Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 14.02.2017, 14:59


Nicklas Shipnoski für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt

Der 18-jährige FCK-Profi Nicklas Shipnoski ist nach seinem Platzverweis während des Heimspiels der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest gegen den 1. FSV Mainz 05 für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Nachdem der U19-Spieler, der in dieser Saison auch bereits zwei Einsätze in der Zweiten Bundesliga absolvierte, am Samstag, 11. Februar 2017, wegen einer „Tätlichkeit gegen einen Gegner im leichteren Fall“ von Schiedsrichter Peter Dotzel des Platzes verwiesen wurde, hatte der DFB Strafantrag gestellt. Der FCK hat das Strafmaß akzeptiert, die Sperre ist damit rechtskräftig.

Somit wird der Jungprofi für die nächsten beiden Meisterschaftsspieltage gesperrt sein. Dies betrifft sowohl die Spiele der U19, als auch die der U23 und der 1. Mannschaft des FCK. (…)

Quelle und kompletter Text: fck.de

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 14.02.2017, 15:33


Nicht beeindrucken lassen Nicklas.
Hör auf unsern Gerry der sagt die schon wie das richtig geht :)
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon Seit1969 » 14.02.2017, 20:08


War auch ziemlich blöd die Aktion im Frust.
Schlecht gespielt, gefoult worden und der Gegenspieler macht noch ein bisschen mehr als notwendig. Dazu noch Abi-Sress? Der Linienrichter in guter Position, der Schiri zeigt dem Jungprofi wer die Macht hat. Bums wars ROT!
Er wird daraus lernen!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon jones83 » 14.02.2017, 22:21


Danke für die Hintergrundinformationen! :daumen: :daumen:



Beitragvon Funkemariechen » 15.02.2017, 07:33


Wie hat der dfb bei Willi (keiner wills wissen) oRBan argumentiert bei seiner Kofferschmeißerei?! ".....da sind Emotionen im Spiel...." :lol:



Beitragvon Hessenpower » 15.02.2017, 15:36


Wer in nem Spiel gegen den Depp einen umhaut, sollte nicht gesperrt werden sondern einen Orden verliehen bekommen. :teufel2:

Können halt die richtenden Instanzen nicht verstehen. :lol:



Beitragvon Lonly Devil » 15.02.2017, 16:04


Thomas hat geschrieben: ... wegen einer „Tätlichkeit gegen einen Gegner im [b]leichteren Fall“ ...

Hau beim nächsten Mal wenigstens richtig zu, der Gegner soll richtig spüren wofür Du vom Platz gestellt wirst. :wink:
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon jones83 » 15.02.2017, 20:51


Pass auf gleich kommt wieder so ne Piensbacke und stellt Dich wieder gleich in die Gewaltecke... :nachdenklich:
Gewalt ist keine Lösung - was bist Du nur für ein Mensch? - wahrscheinlich bist Du ein Ultras... piens piens piens...ich darf ja nicht mal mehr schreiben: geht raus und haut Sandhausen aus'm Stadion! Da heißt's dann wieder: immer diese Arroganz...
Bitte mehr Respekt vor der Arbeit des Gegners... piens
Und die gleichen User beschweren sich noch, dass ja gar keine Stimmung mehr in der Kurve ist.
Schmähgesänge, Transparente, Pfeifen, Pyrotechnik...alles nur Gewalt! Gehört alles verboten...aber Wunderkerzen finden Sie ganz toll...oh Gott was für Weicheier!


Das hier ist nur noch der Betze flennt!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast