Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Thomas » 09.12.2020, 13:10


Bild

FCK bietet "Gutschein-Dauerkarte" zur Rückrunde an

Unterstützt jetzt den 1. FC Kaiserslautern und sichert Euch schon frühzeitig ein Vorkaufsrecht für alle Spiele der Rückrunde dieser Saison im Kalenderjahr 2021, die je nach aktueller Pandemielage mit Zuschauern ausgetragen werden können. Solltet Ihr nicht zu allen Spielen können, kann die "Gutschein-Dauerkarte 20/21" im Anschluss an die Saison 2020/21 auch zum Kauf von Fanartikeln in den FCK-Fanshops genutzt werden.

Zehn Heimspiele hat der 1. FC Kaiserslautern in der Rückrunde noch in dieser Saison, beginnend mit dem ersten Rückrunden-Heimspiel gegen Türkgücü München Ende Januar bis hin zum Saisonfinale gegen den SC Verl am 22. Mai 2021. Um die Roten Teufel dabei bestmöglich zu unterstützen, könnt Ihr Euch ab sofort eine "Gutschein-Dauerkarte 20/21" zum Kostenpunkt von mindestens 80 € oder in Preisschritten von jeweils 50 € bis hin zu 380 € sichern.

Durch die "Gutschein-Dauerkarte 20/21" erhaltet Ihr ein exklusives Vorkaufsrecht für die verbleibenden Spiele und könnt Euch so jeweils noch vor den Mitgliedern und Dauerkarteninhabern der vergangenen Saison Eure Plätze auf dem Betzenberg sichern. Als besonderen Anreiz bieten wir Inhabern der "Gutschein-Dauerkarte 20/21" auch die Möglichkeit an, Einzelplätze für die Spiele zu erwerben. In einer eigenen Vorverkaufsphase könnt Ihr Euch so jeweils vom Guthaben der "Gutschein-Dauerkarte 20/21" Tickets zu den Heimspielen sichern, sofern dies die aktuelle behördliche Verfügungslage zulässt.

Solltet Ihr nach Ablauf der Saison noch Restguthaben übrig haben, weil nicht genügend Spiele mit Zuschauern ausgetragen werden konnten oder Ihr nicht an allen Terminen konntet, verfällt das restliche Guthaben aber nicht einfach. Ab dem 01. Juli 2021 und bis zum Ablauf von 24 Monaten nach Erwerb der "Gutschein-Dauerkarte 20/21" kann noch vorhandenes Guthaben zum Erwerb von Waren und sonstigen Artikeln in den Fan-Shops des FCK verwendet werden.

Da uns immer wieder Anfragen erreichen, wie uns Dauerkarteninhaber weiterhin unterstützen können und dass diese uns den Betrag, der eigentlich für ihre Dauerkarte angefallen wäre, aus Solidarität zur Verfügung gestellt hätten, wir dies aber aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht durften, haben wir noch folgende Möglichkeit geschaffen, uns zu unterstützen:

Wenn Ihr den FCK durch den Kauf der Karte einfach nur unterstützen möchtet, habt Ihr die Möglichkeit, jederzeit nach Erhalt der Karte und innerhalb der o.g. Gültigkeit auf den gesamten Gutscheinbetrag oder das jeweils aktuelle Restguthaben zu verzichten. In Eurem Kundenkonto unter dem Punkt "Gutscheine" könnt Ihr entweder komplett oder teilweise auf Euer Restguthaben verzichten.

Zudem bekommt Ihr Eure eigene symbolische Dauerkarte im klassischen Format nach Hause geschickt - mit dem Aufdruck Eures Namens und dem Wunschblock im Fritz-Walter-Stadion. So könnt Ihr die Lücke in Eurer Dauerkartensammlung trotz der besonderen Umstände in der Saison 20/21 schließen. Auch ein exklusives T-Shirt bekommen alle FCK-Fans, die sich mit einer Gutschein-Dauerkarte 20/21 eindecken, per Post zugeschickt. Das T-Shirt wird ab Ende Januar 2021 versendet.

Die Gutschein-Dauerkarte 20/21 ist ab sofort im Online-Ticketshop des 1. FC Kaiserslautern erhältlich.

FAQ zur Gutschein-Dauerkarte 20/21

Q: Habe ich durch die Gutschein-Dauerkarte 20/21 einen festen Platz?
A: Nein, die Daten auf der Gutschein-Dauerkarte 20/21 sind symbolisch gedacht und für Deine Dauerkartensammlung bestimmt. Du hast jedoch ein exklusives Vorkaufsrecht und kannst Dir Deinen Platz im Fritz-Walter-Stadion für jedes Spiel der Rückrunde somit vor allen anderen FCK-Fans sichern.

Q: Was passiert, wenn das Guthaben meiner Gutschein-Dauerkarte 20/21 aufgebraucht ist?
A: Auch, wenn das Guthaben aufgebraucht ist, genießt du den Rest der Rückrunde das exklusive Vorkaufsrecht für alle restlichen Spiele der Saison 20/21.

Q: Berechtigt die Gutschein-Dauerkarte 20/21 zum Einlass ins Fritz-Walter-Stadion?
A: Nein, die Daten auf der Gutschein-Dauerkarte 20/21 sind nicht für den Einlass zu den Spieltagen der Saison 20/21 bestimmt. Jeder Inhaber einer Gutschein-Dauerkarte 20/21 muss weiterhin mit seinem Guthaben auf der Gutschein-Dauerkarte 20/21 sein Ticket für die Heimspiele buchen

Q: Welche Vorteile habe ich durch die Gutschein-Dauerkarte 20/21?
A: Du genießt ein Vorkaufsrecht vor allen anderen Fans für die restlichen Heimspiele der Saison 20/21, bekommst ein exklusives T-Shirt und bekommst deine eigene symbolische Dauerkarte im klassischen Format zugeschickt.

Q: Wenn ich den FCK einfach nur unterstützen möchte und die "Dauerkarte 20/21" für meine Sammlung benötige, ist es dann möglich, das Guthaben des Gutscheins nicht in Anspruch zu nehmen?
A: Du kannst jederzeit nach Erhalt bzw. innerhalb der komplett gültigen Laufzeit Deines Gutscheins auf das Guthaben verzichten. In Deinem Kundenkonto findest Du Deine Gutscheinübersicht. Einfach auf "Verzicht" klicken, Deine allgemeinen Daten überprüfen, uns Deine Zustimmung erteilen und den Dir angezeigten Spamschutz eingeben.

Quelle: fck.de


Ergänzung, 15.02.2021:

Geistertickets: Gutschein-Dauerkarte wieder erhältlich

Dem FCK und dem Fußball in Deutschland fehlt vor allem eins: Die treuen Fans, die ihre Mannschaft Woche für Woche im Stadion unterstützen. Wenn ihr den Roten Teufeln trotzdem Eure Treue demonstrieren möchtet, könnt ihr Euch noch Eure "Gutschein-Dauerkarte 20/21" sichern! Diese haben wir zum Saisonendspurt nochmal etwas angepasst.

Seit dem neuen Jahr bietet der 1. FC Kaiserslautern seinen treuen Fans eine "Gutschein-Dauerkarte" an. Mit dieser habt ihr automatisch ein Vorkaufsrecht für alle Heimspiele der Rückrunde der aktuellen Saison im Kalenderjahr 2021, die je nach aktueller Pandemielage mit Zuschauern ausgetragen werden können. Für die verbleibenden Heimspiele des FCK bieten wir Euch zwei Dauerkarten im Wert von je 30 Euro oder 50 Euro an.

Solltet Ihr nach Ablauf der Saison noch Restguthaben übrig haben, weil nicht genügend Spiele mit Zuschauern ausgetragen werden konnten, verfällt das restliche Guthaben aber nicht einfach. Ab dem 01. Juli 2021 und bis zum Ablauf von 24 Monaten nach Erwerb der "Gutschein-Dauerkarte 20/21" kann noch vorhandenes Guthaben zum Erwerb von Waren und sonstigen Artikeln in den Fan-Shops des FCK verwendet werden.

Zudem bekommt Ihr Eure eigene symbolische Dauerkarte im klassischen Format nach Hause geschickt - mit dem Aufdruck Eures Namens und dem Wunschblock im Fritz-Walter-Stadion. So könnt Ihr die Lücke in Eurer Dauerkartensammlung trotz der besonderen Umstände in der Saison 20/21 schließen.

Die Gutschein-Dauerkarte 20/21 ist im Online-Ticketshop des 1. FC Kaiserslautern erhältlich.

Quelle: fck.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Studebaker » 09.12.2020, 14:11


Bin dabei.
Deine Nachricht enthält 20 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Hell ain`t a bad place to be



Beitragvon Ostseeteufel » 09.12.2020, 14:15


Sehr gute Sache - bin auch sofort dabei.

Frage: kann man die Karte dann auch als „Bezahlkarte“ an den Verpflegungsständen nutzen?



Beitragvon happy » 09.12.2020, 17:11


Nicht lustig diese Idee.
Die alten DK Inhaber, die wegen der Geisterspiele einen massiven Ausfall erlitten haben (4% Erstattung über die Inso-Quote für diesen Ausfall ) müssen beim Vorverkauf gleichgestellt bleiben !

Unser Geld ist Teil der Quattrex Befriedigung und wir sollen nun kein Entgegenkommen erfahren ?
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon carpe-diabolos » 09.12.2020, 18:25


Ein Affront gegenüber allen Dauerkartenbesitzern und DK-Abos!

Geschmacklos, bin echt sauer und mehr als angefressen, obwohl ich vor April nicht mehr mit Zuschauern rechne.

Vielleicht geht man dann auch so in der Saison 21/22 mit langjährigen DK-Besitzern um?
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Devilboy » 09.12.2020, 18:45


Absolute Frechheit wir DK Abos mussten immer unsere Karte nehmen egal ob wir im Stadion waren oder ned. Wir haben auf ein Haufen Kohle verzichtet und werden dann nicht gleich gestellt wir müssten die einzigsten sein wo immer vorkaufsrecht haben absoluter Skandal ist das



Beitragvon Reddevil79 » 09.12.2020, 19:22


So geht man also mittlerweile mit den Idioten um die auf eine Erstattung der ausgefallenen Heimspiele verzichtet haben und zusätzlich jährlich 60 Euro für die Mitgliedschaft aus dem Fenster werfen. Prima Idee FCK! Das Management ist leistungsfähig auf dem Niveau der Mannschaft angekommen. Danke für nichts!!!



Beitragvon Thomas » 09.12.2020, 19:39


Reddevil79 hat geschrieben:So geht man also mittlerweile mit den Idioten um die auf eine Erstattung der ausgefallenen Heimspiele verzichtet haben und zusätzlich jährlich 60 Euro für die Mitgliedschaft aus dem Fenster werfen.

@Reddevil79:
Wenn Du meinst, die Mitgliedschaft würde noch 60,- Euro kosten, dann scheinst Du schon länger kein Mitglied mehr zu sein. ;) Das mit dem exklusiven Vorkaufsrecht sehe ich auch kritisch, man stelle sich mal vor zum Rückspiel gegen Saarbrücken wären beispielsweise 500 oder 1.000 Zuschauer erlaubt. Aber die Gutschein-Dauerkarte an sich, naja, wenn es doch von Seiten der FCK-Fans eine Nachfrage danach gibt, dann kann der Verein bei sowas das Angebot auch machen. Zumal es ja ein Fanshop-Ticketshop-Gutschein ist und nicht von vornherein ein Geschenk ohne Gegenleistung.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Reddevil79 » 09.12.2020, 19:49


Das bin ich seit über 10 Jahren. Mein Fehler, umso schlimmer dass es mittlerweile 90 EUR sind die ich jährlich durch den Schornstein blase.



Beitragvon Fan1900 » 09.12.2020, 23:10


Ein Schlag ins Gesicht für jeden langjährigen Dauerkarteninhaber.
Ein Dankeschön für die Loyalität in der größten Krise des Vereins sieht anders aus.
Das erodiert die schwindende Fanbase leider noch mehr, wie das die aktuelle sportliche Performance eh schon tut.
Traurig wie sich die Schraube der Verzweiflung der Administration sich weiter ins FCK-Herz schraubt.
Ein im Grunde lohnender Gedankengang, wird leider ohne Fingerspitzengefühl für die "Bestandskunden" rausgehauen.
Das klingt nach gewinne einen, verliere zwei - der klassische Boomerang-Effekt.
Wann gelingt mal wieder ein rundum gelungener Wurf?
Auch eine Sensibilität für das aktuelle gesellschaftliche Geschehen ist völlig verloren gegangen.
Die Zeichen der Zeit stehen sicherlich nicht auf zehn Heimspiele mit Publikum in dieser Rest-Saison.
Wann erleben wir mal wieder Jemand mit pragmatischen Visionen, welche unserem FCK wieder Leben und Zuversicht einhaucht?
Wann dürfen wir auf unseren FCK wieder stolz sein?



Beitragvon Iller-Teufel » 09.12.2020, 23:22


Nehmt das doch bitte nicht persönlich. Es geht um den Verein und wenn ich den Verein unterstützen kann werde ich das tun.
Ich bin dabei und freue mich wenn etwas von den Ausfällen wieder rein kommt. Auch wir haben ein Dauerkarten-Abo.
Macht mit, gemeinsam für unseren Verein.
:doppelhalter: Pfälzer geben niemals auf. :doppelhalter:
Für den guten Fan gilt:
- Mache nie ein Spieler zum Sündenbock (auch nicht auf DBB)
- Pfeife nie die Mannschaft aus
- Verlasse nicht vor dem Schlusspfiff das Stadion
- Heiserkeit ist der Muskelkater des Fans



Beitragvon ImmerLautrer » 10.12.2020, 08:15


Es geht hier darum, dem Verein weitere Liquidität zukommen zu lassen und ihn damit zu unterstützen. Es steht ja jedem früheren DK-Inhaber frei das Angebot anzunehmen und damit Vorrang beim Ticketkauf zu haben. Ich hatte 4 DK und werde jetzt auch wieder 4 kaufen, obwohl ich nicht davon ausgehe, das vor April wieder Zuschauer ins Stadion dürfen. Aber der Verein braucht weiterhin finanzielle Unterstützung und das ist mein Beitrag dazu. Also, nicht zu viel meckern sondern kaufen



Beitragvon betzebub10 » 10.12.2020, 08:45


Ich verstehe die Aufregung hier nicht. Wer bisher ein Dauerkartenabo hatte, hätte doch auch weiterhin eine DK bezahlt (unter normalen Umständen).
Dass die ausfallenden Zuschauereinnahmen eine enorme Belastung sind, dürfte kein Geheimnis sein. Von daher, lasst uns den Verein unterstützen!

Nachdem die ersten Spiele mit Zuschauern dieses Jahr nichtmal ausverkauft waren, glaube ich auch nicht, dass es in der Rückrunde wirklich schwierig werden sollte eine Karte, ob mit DK Vorkaufrecht oder nicht, zu bekommen.



Beitragvon Betze-Chris » 10.12.2020, 08:53


Hallo zusammen,
kann ich denn dann mit einer Dauerkarte auch zwei oder drei Tickets kaufen oder brauche ich für jedes einzelne Ticket dann eine Dauerkarte? Weiß das jemand? Kann das nicht so ganz aus dem Artikel rauslesen :?:
Danke und liebe Grüße



Beitragvon Marc222 » 10.12.2020, 09:01


Vielleicht sollte man auch mal zwei Minuten länger nachdenken, bevor mal lospoltert.

Ich habe auch eine Dauerkarte und bin Mitglied, ach warte, diese Saison habe ich ja gar keine Dauerkarte, weil es keine gibt.

Gut, in einer normalen Spielzeit habe ich meine Dauerkarte, zu wie vielen Spielen ich damit gehe, ist mir überlassen. Ich habe aber die Möglichkeit zu jeden Spiel zu gehen, weil zu jedem Spiel Zuschauer zugelassen sind. Wenn ich privat verhindert bin, ist das meine Sache.
Die Planung fällt aber relativ leicht, die Spiele sind terminiert und ich kann meine privaten Termine oftmals so legen, dass ich eben die Spiele besuchen kann.

Nun haben wir eine spezielle Situation. Keiner weiß wann wieder Zuschauer zugelassen werden und wie viele das sein werden.
Außerdem kann jederzeit kurzfristig eine Änderung eintreten.
Also weiß ich zwar noch immer, wann die Spiele sind, aber nicht ob ich auch reingelassen werde.
Dann ist doch eine solche "Dauerkarte" nicht schlecht. Ich habe dadurch die Vorteile einer Dauerkarte (ein Platz im Stadion ist mir sicher, wenn ich zur angegebenen Vorverkaufswelle bestelle).
Da man überhaupt nicht sagen ob und wie viele Spiele besucht werden können, wäre es ja unseriös dafür Geld zu verlangen und ich kann nicht hin. Also hat man quasi einen Gutschein, den man auch in Fanartikel investieren kann.

Nur weil ich in der letzten Saison eine Dauerkarte hatte, kann mich das doch nicht in dieser Saison dazu berechtigen auch meinen Platz zu haben, oder?
Und in einer regulären Saison kommen doch auch die Dauerkarteninhaber vor den Mitgliedern.

Also, wo ist das Problem?
1. Corona-Dauerkarte
2. Mitglieder und Dauerkarteninhaber der letzten Saison
3. alle anderen



Beitragvon F-W-8 » 10.12.2020, 10:34


Wirklich interessant was hier einige unter ihren Texten für pathetische Zeilen stehen haben und wie sehr sie davon in ihrem Haupttext abschweifen.



Beitragvon Devilboy » 10.12.2020, 11:10


@Marc222:
Ja du behältst ja deine Dauerkarte und deinen Platz nach diesem Pandemie Wahnsinn wirst du das Geld wieder ganz normal vom Konto abgebucht bekommen ich hab mir da auch Gedanken gemacht hab 2 Gutschein DK bestellt da eh keine Leute ins Stadion dürfen werde ich nach der Saison wohl im Fanshop shoppen gehn



Beitragvon Baru » 10.12.2020, 14:38


Ich möchte hier an dieser Stelle einigen meiner Vorschreiber beipflichten: Ich finde es sehr schade, wie sich hier einige echauffieren und ungerecht behandelt fühlen.
Wenn ihr davon ausgeht, dass Zuschauer in der Rückrunde ins Stadion dürfen, was spricht dagegen, sich so eine Gutschein-Dauerkarte zu kaufen? Falls keine Zuschauer zugelassen sind (wovon ich ausgehe), ist das Vorkaufsrecht ohnehin hinfällig. Noch mehr bezweifle ich, dass bisherige Dauerkartenbesitzer leer ausgehen werden (wie die ersten Spiele dieser Saison gezeigt haben).
Vor allem: Wir sind doch der FCK, wir sind EIN Verein! Und der FCK benötigt finanzielle Unterstützung. Das ist doch alles, worum es hier geht. Es geht doch nicht ernsthaft um Vorkaufsrechte, zumindest nicht in erster Linie. Wem etwas am FCK liegt, sollte sich überlegen, ob er / sie sich finanziell in der Lage sieht, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Und wenn nicht, dann eben nicht, ist doch auch okay. Zu kurz wird deshalb niemand kommen bei möglichen Kartenbestellungen.
Und: Wir sind doch alle freiwillig Mitglied, oder nicht? Warum wird sich hier dann über die Beiträge beschwert? Auch die Beitragserhöhung wurde von den Mitgliedern selbst beschlossen. Warum wird das als "Geld rausschmeißen" bezeichnet? Was bleiben denn dem mit 5 Mio. verschuldeten e.V. noch für Einnahmen, außer den Mitgliedsbeiträgen? Bislang bin ich eigentlich immer davon ausgegangen, dass wir Mitglieder sind, weil uns am Wohl des FCK gelegen ist...
Kaiserslautern Fußball-Club olé! :teufel2:



Beitragvon happy » 10.12.2020, 15:35


Die DK Abonnenten haben für den Wert von 6 Spielen aus der alten Saison die Insolvenzmasse mitgefüllt.

Daraus konnten sich alle Gläubiger bedienen.

Auf mindestens 96% hat jeder verzichten müssen.

Da darf man doch schon beklagen , dass einem noch nicht einmal mehr das vorrangige VK Recht für diese Saison bleibt.

Diese Karte(n) zahlt man dann ja wieder.

Nebenbei, das DK Abo besteht ja noch , wird diese Saison nur nicht "ausgeübt".

Ich finde es wäre klug im Sinne der Bestandskundenpflege diese Gutscheinkarte den alten DK Inhabern im VK Recht gleichzustellen.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Baru » 10.12.2020, 15:51


@happy:
Okay, das könnte man durchaus machen. Das hätten die DK-Abonnenten der vorigen Saison sicher "verdient".
Dennoch bin ich mir recht sicher, dass dies keinen Unterschied machen wird und auch bisherige DK-Abonnenten nicht leer ausgehen werden.
Da aber, wie geschrieben wird, von bisherigen DK-Abonnenten die Frage kam, wie man ohne DK unterstützen kann, ist das doch eine gute Möglichkeit, dies zu tun und doch legitim vom FCK, das anzubieten.
Kaiserslautern Fußball-Club olé! :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 10.12.2020, 18:30


Leute, ist es wirklich so schwer zu verstehen, dass der FCK irgendein gutes Argument haben muss, um diese Gutscheine jetzt an den Mann bringen zu können? Das Vorkaufsrecht ist doch das einzige das irgendwie zieht. Außer vielleicht noch, dass man so seinem Verein helfen kann. Und ja ich weiß, dass viele schon eine Menge dagelassen haben. Muss ja keiner nochmal machen. Aber dann beklagt Euch nicht, dass diejenigen einen kleinen Vorteil haben, die das jetzt tun (vielleicht zum x-ten mal)...



Beitragvon DevilDriver » 10.12.2020, 21:00


+1
Hab mir auch mal eine Dauerkarte für 130 Euro gegönnt.

Kleiner Tipp noch an alle, die Wert auf ein Ticket-Vorkaufsrecht legen:

Mitglieder haben auch Vorkaufsrechte!
Also -> :vertrag:



Beitragvon Thomas » 15.02.2021, 17:56


Der FCK hat sein aktuelles Geisterticket-Angebot verlängert und modifiziert:

Bild

Geistertickets: Gutschein-Dauerkarte wieder erhältlich

Dem FCK und dem Fußball in Deutschland fehlt vor allem eins: Die treuen Fans, die ihre Mannschaft Woche für Woche im Stadion unterstützen. Wenn ihr den Roten Teufeln trotzdem Eure Treue demonstrieren möchtet, könnt ihr Euch noch Eure "Gutschein-Dauerkarte 20/21" sichern! Diese haben wir zum Saisonendspurt nochmal etwas angepasst.

Seit dem neuen Jahr bietet der 1. FC Kaiserslautern seinen treuen Fans eine "Gutschein-Dauerkarte" an. Mit dieser habt ihr automatisch ein Vorkaufsrecht für alle Heimspiele der Rückrunde der aktuellen Saison im Kalenderjahr 2021, die je nach aktueller Pandemielage mit Zuschauern ausgetragen werden können. Für die verbleibenden Heimspiele des FCK bieten wir Euch zwei Dauerkarten im Wert von je 30 Euro oder 50 Euro an.

Solltet Ihr nach Ablauf der Saison noch Restguthaben übrig haben, weil nicht genügend Spiele mit Zuschauern ausgetragen werden konnten, verfällt das restliche Guthaben aber nicht einfach. Ab dem 01. Juli 2021 und bis zum Ablauf von 24 Monaten nach Erwerb der "Gutschein-Dauerkarte 20/21" kann noch vorhandenes Guthaben zum Erwerb von Waren und sonstigen Artikeln in den Fan-Shops des FCK verwendet werden.

Zudem bekommt Ihr Eure eigene symbolische Dauerkarte im klassischen Format nach Hause geschickt - mit dem Aufdruck Eures Namens und dem Wunschblock im Fritz-Walter-Stadion. So könnt Ihr die Lücke in Eurer Dauerkartensammlung trotz der besonderen Umstände in der Saison 20/21 schließen.

Die Gutschein-Dauerkarte 20/21 ist im Online-Ticketshop des 1. FC Kaiserslautern erhältlich.

Quelle: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- FCK bietet "Gutschein-Dauerkarte" zur Rückrunde an (fck.de, 09.12.2021)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mathias » 16.02.2021, 19:51


Mal ne Frage in die Runde. Vielleicht weiß das ja jemand.

Kann man irgendwie in Erfahrung bringen, wie viel der FCK mit den Geisterspieltickets umgesetzt hat?
Sowohl im ersten Lockdown, als auch jetzt im zweiten Lockdown?
Wie viele Tickets wurden jeweis verkauft?

Ich finde es eine gute Sache. Meckern ist einfach. Aber auf der anderen Seite wissen wir alle seit mindestens 18 Jahren, dass es dem FCK finanziell schlecht geht. Wenn sich dann als Fan bzw Supporter bzw (ins deutsche übersetzt) Unterstützer einem die Möglichkeit bietet diese Unterstützung ohne großes Zutun zu übertragen, dann mache ich das gerne. Denn leider lebe ich 220 km weit weg und kann nicht bspw Montags auf der Geschäftsstelle stehen um kostenlose Arbeit anzubieten (Stadion durchkehren oder sowas).
:daumen:
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon mpm » 17.02.2021, 14:01


Ich sehe das als Spende. Ich habe zwei Karten bestellt. Mein Sohn wird sich sicher über seine neue Karte freuen. Die kommt zu der Sammlung von Dauerkarten.




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste