch die Flanke unterbunden werden (nicht bloß so halbherzig), wenn wir derzeit mit kopfballstarken IV nicht gut bestückt sind. Hier fand ich, dass der Duisburger besser hätte verteidigt werden können. Mut macht mir das Auftreten, dass wir die Klasse halten.



Beitragvon TreuDemFCK » 21.04.2021, 08:34


Auf Huth rumhacken ist mir zu billig. Das war eine Fehlerkette, wie immer. Unter anderem ist das Foul von Redondo direkt davor unnötig. Wenn der Freistoß nicht zustande kommt kommt es auch nicht zum Ballverlust von Huth.

Hab mir gerade das Interview von Asamoah nach dem Schalke Spiel angeschaut. Ich hab eine Scheiß Angst dass bald einer von uns auch so da steht.

Was mich positiv stimmt: Wir haben ein geiles Trainerteam mit Antwerpen und Döpper. Schlechte Verlierer, paar billige Tricks dabei, aber das funktioniert was die machen.



Beitragvon Baumster0815 » 21.04.2021, 08:37


Hier kann ich auch nur zustimmen.
Jeder der selbst gekickt hat, weiß wie schnell es gehen kann.
Es sind noch 15 Punkte zu vergeben.
Gestern hätte ich evtl. nicht so früh gewechselt.
Auf unserer Bank hatten wir nicht viele defensiv Optionen. Bis auf Bakhat und Sessa, will sich ja niemand sich in die erste 11 spielen :(
Mir macht es endlich wieder Spaß unserem FCK zu Zuschauen, MA hätte uns bereits früher ziemlich gut getan,bei seiner Art muss man als Spieler einfach mitziehen. :teufel2:
Hab zwar immer noch einen hohen Puls, wenn ich an das Speil denke, aber die Hoffnung ist da, wir schaffen das. :daumen: :teufel2:



Beitragvon 1:0 » 21.04.2021, 08:39


Sehr viele haben bereits das gepostet, was ich auch schreiben würde.
Daher nehme ich eigentlich nun nur Elias Huth in Schutz:

Wer Huth nach seiner kapitalen Fehlentscheidung zum Teufel wünscht, muss sich bitteschön die Mühe machen, den Videorekorder zurückzuspulen, um damit alle FCK-Spieler aufzählen, die die Last-Minute-Tore für Rostock, Zwickau, Dresden (83) und Ingolstadt (85) verschuldet haben!!!

Nervenschwäche zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison!
Huth wird weiterhin DRINGEND gebraucht !!!



Beitragvon Ultradeiweil » 21.04.2021, 08:53


1:0 hat geschrieben:Sehr viele haben bereits das gepostet, was ich auch schreiben würde.
Daher nehme ich eigentlich nun nur Elias Huth in Schutz:

Wer Huth nach seiner kapitalen Fehlentscheidung zum Teufel wünscht, muss sich bitteschön die Mühe machen, den Videorekorder zurückzuspulen, um damit alle FCK-Spieler aufzählen, die die Last-Minute-Tore für Rostock, Zwickau, Dresden (83) und Ingolstadt (85) verschuldet haben!!!

Nervenschwäche zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison!
Huth wird weiterhin DRINGEND gebraucht !!!


So ist es absolut :daumen:

Genauso wie ouahim einer der besten wenn nicht gar der beste in Halbzeit 1 war..

Es darf jetzt nicht (mehr) die Zeit sein einzelne nieder zu machen 5 spiele noch..alle zusammen
Zuletzt geändert von Ultradeiweil am 21.04.2021, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon JG » 21.04.2021, 08:54


Meine Nerven sind bei FCK Spielen mittlerweile dermaßen angespannt....Wahnsinn

Das waren gestern sehr gute erste 45 Minuten. Schwächere erste 20 Minuten in der zweiten Hälfte. Danach ein offener Schlagabtausch.
Elfmeter muss es nach der Regel geben, wobei ich der Meinung bin, dass diese Regel schwachsinnig ist. Das 2-1 vom FCK war regulär, weil Huth mit angelegten Armen im 5-Meter Raum den Torhüter des MSV nicht fault. Klarer Torwartfehler.
2-2 von Duisburg war regulär, da Stoppelkamp zwar die Hände an Huth hat, aber nicht so dass dieser hinfallen muss. Ein Duisburger hätte Gelb-Rot sehen müssen (Engin?).

Diese Gegentore in der Nachspielzeit sind ja nun nichts neues aus FCK Sicht. War letzte Saison auch schon gefühlt 20mal passiert. Huth war es diesmal, ja.
Man kann mittlerweile fast jeden Akteur aufzählen, der einen kapitalen Bock im Spiel macht.

Positiv: Die Jungs hauen sich endlich rein. Warum erst jetzt ?!? :daumen:

Negativ: Samstag gg Haching gehts weiter mit Gesundheitsgefährdetem vorm TV sitzen... :nachdenklich:



Beitragvon BetzeSchweiz » 21.04.2021, 08:55


MA war gestern bedient, man hat gemerkt wie ihm diese unnötigen Punktverluste nerven.
Aber einmal mehr muss ich sagen, der Trainer stellt immer wieder die Mannschaft gut ein und mit seinen Emotionen zieht er die Leute mit. Das passt voll zum FCK.
Ich hoffe er hält das gesundheitlich durch, nicht gut fürs Herz :-).
Ich hoffe, sie schaffen es.
Und ja, es sind langsam viele Sch.-Entscheidungen gegen den FCK, das gleicht sich nicht mehr aus in dieser Saison



Beitragvon Betzefreund2952 » 21.04.2021, 09:02


fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Leute lasst mal die Kirche im Dorf.Ich höre dauernd "wir werden es nicht mehr schaffen" "leider wird das nix mehr" oder "hoffentlich verabschieden wir uns würdig". Gehts noch? Trotz des Frusts mal wieder in der letzten Minute nen Sieg verschenkt zu haben: Wir sind PUNKTGLEICH mit dem Nichtabstiegsplatz.Haben noch 3 Heimspiele.Ausser 60 ist da kein Überflieger dabei.Und das Wichtigste: Die Mannschaft kämpft wie Sau. Wir packen das.Ende. Aus.Hört mal auf mit dem Gejammer.Wenn Antwerpen und das Team so Jammersusen wären wie viele Fans hier im Forum wären wir schon abgeschlagen.Zur Ehrenrettung muss man sicherlich sagen: Das Leben als FCK Fan ist hart.Härter.Am Härtesten.Da verliert man schonmal die Nerven.Aber seit mehreren Spielen ist da richtig Zug dahinter.Nix da.Wir packen das!

Der Kommentar spricht mir aus dem Herzen!! Liebe FCK-Freunde. Es gibt keinen Grund die Flinte ins Korn zu werfen! Lasst euch auch nicht die Freude am Zuschauen nehmen - die Mannschaft hat uns in den letzten Spielen doch einiges angeboten. Dass wir derzeit auch viel Leidensfähigkeit benötigen - klar.
Aber eine große Bitte an alle, die hier schon wochenlang den Abgesang und dem unvermeidlichen Abstieg das Wort reden: Wenn ihr das so genau wisst, dann haltet doch bitte mal den Mund bis es faktisch besiegelt ist. Ihr habt dann immer noch Gelegenheit für Eure "Abrechnung".
Aber lasst den anderen, den echten FCK-Fans doch ihre Zuversicht und auch die Freude am spannenden Wettbewerb. Vielen Dank dafür!



Beitragvon tenniscrack1958 » 21.04.2021, 09:02


79er hat geschrieben:Nach jeder Auswechslung wurde es schlechter mit Ausnahme Sessas.Frechheit was Redondo und Huth abgeliefert haben.Aber Hut ab vor der ersten Halbzeit
Das gibt Hoffnung...


Gebe dir im Fall Redondo völlig recht, er gehört nicht in die Mannschaft, Puree bekam eine Denkpause und hat sie genützt, aber so soll der Trainer auch mit Redondo verfahren.
Lieber einer von den Amateuren holen der würde kämpfen bis zum umfallen.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 21.04.2021, 09:20


Guten Morgen allen.

Die Gefühlswelten, die man gestern wieder durchlebt hat beim Zugucken, waren brutal, wirklich richtig brutal. Die ersten 30 Minuten saß man da und konnte seinen Augen nicht trauen. War/ist das wirklich unser FCK? Das war richtig richtig guter Fussball, zu gut für 3.Liga. Das hat auch den beiden Kommentatoren richtig gut gefallen. Dass Duisburg nur 0:1 hinten lag war, ja, unerklärlich.
Was dann Richtung Schlusspfiff kam hat jeder von uns geahnt. Und ich musste sofort die Bude verlassen, weil ich schon den Laptop in der Hand hatte und kurz davor war diesen in meine Balkontür zu feuern.

Ich möchte hier einn Gedanken zu MA in den Raum stellen. Was er die letzten Wochen aus der Mannschaft geformt hat ist enorm. Und ich hoffe, man geht, ligaunabhängig, mit ihm in die nächste Saison. Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber wie seht ihr die Chancen, dass MA mit dem FCK auch in die Regionalliga gehen würde?

Aber völlig losgelöst von dieser Frage, nein, es gibt so(!) absolut keinen Grund die Flinte ins Korn zu werfen :wink:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon Kadlec,Miro » 21.04.2021, 09:45


@Hauptstadt_Lautrer:
Wir haben doch alles in der eigenen Hand. Wenn wir absteigen hat MA versagt, dann erübrigt sich diese Frage, dann muss er gehen. Ich gehe aber fest davon aus, dass wir es schaffen. Einfach so weitermachen. Gegen Unterhaching und Uerdingen müssen wir gewinnen + 1 Spiel gegen andere Teams



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 21.04.2021, 09:49


Kadlec,Miro hat geschrieben:@Hauptstadt_Lautrer:
Wenn wir absteigen hat MA versagt, dann erübrigt sich diese Frage, dann muss er gehen. Ich gehe aber fest davon aus, dass wir es schaffen. Einfach so weitermachen.

Das ist mir zu einfach. Etwa so versagt wie Markus Kauczinski nach seinem Abstieg mit Dresden?
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon Lokalbahn » 21.04.2021, 09:53


Marco Antwerpen strebt wohl eher die Zweite Liga an, zudem dürfte er eh in der Regionalliga nicht finanzierbar sein.



Beitragvon DieWalzFunDePalz » 21.04.2021, 09:57


Was mich nach dem späten Ausgleich genauso gefrustet hat, war der Kommentator, dieser Strassburger. Permanent auf dem angeblichen faul gegen den Weinkauff rumgeritten, parteiisch ohne ende und seine dummen Sprüche wurde mit der Zeit nur noch beschissener. Ein Dauerquassler vor dem Herrn. Man ist sich manchmal vorgekommen wie in einer Talkshow, einfach nur schrecklich dieser Typ :x
Der Typ ist so quirlig, der geht nach dir in die Drehtür und kommt vor dir wieder raus.“
Bela Rethy



Beitragvon Carsten2707 » 21.04.2021, 10:00


Na gut, also weiter im "Eichhörnchenmodus". Zu dem was hier zu Redondo geschrieben wurde kann muss ich leider beipflichten. Der Trainer muss nun langsam überlegen jemanden aus dem Kader zu streichen, nur um ihn drin zu haben.

Generell muss ich aber das sagen, was Klaus Fischer zu "seinem" Schalke 04 gesagt hat: "Um den Verein tut es mir leid, aber nicht um die Mannschaft." Nein, ich kann und will die vielen Kackspiele nicht vergessen, und dass wir noch im Rennen sind rechne ich überwiegend Marco Antwerpen an, der wenigstens gegen Ende der Saison ein Team auf den Platz stellt, das man sich auch anschauen kann.

Ob wir es schaffen, kann ich am Sonntag sagen. Haching spielt eine durchweg miese Saison, da gibt es kein Zwischenhoch o.ä. das als Ausrede herhalten kann, sollte man es verbocken. Drei Zähler sind Pflicht.

Und das Spiel gegen die Löwen ist für mich ein Charaktertest, weil unser Team eigentlich dieses Spiel nicht abschenken muss, nur weil die Sechziger noch oben mitmachen. Ein Punkt sollte drin sein, wenn man nicht auf drei Punkte spielt, sollte man nicht in die Grünwalder Straße fahren.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Ironmaiden » 21.04.2021, 10:02


Meine Güte. Der Stachel sitzt immer noch tief heute.
Allerdings war das, was ich in HZ 1 gesehen habe allererste Sahne. Ich weiss nicht was MA mit den Jungs macht. Die sind motiviert bis in die Haarspitzen. Hut ab.
Das macht Spass zuzuschauen. Duisburg war mit einem Tor gut bedient.
Wast enorm auffällt und was uns am Schluss mit den Sieg gekostet hat, ist die brutale Kopfballschwäche. In der Abwehr, sowie im Mittelfeld. Ohne Kraus haben wir da keinen Zugriff.
Auch wenn ein Marvin Senger immer besser wird. Der hängt sich zu hundert prozent rein.
So ein Typ ist mir lieber als ein Marlon Ritter, der eigentlich alles kann, aber den Arsch net hochkriegt.
Auffällig war auch Sessa, der immer wieder gefährlich den Abschluss sucht.
Ich bleibe dabei. Machen wir so weiter, steigen wir nicht ab. Punkt
VIVA FCK



Beitragvon waltfck » 21.04.2021, 10:06


Haching spielt heute gegen Türkgücü mit dem Rücken zur Wand. Die haben einen Tag weniger als wir zum Regenerieren. D.h. wir müssen unbedingt am Samstag gegen Haching gewinnen, dann sind die so gut wie abgestiegen. Den "Flankengott" Schwabl effektiv einzudämmen, ist dabei die halbe Miete. Hier ist vor allem unsere linke Seite gefordert. Würde deshalb Hlousek, wenn er wieder gesund ist, bringen. Schade, dass Ouahim wg. der 5. gelben Karte gesperrt ist. Den zwei liegen gelassenen Punkten in Duisburg nachzutrauern, ist verlorene Liebesmüh. Mit der in den letzten Spielen gezeigten Einstellung schaffen wir den Klassenerhalt auf jeden Fall! MA lass am Samstag die Teufel richtig raus! :daumen: :teufel2:



Beitragvon iceman65 » 21.04.2021, 10:24


5 Spiele-8 Punkte das ist meine Vorhersage für den Rest der Saison. Mit dann 43 Punkte wird es schwer für die anderen, damit könnte es für Platz 16 reichen. Ich spekuliere sogar noch auf Platz 13. Hoffe auch auf Magdeburg, das die ihren Lauf halten. Die haben in ihren letzten 6 spiele u.a. Meppen, Duisburg, Lübeck, Uerdingen und Unterhaching als Gegner.
Einige schreiben jetzt zwar, wir müssen auf uns schauen, das stimmt und ich bin fest der Meinung, wir werden mit der Leistung der letzten spiele auch unsere Punkte holen, aber auf anderen Plätzen wird halt auch noch gespielt und da ist es gut, wenn der ein oder andere Verein hintendrin noch Punkte liegen lässt.
Noch was mit Bayern2. Ich glaub nicht, das es so einfach ist, laut Regeln, aus der 1.Mannschaft Spieler in die zweite zu schicken. Außerdem hat die erste im Moment Verletzungssorgen, da denke ich eher, das es umgekehrt ist, das aus der zweiten Spieler aushelfen müssen.
Zuletzt geändert von iceman65 am 21.04.2021, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon mahatma » 21.04.2021, 10:29


Dieses tendenziöse Gekommentiere ging mir auch hart aufn Sack. Das ist mir schon öfter aufgefallen und dieses Mal hat es mich fast zur Weißglut getrieben.

Wie auch immer.

FCK - HAching: 3:2
1860 - FCK: 2:1
FCK - Uerdingen: 3:1
Köln - FCK: 2:2
FCK - Verl: 4:2

So schaffen wirs. Weiter machen wie aktuell - Viva FCK! :teufel2:



Beitragvon andreas1979 » 21.04.2021, 10:47


Für den geneigten "benachteiligten" FCK. Setzt mal die Vereinsbrille für eine Sekunde ab und guckt euch ein paar Szenen an. Klar wäre das nach der neuen Regelauslegung ein Elfmeter gewesen. Aber da hört's dann auch schon auf.

Die Art und Weise, wie Lautern in die Zweikämpfe ging ist der Grund dafür, warum in den letzten Spielen sehr oft zu zehnt vom Platz ging.

Und jetzt schaut mal bitte:

8:45 - ist das wirklich n Foul?
9:40 - Bouhaddouz wäre durch gewesen. Rieder lässt sich einfach fallen, bekommt mit viel Glück das Foul gegen sich gepfiffen. Direkt im Gegenzug das 0:1
18:05 - Bouhaddouz bekommt mit voller Absicht die Schulter ins Gesicht. Kein Foul, kein Gelb für Lautern. 18:49 läuft die Wiederholung. Keine Chance an den Ball zu kommen.
35:40 - Lauterer läuft rückwärts in Sauer rein, bekommt sofort das Foul gegen sich gepfiffen. Klar kann man das pfeifen, aber es ist schon recht kleinlich.
41:07 - Kamavuaka trifft Ouahim NICHT. Sieht man in der Wiederholung. Riesen trara und Kamavuaka schreit ihn sogar noch an, weil sowas einfach Schauspielerei ist. Guckt's euch ohne Vereinsbrille mal an.

45:00+30 - Weinkauf bekommt beim Abschlag den Fuß drauf gehalten. Das ist GELB. Einmal wegen gefährlichem Spiel, zweitens taktisches Foul, Umschaltspiel verhindert.

Halbzeit 2

Das ist nur die ERSTE Halbzeit. Ich springe mal ein Stück, weil ich so viel Langeweile nicht habe.

53:00 - Bouhaddouz wird an der Strafraumkante von Lautern gefoult. Nix. Läuft weiter. Passiert.

54:00 - Götze versucht, das Tor noch ABSICHTLICH mit der Hand zu verhindern. Gelingt ihm nicht. Damit ist es gelb und nicht rot. Kräht hier aber kein Hahn nach.

58:30 - STOPPELKAMP (!!) sieht gelb, weil einer von eurer Bank den Ball fest hält. Klar sieht der Co auch gelb, aber wen interessiert das?

67:20 - Foul an Stoppelkamp von Ouahim. Genau angucken. Klar gelb. Der wäre damit vom Platz geflogen. Guckt's euch bitte an und sagt mir, dass das kein gelb ist.

68:48 - Foul an Sauer. Wiederholung 69:10 - Huth, euer Lieblingsspieler. Auch das ist gefährliches Spiel und darf ruhig mal gelb geben.

72:20 - Guckt euch die Wiederholung an und was daraus eigentlich entsteht. Das ist ein Witz, da Foul zu pfeifen.

78:30 - Foul an Weinkauf. Schaut es euch bitte mal an. Huth springt OHNE JEGLICHE Tendenz zum Ball in Weinkauf rein. Mal im Ernst. Das ist ein Foul. Schaut euch auch mal die Zeitlupe danach an. Der rennt einfach geradeaus in den Torwart, der guckt nicht einmal zum Ball.

83:00 - dafür wollt ihr bei Bitter gelb/rot sehen? Ja, Risiko war da und er spielt den Ball. Kann man Foul für geben aufgrund des risikoreichen Spiels. Aber gelb ist das niemals.

90:00 - großes Geschrei von wegen Foul an Huth? Der stellt sich einfach nur dumm an. Dreht einfach mal die Situation um. Dann schreien alle Lauterer dass das im Leben kein Foul ist. Da ist auch kein Trikotziehen. Stoppelkamp spitzelt zwei mal den Ball einfach von ihm weg und er lässt sich vor ihm einfach fallen. Das ist ein Witz, dass sich hier darüber beschwert wird.

Guckt's euch an und packt mal die Antwerpen-Gehirnwäsche beiseite. Wenn einer verpfiffen wurde, dann der MSV. OBJEKTIV bleiben.

Elfmeter - ja. Fehlentscheidung. Und sonst so? Kommt mal klar.

Antwerpen ist zusammen mit Thomas Oral der unsympathischste Typ der auf der Trainerbank sitzt. Schlechter Verlierer, Schleifer, fördert unsportliches Verhalten, mit so einem kann man sich doch nicht ernsthaft identifizieren?!

Zum Schiedsrichter habt ihr hier mal ÜBERHAUPT nix zu beklagen. Die Leistung war eine Katastrophe, aber eher zu euren Gunsten, insbesondere in der Summe der Dinge.



Beitragvon betzefan3006 » 21.04.2021, 10:49


andreas1979 hat geschrieben:Für den geneigten "benachteiligten" FCK. Setzt mal die Vereinsbrille für eine Sekunde ab und guckt euch ein paar Szenen an. Klar wäre das nach der neuen Regelauslegung ein Elfmeter gewesen. Aber da hört's dann auch schon auf.

Die Art und Weise, wie Lautern in die Zweikämpfe ging ist der Grund dafür, warum in den letzten Spielen sehr oft zu zehnt vom Platz ging.

Und jetzt schaut mal bitte:

8:45 - ist das wirklich n Foul?
9:40 - Bouhaddouz wäre durch gewesen. Rieder lässt sich einfach fallen, bekommt mit viel Glück das Foul gegen sich gepfiffen. Direkt im Gegenzug das 0:1
18:05 - Bouhaddouz bekommt mit voller Absicht die Schulter ins Gesicht. Kein Foul, kein Gelb für Lautern. 18:49 läuft die Wiederholung. Keine Chance an den Ball zu kommen.
35:40 - Lauterer läuft rückwärts in Sauer rein, bekommt sofort das Foul gegen sich gepfiffen. Klar kann man das pfeifen, aber es ist schon recht kleinlich.
41:07 - Kamavuaka trifft Ouahim NICHT. Sieht man in der Wiederholung. Riesen trara und Kamavuaka schreit ihn sogar noch an, weil sowas einfach Schauspielerei ist. Guckt's euch ohne Vereinsbrille mal an.

45:00+30 - Weinkauf bekommt beim Abschlag den Fuß drauf gehalten. Das ist GELB. Einmal wegen gefährlichem Spiel, zweitens taktisches Foul, Umschaltspiel verhindert.

Halbzeit 2

Das ist nur die ERSTE Halbzeit. Ich springe mal ein Stück, weil ich so viel Langeweile nicht habe.

53:00 - Bouhaddouz wird an der Strafraumkante von Lautern gefoult. Nix. Läuft weiter. Passiert.

54:00 - Götze versucht, das Tor noch ABSICHTLICH mit der Hand zu verhindern. Gelingt ihm nicht. Damit ist es gelb und nicht rot. Kräht hier aber kein Hahn nach.

58:30 - STOPPELKAMP (!!) sieht gelb, weil einer von eurer Bank den Ball fest hält. Klar sieht der Co auch gelb, aber wen interessiert das?

67:20 - Foul an Stoppelkamp von Ouahim. Genau angucken. Klar gelb. Der wäre damit vom Platz geflogen. Guckt's euch bitte an und sagt mir, dass das kein gelb ist.

68:48 - Foul an Sauer. Wiederholung 69:10 - Huth, euer Lieblingsspieler. Auch das ist gefährliches Spiel und darf ruhig mal gelb geben.

72:20 - Guckt euch die Wiederholung an und was daraus eigentlich entsteht. Das ist ein Witz, da Foul zu pfeifen.

78:30 - Foul an Weinkauf. Schaut es euch bitte mal an. Huth springt OHNE JEGLICHE Tendenz zum Ball in Weinkauf rein. Mal im Ernst. Das ist ein Foul. Schaut euch auch mal die Zeitlupe danach an. Der rennt einfach geradeaus in den Torwart, der guckt nicht einmal zum Ball.

83:00 - dafür wollt ihr bei Bitter gelb/rot sehen? Ja, Risiko war da und er spielt den Ball. Kann man Foul für geben aufgrund des risikoreichen Spiels. Aber gelb ist das niemals.

90:00 - großes Geschrei von wegen Foul an Huth? Der stellt sich einfach nur dumm an. Dreht einfach mal die Situation um. Dann schreien alle Lauterer dass das im Leben kein Foul ist. Da ist auch kein Trikotziehen. Stoppelkamp spitzelt zwei mal den Ball einfach von ihm weg und er lässt sich vor ihm einfach fallen. Das ist ein Witz, dass sich hier darüber beschwert wird.

Guckt's euch an und packt mal die Antwerpen-Gehirnwäsche beiseite. Wenn einer verpfiffen wurde, dann der MSV. OBJEKTIV bleiben.

Elfmeter - ja. Fehlentscheidung. Und sonst so? Kommt mal klar.

Antwerpen ist zusammen mit Thomas Oral der unsympathischste Typ der auf der Trainerbank sitzt. Schlechter Verlierer, Schleifer, fördert unsportliches Verhalten, mit so einem kann man sich doch nicht ernsthaft identifizieren?!

Zum Schiedsrichter habt ihr hier mal ÜBERHAUPT nix zu beklagen. Die Leistung war eine Katastrophe, aber eher zu euren Gunsten, insbesondere in der Summe der Dinge.

Beim dem was du über Antwerpen gesagt hast stimme ich dir null zu. Beim Rest lässt sich drüber streiten.
Zuletzt geändert von betzefan3006 am 21.04.2021, 11:05, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Jean-P » 21.04.2021, 10:58


Das Unentschieden schmerzt richtig. Unterm Strich stehen wir immer noch auf einem Abstiegsplatz.

Jetzt kommen mit Haching und Uerdingen zwei Mannschaften die ums letzte Überleben kämpfen, dann kommt mit 60 ein Aufstiegsaspirant und für Köln und Verl gehts um die goldene Ananas.

Realistisch betrachtet sind hier 7 Punkte drin.

Wird das am Ende reichen? Bayern ist fast Meister und aus der CL raus. Die Kleinen werden mmN nicht absteigen.

Der Rückstand auf die anderen Teams beträgt mindestens 2 Punkte.

Gut sieht das aktuell nicht aus. Meppen dürfte maximal noch 5 Punkte holen oder Magdeburg 4 Punkte.
Zuletzt geändert von Jean-P am 21.04.2021, 11:02, insgesamt 2-mal geändert.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -Hans-, Diabolusrubrum, Google Adsense [Bot] und 78 Gäste