Diskussionen zu fanpolitischen Themen, wie z.B. von ProFans oder dem B.A.F.F.

Beitragvon RuvenKL » 15.11.2006, 14:32


Hey Leute,
interessanter Link, und guter Bericht.
Durchlesen lohnt sich, und Unterschrift bitte dazu setzen;-)

Ihr könnt den Link ja weiter kopieren in diverse Foren etc....
Grüsse

http://www.rettet-den-fankult.de/
Bild



Beitragvon kepptn » 15.11.2006, 19:02


nette idee, gabs hier aber schonmal. sollte man aber unterstützen ich werde es mal in meine blogs aufnehmen.



Beitragvon Amok.exe » 15.11.2006, 21:31


habs weitergeleitet und eingetragen ;)
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon Erik » 15.11.2006, 22:16


saugut das...
irgendwann müssen sich die Fans mal vereinsübergreifend wehren. Womit es mit mit einer Unterschriftenliste natürlich nicht getan ist...
_______________http://www.wild-devils-trexico.de_______________
Bild



Beitragvon Betzegeher » 16.11.2006, 11:01


Wir ziehen alle Fans (egal ob FCK, BVB, FCB, M05 oder FRA) zusammen und besuchen mal die DFB-Geschäftsstelle in Frankfurt. Und wenn wir da aufgeräumt haben geht es weiter zur UEFA und zur FIFA.

Das wird ne ganz nette Geschichte für die Fußballgeschichte :teufel2:

November 2006: Fußballrevolution in Deutschland. Million von Fans zeigen dem modernen Fußball die Rote Karte.

Dezember 2006: Die deutsche Fußballrevolution greift auf Frankreich, die Niederlande und Belgien über. Auch in England, Spanien und Italien sind erste anzeichen zu erkennen.

Januar 2007: Ganz Europa steht unter einer Fanrevolution. Alle führenden Vertreter der nationalen Verbänden sowie der UEFA fliehen in die USA.

Februar 2007: Mit zwei Wochen verspätung beginnt die Rückrunde der 1. Bundesliga. Alle Stadien sind zu 100% ausgelastet und feiern den Sieg über den modernen Fußball. Die größten Veränderungen sind in Berlin, Leverkusen und in München zu sehen. Dort wurden durch die Fans der Vereine eigenhändig Sitzplätze zu Stehplätzen umfunktioniert. Auch auf dem Betzenberg in Kaiserslautern wurde die Westkurve komplett in eine Stehplatztribüne umgewandelt.

:lol:



Beitragvon OWL-Teufel » 16.11.2006, 11:33


Ganz genau...es wird Zeit für eine Revolution...die Säbel müssen rasseln,Blut muss fließen...

Nieder mit all den Bürokraten in ihren Armani-Anzügen in den Verbands-Vorständen!Weg mit Politikern aus den Fußball-Gremien!

Legt den Fußball in die Hände,die ihn tragen!!!

:teufel2: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Amok.exe » 16.11.2006, 11:44


es gehört mal wieder ne Protestaktion gestartet und wenn es nur ein einheitlicher Schlachtruf ist, der durch ganz Deutschland hallt.........
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen




Zurück zu Kurvenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast