Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Thomas » 09.05.2022, 09:53


Bild

Karten-Vorverkauf für die Relegation startet ab sofort

Der 1. FC Kaiserslautern kämpft in der Relegation um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Gegner ist die SG Dynamo Dresden. Das Relegationshinspiel wird am Freitag, 20. Mai 2022, um 20.30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion angepfiffen. Für diese Partie ist der Ticket-Vorverkauf am Montag, 9. Mai 2022, gestartet.

Infos für Dauerkarteninhaber

Alle Dauerkarten, unabhängig vom Modell (normal, Abo oder Abo Plus), behalten für das Heimspiel der Roten Teufel gegen die SG Dynamo Dresden ihre Gültigkeit. Da die Partie gegen Türkgücü München aufgrund der Abmeldung des Münchner Vereins abgesagt wurde, gelten die Dauerkarten für die Partie, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.

Wer eine Dauerkarte besitzt, die Partie gegen Dynamo Dresden aber aus persönlichen Gründen nicht besuchen kann, kann über die Ticketbörse im Onlineshop des FCK eine anteilige Rückerstattung beantragen. Die Dauerkarte wird dann systemseitig für die Partie gesperrt, der frei gewordene Platz geht automatisch in den Vorverkauf. Dauerkarten, die als Einzelticket bestellt wurden, behalten ebenfalls ihre Gültigkeit. Bitte nutzt für das Relegations-Heimspiel das Ticket mit dem Aufdruck "Türkgücü München". Dies gilt ebenfalls für bereit erworbene Parkplatztickets.

Vorverkaufsphasen

Die erste Vorverkaufsphase für die Partie ist am Montag, 9. Mai 2022, ausschließlich im Onlineshop gestartet. Für den Vorverkauf sind zunächst nur registrierte Mitglieder und Dauerkarteninhaber mit der entsprechend hinterlegten Kundengruppe freigeschaltet. Änderungen der Kundengruppe sowie neue Registrierungen können nach dem Vorverkaufsstart nicht mehr bearbeitet werden. In der ersten Vorverkaufsphase können pro Person bis zu sechs Tickets erworben werden.

Sollten nach der ersten Vorverkaufsphase noch Tickets verfügbar sein, wird der FCK über seine Vereinsmedien den Start einer zweiten Vorverkaufsphase kommunizieren. In dieser Phase können alle registrierten Kunden Tickets erwerben, die in der aktuellen Saison mindestens zwei Heimspiele über den Onlineshop gebucht haben. Ein freier Vorverkauf ist nach aktuellem Stand nicht geplant.

Bitte beachtet, dass die Tickets für das Relegationsspiel auf dem Betze ausschließlich als Print@home-Tickets verfügbar sind.

Print@home-Tickets

Wichtiger Hinweis für Print@home-Tickets: Die Tickets werden ab sofort nicht mehr per Mail versendet, sondern sind nach erfolgreicher Bestellung innerhalb von 48 Stunden im Kundenkonto unter dem Punkt "Meine Print@Home-Tickets" zu finden. Bitte beachtet außerdem folgende Hinweise zu Print@home-Tickets:
  • Das Ticket ist nur im ausgedruckten Zustand gültig!
  • Nur Tickets in guter Druckqualität können vom Barcodescanner erfasst werden.
  • Bitte das Ticket vor Nässe und Beschmutzung schützen.
  • Die aufgedruckten QR-Codes bitte nicht knicken oder beschädigen.
  • Bitte darauf achten, dass niemand eine Kopie Ihres Tickets anfertigen kann.
  • Das Ticket ist für EINEN Einlass gültig und danach entwertet.
Auswärtstickets

Das Relegations-Rückspiel findet am Dienstag, 24. Mai 2022, in Dresden statt. Anpfiff der Partie ist um 20.30 Uhr. Die Links für Fanclubbestellungen werden zeitnah an die Fanclubs versendet. Der Vorverkauf im Onlineshop wird ausschließlich für Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber freigeschaltet. Pro Person können bis zu vier Tickets bestellt werden. Den Start des Vorverkaufs für das Auswärtsspiel in Dresden werden wir zeitnah über die Vereinsmedien bekanntgeben.

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Termin der Relegationsspiele 2022 offiziell festgelegt (Der Betze brennt)


Ergänzung, 12.05.2022:

Fast 50.000: Relegationsspiel gegen Dresden ausverkauft

Der 1. FC Kaiserslautern bekommt zum Heimspiel der Relegation gegen Dynamo Dresden die volle Unterstützung seiner Fans. Das Fritz-Walter-Stadion ist praktisch ausverkauft, lediglich im Gästeblock gibt es noch vereinzelte Karten.

Der Verein veröffentlichte vor wenigen Minuten, drei Tage nach dem Verkaufsstart, folgende Meldung in den Sozialen Netzwerken: "AUSVERKAUFT! Für das Relegationshinspiel des FCK in der kommenden Woche gegen die SG Dynamo Dresden sind keine Tageskarten im Vorverkauf mehr erhältlich. Wir freuen uns auf einen vollen Betze!"

Damit werden beim Hinspiel am 20. Mai 2022 (Anstoß: 20:30 Uhr) fast 50.000 Zuschauer das Fritz-Walter-Stadion füllen. Die exakte Kapazität ist wegen der möglichen Einrichtung von Sicherheitspuffern neben dem Gästeblock noch nicht bekannt. Dort in den Blöcken 17 und 18 sind für Fans des Gegners noch Karten erhältlich, denn Dresden hat überraschend noch nicht alle knapp 5.000 Karten für das Freitagsmatch absetzen können. Zum Vergleich: Beim Risikospiel gegen Saarbrücken vor einem Monat waren mit Pufferblock exakt 46.895 Besucher auf dem Betze, zwei Wochen später waren es 48.416 gegen Dortmund. Die offizielle Kapazität bei Vollauslastung liegt bei 49.850 Zuschauern.

Kartenverkauf fürs Rückspiel ist noch nicht gestartet - FCK-Gegner Dynamo meldet noch nicht ausverkauft

Für das alles entscheidende Rückspiel am 24. Mai 2022 (Anstoß: 20:30 Uhr) im Rudolf-Harbig-Stadion ist der Vorverkauf beim FCK noch nicht gestartet. Die Fans der Roten Teufel erhalten rund 3.000 Karten für den Gästebereich. Auch hier ist trotz großer Nachfrage das Ticketkontingent des Gegners noch nicht komplett vergriffen. Aktuell läuft in Dresden noch der exklusive Vorverkauf für Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber, ehe am morgigen Freitag um 10:00 Uhr der freie Vorverkauf starten soll (weitere Infos und Links zum Vorverkauf bei Dynamo Dresden). Seitens des FCK ist zeitnah mit den genauen Modalitäten für die Auswärtstickets zu rechnen. Am gestrigen Mittwoch endete zunächst die Frist für Fanclubs, sich um Karten zu bewerben. Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber erhalten auch hier ein Exklusivrecht (weitere Infos und Links zum Vorverkauf beim 1. FC Kaiserslautern).

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 12.05.2022:

Fanbündnis FCK startet Sonderzug zum Spiel in Dresden

Das Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern plant einen Sonderzug zum Rückspiel der Relegation in Dresden und ruft alle interessierten Anhänger zur Mitreise auf. Fahrkarten sind ab Samstag vor Ort in Lautern erhältlich.

Mindestens 500 FCK-Fans sollen die gemeinsame Reise mit Haltestellen in Kaiserslautern und Neustadt an der Weinstraße antreten. Der Fahrpreis beträgt 80 Euro, die genauen Abfahrtszeiten werden aktuell noch abgestimmt. Die Ankunft in Dresden wird für rechtzeitig vor dem Anpfiff geplant, zurück nach Kaiserslautern geht es per Nachtfahrt nach dem Spiel - dann mit der endgültigen Entscheidung um den Aufstieg in die 2. Bundesliga "im Gepäck".

Der Vorverkauf der rund 3.000 Gästeblock-Eintrittskarten wird in Kürze starten und separat vom Verein angekündigt werden (siehe vorherige DBB-Meldung: Fast 50.000: Relegationsspiel gegen Dresden ausverkauft). Spieltermin im Rudolf-Harbig-Stadion ist Dienstag, der 24. Mai 2022 um 20:30 Uhr. Das Hinspiel im Fritz-Walter-Stadion steigt vier Tage zuvor.

Der Aufruf des Fanbündnis FCK im Wortlaut:

"Hallo FCK-Fans, zum Saisonfinale bei Dynamo Dresden am Dienstag, den 24.05.2022, ist ein Sonderzug geplant!

Sonderzugkarten können ausschließlich zu den folgenden Terminen im Fantreff zum 12. Mann erworben werden:

- Samstag, den 14.05. 16:00 bis 20:00 Uhr
- Montag, den 16.05. 17:00 bis 20:00 Uhr
- Mittwoch, den 18.05. 17:00 bis 20:00 Uhr

Wir müssen bis zum letztgenannten Zeitpunkt die erforderliche Mindestanzahl an Mitfahrern erreichen, damit der Zug auch rollen kann. Ein späterer Verkauf ist aktuell nicht geplant, der Fahrpreis beträgt 80€ (ohne Eintrittskarte).

Die Abfahrtszeiten werden wie gewohnt in einer gesonderten Meldung bekanntgegeben. Ein Zwischenhalt in Neustadt an der Weinstraße ist eingeplant.

Meldet euch an, damit der Zug zustande kommt und wir zusammen zum entscheidenden Spiel nach Dresden anreisen können!"

Quelle: Der Betze brennt / Fanbündnis FCK


Ergänzung, 13.05.2022:

Zusätzliche Züge zum FCK-Heimspiel in der Relegation

Anlässlich des Relegationsspiels 1. FC Kaiserslautern – Dynamo Dresden, am Freitag, dem 20. Mai 2022, bietet ROLPH zusätzliche Züge zur Hin- und Rückfahrt an. Mit zwei zusätzlichen Zugpaaren zwischen Ludwigshafen Hbf und Kaiserslautern wird das halbstündige Zugangebot auf der Bahnstrecke Ludwigshafen - Kaiserslautern ergänzt.

Die erste Hinfahrt beginnt um 17:38 Uhr in Ludwigshafen Hbf, die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Wstr ist für 18:07 Uhr vorgesehen und bedient alle Halte bis Lambrecht und fährt dann ohne weiteren Zwischenhalt weiter bis Kaiserslautern Hbf. Die Ankunft in Kaiserslautern erfolgt um 18:40 Uhr.

Der zweite Zusatzzug verlässt Ludwigshafen Hbf um 18:15 Uhr. Die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Wstr. ist für 18:24 Uhr vorgesehen und bedient alle Halte bis Kaiserslautern Hbf. Die Ankunft in Kaiserslautern Hbf ist für 19:11 Uhr vorgesehen.

Die Rückfahrten der Zusatzzüge, ab Kaiserslautern Hbf nach Ludwigshafen Hbf, erfolgen um 22:55 sowie um 23:14 Uhr in Kaiserslautern Hbf. Diese Züge bedienen alle Unterwegshalte bis zur Endstation Ludwigshafen Hbf, Ankunft um 23:47 Uhr bzw. 0:08 Uhr.

Zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten ab Kaiserslautern in Richtung Bad Kreuznach, Kusel, Lauterecken-Grumbach, Pirmasens und Saarbrücken, bieten sich mit außerplanmäßigen Zügen wie folgt:
  • Ein Zusatzzug fährt um 23:00 Uhr nach Bad Kreuznach, ohne Halt in Hochspeyer
  • In Richtung Kusel gibt es eine Zusatzfahrt um 22:49 Uhr. Dieser Zug fährt ohne Halt bis Landstuhl und bedient dann ab Landstuhl alle Unterwegsbahnhöfe.
  • In Richtung Lauterecken-Grumbach gibt es eine Zusatzfahrt um 23:02 Uhr.
  • Ein zusätzlicher Zug verkehrt in Richtung Pirmasens um 23:16 Uhr.
  • Ein Zusatzzug fährt um 23:07 nach Saarbrücken. Dieser Zug hält nicht in Rentrisch sowie Schafbrücke, ansonsten bedient er alle Unterwegshalte.
Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt. Für andere Relationen empfehlen wir das Rheinland-Pfalz-Ticket.

Quelle: ZSPNV Süd


Ergänzung, 13.05.2022:

Ausverkauft: 46.895 Fans in Lautern, 30.000 in Dresden

Die Relegation 2022 wird nicht nur auf dem Rasen, sondern auch auf den Rängen ein großes Highlight: Nachdem der 1. FC Kaiserslautern bereits gestern ein volles Haus meldete, hat nun auch Gegner Dynamo Dresden nachgezogen.

Für das Hinspiel in Kaiserslautern ist außerdem die offizielle Kapazität geklärt: Wie schon beim Derby gegen Saarbrücken vor vier Wochen werden 46.895 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion sein. Die Blöcke 19.1 bis 19.4 auf der Osttribüne, die an den Gästebereich grenzen, bleiben als Sicherheitspuffer geschlossen. Nachdem bereits gestern alle Karten für Heimfans vergriffen waren, hat nun auch Dresden den Verkauf für den Gästebereich gestoppt. Rund 5.000 Dynamo-Fans werden erwartet, davon nur relativ wenige außerhalb der offiziellen Gästeblöcke: Der FCK hatte beim Vorverkauf mehrere Einschränkungen eingebaut, aber auch von Dresdner Seite war die Nachfrage für das Freitagsspiel (20. Mai 2022, 20:30 Uhr) überraschenderweise nicht exorbitant hoch.

5.000 Dynamo-Fans am Betze und mehr als 3.000 Lautrer in Dresden

Am heutigen Freitag hat nun auch die SDG für das Rückspiel am nachfolgenden Dienstag (24. Mai 2022, 20:30 Uhr) ein ausverkauftes Rudolf-Harbig-Stadion gemeldet. Die Kapazität wird vom Verein mit "circa 30.000" angegeben. Nachdem auch hier der Vorverkauf für Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber der SGD zunächst schleppend lief, war mit dem Start des freien Verkaufs am Freitagvormittag schnell ein steigendes Tempo sichtbar. Mit Blick auf den Dresdner Online-Ticketshop konnten sich bei dieser Gelegenheit auch mutmaßlich mehrere hundert FCK-Fans mit Karten neben dem Gästeblock eindecken - die Roten Teufel werden also voraussichtlich von mehr als den offiziell freigegebenen 3.000 Schlachtenbummlern auswärts unterstützt. Diesbezüglich ist der Hinweis zu beachten, dass neben dem Gästeblock ein Aufeinandertreffen mit gewaltsuchenden Dynamo-Anhängern denkbar sein kann. Zugleich hat die SGD im eigenen Stadion aber mittlerweile eines der besten Sicherheitskonzepte Deutschlands, so dass hier nicht panikartig mit Chaos gerechnet werden sollte. Verein und Behörden werden sich auf die Situation vorbereiten. Grundsätzlich gilt es für FCK-Fans in Dresden, sich möglichst nicht in Kleinstgruppen und zugleich mit einer gewissen Umsicht zu bewegen. Der Vorverkauf für den offiziellen Gästeblock wurde vom FCK noch nicht gestartet, aber auch diese 3.000 Karten dürften dann in Windeseile vergriffen sein.

Motto der SGD-Fans: "Alle in Gelb" - FCK-Anhang voll in den Planungen

Die stimmgewaltigen Dynamo-Fans haben für beide Spiele zum Motto "Alle in Gelb" aufgerufen. Auch beim nicht minder emotionsgeladenen FCK-Anhang laufen die Vorbereitungen für zwei unvergessliche Stadionerlebnisse bereits auf Hochtouren. Zum Rückspiel in Dresden organisiert das Fanbündnis FCK einen Sonderzug und verkauft ab morgen Fahrkarten hierfür. Informationen zum Heimspiel folgen rechtzeitig in den kommenden Tagen.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 16.05.2022:

Vorverkauf für Gästeblock in Dresden startet am Dienstag

Am Dienstag, 24. Mai 2022, tritt der 1. FC Kaiserslautern zum Rückspiel der Aufstiegsrelegation 2021/22 auswärts bei der SG Dynamo Dresden an. Der Ticket-Vorverkauf für die Partie startet am Dienstag, 17. Mai 2022, ausschließlich im FCK-Onlineshop.

Showdown in Dresden: Im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden entscheidet sich, ob dem 1. FC Kaiserslautern der Aufstieg in die Zweite Bundesliga gelingt oder ob die SG Dynamo Dresden den Klassenerhalt sichert. Anpfiff der Partie ist um 20.30 Uhr.

Die Tickets für das Relegations-Rückspiel sind ab Dienstag, 17. Mai 2022, ab 9 Uhr ausschließlich im Onlineshop des FCK verfügbar. Zum Kauf berechtigt sind Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber, die bereits ein registriertes Kundenkonto im Onlineshop haben. Bitte beachtet, dass Registrierungen, die während des Vorverkaufs abgeschlossen werden nicht rechtzeitig bearbeitet werden können und diese Kundenkonten entsprechend nicht für den Vorverkauf freigeschaltet sind.

Pro Person können bis zu vier Tickets erworben werden. Verfügbar sind Eintrittskarten in den folgenden Kategorien:

Stehplatz | Block S | 17€ inkl. Gebühr
Sitzplatz | Block A1 und A2 | 28€ inkl. Gebühr
Sitzplatz | Block T1, T2, T3 | 25€ inkl. Gebühr

Quelle: fck.de


Ergänzung, 17.05.2022:

Karten für Dresden binnen weniger Minuten ausverkauft

Der Ticketshop war überlastet, die Karten innerhalb weniger Minuten weg: Der 1. FC Kaiserslautern meldet wie erwartet auch für das Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden "ausverkauft".

Schon kurz nach Öffnung des Vorverkaufs am Dienstagmorgen gab der Verein bekannt: "Ihr Verrückten! Wir sind ausverkauft - für das Relegations-Rückspiel bei Dynamo Dresden sind alle Tickets für den Gästeblock restlos vergriffen! Wir freuen uns auf zwei Spiele mit geilem Support." Neben Vereinsmitgliedern und Dauerkartenbesitzern konnten auch Fanclubs ein Kontingent für das Auswärtsspiel am 24. Mai beantragen.

Weil sich neben dem ausgeschöpften Auswärtskontingent auch einige FCK-Fans mit Karten in den umliegenden Blöcken eingedeckt haben, werden die Roten Teufel am Dienstag kommender Woche von mehr als 3.000 Anhängern unterstützt. Beide Relegationsspiele sind restlos ausverkauft: Ins Fritz-Walter-Stadion kommen 46.895 Zuschauer, ins Rudolf-Harbig-Stadion rund 30.000 (siehe frühere DBB-Meldung).

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 17.05.2022:

"Alle in Rot": Motto und Treffpunkt fürs Dresden-Spiel

Das Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern hat den Treffpunkt und weitere Details für das Heimspiel des FCK gegen Dresden bekanntgegeben. Die Anhänger stimmen sich in der Innenstadt ein und pilgern dann gemeinsam auf den Betzenberg.

Großer Fan-Treffpunkt vor dem Hinspiel der Relegation (Anstoß: Freitag, 20:30 Uhr) ist wie schon beim Derby gegen Saarbrücken der Sankt Martins Platz in der Innenstadt. Dort gilt das von den Behörden ohnehin erst ab 17:30 Uhr im Stadionumfeld verhängte Alkoholverbot noch nicht. Die FCK-Anhänger wollen sich bereits ab 15:00 Uhr einstimmen und dann gegen 17:15 Uhr in einem wahrscheinlich wieder gigantischen Fanmarsch gemeinsam zum Fritz-Walter-Stadion ziehen. Als Motto wurde wie schon bei früheren Highlight-Spielen "Alle in Rot" ausgerufen.

Quelle: Der Betze brennt / Fanbündnis FCK


Ergänzung, 17.05.2022:

Videobeweis & Hawk-Eye: Besonderheiten der Relegation

Den 1. FC Kaiserslautern erwarten rund um die Relegationsspiele gegen Dynamo Dresden einige Besonderheiten. Wir haben die wichtigsten Infos zum Drumherum kurz und kompakt zusammengestellt.

Video-Assistent und Torlinientechnologie: Bei beiden Partien kommt der unter anderem aus der Bundesliga bekannte und häufig diskutierte Video Assistant Referee (VAR) zum Einsatz. Im Fritz-Walter-Stadion ist das erst zum zweiten Mal der Fall. Erstmals installiert wurde der VAR am 04. Februar 2020 zum DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf (2:5), wo er allerdings nicht eingreifen musste. Der Video-Schiedsrichter wird am Freitag aber nicht aus dem berüchtigten "Kölner Keller" intervenieren, sondern sitzt in einem Übertragungswagen auf dem TV-Compound hinter der Westkurve. Der Bildschirm für den Hauptschiedsrichter wird vor der Südtribüne platziert.

Ebenfalls zum Einsatz wird die Torlinientechnik kommen. Sollte der Ball die Linie überquert haben, bekommt der Schiedsrichter in weniger als einer Sekunde einen Hinweis auf seine Uhr, ob er sich mit vollem Durchmesser hinter der Torlinie befunden hat. Dafür sorgt seit der Saison 2015/16 die Einführung der Torlinientechnologie des britischen Anbieters Hawk-Eye. Beide technischen Hilfsmittel werden bereits seit der vergangenen Woche im Fritz-Walter-Stadion installiert. Für den VAR und für das Hawk-Eye entstehen dem FCK keine zusätzlichen Kosten.

Organisation und Sicherheitsvorkehrungen: Die Partie Lautern gegen Dresden wird als sogenanntes "Rot-Spiel" mit höchster Sicherheitsstufe geplant - von manchen Medien auch gerne überspitzt als "Hochrisikospiel" tituliert. Im Mittelpunkt aller Vorkehrungen steht dabei eine möglichst strikte Trennung von Heim- und Gästefans. In der Stadt wird ein hohes Verkehrsaufkommen erwartet. Der Messeplatz steht wegen der Lautrer Kerwe nicht als Parkraum zur Verfügung, stattdessen wird das Warmfreibad freigehalten. Im und um das Fritz-Walter-Stadion herrscht wie schon im Derby gegen Saarbrücken ein Glas- und Alkoholverbot. Zudem wurde die Stadionkapazität auf 46.895 abgesenkt, weil der gesamte Block 19 auf der Osttribüne als Pufferblock zwischen beiden Fanlagern dient. Alle weiteren organisatorischen Hinweise rund um das Spiel will der FCK zeitnah über seine Kanäle bekannt geben.

Auswärtstorregel: Erstmals seit Wiedereinführung der Relegation zur Saison 2008/09 gilt in diesem Jahr die auch aus dem Europapokal bekannte Auswärtstorregel nicht mehr. Somit wird das Rückspiel bei gleicher Trefferanzahl nach Hin- und Rückspiel um zwei Mal 15 Minuten verlängert. Steht danach immer noch kein Sieger fest, fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen.

Keine FCK-Sponsorenbanden im Stadion: Beim Heimspiel am Freitag wird das Fritz-Walter-Stadion mehr oder weniger werbefrei sein. Auf den LED-Banden werden nicht die üblichen Sponsoren der Roten Teufel zu sehen sein, sondern die Partner der Relegation von DFB und DFL. Auch die Werbung auf den Tribünen wird abgeklebt. Dort wird auf anthrazitem Hintergrund die Aufschrift "Relegation 2022" zu sehen sein. Lediglich der Schriftzug "Fritz-Walter-Stadion" an der Nordtribüne darf sichtbar bleiben.

TV-Übertragung und Fernsehgelder: Beide Begegnungen werden im Free-TV live von “Sat1" übertragen, außerdem zeigt "Sky" die Relegation kostenpflichtig. "Magenta Sport" und der SWR haben keine Live-Übertragungsrechte. Die Fernsehgelder für die Relegation sind im regulären TV-Vertrag inbegriffen, das heißt die beiden Teilnehmer erhalten kein zusätzliches Fernsehgeld.

Heimrechtvergabe: In der Relegation besitzt seit der Wiedereinführung 2009 diejenige Mannschaft im Rückspiel Heimrecht, die gemäß Spielplan der abgelaufenen Saison weniger freie Tage vor dem Hinspiel hat. Das sind beim Duell des FCK gegen Dresden die Sachsen, weil sie erst am Sonntag gegen Aue antraten. Die Roten Teufel hätten eigentlich am Samstag gegen Türkgücü gespielt. Die Partie wurde aber aus bekannten Gründen annulliert.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 20.05.2022:

Fans auf Nordtribüne sollen über Malzstraße hochgehen

Die Vorbereitungen für den Polizeieinsatz rund um das Relegationsspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Dynamo Dresden am Freitag, 20. Mai, laufen. Für die Polizei hat die Sicherheit aller Besucher höchste Priorität. Deshalb verfolgt das Polizeipräsidium Westpfalz das Konzept der strikten Fan-Trennung. Das heißt: Ein Aufeinandertreffen der Anhänger beider Mannschaften soll möglichst vermieden werden.

An die heimischen FCK-Fans haben wir deshalb zwei wichtige Bitten:
  • FCK-Fans, die auf die Nordtribüne möchten, werden gebeten, ausschließlich über die Malzstraße zum Stadion zu gehen.
  • Gleichzeitig empfehlen wir FCK-Fans, statt der Fritz-Walter-Straße hinter der Osttribüne alternative Strecken über die Malzstraße oder die Hegelstraße als Zugang zum Stadion zu wählen.
Auch wenn das vielleicht für den einen oder anderen Fan bedeutet, dass er nicht auf seinem gewohnten Weg zum Stadion kommt oder vielleicht sogar einen kleinen Umweg in Kauf nehmen muss, bitten wir um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Mit diesen kleinen Maßnahmen kann jeder dazu beitragen, die Abläufe am Freitag vor und nach dem Spiel zu vereinfachen - damit jeder auf dem besten und schnellsten Weg ins Stadion und anschließend wieder nach Hause kommt. Wir sagen schon jetzt: Danke für Ihre Mithilfe!

Quelle: Polizei KL


Ergänzung, 22.05.2022:

Video: Über tausend Fans beim Abschlusstraining des FCK

Mehr als tausend Anhänger sind dem Aufruf des Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern gefolgt und haben am Sonntagabend das Abschlusstraining der Roten Teufel besucht. Vor dem morgigen Abflug nach Dresden stimmten die Fans ihre Mannschaft mit Fahnen und Gesängen auf das bevorstehende Rückspiel der Relegation (Anstoß: Dienstag, 20:30 Uhr) ein. Auf dem Platz stand der komplette FCK-Kader, darunter auch die zuletzt angeschlagenen Philipp Hercher, Hikmet Ciftci und Julian Niehues.

Einige Videos vom Trainingsbesuch gibt es hier.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 22.05.2022:

"Alle in Rot": Fan-Infos zur Auswärtsfahrt nach Dresden

"Egal ob Auto, Bahn oder Bus: Alle in Rot nach Dresden", lautet das vom Fanbündnis 1. FC Kaiserslautern ausgerufene Motto für das Relegations­rückspiel in Dresden. Auch die Fahrzeiten des mit 650 Anhängern gefüllten Sonderzuges stehen fest.

Insgesamt werden mehr als 3.000 Schlachtenbummler die Roten Teufel ins mit rund 30.000 Zuschauern ausverkaufte Rudolf-Harbig-Stadion begleiten. Dort fällt nach dem 0:0 im Hinspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden die Entscheidung über die Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga in der kommenden Saison.

Alle weiteren Infos bezüglich Anreisewegen, Parkmöglichkeiten, Shuttlebussen und Fan-Utensilien hat der FCK nach Rücksprache mit der SGD hier veröffentlicht: Betze auswärts: SG Dynamo Dresden. Für nicht mit nach Dresden reisende Fans bietet der FCK ein Public Viewing im Fritz-Walter-Stadion an.

Die Infos des Fanbündnis FCK für alle Sonderzug-Fahrer:

"Hallo FCK-Fans, wir haben die Abfahrtszeiten für den Sonderzug nach Dresden erhalten. Diese lauten wie folgt:

Hinfahrt am 24.05.2022 als DPE 31337
Kaiserslautern Hbf: Abfahrt 09:54 Uhr (Gleis 5)
Neustadt Hbf: Ankunft 10:20 Uhr, Abfahrt 10:22 Uhr (Gleis 3)

Rückfahrt am 25.05.2022 als DPE 20103
Dresden Hbf: Abfahrt 00:00 Uhr (Gleis 24)
Neustadt Hbf: Ankunft 09:36 Uhr, Abfahrt 09:40 Uhr (Gleis 3)
Kaiserslautern Hbf: Ankunft 10:03 Uhr (Gleis 5)

Gleise und Abfahrtszeiten können sich kurzfristig ändern. Bitte beachtet die Ansagen an den örtlichen Bahnhöfen.

Des Weiteren weisen wir auf folgende Verhaltensregeln hin:
  • In den Zugabteilen besteht Rauchverbot. Es kann allerdings im Partywagon geraucht werden.
  • Glasflaschen sind verboten. Es werden zu Beginn der Zugfahrt Kontrollen stattfinden. Im Zug selbst sind ausreichend Getränke zu erschwinglichen Preisen erhältlich.
  • Bitte unterlasst das Verkleben von Aufklebern, das Beschmieren des Zuges mit Tags oder jegliche andere Verschmutzung des Zuges.
  • Beschädigungen am Zug werden nicht geduldet.
  • Bitte unterlasst das Herauswerfen von Müll, Flaschen oder sonstigen Gegenständen aus dem Zug.
  • Ein Einstieg ist nur mit gültiger Fahrkarte möglich. Diese wird beim Einsteigen in den Zug kontrolliert.
  • Der Zug wird in Dresden zwischengereinigt, somit sollten Taschen/Rucksäcke o.ä. nicht im Zug gelagert werden während dem Spiel.
  • Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.
Die ersten fünf Waggons sind für Fanclubs reserviert. In den Waggons sechs bis neun ist freie Platzwahl. Der Fantreff zum 12. Mann öffnet um 08:00 Uhr. Bitte beachtet, dass dieser Zug von der Fanszene organisiert wird. Werden die oben genannten Punkte nicht beachtet, kann dies dazu führen, dass wir keinen Sonderzug mehr anbieten können. Es hängt also an jedem Einzelnen, ob weitere Züge organisiert werden können. Wir bitten um euer Verständnis und bedanken uns für eure Mitarbeit."

Quelle: Der Betze brennt / Fanbündnis FCK
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon owerumer » 09.05.2022, 10:02


und zack.... Server down
aber eigentlich wie immer :D
!!!
:doppelhalter:



Beitragvon FCK_FFM » 09.05.2022, 10:07


Mal sehen, ob ich heute noch Mal rein komme :lol: wieder geil, dass der Server in die Knie geht. Ich möchte nur den Dresden-Fans unseren Betze nicht überlassen. Das ist eine Motivation für den 20.05., egal wie es ausgeht :teufel2:
Bist du ein Roter Teufel aus FFM oder Umgebung? Kannst dich gerne mal bei mir melden.



Beitragvon Nom4d » 09.05.2022, 10:08


Bis jetzt sind nur die Heimkarten im Verkauf oder?

Wurde gerade auf dem Pott nicht vom Blitz getroffen, aber war überrascht, dass die Karten ohne große "Vorankündigung" zum Vorverkauf stehen. :shock:



Beitragvon Betzegeist » 09.05.2022, 10:11


Ich vermute mal, das war bewusst so gemacht, damit der Ticketshop nicht bereits Stunden vorher komplett überfüllt ist.

Im Übrigen nur Heimtickets derzeit. Auswärts wird noch separat bekanntgegeben.



Beitragvon owerumer » 09.05.2022, 10:24


6 Karten pro Person... Ich vermute die Karten sind schnell vergriffen, da alle die Maximalzahl an Tickets kaufen werden.
:doppelhalter:



Beitragvon Urpälzer » 09.05.2022, 10:37


Also eins steht mal ganz sicher fest, der FCK-Server ist schon mal nicht bereit für die 2.Liga :( :teufel2:



Beitragvon Nicoderon » 09.05.2022, 10:39


Hab eben mal geguckt und bin nach etwa 5-10 mal aktualisieren recht gut reingekommen. Macht euch keine Sorgen, sind noch sehr viele Tickets da :)
Hab ich z.B. gegen Köln vor paar Wochen schon anders erlebt.



Beitragvon seppstabel69 » 09.05.2022, 10:47


Dauert ein wenig … funzt aber … hab meine Karten Save … supi, dass meine DK für den Ausfall gegen Türkgücü herhalten darf … Klasse und unkomplizierte Lösung! :teufel2:



Beitragvon schaalfck » 09.05.2022, 10:52


Persönlich fand ich es nicht so toll, dass man nur durch Zufall "rechtzeitig" vom VVK-Start erfahren hat. Aus Vereinssicht ist das aber vermutlich nachvollziehbar. Hat mit einigen Minuten Aktualisieren letztlich gut geklappt und bis auf die West ist alles absolut ausreichend verfügbar.

Spannender wird es sein, wie das bzgl. der Auswärtstickets ablaufen wird. Bin auch total gespannt, wie groß die Nachfrage sein wird, Dienstag Abend nach Dresden ist sicherlich nicht für jeden ohne Weiteres machbar oder kommt nicht für jeden in Frage.



Beitragvon Hontman » 09.05.2022, 10:56


Nicoderon hat geschrieben:Hab eben mal geguckt und bin nach etwa 5-10 mal aktualisieren recht gut reingekommen. Macht euch keine Sorgen, sind noch sehr viele Tickets da :)
Hab ich z.B. gegen Köln vor paar Wochen schon anders erlebt.


wie schauts in der West aus? Hab jetzt immerhin schon zwei mal zum shop geschafft, leider nach Klicken auf den Banner zum Spiel wieder abgeschmiert und lädt sich tot...



Beitragvon nico20 » 09.05.2022, 10:59


@Hontman:
x.4er Blöcke waren grade noch frei, 10.3 auch.



Beitragvon Hontman » 09.05.2022, 11:05


und ich komme gar nicht rein :( 10.3 bzw x.4 wäre voll ok....



Beitragvon anhomei » 09.05.2022, 11:09


Also ich habe auch keine Chance...
Hat mir jetzt zwar 2 mal die Seite des Shops geöffnet aber das wars dann auch. Sowie ich eine Auswahl treffe wollte, weg.
Scheinbar hat sich der Server jetzt auch vollständig verabschiedet, lt Browser kann er keine Verbindung zu ihm herstellen :?:



Beitragvon Märtzeher » 09.05.2022, 11:11


Bis zu 6 Tickets kann man erwerben. Da ist ja ebay Wucherpreisen wieder Haus und Hof geöffnet.



Beitragvon rotwoi » 09.05.2022, 11:16


Ein Grauen. Ich würde mich ärgern, wenn nur Wiederverkäufer zum Zuge kommen und andere, die nur für den eigenen Bedarf Karten haben wollen, leer ausgehen



Beitragvon MrElke » 09.05.2022, 11:16


Könnte mir einer zufällig eine Rollstuhlkarte besorgen wenn er in den Shop kommt ? Zahlung direkt per Paypal + Nen Fünfer extra fürs erste Bier auf mich.



Beitragvon Hontman » 09.05.2022, 11:18


jetzt war ich gerade schon in der blockauswahl und musste mich anmelden, jetzt komme ich wieder nicht weiter.. hoffe die anmeldung ist aber schon mal "durch" so dass er beim nächsten mal laden direkt die blockauswahl anzeigt


rotwoi hat geschrieben:Ein Grauen. Ich würde mich ärgern, wenn nur Wiederverkäufer zum Zuge kommen und andere, die nur für den eigenen Bedarf Karten haben wollen, leer ausgehen



ja.. warum bietet man 6 karten an? das ist doch klar das viele kaufen zum kohle machen... 4 hätten es auch getan!



Beitragvon Dirmsteiner84 » 09.05.2022, 11:21


Parkplatz gibt es noch nicht oder? Oder konnte jemand schon Parkplätze kaufen?
flach spiele - hoch gewinne
Aufstieg 2022 , mer henns gepackt !!! DECKEL DRUFF

Auf eine super Saison 2022/2023
Prognose gibt es vor dem 1. Spiel Donnerstags ;-)



Beitragvon Hontman » 09.05.2022, 11:30


YES! Karten für 10.4 bekommen. Als ich dann endlich wieder drin war lief es absolut flüssig eigentlich. nur nach der Zahlung per Paypal wollte er den Shop nicht mehr laden aber das war bei den Tickets gegen wiesbaden auch so und bestätigung kam :D paypal hat auch schon bestätigt, fehlt nur die Mail vom FCK Shop :pyro:



Beitragvon Thomas » 09.05.2022, 11:34


Hinweis zur DBB-Kartenbörse:

Die Biete-Suche-Threads für die Relegationsspiele sind jetzt angelegt - hier klicken.

Bitte beachtet dabei unbedingt unsere Regeln für die Kartenbörse von Fans für Fans. Unter anderem sind faire (Original-)Preise Pflicht, Wucherpreise sind strikt verboten und werden von uns ggf. an den FCK weitergeleitet.

Viel Erfolg allen Karten-Suchenden, und an alle Glücklichen: Ölt Eure Stimmen! :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon anhomei » 09.05.2022, 11:35


Ich gebe es auf. :|
Komme bis zur Blockauswahl, soll mich neu einloggen, obwohl ich eingeloggt bin und dann schießt er mich ab.



Beitragvon SPKL » 09.05.2022, 11:38


Ich bin Mitglied aber laut Website zum Kauf nicht berechtigt? Noch jemand das Problem?



Beitragvon Betze4fun » 09.05.2022, 11:42


Thomas hat geschrieben:Hinweis zur DBB-Kartenbörse:

Die Biete-Suche-Threads für die Relegationsspiele sind jetzt angelegt - hier klicken.

Bitte beachtet dabei unbedingt unsere Regeln für die Kartenbörse von Fans für Fans. Unter anderem sind faire (Original-)Preise Pflicht, Wucherpreise sind strikt verboten und werden von uns ggf. an den FCK weitergeleitet.

Viel Erfolg allen Karten-Suchenden, und an alle Glücklichen: Ölt Eure Stimmen! :daumen:


Danke! Hab mal ein Gesuch reingestellt. :daumen: :teufel2:



Beitragvon Enterhaken » 09.05.2022, 11:47


Was passiert wenn die PayPal-Zahlung geklappt hat, aber es bei der Rückkehr in den Ticketshop einen Fehler gab? Hab vom FCK nämlich dann auch keine Bestätigung bekommen, nur von PayPal und im Ticketshop taucht die Bestellung nicht auf sondern die Karten liegen nochmal zur Bezahlung im Warenkorb.
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste