Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 17.03.2017, 20:20


Bild

0:2-Pleite in Bielefeld: Lautern im Abstiegskampf

Der 1. FC Kaiserslautern hat sein Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld mit 0:2 verloren. Die Tore für die Gastgeber erzielten Christoph Hemlein und Sebastian Schuppan.

Bielefeld war das komplette Spiel über die aktiviere und gefährlichere Mannschaft. Der FCK hatte der munteren Spielweise des Tabellen-Schlusslichts nur wenig entgegen zu setzen. Nach einem torlosen ersten Durchgang trafen Christoph Hemlein (48.) und Sebastian Schuppan (75.) für die Ostwestfalen.

Der FCK steht nun mit 28 Punkten auf dem 14. Rang, vorläufig noch fünf Punkte vor der Abstiegszone. Nach der Länderspielpause empfangen die Roten Teufel Eintracht Braunschweig.

Du bist gefragt: Wie bewertet Du die Leistung der Roten Teufel?
» Hier geht's zur Spielerbenotung nach den Spiel gegen Bielefeld.


Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik: Arminia Bielefeld - 1. FC Kaiserslautern
- Spielerstatistik Saison 2016/2017
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung um 22:15 Uhr

Bild

Meier: "Wir müssen richtig dagegen halten"

Nach dem schwachen Auftritt in Bielefeld äußern sich die FCK-Akteure selbstkritisch - und wollen die Tabellensituation auch nicht schönreden.

Lange um den heißen Brei herum reden wollte Norbert Meier nicht. "Ich denke aufgrund der zweiten Hälfte ist der Sieg von Arminia Bielefeld absolut verdient", sagte der 58-Jährige, der bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte auch seine geliebten Kästebrötchen vorfand. Mit seiner eigenen Mannschaft ging der Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern hart ins Gericht. "Die erste Halbzeit war schon nicht das, was ich mir vorgestellt habe, auch wenn das Chancenverhältnis da noch ausgeglichen war", so Meier. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass die Spiele jetzt alle sehr, sehr umkämpft sein werden und wir das nur mit rein technischen Möglichkeiten nicht lösen können. Wir müssen schon richtig dagegen halten - das müssen wir uns heute vorwerfen."

Als Knackpunkt hatte Julian Pollersbeck den Zeitpunkt des ersten Gegentors ausgemacht. "Es ist schwierig, wenn du nach der Halbzeit gleich ein Tor kriegst", betonte der Keeper, der seine Mannschaft mit einigen guten Paraden noch lange Zeit im Spiel gehalten hatte, bei FCK-TV. "Die erste Hälfte haben wir es gut gemacht. Dann geraten wir durch einen Standard ins Hintertreffen. Bielefeld hat den Bus vor dem Tor geparkt, dann ist es schwer, noch etwas anzurichten." Dass es am Fehlen der richtigen Einstellung liegen könnte, die sein Teamkollegen Kacper Przybylko noch vor der Partie eingefordert hatte, glaubt Pollersbeck nicht. "Jeder gibt immer 100 Prozent. Wir müssen zuversichtlich nach vorne schauen und dürfen uns nicht schlechter reden und mental schwächen."

Halfar: "Schiss darfst du sowieso nicht haben"

In die gleiche Kerbe schlägt auch Daniel Halfar. "Jeder Spieler will das Beste für die Mannschaft tun", sagte der FCK-Kapitän. Allerdings wollte er die Leistung auch nicht schönreden: "Heute war grundsätzlich nicht unser bester Tag. Wir haben nicht gut Fußball gespielt und hatten einige Fehler drin."

Nun haben die Lautrer in der Länderspielpause zwei Wochen Zeit, sich für das Saisonfinale zu wappnen. Das allerdings droht mit Blick auf den schmelzenden Abstand zur Abstiegszone noch einmal ungewollt spannend zu werden. "Dass wir im Abstiegskampf stehen, muss jedem bewusst sein. Das war vorher schon so", betonte Halfar, der auch gleich die Formel für die kommenden Wochen ausgab: "Schiss darfst du sowieso nicht haben."

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Tyosuabka » 17.03.2017, 20:21


1860 hat gewonnen gegen Würzburg und zieht am fck vorbei.



Beitragvon Schloßbornteufel » 17.03.2017, 20:22


Was ist eigentlich mit Dittgen? Top Vorbereitung gespielt, seitdem wurde er nur kurz eingewechselt. Schlechter als Halfar oder Osawe u Zoua ist der auch nicht. Oder lieg ich da so falsch?
Hoch über der Stadt, dem Himmel so nah



Beitragvon kh-eufel » 17.03.2017, 20:23


Schaemt Euch! Alle!!! Und beschwert Euch nicht über schlechte Schiris! Ihr seid noch schlechter! Hammer.



Beitragvon hunsrückradler » 17.03.2017, 20:24


Tyosuabka hat geschrieben:1860 hat gewonnen gegen Würzburg und zieht am fck vorbei.


Na ja, das ist ja dann zumindest 1 Erfolg heute Abend. War spielerisch auch ein anderes Niveau.
„Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.“

Henry Ford



Beitragvon ix35 » 17.03.2017, 20:24


Schloßbornteufel hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Dittgen? Top Vorbereitung gespielt, seitdem wurde er nur kurz eingewechselt. Schlechter als Halfar oder Osawe u Zoua ist der auch nicht. Oder lieg ich da so falsch?

Mit Sicherheit nicht. :daumen:



Beitragvon Willofser Teufel » 17.03.2017, 20:24


Dieser Auftritt macht mir Angst und Bange. Unfassbar schwache Leistung. Bis auf Polle alles Totalausfälle. Wir sind mittendrin im Abstiegskampf und die Formkurve zeigt eindeutig nach unten.



Beitragvon fcklautern » 17.03.2017, 20:25


Hoffentlich wurden sie mit aufmunterndem Applaus verabschiedet. Nicht das man sie noch verunsichert.

Der Platz in Bielefeld war heute aber auch zu schlecht für unsere Techniker.



Beitragvon teufel2908 » 17.03.2017, 20:25


Soll mir keiner mehr über den Rasen meckern. Diese Spieler sind unfähig Bälle anzunehmen und auf drei Meter eine Pass zum Mitspieler hinzubekommen. Anti Fussballer!!! :x



Beitragvon FW 1920 » 17.03.2017, 20:25


Tyosuabka hat geschrieben:1860 hat gewonnen gegen Würzburg und zieht am fck vorbei.

Ich schaue gar nicht mehr auf die Tabelle.
Da kannst du nur noch Kerzen anzünden! :shock: :shock:



Beitragvon daachdieb » 17.03.2017, 20:25


Yves hat geschrieben:Seit wann ist Fussball kontaktloser Sport???? Unfassbar. Da wird ja ständig Foul gepfiffen wenn zwei Jungs versuchen an den Ball zu kommen.
Statt drauf zu achten, ob drei Spieler im Abseits stehen, wenn sie ein Tor machen, schauen die ja mittlerweile nur noch, ob einer versucht an den Ball zu kommen. Ich könnte echt ko.....

Das kommt dann noch dazu.
Zuletzt geändert von daachdieb am 17.03.2017, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Oderint, dum metuant



Beitragvon Teufels-General » 17.03.2017, 20:26


die blutleere truppe kotzt mich nur noch an - ekelhaft
Wahre Teufel sterben nie!!!



Beitragvon sven69 » 17.03.2017, 20:26


Man muss es so sagen. Der Trainerwechsel ist verpufft. Meier mach auch nur Blödsinn: Reisst ne funktionierende Abwehrkette ohne Not auseinander.

Resultat: Mehr Gegentore in 3 Spielen als in den 10 davor........ Meine Meinung: Unser Glück ist aufgebraucht.....dieses Jahr kommt der Abstieg, der den FCK versinken lässt....



Beitragvon hunsrückradler » 17.03.2017, 20:27


Nach dem Spiel sieht es mit den geplanten Millionenverkäufen auch schlecht aus. :(
„Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.“

Henry Ford



Beitragvon SEAN » 17.03.2017, 20:29


daachdieb hat geschrieben:Erster Knackpunkt: wir machen das 0:1 nicht.

Erster Knackpunkt bleibt für mich die Aufstellung zu beginn. Die IV und das DM hat 4 Positionen, davon war nur Heubach der Spieler, der auch letzte Woche auf selber Position gespielt hat. Ich kann doch in der Zentrale defensiv nicht 3 von 4 Positionen tauschen, und dabei ein top funktionierendes Duo auseinanderreißen.
Ich hab so das Gefühl, das man Koch ins Schaufenster stellen muß und zeigen will, was er alles kann.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon hunsrückradler » 17.03.2017, 20:29


sven69 hat geschrieben:Man muss es so sagen. Der Trainerwechsel ist verpufft. Meier mach auch nur Blödsinn: Reisst ne funktionierende Abwehrkette ohne Not auseinander.

Resultat: Mehr Gegentore in 3 Spielen als in den 10 davor........ Meine Meinung: Unser Glück ist aufgebraucht.....dieses Jahr kommt der Abstieg, der den FCK versinken lässt....


Ja, es ist ein langsames Sterben, sicher ist nur, dass es zu Ende geht.
„Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.“

Henry Ford



Beitragvon Kommandostand » 17.03.2017, 20:31


Glückwunsch ihr Versager, ich nehme an ihr schafft es auch die letzten aus dem Stadion zu vertreiben, selten solche stümper gesehen. :x
Wir sollten anstatt Feng Shui oder sonstige Psychologen einfach einen Friseur einstellen, viell. bekommen Halfar oder Heubach dann mit um was es geht... :!:



Beitragvon DevilDriver » 17.03.2017, 20:32


War das schwach. Unfassbar. :shock:

Bis auf Pollersbeck alles Totalausfälle.
Besonders Halfar. Und das seit Wochen.
Für das "Zweikampfverhalten" vor dem 1:0 hätte ich ihn sofort ausgewechselt. Unglaublich was da abgeliefert wurde.

Das wird dieses Jahr ganz eng. Mit dieser Einstellung der Spieler steigen wir ab. Und zwar zurecht.

Gute Nacht. Ich bin echt bedient für heute.



Beitragvon Potzberg57 » 17.03.2017, 20:32


Mannschaft raus, Trainer raus, was für eine Gurkentruppe :oops: :oops:



Beitragvon Rurerdeiwel » 17.03.2017, 20:33


Sowas von Arbeitsverweigerung. Denen würd ich helfen.... Kein Gehalt bis dee Klassenerhalt gesichert ist! Eine Frechheit. Auffe Schaffe würds Abmahnungen hageln. Eine Dreckigkeit denen gegenüber die es auch noch gewagt haben nach Bielefeld zu fahren und sie in ihrem Nichtstun zu unterstützen.
Armselige Bande!

....ENDE
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." -Albert Einstein-



Beitragvon Betze-Bub-Alb » 17.03.2017, 20:33


Mit der Einstellung kannst du nicht annähernd ein Spiel gewinnen ! Ich bin echt geschockt :shock:
Dank Polle nicht noch höher verloren ...
Was für eine schlechte Leistung unserer Mannschaft nur Ballverluste und immer ein Schritt zu langsam kein Bock oder was ???
Gegen ein 5er Abwehrblock !!!
Angriff ist die beste Verteidigung :teufel2:



Beitragvon El3ss4R » 17.03.2017, 20:33


außer polle heute alles 6... jeder einzelne miserabel, inklusive meier...

Heubach nur aufzustellen, wenn Moritz, Koch und Ewerton fit sind grenzt schon an unfassbare Dummheit, aber ihn dann bei dieser Leistung 80 Minuten spielen zu lassen...

Zoua heute auch komplett zahnlos... Gegen Heidenheim hat der ja echt nochmal Betrieb gemacht, heute wieder 0 da... Die Außen heute auch alle komplett abgemeldet, das Mittelfeld hat jeden einzelnen Ball über 2m verloren usw...


Da muss sich über die Pause mal ganz gewaltig was tun, sonst spielen wir mindestens Relegation...



Beitragvon RedPumarius » 17.03.2017, 20:34


Stimmt. Abwehr immer schlechter und vorne nichts.
Rezeptur für den Abstieg.
Dann ist dieser aber verdient.



Beitragvon fw1900 » 17.03.2017, 20:34


Wo ist mein FCK? Der der nie Perfekt war, aber eines immer gemacht hat: Er hat bis zum Umfallen gekämpft! Nein heute muss ich mir anschauen wie unser Kapitän mehr Kontakte mit seinen Haaren als mit dem Ball hatte. Ich könnte nur noch heulen! Wünsche mir mal, dass die wahren Fans der Mannschaft mal nächstes Spiel so richtig Feuer macht. Aber dazu müssten die Träller- Heinis mal ihr Singsang-Maul halten.



Beitragvon Hanson » 17.03.2017, 20:34


Der Abstieg rückt näher. Wie will diese Gurkentruppe noch die nötigen Punkte holen, um das zu verhindern? Wenn ich der Trainer wäre, würden diese Stümper heute von Bielefeld aus zu Fuß nach Hause laufen. Wenn ich schon nicht Fußball spielen kann, muß ich wenigstens kämpfen. Davon habe ich heute nichts gesehen.




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste