Neues vom Betzenberg

 

Drazan-Transfer zum FCK steht vor dem Abschluss

Schon seit Monaten laufen die Gespräche, nun wird es endlich konkret: Mittelfeldspieler Christopher Drazan (22) wird aller Voraussicht nach in der Winterpause von Rapid Wien zum 1. FC Kaiserslautern wechseln. Grundsätzliche Einigkeit wurde bereits erzielt und der Vertrag soll in Kürze unterschrieben werden, wie „Der Betze brennt“ von inhaltlich übereinstimmenden Quellen aus Österreich und aus der Pfalz erfahren hat.

Im Sommer war der Transfer des Linksaußen noch gescheitert, weil sich beide Vereine nicht über die Ablösesumme einigen konnten. Der Wechsel im Winter ist für Rapid nun die letzte Möglichkeit, überhaupt noch Geld für Drazan zu kassieren, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Aufgrund zweier Verletzungen (Außenbandriss und Schulterverletzung) absolvierte Christopher Drazan in der laufenden Saison erst sieben Ligaspiele für Rapid Wien, in denen er ein Tor erzielte und zwei weitere vorbereitete. In der vergangenen Saison kam der 22-jährige auf 31 Spiele (2 Tore, 9 Vorlagen).

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Christopher Drazan: Kommt er zum FCK oder nicht? (Der Betze brennt, vom 24.07.2012)

Kommentare 161 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken