Informationen von Fanclubs, Fanregionen und vom FCK-Fanbetreuer.

Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 17:45


Thomas hat geschrieben:... ...
Bitte bedenkt auch, dass es bei der Fanversammlung logischerweise vor allem um Fan-Themen gehen soll und wird.
... ...

Sind die Geschehnisse im und um den Verein etwa keine Fan-Themen?
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon steppenwolf » 16.01.2019, 17:50


@Lonly Devil, ich befürchte, selbst wenn die Vereinsverantwortlichen wollten, sie dürften aufgrund der unterzeichneten Verschwiegenheitserklärung derzeit keine Auskunft erteilen.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Thomas » 16.01.2019, 18:27


Lonly Devil hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Bitte bedenkt auch, dass es bei der Fanversammlung logischerweise vor allem um Fan-Themen gehen soll und wird.

Sind die Geschehnisse im und um den Verein etwa keine Fan-Themen?

@Lonly Devil:
Jein! Geschehnisse im Verein können natürlich immer auch Fan-Themen sein, aber eine Fanversammlung ist eben keine Mitgliederversammlung und keine Anlegerversammlung. Im Mittelpunkt stehen da Fan-Themen, wenngleich - wie gesagt - auch Fragen zu Finanzen oder Lizenzierung sicher beantwortet werden.

Hier zur besseren Einordnung mal einige DBB-Berichte zu früheren Fanversammlungen und den dort besprochenen Themen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 18:33


@Thomas

Dank, für den Hinweis und die entsprechenden Links.

Wer sich also tiefergreifende oder etwas ausführlichere Informationen über Vereinsaktivitäten erhofft, könnte da durchaus leer ausgehen.

Mehr wollte ich nicht wissen. 8-)
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon sifal36 » 16.01.2019, 18:34


steppenwolf hat geschrieben:@Lonly Devil, ich befürchte, selbst wenn die Vereinsverantwortlichen wollten, sie dürften aufgrund der unterzeichneten Verschwiegenheitserklärung derzeit keine Auskunft erteilen.


Na was soll ich dann dort. Nur das Bla Bla an zuhören ist mir die Zeit und das Geld zu schade.



Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 18:41


sifal36 hat geschrieben:... ...

Na was soll ich dann dort. Nur das Bla Bla an zuhören ist mir die Zeit und das Geld zu schade.

Wie können die Fans helfen, 12 Mio. an Land zu ziehen? :nachdenklich: :lol:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon iceman2008 » 16.01.2019, 19:04


Wäre es nicht möglich einen Livestream auf der FCK Facebook Seite zu machen, für die Fans die nicht hochkönnen?



Beitragvon fckfans » 16.01.2019, 21:06


Betze_FUX hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben:Karlsberg :lol:


..............................................................................................................................................................

ja genau :D
Erst aus der West gekickt, jetzt das :D


Ich kann mich nicht erinnern das Karlsberg aus der West gekickt wurde.
Es gab aber einen Vorstand welcher es sich leisten konnte unseren damaligen Investor DVAG vom Berg zu jagen. Der gleiche Vorstand welcher Ohlinger und Layenberger vom Berg gejagt hat. Anstelle mit Layenberger einen Vertrag für den 1.FC Kaiserslautern einen eigenen persönlichen Exklusivvertrag mit Fernsehauftritt vereinbart hatte. Dieser Vorstand hat es fertig gebracht einen sanierten 1. FCKaiserslautern e.V. innerhalb von 4 Jahren mit Vollgas inkl. Fananleihe an die Wand zu fahren. Dieser Vorstand durfte sogar öffentlich auf einer JHV kritische Vereinsmitglieder als Ratten bezeichnen, er war der Meinung das er verantwortlich ist und deshalb den Mitgliedern und AR keine Informationen geben muss, was ihm zu dem noch Vertraglich zu gesichert war, bis der AR mit Riesenkampf kam. Privat hat er sich sanieren können in seiner Vorstandszeit. Wären Fans und Mitglieder mal damals so unzufrieden und kritisch gewesen bräuchten die Verantwortlichen heute nicht so viel Sanierungsarbeit zu leisten.
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon Lonly Devil » 16.01.2019, 21:11


fckfans hat geschrieben:... ...

Du hast den hier :lol: vergessen, sonst könnte es jemand für ernst halten.

Bild
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon SEAN » 20.01.2019, 17:28


Man liest hier überhaupt nix, ist die Versammlung ausgefallen?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hephaistos » 20.01.2019, 17:37


SEAN hat geschrieben:Man liest hier überhaupt nix, ist die Versammlung ausgefallen?


Doch. Guckst du hier.



Beitragvon FCK58 » 20.01.2019, 18:49


steppenwolf hat geschrieben:@Lonly Devil, ich befürchte, selbst wenn die Vereinsverantwortlichen wollten, sie dürften aufgrund der unterzeichneten Verschwiegenheitserklärung derzeit keine Auskunft erteilen.


Nö. Dafür werden dann doch lieber die Medien bevorzugt. Quasi "medienwirksam". :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse




Zurück zu Fan-Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste