Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 14.02.2017, 15:13


Am Freitag geht es weiter: Der FCK empfängt Sandhausen um 18.30 Uhr.

Unsere Einstiegsfrage: Hat sich Robert Glatzel einen Startelf-Einsatz nach seinen zwei Jokertoren verdient? Wer müsste dafür weichen?


Ergänzung am 16.02.2017, 13:01 Uhr

Bild

Ziegler fällt aus - Ewerton-Einsatz offen

FCK-Cheftrainer Norbert Meier muss im Heimspiel gegen Sandhausen auf Patrick Ziegler verzichten. Auch der Einsatz von Ewerton ist offen. Dagegen kehrt ein zuletzt ausgefallener Akteur zurück.

Patrick Ziegler wird krankheitsbedingt das morgige Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Sandhausen definitiv verpassen und verstärkt damit die Defensiv-Sorgen bei den Roten Teufeln. Gleiches gilt auch für Robin Koch, der nach seinem Mukselfaserriss aber Fortschritte macht und schon Steigerungsläufe absolvierte, Lukas Görtler (Knieverletzung), Nicklas Shipnoski (Rot-Sperre) und Mensur Mujdza (Knieverletzung). Hoffnung besteht dagegen bei Innenverteidiger Ewerton. Der Brasilianer hatte sich in Düsseldorf verletzt, war zuletzt aber wieder im Mannschaftstraining. "Er wird heute noch einmal von unserem Doktor untersucht und dann werden wir sehen", sagt Norbert Meier.

Meier nimmt Verletzungsprobleme gelassen: "Solche Dinge passieren"

Der 58-Jährige lässt sich von den Personalsorgen nicht verrückt machen: "Das sind Dinge, die im Fußball passieren. Das ist eher ein Ansporn für die Mannschaft und für jeden, der neu reinkommt, ist es ein Anreiz." Immerhin wird Zoltan Stieber wieder pünktlich zum morgigen Spiel zurückkehren. Nach seiner Margen-Darm-Erkrankung, die einen Einsatz in den vergangenen zwei Spielen unmöglich gemacht hat, ist der Offensivspieler wieder einigermaßen fit und steht gegen die Kurpfälzer im Kader. Auch Jacques Zoua ist nach seiner Rückkehr vom Afrika Cup eine Option für die Angriffsreihe.

Für die Partie gegen Sandhausen hat der FCK bislang 17.174 Karten verkauft. Schiedsrichter der Partie ist der 32-Jährige Volkswirt Arne Aarnink vom VfL Weiße Elf Nordhorn (Niedersachsen).

Ein ausführlicher Überblick inklusive der voraussichtlichen Aufstellungen gegen Sandhausen folgt heute Nachmittag im DBB-Vorbericht zum Spiel.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon iceman2008 » 14.02.2017, 15:48


Es wird ein sehr schweres Spiel werden. Im Moment sehe ich Sandhausen einen Tick stärker als uns, so weh es tut. Ich würde es mit der Elf versuchen:

Pollersbeck im Tor klar.

Abwehr da Koch ja noch nicht kann so wie es aussieht, weiter mit Heubach und hoffentlich Ewerton und auf den Außen links Gaus und rechts Pick die Chance geben.

Mittelfeld zentral Moritz und Frey außen Kerk und Mwene. Mwene auf rechts außen sehe ihn da vorne ein Tick stärker. Offensiv Halfar (leider wird er so oder so spielen ob wir wollen oder nicht).

Und im Sturm würde ich Glatzel eine Chance geben von Beginn an.

Somit haben wir eine bärenstarke Bank um nachzulegen mit:
WEIS-VUCUR-PRITSCHE-OSAWE-ZOUA-ZIEGLER und DITTGEN.



Beitragvon ix35 » 14.02.2017, 15:54


@iceman2008:
Glaube auch das es ein verdammt schweres Spiel für uns wird. Hoffe das wir einen Sahnetag erwischen und die spielstarken Sandhäuser bezwingen. Deine Aufstellung gefällt mir sehr gut, allerdings würde ich nicht Halfar sondern Stieber, sofern er wieder fit ist, spielen lassen. Auf geht's Jungs, HEIMSIEG!!! :doppelhalter:



Beitragvon AllgäuDevil » 14.02.2017, 15:57


Eines müßte sonnenklar sein, was die Aufstellung betrifft. Es gibt derzeit nicht einen einzigen Grund, Halfar von Beginn an zu bringen. Was der seit Wochen abliefert, ist unterirdisch schlecht und erreichte in Düsseldorf seinen negativen Höhepunkt..... :nachdenklich:
Und Glatzel? Rein mit ihm, von Beginn an :daumen:
Meine Frau hat den geilsten Arsch der Welt! MICH!! :D



Beitragvon Schlossberg » 14.02.2017, 16:23


Ich glaube nicht, dass sich im Vergleich zur Startaufstellung in Düsseldorf viel ändern wird.
Zoua in der Startelf kann ich mir vorstellen, vielleicht bekommt ja Osawe eine Denkpause.
Schön wäre, wenn Dittgen (als Einwechselspieler) noch weitere Spielpraxis sammeln könnte. Bekommt er die (aus welchen Gründen auch immer) nicht, wird er sein Talent nicht entwickeln können.

Ob wir das Spiel gewinnen können, wird sich daran entscheiden, ob unsere Helden sich konzentrieren und die Zahl ihrer Fehlleistungen reduzieren.
Nur um einmal ein Beispiel zu nennen: Ein Moritz, der einen feinen Ball spielen kann, aber Mitspieler wie Fans mit seinen leichtfertigen Ballverlusten zu oft schier zur Verzweiflung treibt.



Beitragvon Miggeblädsch » 14.02.2017, 16:48


Wie wäre es damit?
Bild
Um der Einstiegsfrage gerecht zu werden: Ja, ich würde Glatzel mal die Startelf-Chance geben. Und zwar mit Osawe in einem 4-4-2. Stieber würde ich (falls er fit ist) den Vorzug vor Halfar geben.
In der Viererkette hab ich jetzt mal Vucur drin, weil es mich jetzt noch vor Heubachs Pfostenschuss in Düsseldorf gruselt, allerdings kann man ihm auch den Vorzug vor Vucur geben, weil er ein Linksfuß ist.
Ist echt schwer, diesmal.....
Wie auch immer, ein Heimsieg muss her! :huepf:



Beitragvon Naheteufel11 » 14.02.2017, 18:14


Miggeblädsch hat geschrieben:Wie wäre es damit?
[ Bild ]
Um der Einstiegsfrage gerecht zu werden: Ja, ich würde Glatzel mal die Startelf-Chance geben. Und zwar mit Osawe in einem 4-4-2. Stieber würde ich (falls er fit ist) den Vorzug vor Halfar geben.
In der Viererkette hab ich jetzt mal Vucur drin, weil es mich jetzt noch vor Heubachs Pfostenschuss in Düsseldorf gruselt, allerdings kann man ihm auch den Vorzug vor Vucur geben, weil er ein Linksfuß ist.
Ist echt schwer, diesmal.....
Wie auch immer, ein Heimsieg muss her! :huepf:


Joa, kann mich damit anfreunden. Ob nun Osawe,Stieber oder Pritsche, einer von denen muss was zeigen ! Das war bisher zu wenig.
Was hat Herr Abel an Qualifikation vorzuweisen ?



Beitragvon SL7:4 » 14.02.2017, 19:21


Nach dem Artikel in der Rheinpfalz von gestern, gehe ich auch davon aus, dass Halfar (leider) spielen wird!
Dort wird es so dargestellt, dass ihm nach seiner Verletzung Spiele fehlen! Die will man ihm wohl geben!
Ich hoffe zwar immer noch, dass Meier das anders sieht und erkennt wie sehr Halfar nur noch Alibifußball betreibt!
Aber da habe ich eigentlich wenig Hoffnung, im Training präsentiert er sich wohl anders als im Spiel!

Das größte Problem ist meiner Meinung nach auch (wie hier im Forum ja schon mehrfach geschildert) das Mittelfeld - der Spielaufbau von der soliden Abwehr zum Sturm findet einfach nicht statt!
2 Dauerkarten Süd - "Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon atze67 » 14.02.2017, 20:11


Ich sehe Glatzel noch nicht so weit, dass er von Anfang beginnen sollte. Ich denke, er ist im Moment für uns stärker wenn er von der Bank kommt. Knipst er weiterhin sollte man das schon probieren.

Mwene würde ich auch mal gerne rechts offensiv sehen. Da geht bestimmt die Post ab. Da ich aber nicht weiß wer seine Position rechts hinten übernehmen soll, würde ich hier keine Experimente machen.

Tja, und unser Mittelfeld..... Da braucht man eine Glaskugel. Ich bin kein Freund von Halfar, weil er mich bis dato nicht überzeugt hat. Unabhängig davon welche Position er spielen musste bzw. er gerne spielen will. Irgendwas passt nicht. Ich weiß nicht was. Stieber in die Anfangself zu stecken, wäre Selbstmord. So stellt sich das Mittelfeld schon fast alleine auf.

Im Sturm hat NM die Qual der Wahl. Je nach Trainingseindrücke würde ich je eine Halbzeit Zoua und Glatzel bringen. Die sollen Alarm machen.
Mein System wäre 4-1-4-1.
Lautern ist der geilste Club der Welt



Beitragvon SEAN » 14.02.2017, 21:56


Stadion aufsperren,
Sandhausen reinlassen,
Sandhausen ein paar Tore verpassen,
Sandhausen nach Hause schicken.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon RedDevil16 » 15.02.2017, 01:11


Bild

-Glatzel hat sich die Startaufstellung verdient. Er steht immer genau richtig und ist cleverer vor dem Tor.
-Zoua würde ich Osawe vorziehen, der mir immoment weder im Sturm noch auf der Außenbahn gefällt. Außerdem könnte Zoua gut mit Glatzel funktionieren.
-Kerk ist mit 100% unersetzbar. Dazu fehlt ihm zwar noch ein bisschen etwas, aber seine Standarts können Spielentscheiden sein. Die von Halfar und Stieber waren ja nicht mehr zum aushalten.
-Przybylko suchte in den letzten Spielen immer die Außenbahn obwohl er MS war. Vor dem Tor wirkt er immoment wenig abgezockt. Auf der Außenbahn macht er seine Sache nicht schlecht. Alternativ könnte dort auch Görtler spielen.
-Aliji könnte im Spiel mehr nach vorne machen als es Ziegler getan hat. Sandhausen spielt sehr schnell und clever nach vorne, da könnte Ziegler wieder nicht mitkommen... .
Sollte Koch ausfallen, würde ich Vucur aufstellen.



Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 15.02.2017, 08:51


Bild

Diese Aufstellung hat mir in der Hinrunde, von der Grundausrichtung, am besten gefallen.

Aliji kann hier mit Gaus gelegentlich tauschen. Zoua und Osawe haben, wenn sie zusammen gespielt haben, gut harmoniert.

Ich denke wir werden jedoch keine Änderung im Vergleich zum Ddorf Spiel sehen. Höchstens verletzungsbedingt. NM ist kein großer Freund von Rotation und setzt, wie der RP Artikel vermuten lässt, darauf, dass Spieler wie Halfar, Pritsche und Kerk, durch mehr Spielpraxis wieder ihr gewohntes Niveau erreichen.
Kämpfen Lautern!



Beitragvon JohnRayCash1311 » 15.02.2017, 15:33


Mahlzeit!

Erstaunlich wenig los hier im Thread, bin echt verwundert! :o

Und das obwohl ein wichtiges Spiel vor uns liegt, Sandhausen, oder FCK1b, wird nicht leicht.
Doch bin ich guter Dinge, die Mannschaft wirkt zwar nicht inspiriert, aber im Vergleich zur Hinrunde stabiler in meinen Augen. NM und seine Handschrift kommen langsam durch. Er ist ja für seine geringe Experimentierfreude bekannt, eine Stamm11 ist bei ihm wirklich eine Stamm11. Deshalb glaube ich an für sich dass es keine Änderungen geben wird.

Also wohl so:

Pollersbeck
Mwene-Heubach/Vucur-Ewerton-Gaus
Moritz-Ziegler-Halfar-Kerk
Osawe-Pritsche


Was aber angesichts des Heimspiels für mich die Ultima
ratio wäre, sieht so aus:

Pollersbeck
Mwene-Ziegler-Ewerton-Gaus
Moritz-Halfar-Kerk-Dittgen
Zoua-Pritsche


Osawe als Joker mit Speed, evt. Stieber fürs OM und Glatzel wenn gar nix mehr geht. Frey zum halten.
Warum Aliji so außen vor ist versteh ich nicht ganz, ihn könnte ich mir auch im Mittelfeld vorstellen. Naja.

Zu Glatzel mag ich einige Worte schreiben: Er hat jetzt zwei mal genetzt. Super! Vielen Dank dafür, er stand richtig und hat das gemacht was ein Stürmer tun muss. Chapeau dafür. Doch in allem anderem hat er noch Nachholbedarf. Ballsicherheit und Spielverständnis sind noch ausbaufähig und ich hoffe er bekommt seine Einsatzzeiten um das zu entwickeln. Wegen mir gerne 2 weitere Jahre. Aber bitte lobt ihn nicht so in den Himmel... Erinnert euch mal an den jungen Klose. Mann was war das Kerl! Aber auch er brauchte seine Zeit neben gestandenen Typen wie Lokvenc und Marschall, mit Typen wie Basler, Ratinho, Sforza, Djorkaeff, Wagner.... um zu reifen. Das hat Glatzel, falls er wirklich Potenzial für mehr hat, wo ich nicht so sicher bin, alles noch vor sich. Also alles Piano halten und sehen wie er sich entwickelt. Schnell verlängern und dann nicht so verheizen, hypen und gleich wieder abschieben wie z.B. Deville

So zurück zum Spiel am Freitag:
In meiner Variante sehe ich Dittgen und Zoua klar in der ersten 11. Sandhausen wird sehr entspannt kompakt defensiv stehen, auf 0:0 halten spielen und sehen was passiert.

Wir haben die Ansage zum Spielmachen (SCHOCK :shock: )

Ziegler kann gerade deshalb 8-) ruhig in die Abwehr rücken, neben Ewerton wird auch er sich steigern und wir haben einen Platz im Mittelfeld frei für Dittgen. Er hat Power, Dynamik und wirkt Torgefährlich. Was Halfar und Moritz nicht wirklich sind. Kerk wird bald treffen, sein Rhythmus wird immer besser, aber ein wenig mehr Torgefahr und Wucht müssen da rein, ergo: Dittgen!

Osawe sollte mal auf die Bank. Er braucht Raum und Platz in der Tiefe, das schneidet sich mit einem Heimspiel gegen Sandhausen. Deshalb Zoua, ich hoffe auf Hochwasser und starkes Selbstbewußtsein und einen lauten Empfang, der sich von Anfang an Positiv auf alle im FWS auswirken sollte! Vor allem auf die Mannschaft! Pritsche braucht ebenso wie auch Halfar Rhythmus und Spielzeit auf 2.Liga Niveau. Sein Einsatz ist vorbildlich und er war in der Vorbereitung unser bester Torschütze. Auch sein Tor steht bevor wie das von Kerk auch! :daumen:

Ich tippe auf einen Heimsieg wie "damals" gegen Dresden 3:0 :daumen:

Also auf ins FWS am Freitag, laut gebrüllt und Welle gemacht so dass es in einen
HEIMSIEG läuft!

"so laafd dii G´schicht!" :D

BETZE LEGENDE RELOADED 2017 HEIMSIEG!!



Beitragvon Lonly Devil » 15.02.2017, 15:44


SEAN hat geschrieben:Stadion aufsperren,
Sandhausen reinlassen,
Sandhausen ein paar Tore verpassen,
Sandhausen nach Hause schicken.


Guter Plan. :daumen:


Bild

Diese hier sollen Punkt Nr. 3 umsetzen und den HEIMSIEG holen.

Da hatte ich ursprünglich doch glatt unsreren Rückkehrer Zoua nicht berücksichtigt.
Deshalb Zoua in die Startelf und Glatzel als Joker.
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 15.02.2017, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon Yogi » 15.02.2017, 16:52


Angstgegner, liegt uns nicht,
eine Mannschaft und deren Spielweise die man sich erst recht Zuhause nicht wünscht.Schwer zu spielen. Sehr Defensive Grundeinstellung und trotzdem vor dem Tor dann sehr effektiv ( aja und Wooten der ja nix kann)
Wird ein Abnutzungskampf...
glaube selbst wenn wir früh in Führung gehen wird es ein K*** Spiel werden..
Ein Sieg ist schon wieder Plicht , wenn man sieht was danach kommt.
Hoffe wir landen wieder einen dreckigen Sieg :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 15.02.2017, 17:36


Sandhausen spielt diese Saison bevorzugt 4-4-2 mit einer Doppelsechs. Nur gegen die starken Mannschaften haben sie es mit einem 4-2-3-1 versucht und sind auf die Nase gefallen. Ich gehe daher von 4-4-2 aus.

Allerdings steht Sandhausen an diesem Spieltag vor folgender Situation: vor ihnen in der Tabelle stehen Dynamo und Heidenheim mit einem bzw, zwei Punkten Abstand, somit in Schlagdistanz. Dynamo hat mit Hannover einen schweren Gegener vor sich, ebenso wie Heidenheim mit dem VfB. Sandhausen hat also die Chance, zwei Plätze gutzumachen.

Hinter Sandhausen stehen allerdings auch Nürnberg und Würzburg mit einem bzw. zwei Punkten Rückstand. Würzburg kann durchaus realistisch Bochum schlagen und Nürnberg die Löwen (wobei die gerade einen Lauf bekommen).

Will sagen: dieser Spieltag ist Chance und Risiko zugleich für Sandhausen. Wenn es gut für sie läuft zwei Plätze hoch auf 5 aber wenn es schlecht für sie läuft zwei Plätze runter auf 9. Mein Tipp: die werden unbedingt gewinnen wollen (*woohooo*).

Ich könnte mir daher vorstellen, dass sie das Spiel machen wollen. Das käme uns durchaus entgegen, wie man im Hannover-Spiel gesehen hat. Kann aber natürlich auch sein, dass sie defensiv dicht stehen wollen, um auf unseren Fehler in der Defensive zu warten. Aber allerdings war auch eher zu Beginn der Saison ein probates Mittel gegen uns... Ich glaube eher, dass Sandhausen das Spiel machen will. Nicht full power, aber um zu gewinnen, müssen sie netzen...

Unsere Defensive muss daher so sicher wie möglich stehen. Dumm, dass Koch fehlen wird. Heubach hat letzte Woche gar nicht so schlecht funktioniert, wenn man von der Pfostenabwehr mal absieht. Ziegler wird auch am Freitag auf der 6 stehen und Moritz sein Gegenpart sein. Ich denke, dass Meier lediglich in der Offensive was ändern wird, indem er ggf. Zoua von Beginn an bringt oder Glatzel. Wobei ich den offen gestanden nicht verheizen wollen würde. Er soll erstmal als Einwechsler Kontinuität zeigen. Wenn es bei ihm von Beginn an nicht so läuft, wie zuletzt als Joker, ist das Geschrei gleich wieder groß und die Verunsicherung steckt ihn vielleicht auch noch an. Fände ich sehr schade...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon deGirsche » 15.02.2017, 18:18


Apropo Koch. Auf dem Trainingsvideo von heute sieht man, soweit ich mich nicht täusche, Koch ganz normal beim Spiel mitmachen. War jemand zufällig dort? Hat er komplett normal mittrainiert?



Beitragvon ExilDeiwl » 15.02.2017, 18:58


@deGirsche: Wo willst Du Koch da gesehen haben? Du meinst schon das Video "Trainingseindrücke und Stimmen vor dem Heimspiel gegen Sandhausen", oder? Da habe ich Koch nicht erkennen können und auch keine Spielernummer 25 auf den Trainingsjacken bzw. Hosen gesehen. Wäre natürlich klasse, wenn er mit trainiert hätte, aber gesehen habe ich in in dem Video nicht. Da habe ich u.a. Ewerton und Stieber gesehen, aber keinen Koch...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon SL7:4 » 15.02.2017, 19:10


Auf dem Foto mit Pritsche und Pollersbeck, entstanden vor dem Training (gesehen auf fb), zum Thema "Unser Lautern - Herzlich digital" ist er zumindest zu sehen!
2 Dauerkarten Süd - "Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon ExilDeiwl » 15.02.2017, 20:03


Hmm, wenn das mal nicht nur für's Fotoshooting war. Aber wie gesagt: wäre ein gutes Zeichen, wenn er mit trainiert hätte - und wenn auch nur teilweise. Das würde ja Hoffnungen machen, dass er bald wieder dabei ist. :daumen:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon nickhornby » 15.02.2017, 20:16


Zoua kommt mit frischem Selbstbewusstsein zurück, ihn würde ich ganz nach vorne stellen, Glatzel im Lauf der 2. Hz bringen.
Dahinter sehe ich
Kerk - Stieber - Pritsche mit Osawe als Alternative, bei Dittgen bin ich nicht sicher, ob er Kombinationsfussball kann.
Dahinter würde ich
Ziegler und Halfar stellen; vielleicht ist Halfar als wendiger Spieler auf der 8 am besten aufgehoben, Moritz ist mir zu steif und zu langsam, das ist Ziegler zwar auch, aber ihn brauchen wir als Abräumer.
Bei der Abwehr kann man nur hoffe, dass Ewerton spielen kann, wer daneben spielt, ist fast egal.



Beitragvon MäcDevil » 16.02.2017, 07:18


Uuuuuaaah...
Kombinationsfussball

:D 8-)

In was für Welten lebt man hier...die Mannschaft ist momentan froh, dass der Ball überhaupt den Weg nach vorne in gegnerischen Strafraum findet und dass ein Abschluss zustande kommt und dann redet man hier von "Kombinationsfussball!" Weiss dass schon Trainer Meier was er für eine talentierte Mannschaft trainiert ?! Guardiolas Neid ist Grenzenlos !!!
Sorry,...Sarkasmus. :wink:

Wie geil...mit dem Lacher gehe ich jetzt in den Tag ! :lol:
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon deGirsche » 16.02.2017, 07:33


ExilDeiwl hat geschrieben:@deGirsche: Wo willst Du Koch da gesehen haben? Du meinst schon das Video "Trainingseindrücke und Stimmen vor dem Heimspiel gegen Sandhausen", oder? Da habe ich Koch nicht erkennen können und auch keine Spielernummer 25 auf den Trainingsjacken bzw. Hosen gesehen. Wäre natürlich klasse, wenn er mit trainiert hätte, aber gesehen habe ich in in dem Video nicht. Da habe ich u.a. Ewerton und Stieber gesehen, aber keinen Koch...


Ah, deine Antwort habe ich verschwitzt.

Ich meinte ich hätte ihn am linken Bildrand mal kurz im Bild gesehen. https://youtu.be/wDKQuyfSbSw?t=24s Könnte tatsächlich auch Stieber sein..

fals ich mich getäuscht haben sollte: schade :cry:



Beitragvon Katatonie » 16.02.2017, 07:53


Koch und Ewerton haben am 14.02. morgens etwa eine halbe Stunde separat, also nicht mit der Mannschaft, trainiert.
Ich denke nicht, dass sie spielen.
NEIN ZU RB!!!



Beitragvon ExilDeiwl » 16.02.2017, 07:56


@deGirsche: Naja, et kütt wie et kütt, um mal die Kölsche Mundart zu zitieren...

@Katatonie: Danke für die Info! Auf dem Trainingsvideo habe ich Ewerton aber mehrfach auftauchen sehen, beim gemeinsamen Mannschaftstraining. Ich hoffe, dass er spielt... Naja, nach der heutigen PK werden wir wohl mehr wissen.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste