Diskussionen zu fanpolitischen Themen, wie z.B. von ProFans oder dem B.A.F.F.

Beitragvon Ozelot » 15.02.2015, 22:56


Zum Thema "Bunte Kurve" haben die Fans von Girondins de Bordeaux hier einmal Kreativität bewiesen. So kann man auch Farbe ins Spiel bringen:

https://www.youtube.com/watch?v=hgC0hfVr2dM



Beitragvon RWP » 16.02.2015, 19:21


Um mal Thomas aus nem anderen Thread zu zitieren:

Wenn es alle machen, dann hat am Ende keiner was davon.

Kann man auch auf das Thema Pyro beziehen. Wenn es denn noch etwas besonderes wäre, wenn es denn tatsächlich Emotionen ausdrücken würde, wenn es denn gezielt und ausschließlich in passenden Momenten zum Einsatz käme, ja dann könnte ich dem ganzen tatsächlich noch etwas abgewinnen. Leider ist es dem entgegen aber zu einem billigen Schwanzvergleich der unterschiedlichen Ultragruppierungen verkommen. Unter diesen Bedingungen tut es doch schlicht und ergreifend nur noch nerven.



Beitragvon Thomas » 16.02.2015, 22:22


Hinweis des Moderatoren-Teams:

Wie Ihr wisst und worum wir auch von anderen Usern gebeten wurden, möchten wir hier im DBB-Forum differenziert an unsere Diskussionen herangehen, beispielsweise unterscheiden zwischen normalem Einsatz von Pyrotechnik und gewalttätigen Ausschreitungen wie aktuell beim Spiel Gladbach-Köln. Da sich diese Themen hier sehr stark vermischt haben und die Übersicht verloren ging, haben wir die Diskussion aufgesplittet - je nach gewünschtem Thema werdet Ihr hier fündig:

- Allgemeine Diskussion über (gewaltfreie) Pyro im Stadion: wie gehabt hier im Thread
- Diskussion über die Vorfälle bei Gladbach-Köln: im separaten Thread hier


:danke:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon suYin » 17.02.2015, 11:55


faszination-fankurve.de hat geschrieben:St. Pauli Fans umgehen Pyrotechnik-Verbot

Beim gestrigen Montagspiel der 2. Bundesliga zündeten Fans des FC St. Pauli auf dem Bunker des Heiligengeistfeld hinter der abgerissenen Nordtribüne des Stadions. Beim Einlaufen der Mannschaften erhellten zahlreiche bengalische Fackeln den Himmel von St. Pauli.
(...)

Quelle, Fotos und kompletter Text: faszination-fankurve.de


faszination-fankurve.de hat geschrieben:Ultras Rapid unbeeindruckt von Bewährungsstrafe

​Die Ultras Rapid und der Block West zeigten sich am Samstag von einer Bewährungsstrafe mit der Rapid Wien belegt wurde unbeeindruckt. Trotz einem Spiel mit geschlossener Heimkurve auf Bewährung zündete der Block West beim Spiel gegen Ried zahlreiche bengalische Fackeln.
(...)

Quelle, Fotos und kompletter Text: faszination-fankurve.de
Bild



Beitragvon flammendes Inferno » 18.02.2015, 13:35


Hab mal ne Fräge: Ist wegen der Stadionverbote für die Ultravereinigung Boyz eine Solidarisierungspyro geplant gegen die Spassbremsen der DfL ?
Fussballfans sind schließlich keine Verbrecher ich hätte noch was über von Sylvester
Zuletzt geändert von paulgeht am 18.02.2015, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag editiert und in entsprechenden Thread verschoben



Beitragvon betzebeckmann » 18.02.2015, 13:51


Nein, eine pyroshow ist für den Rest der Saison nicht mehr geplant, weil wir uns jetzt voll auf den Aufstieg konzentrieren und wir uns keine negative Berichterstattung mehr leisten können.
Außerdem wollen wir in unseren Heimspielen das Stadion voll kriegen und mittlerweile lassen sich viele von solchen Aktionen vom Stadionbesuch abhalten.
Die nächste pyro findet nach dem Spiel gegen Ingolstadt statt sobald die Schiedsrichter in der Nordtribüne verschwunden sind und wir den Aufstieg feiern



Beitragvon ! » 18.02.2015, 14:31


flammendes Inferno hat geschrieben:schwer wird es sicher,vielleicht wirds aber auch leicht ?
Hab mal ne Fräge: Ist wegen der Stadionverbote für die Ultravereinigung Boyz eine Solidarisierungspyro geplant gegen die Spassbremsen der DfL ?
Fussballfans sind schließlich keine Verbrecher ich hätte noch was über von Sylvester


wenn du und deine Klatschpappenkumpels die Strafe für den Verein zahlen dann gerne :tadel:
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Otto78 » 18.02.2015, 15:44


Die "Boyz" werden doch nicht allein wegen Pyro so hart angegangen, sondern für die dämliche Gesamtperformance in MG! :wink:
Egal was passiert ich bleibe treu



Beitragvon bene667 » 18.02.2015, 15:55


Otto78 hat geschrieben:Die "Boyz" werden doch nicht allein wegen Pyro so hart angegangen, sondern für die dämliche Gesamtperformance in MG! :wink:



"Boyz" aus deiner Umgebung 8-)
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon Steini » 18.02.2015, 15:59


...oh selbst auferlegtes Pyroverbot bis Saisonende...

frei nach bene667: "einen Ultra der nicht zündelt sollte man nicht unterbrechen" :wink:



Beitragvon AlbiundIssi » 18.02.2015, 17:43


bene667 hat geschrieben:
"Boyz" aus deiner Umgebung 8-)


vielleicht kann die jemand während der spielzeit mieten... dann is ruhe...



Beitragvon Lonly Devil » 18.02.2015, 19:19


flammendes Inferno hat geschrieben:ich hätte noch was über von Sylvester

Reservier das bitte für die Aufstiegsfeier. :love:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Schlossberg » 18.02.2015, 20:28


Neulich wurde ich belehrt, dass der Christbaumschmuck, den ich mir als Vorrat zugelegt habe, heutzutage nicht mehr unbedingt als Wunderkerzen bezeichnet wird.
Aber egal, ich würde den Aufstieg feiern wie Heiligabend.



Beitragvon Lonly Devil » 18.02.2015, 21:55


:nachdenklich:
... und wenn Du den ganzen Tannenbaum, mitsamt Wunderkerzenschmuck, mitbringen würdest ?
Wäre das dann erlaubt ?
Es ist doch nur ein geschmückter Tannenbaum. :D
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Schobbe77 » 19.02.2015, 15:13


Gerade jetzt wo ja überlegt wird wie TV Einnahmen erhöht werden können sind wir Stehplatz Fans das größte Übel.
Zahlen kaum was für unseren Platz, zünden Pyros, stürmen auf den Platz(und wenn nicht so nehmen wir doch die zur Sippenhaft verdonnerte armen Stadionverbotler in Spe in unsere verständnisvoll tröstenden Arme.)

Was die Szene da treibt ist ein Spiel mit dem Feuer. Eine Machtprobe.

Keiner will Stimmung wie in England(zumindest nicht die Szene). Das verhalten dieser wird mittelfristig bzw. Ich glaube schon fast kurzfristig genau dazu führen das genau das eintreten wird.

Stehplätze werden verschwinden, Fahnen ebenfalls(da ja ständig Missbrauch damit betrieben wird z.B. darunter vermummen, Fahnenklau etc).

Sollte dann auch endlich das Ziel erreicht sein das Auswärtsfahrten verboten werden freut das den Sport TV Abo Anbieter, nur so verkauft er wieder Abos und es Fliessen Neue TV Gelder.

Dem FC Bayern juckt das nicht, der würde den Gästeblock und somit sein Stadion auch mit eigenen Fans voll bekommen.(Und blöderweise sogar noch am meisten von mehr TV Einnahmen profitieren)
Bei uns würde es leider noch düsterer aussehen. Weniger Zuschauer, wenig. Tv Gelder.

Ich kann nur an die Vernunft innerhalb der Szene appellieren. Das eben dieses Szenario nicht eintritt.

Aber da hier wohl nur die eigenen Interessen zählen und immer nur in die Opferrolle geschlüpft wird ( die machen unseren Sport kaputt, Stadionverbotler aller Szenen mit uns) denke ich das leider in naher Zukunft große Veränderungen in allen Stadien Deutschlands zu erwarten sind...



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.02.2015, 10:14


http://www.swr.de/swr1/bw/programm/leut ... index.html

Der DFB Sicherheitsbeauftragte bei SWR 1 Leute Heute. Kann man sich auch in der Mediathek später nochmal anhören.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Schlossberg » 04.03.2015, 14:48


Focus Online hat geschrieben:Das Landgericht Essen hat einen der Ultragruppierung Hugos zugehörigen Fan von Schalke 04 zu eineinhalb Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. Bei ihrer Aktion wurden 8 Menschen verletzt. (...)

http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 19365.html

Schalker Ultra muss wegen Seenotrettungsfackeln 18 Monate hinter Gitter.



Beitragvon SEAN » 04.03.2015, 16:17


Richtige Entscheidung und die richtige Begründung.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Alex76 » 08.03.2015, 00:55


Also ich muss beim Thema Pyrotechnik an unser Spiel gegen den FC Barcelona denken so wie es vielleicht viele andere tun.
http://youtu.be/RMAt7k8CWOE?t=2m43s
Dazu ein Kommentar von Kalli Feldkamp: Fußball 2000. Und dazu meine ich auch diese Einstimmung. Da war ein Stadion wie auf einer Opernbühne. Da war alles in Stimmung hier im Umfeld. Klasse. Keine Ausschreitungen… Dann ist das hoffentlich Fußball 2000!

Ich denke die Pyrotechnikdebatte steht grundsätzlich vor einer Weggabelung:
Stimmung Marke 2000 im Fritz-Walter-Stadion ähnlich wie bereits 1991 oder doch wie in Mönchengladbach 2015? Oder im Relegationsspiel in Düsseldorf 2012?

Generell gibt es doch Stadien welche für Pyrotechnik geeignet(er) sind und welche eben weniger geeignet sind. Sofern es keine Gewalt gibt, bin ich absolut dafür!
Und auch bei unserem Gastauftritt vor 2 Jahren in FFM fiel die Pyrotechnikaktion am Bornheimer Hang doch in die Kategorie Lausbubenstreich…

Wer das Bild einer brennenden Seenotfackel im Jahre 2015 nicht kapieren will, der wird wohl in 20 Jahren seinen Riesling aus Nordeuropa importieren müssen. Der Mensch ist zum größten Teil Schuld an der Klimaerwärmung vor der sehr viele Menschen in anderen Ländern unmittelbar betroffen sein werden. Hier geht es um Ethik und Moral! Hier geht es u.a. auch um bengalisches, indisches, pakistanisches, vietnamesisches, muslimisches und afrikanisches Überleben! Gar europäisches Leben. Daher muss man einen umweltschonenden technologischen Umstieg finden.
Das Thema Klimawandel verbunden mit einem stetigen Bevölkerungswachstum wird uns leider noch in den nächsten Jahrzehnten verfolgen, daher sollte man den Klimagipfel 2015 in Paris nutzen, um einen effektiven Weg einzuschlagen, was mit Sicherheit sehr schwierig sein wird!



Beitragvon EchterLauterer » 10.03.2015, 15:23


Alex76 hat geschrieben:Also ich muss beim Thema Pyrotechnik an unser Spiel gegen den FC Barcelona denken so wie es vielleicht viele andere tun.

Ich auch - und ein Foto davon ist als Banner auf unserer Kreisligahomepage.

Alex76 hat geschrieben:Der Mensch ist zum größten Teil Schuld an der Klimaerwärmung vor der sehr viele Menschen in anderen Ländern unmittelbar betroffen sein werden. Hier geht es um Ethik und Moral! Hier geht es u.a. auch um bengalisches, indisches, pakistanisches, vietnamesisches, muslimisches und afrikanisches Überleben! Gar europäisches Leben. Daher muss man einen umweltschonenden technologischen Umstieg finden.

Also, ich hab ja bekanntlich nicht soviel für die Zündler mehr übrig, aber daß die Bengalos die Erderwärmung nennenswert beeinflussen, sollte man am 1.April schreiben ...
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Alex76 » 10.03.2015, 21:16


EchterLauterer hat geschrieben:
...
Alex76 hat geschrieben:Der Mensch ist zum größten Teil Schuld an der Klimaerwärmung vor der sehr viele Menschen in anderen Ländern unmittelbar betroffen sein werden. Hier geht es um Ethik und Moral! Hier geht es u.a. auch um bengalisches, indisches, pakistanisches, vietnamesisches, muslimisches und afrikanisches Überleben! Gar europäisches Leben. Daher muss man einen umweltschonenden technologischen Umstieg finden.

Also, ich hab ja bekanntlich nicht soviel für die Zündler mehr übrig, aber daß die Bengalos die Erderwärmung nennenswert beeinflussen, sollte man am 1.April schreiben ...


Durch den Pfälzer Wald wird das durch die Bengalos in der Westkurve verursachte klimaschädliche CO2 doch eh wieder gebunden. :wink: Aber da gibt es wohl auch Experten die das einfach berechnen und einschätzen können. :lol:

Vielleicht haben die Bengalos im Vorfeld der Klimakonferenz 2015 in Paris einen nennenswerten Einfluss auf die Erderwärmung:
http://www.sueddeutsche.de/wissen/klima ... -1.2284974
Hopp oder Topp, Frau Kanzlerin? Also lieber top als Hopp! :D



Beitragvon flammendes Inferno » 11.03.2015, 12:52


"Der 24 Jahre alte Student aus Gelsenkirchen und seine Kumpels hatten beim Heimspiel der Königsblauen am 24. November 2012 gegen Eintracht Frankfurt gefährliche Bengalos in der Kurve gezündet und zudem mit Masken vermummt gegen kurz zuvor verhängte Stadionverbote in Dortmund protestiert.
Das zuständige Gericht wandelte die Bewährungs- nun in eine Haftstrafe um."

...aber das geht doch nicht , Fussballfans sind doch keine Verbrecher , die wollten doch nur spielen !! 18 MONATE BAU~~~ fast solange wie Uli H.
da sollten doch sämtliche Ultras im Land mit Trauerflor auflaufen am Wochenende obwohl,den sieht man ja nicht auf ihren schwarzen Klamotten---+achtung 39% ironie



Beitragvon Schalk » 11.03.2015, 19:51


Der Sport Bild auf die Finger geschaut: Bedrohen die Ultras unsere Bundesliga?

http://www.turus.net/sport/fussball/822 ... sliga.html

Passt hier vielleicht ganz gut rein... :wink:



Beitragvon Red Devil » 12.03.2015, 14:59


Die DuMont Gazette express.de hat geschrieben:16 Monate auf Bewährung
Braunschweig-Fan zündet Bengalos - Freiheitsstrafe


Fans von Eintracht Braunschweig brennen beim Derby gegen Hannover eine Fahne der 96er ab. Foto: imago sportfotodienst

Hannover – Das Amtsgericht Hannover hat einen Fan von Eintracht Braunschweig wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 16 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Der Mann hatte am 8. November 2013 beim Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig zwei bengalische Fackeln gezündet. In die Strafe ist nach Angaben des Gerichts am Donnerstag eine andere Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung von einem Jahr und zwei Monaten einbezogen. (...)


zur DuMont Gazette express.de
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon EchterLauterer » 22.03.2015, 10:22


Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.




Zurück zu Kurvenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast