Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 23.01.2020, 13:12


Bild

Montag, 19:00 Uhr: Ein guter Start ins neue Jahr?

Das Warten hat ein Ende: Mit dem Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach startet der 1. FC Kaiserslautern am Montag ins Fußballjahr 2020. Die Roten Teufel gehen mit einem guten Omen in diese Partie.

Es ist genau ein Jahr her: Damals besiegte der FCK in der Generalprobe den benachbarten Regionalligisten FC Homburg mit 3:0, danach folgte ein souveränes 2:0 im Heimspiel gegen Großaspach. Jetzt gab es vor dem Start der 3. Liga wieder ein 3:0, diesmal gegen Regionalligist FK Pirmasens - und was folgt am Montag?

Vergleichbarer Saisonstart, dann getrennte Wege

Zusammen mit "Fussballdaten.de" blicken wir auf die Statistik zum Heimspiel gegen die SGA: Nach ähnlichem Saisonstart haben sich die Wege der beiden ungleichen Klubs vor der Winterpause getrennt. Während der FCK nach starkem Aufwärtstrend nochmal nach oben blinzelt, steckt Aspach weiter tief im Abstiegskampf. Das Hinspiel gewannen die Roten Teufel relativ souverän mit 3:1.

Schommers setzt wohl auf die gewohnte Startelf

Personell kann FCK-Trainer Boris Schommers nach jetzigem Stand aus dem Vollen schöpfen. Im Testspiel gegen Pirmasens setzte er auf exakt die gleiche Startelf wie in den erfolgreichen Spielen vor der Winterpause.

Quelle: Der Betze brennt / Fussballdaten.de


Ergänzung, 24.01.2020:

Bild

Schommers: "Wir haben großes Selbstvertrauen"

Der 1. FC Kaiserslautern möchte an die guten Leistungen vor der Winterpause anknüpfen und mit einem Sieg gegen Sonnenhof Großaspach ins neue Fußball-Jahr starten. Vor dem Heimspiel am Montagabend gibt sich Boris Schommers optimistisch.

"Wir freuen uns einfach, dass es wieder losgeht", sagt FCK-Trainer Schommers mit Blick auf den Neustart nach fünfwöchiger Pflichtspielpause. Gegen Abstiegskandidat Großaspach gehen die Roten Teufel als klarer Favorit in die Partie, aber: "Wir unterschätzen den Gegner keineswegs. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen und das haben auch viele Ergebnisse schon gezeigt. Nichtsdestotrotz haben wir ein sehr großes Selbstvertrauen und wollen dieses Heimspiel gewinnen."

Neuzugang Ciftci wegen muskulärer Probleme noch fraglich

Personell kann das Trainerteam nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich hinter Neuzugang Hikmet Ciftci (muskuläre Probleme) steht noch ein kleines Fragezeichen, außerdem sind die beiden Nachwuchstorhüter Lorenz Otto und Jonas Weyand verletzt. Ob wie zu erwarten wieder die seit November/Dezember eingespielte Startelf auflaufen wird, will Schommers noch nicht preisgeben.

Für das Heimspiel am ungeliebten Montagstermin wurden bislang 14.611 Karten verkauft. Schiedsrichter ist der 29-jährige Justus Zorn vom SV Opfingen (Südbaden).

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Großaspach folgen am Sonntag im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 25.01.2020:

Bild
Verwirrung im Mannheimer Strafraum, aber kein Treffer für Meppen; Foto: Imago Images

Die Lage der Liga
3. Liga: Mannheim und Unterhaching gewinnen


Durchwachsene Konkurrenz-Ergebnisse für den 1. FC Kaiserslautern: Während der Abstand auf die direkten Aufstiegsplätze am Samstag geschrumpft ist, konnten die Verfolger im Kampf um Platz 3 ihre Auswärtsspiele gewinnen. Die Roten Teufel greifen am Montag ins Geschehen ein.

Im Spitzenspiel gab es keinen Sieger: Zwar ging der FC Ingolstadt - nächste Woche Gegner des FCK - beim MSV Duisburg mit 1:0 in Führung, aber durch den 1:1-Ausgleich kurz vor dem Abpfiff konnten die Zebras ihre Tabellenführung verteidigen. Der MSV hat nun 40 Punkte, Ingolstadt 38. Damit ist das Aufstiegsrennen sofort nach der Winterpause noch enger geworden, denn mit je 36 Punkten lauern die zwei großen Gewinner des Samstags nun direkt dahinter: Waldhof Mannheim gewann mit etwas Glück 1:0 beim SV Meppen und die SpVgg Unterhaching drehte einen Rückstand noch zu einem 2:1-Auswärtssieg bei den Würzburger Kickers.

Waldhof mit 36 Punkten auf Platz 3 - Hildmann feiert Sieg zum Auftakt

Ein gelungenes Debüt feierte Ex-FCK-Trainer Sascha Hildmann: Mit seinem neuen Klub Preußen Münster bejubelte er einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg bei Carl Zeiss Jena und verkürzte damit auf Anhieb den Rückstand auf die Abstiegsplätze.

Am Sonntag spielt von den FCK-Konkurrenten noch Eintracht Braunschweig, das mit einem Auswärtssieg bei 1860 München auch noch auf 36 Zähler und Tabellenplatz 3 kommen könnte. Die Roten Teufel schließen den Spieltag mit der Montagabendpartie gegen Sonnenhof Großaspach ab - bei einem Heimsieg käme das Team von Boris Schommers auf dann 32 Punkte.

Die bisherigen Ergebnisse des 21. Spieltages in der Übersicht:

Hansa Rostock - Hallescher FC 1:0 (Freitag)
MSV Duisburg - FC Ingolstadt 1:1 (Samstag)
SV Meppen - Waldhof Mannheim 0:1
Carl Zeiss Jena - Preußen Münster 1:2
1. FC Magdeburg- FSV Zwickau 1.2
Würzburger Kickers - SpVgg Unterhaching 1:2
Chemnitzer FC - Viktoria Köln 2:2
1860 München - Eintracht Braunschweig (Sonntag)
KFC Uerdingen - Bayern München II
1. FC Kaiserslautern - Sonnenhof Großaspach (Montag)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Auf einen Blick: Die komplette Tabelle der 3. Liga
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon führmichzumschotter » 23.01.2020, 13:36


Allerdings sollte man anmerken, dass Grosaspach eine sehr gute Vorbereitung gespielt hat und sich auch personell verstärkt hat. Ohne die Euphoriebremse treten zu wollen, das wird kein Selbstläufer. Aber 3 Punkte sind natürlich "eingeplant"....



Beitragvon Buje » 23.01.2020, 14:16


Also bei der Art wie der FCK momentan spielt, tolles Umschaltspiel, schnellen Fussball etc… seh ich hier überhaupt keinen Grund, dass wir das Spiel nicht gewinnen sollten :teufel2:

Man sieht, dass die Jungs wieder Spass am Kicken haben :daumen:



Beitragvon Miggeblädsch » 23.01.2020, 14:24


Das Spiel müssen wir gewinnen, ohne wenn und aber! Ich bin auch optimistisch, dass es klappen wird.

Mannschaftsaufstellung spare ich mir und gehe davon aus, dass Schommers die gleiche Startelf ins Rennen schicken wird, wie in den letzten Spielen vor der Winterpause. Daran ist auch nichts auszusetzen.

:teufel2: :teufel2: :teufel2:
Jetzt geht's los... bzw. es könnte bald losgehen, wenn die Stadt es nicht verhindert.....



Beitragvon Odenwälder69 » 23.01.2020, 14:36


Ich mach's mir einfach:

Irgendwie habt ihr alle 3 recht :daumen:

Auf 3 Punkte am Sonntag. Gehört zu unserem Selbstverständnis :teufel2: :teufel2:


HdE



Beitragvon BetzePower67 » 23.01.2020, 15:02


Odenwälder69 hat geschrieben:Auf 3 Punkte am Sonntag. Gehört zu unserem Selbstverständnis :teufel2:

Das wäre ja super.
3 Punkte am Sonntag und am Montag nochmal 3! :D

Ob der DFB da mitmacht? Wohl eher nicht, also müssen die 3 Punkte am Montag reichen.
:teufel2: :teufel2: :teufel2:
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon Odenwälder69 » 23.01.2020, 15:05


Sorry :shock:
Hab's gerade gemerkt, am Montag drei reicht mir :wink:
Ich schiebe es Mal auf die Euphorie :lol:



Beitragvon gari » 23.01.2020, 15:37


@Thomas:
Da ist eine Verlinkung beim Aufrufen des Bildes von fußballdaten.de auf den Spielbericht gegen FKP.

@B2T:
3 Punkte müssen her aber es wird nochmal eine Ecke schwieriger als im letzten Jahr. SGA hat sich gut verstärkt und da muss man hoffen, dass neuen Personalien noch nicht einschlagen.
Zuletzt geändert von Thomas am 23.01.2020, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Danke, Fehler korrigiert! Der Link soll natürlich zur kompletten Fussballdaten.de-Statistik führen.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon fastmm » 23.01.2020, 16:14


Habe gerade gemerkt, ohne diese fünf Siege am Stück hätten wir in der Hinrunde nur drei Siege erzielt?!? Liege ich da richtig? Wtf



Beitragvon SEAN » 23.01.2020, 16:56


Wenn man auf die Tickets auf FCK.de schaut, dürfte das eine "Trauerveranstaltung" werden. Auf der Süd und der Nord sind massenweise Karten zu bekommen.

Süd 1.1 geht einigermaßen, auch 4.3 und 3.3.
In Block 2.2 sind 25 ! Karten verkauft, in den Blöcken 2.1 - 3.1 - 4.1 - 3.2 - 4.2 - 1.2 - und 1.3 sind nirgends mehr als 100 Karten weg.
Auf der Nord ähnlich. 13.1 einigermaßen gut, der Rest kaum 100 Karten je Block.

Zieht man da die Dauerkarten ab, sind prinzipiell wohl kaum Karten weggegangen. Am sprortlichen kann es ja kaum liegen, 16 von 18 Punkte sollte eigentlich die Fans anziehen. Es wird vielen wohl schlichtweg zu teuer sein. 25 Euro Plus für einen halbwegs guten Sitzplatz für ein drittliga-Spiel ist halt auch releativ viel. Ein Teufelskreis. Geht man runter mit den preisen, fehlt wieder was in der Kasse, es garantiert ja nicht, das die mehr kommenden Fans die Einbußen wett machen. Es werden ja dann auch mehr Order gebraucht, und unfair gegenüber den Dauerkartenkäufer wär das auch.
Hilft alles nix, wir müssen aufsteigen......
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon jupp77 » 23.01.2020, 17:06


Interessant, dass der Betzenberg laut dem verlinkten Portal "fussballdaten.de" 35.000 Plätze hat.



Beitragvon Schlossberg » 23.01.2020, 17:49


jupp77 hat geschrieben:Interessant, dass der Betzenberg laut dem verlinkten Portal "fussballdaten.de" 35.000 Plätze hat.

Solange einige Blöcke gesperrt sind, stimmt das wohl.



Beitragvon Oktober1973 » 23.01.2020, 17:53


jupp77 hat geschrieben:Interessant, dass der Betzenberg laut dem verlinkten Portal "fussballdaten.de" 35.000 Plätze hat.


Die haben die Rückbaupläne schon in Ihren Datenbanken eingepflegt. :lol: Scherz!
3 Punkte mal ohne Wunschaufstellung und Spekulationen meinerseits.



Beitragvon Lonly Devil » 23.01.2020, 18:04


Vom Spiel erhoffe ich, dass die Mannschaft nicht mehr in alte Muster verfällt und als Aufbauhilfe für schwächelnde Gegner fungiert.

3 Punkte mehr auf der Habenseite des 1.FCK sind sehr erstrebenwert. :daumen:

Zu meiner vorläufigen Mannschaftsaufstellung nur so viel
Boris, lass die Teufel raus! :teufel2:
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon JG » 23.01.2020, 19:13


SEAN hat geschrieben:Wenn man auf die Tickets auf FCK.de schaut, dürfte das eine "Trauerveranstaltung" werden. Auf der Süd und der Nord sind massenweise Karten zu bekommen.


Die Leute, die jahrelang durch unterirdischen Anti-Fußball und Führungsquerelen vergrault wurden werden nicht so schnell wieder kommen.
Viele haben gemerkt, dass es auch ein Leben ohne FCK geben kann. Zumindest muss man nicht unbedingt ins halbleere FWS gehen, wenn man auch gemütlich im warmen und trockenen den Betze gucken kann.
Anfahrts-Umstand und teure Preise noch nicht mal mit eingerechnet.
Zudem darf man einfach nicht außen vorlassen, dass eine ganze Generation durch fehlenden Erstligafußball an Bayern, BVB und Mainz verloren hat.



Beitragvon Zuzey » 23.01.2020, 19:58


Boah Leude. Montag. 19 Uhr. 3. Liga. Gerade fängt es an eklig, nass, kalt und Winter zu werden. Was erwartet ihr da für Zuschauerzahlen? Dann auch noch gegen SGS. Unattraktiver geht nicht.

Montags gegen Aue im Winter waren auch in der 2. nicht viele unterwegs.

Nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Shiro » 24.01.2020, 00:11


Gibts keine Pressekonferenz vor dem Spiel? War doch immer Donnerstags?!
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon ExilDeiwl » 24.01.2020, 00:19


Wird morgen kommen, ist ja ein Montagsspiel. Donnerstags war glaube ich immer bei Samstagsspielen. Kann mich aber auch irren.



Beitragvon Oktober1973 » 24.01.2020, 07:47


Shiro hat geschrieben:Gibts keine Pressekonferenz vor dem Spiel? War doch immer Donnerstags?!



Heute 13 Uhr.
https://www.youtube.com/watch?v=KpZ7yoPPtBQ



Beitragvon Thomas » 24.01.2020, 13:24


Hier kommen die Vorab-Infos zum Spiel von der heutigen Pressekonferenz:

Bild

Schommers: "Wir haben großes Selbstvertrauen"

Der 1. FC Kaiserslautern möchte an die guten Leistungen vor der Winterpause anknüpfen und mit einem Sieg gegen Sonnenhof Großaspach ins neue Fußball-Jahr starten. Vor dem Heimspiel am Montagabend gibt sich Boris Schommers optimistisch.

"Wir freuen uns einfach, dass es wieder losgeht", sagt FCK-Trainer Schommers mit Blick auf den Neustart nach fünfwöchiger Pflichtspielpause. Gegen Abstiegskandidat Großaspach gehen die Roten Teufel als klarer Favorit in die Partie, aber: "Wir unterschätzen den Gegner keineswegs. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen und das haben auch viele Ergebnisse schon gezeigt. Nichtsdestotrotz haben wir ein sehr großes Selbstvertrauen und wollen dieses Heimspiel gewinnen."

Neuzugang Ciftci wegen muskulärer Probleme noch fraglich

Personell kann das Trainerteam nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich hinter Neuzugang Hikmet Ciftci (muskuläre Probleme) steht noch ein kleines Fragezeichen, außerdem sind die beiden Nachwuchstorhüter Lorenz Otto und Jonas Weyand verletzt. Ob wie zu erwarten wieder die seit November/Dezember eingespielte Startelf auflaufen wird, will Schommers noch nicht preisgeben.

Für das Heimspiel am ungeliebten Montagstermin wurden bislang 14.611 Karten verkauft. Schiedsrichter ist der 29-jährige Justus Zorn vom SV Opfingen (Südbaden).

Alle weiteren Informationen rund um das Heimspiel gegen Großaspach folgen am Sonntag im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon harryyy » 24.01.2020, 14:18


Zuzey hat geschrieben:Boah Leude. Montag. 19 Uhr. 3. Liga. Gerade fängt es an eklig, nass, kalt und Winter zu werden. Was erwartet ihr da für Zuschauerzahlen? Dann auch noch gegen SGS. Unattraktiver geht nicht.

Montags gegen Aue im Winter waren auch in der 2. nicht viele unterwegs.

Nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen.

ja, das sehe ich auch so. Also die niedrig Zuschauerzahl sollte man wirklich nicht überbewerten. Wenn die Jungs da weiter machen, wo sie vor der Winterpause aufgehört haben, dann werden auch sukzessive wieder mehr Leute kommen. Garantiert.
Aber dieses Auftaktspiel hat einfach extrem ungünstige Rahmenbedingungen.

Boris, lass die Teufel raus !



Beitragvon MäcDevil » 24.01.2020, 15:15


Boris Schommers guckt auf dem Bild als ob er schon wüsste, dass er mit der Mannschaft am Ende der Saison was zu feiern hat. Den Aufst..psssst. .....tschuldigung, darf ja mal träumen.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 24.01.2020, 18:35


Ich weiß nicht, welcher Teufel mich geritten hat, aber ich habe mir ein Ticket für die Süd geholt.

Herrlich, bei Temps um den Gefrierpunkt auf der halbleeren Süd gegen G-Aspach...ich muss eigentlich mit dem Klammerbeutel gepudert sein.

Wahrscheinlich gibt's ne 3-0 Klatsche und das zarte Euphoriepflänzchen der letzten Wochen wird jäh zertrampelt.

Aber es glimmt ein Hoffnungsfunke, dass das am Montag der Beginn von was ganz Großem werden könnte! Daher konnte ich nicht anders als mir ne Karte zu holen.

Es ware so geil...
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Shiro » 24.01.2020, 18:49


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Wahrscheinlich gibt's ne 3-0 Klatsche und das zarte Euphoriepflänzchen der letzten Wochen wird jäh zertrampelt.


Ne Klatsche wirds geben... aber nicht für Klautern!
:teufel2:
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Megazodiac » 24.01.2020, 19:44


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Wahrscheinlich gibt's ne 3-0 Klatsche und das zarte Euphoriepflänzchen der letzten Wochen wird jäh zertrampelt.


Ähnliches befürchte ich auch, nach dem ganzen täglichen Euphorie-Bla Bla kann es wenn es läuft wie die letzten Jahre, eigentlich nur in die Hose gehen. Hoffen wir das Beste...




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste