Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 10.01.2017, 18:30


Halfar auch unter Trainer Meier Kapitän

(...) Klar ist für die am letzten Januar-Wochenende beginnende Zweitliga-Rückrunde: Auch unter dem neuen Trainer heißt der FCK-Kapitän Daniel Halfar. "Warum soll ich das mitten in der Saison ändern? Das werden wir so lassen", sagte Meier im RHEINPFALZ-Gespräch. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon crombie » 10.01.2017, 19:35


kann sein argument, es erstmal so zu belassen, gut verstehen.

allerdings haben neue chefs auch immer die legitimation, vorhandene dinge zu ändern ... ich hätte es wohl gemacht. aber seis drum, dieses jahr gehts eh nur noch um eine gute platzierung. :D letztenendes ist damit das gerücht, dass uns halfar in der winterpause verlässt, endgültig vom tisch.
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2016/2017 (Westkurve) - Jetzt erst recht.



Beitragvon Stimpy001 » 10.01.2017, 21:16


Vielleicht hätte es halfar auch gut getan die Binde abzugeben. Dann hätte er vielleicht ein bisschen befreiter aufspielen können.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.
und ich kenne den geheimen Unterschied zwischen Mille und Mio.



Beitragvon KLKiss » 10.01.2017, 22:03


es leider kein besserer da, oder wer sollte den Job übernehmen ?
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon FCK-Augustin » 10.01.2017, 22:06


Für mich unverständlich. Halfar hatte bestimmt mal ne gute Zeit. Die ist wohl vorüber. Was er abliefert, reicht m. E. nicht. 5-10 gute Minuten pro Spiel sind zu wenig. Es sei denn, sie sind/waren spielentscheidend. Daran kann ich mich aber beim FCK leider nicht erinnern. Wie auch immer, der Blick geht nach vorne. Und da habe ich wenig Vertrauen in den "Spielmacher" Daniel Halfar. Verkaufen, das ist meine Meinung! Wir werden sehen, ich lass' mich sehr gerne vom Gegenteil überzeugen. Schön wär's! :teufel2:



Beitragvon FCK-Augustin » 10.01.2017, 22:13


KLKiss hat geschrieben:es leider kein besserer da, oder wer sollte den Job übernehmen ?

Wofür werden unsere "Scouts" und das Trainer-Team denn bezahlt? Orban ist damals als junger Spieler auch mit seiner Aufgabe gewachsen...! "Einfach kann jeder"! Also, auf geht's!! Mit oder (perspektivisch) ohne Halfar. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, ohne ihn würde nichts gehen. Und genau da bin ich anderer Meinung. Bei allem Respekt.



Beitragvon lauternfieber » 10.01.2017, 23:11


Dass er die Binde aber ab sofort auf dem Kopf trägt, um seine Frisur zu schonen, wurde in dem Artikel leider nicht erwähnt :wink:



Beitragvon MarcoReichGott » 10.01.2017, 23:21


Schön, dass sich hier alle so respektvoll und zurückhaltend äußern.



Beitragvon FCK58 » 10.01.2017, 23:32


Das Fest der Liebe wirkt halt noch nach. :wink:
...
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon ein treuer fck fan » 11.01.2017, 07:13


ich hätte ihm die binde nicht mehr gegeben, er trägt einen rucksack rum damit und die haare!!!!! Fussballerisch ein mega entäuschung, wird überschätzt, ein verkauf wäre für uns das beste gewesen, schiesst keine tore noch nichtmal aufs tor, flanken, dribblings amateurhaft und er war der heilsbringer vor der saison, für mich mit stieber die grösste fck entäuschung seit jahren von der technik gut ausgetattet und bringen beide keine leistung....das schächt einfach das ganze team und deswegen oft keine konstanz im spiel, solche spieler machen normal den unterschied aus nur bei uns nicht echt schade...



Beitragvon jürgen.rische1998 » 11.01.2017, 07:22


Wollen wir mal hoffen, dass aus dem Team niemand geschächtet wird :wink: Wobei man bei dem Internet Mob rund um den Berg da ja nie so genau weiß.

Ansonsten gilt für Halfar wie für jeden anderen Spieler auch, neue Chance. Vielleicht findet Meier einen Weg ihn wieder in die Spur zu bringen.
Dauerkarte 2016/2017 (Südtribüne)
Jetzt erst recht.



Beitragvon FW 1920 » 11.01.2017, 07:41


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Wollen wir mal hoffen, dass aus dem Team niemand geschächtet wird :wink: Wobei man bei dem Internet Mob rund um den Berg da ja nie so genau weiß.

Ansonsten gilt für Halfar wie für jeden anderen Spieler auch, neue Chance. Vielleicht findet Meier einen Weg ihn wieder in die Spur zu bringen.

Halfar ist kein blutjunger Neuling mehr, bei dem man rücksichtsvoll und nachsichtig sein muss, er ist ein erfahrener Profi und Kapitän des FCK. Da liegt die Messlatte höher - und er ist deutlich nicht drübergesprungen. Eine große Enttäuschung, zumal er bei Fans wie mir durch seine Herkunft und seine technischen Fähigkeiten eigentlich beliebt ist.
Herr Meier, übernehmen Sie! :teufel2: :teufel2:



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 11.01.2017, 08:05


jürgen.rische1998 hat geschrieben:
Ansonsten gilt für Halfar wie für jeden anderen Spieler auch, neue Chance. Vielleicht findet Meier einen Weg ihn wieder in die Spur zu bringen.


Ach komm, Halfar hat doch nach seiner Rückkehr selten wirklich die Mannschaft angeschoben, geschweige denn mal ein Spiel entschieden. Von einem Kapitän im MF/ oMF erwarte ich mehr Impulse. Kann nur hoffen, dass die Entscheidung mit der Kapitänsbinde eh wurscht ist, weil er, wenns nach Leistung geht, eh nicht in die Startelf rutscht.

Fazit: mit der Entscheidung haben es sich die Verantwortlichen leider etwas zu einfach gemacht!
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon DerRealist » 11.01.2017, 08:22


Thüringen-Teufel73 hat geschrieben:Fazit: mit der Entscheidung haben es sich die Verantwortlichen leider etwas zu einfach gemacht!


Schön umgangen mit "die Verantwortlichen", dass Meier ja nun letztlich entschied, dass Halfar Kapitän bleibt. Keine Ahnung, wie man das bewerten soll. Es dürfte ohnehin klar sein, dass alle ihre Leistung abrufen müssen. Halfar ebenso. Auch er ist jetzt besonders gefordert. Da stehen eben nun zwei Meinungen gegenüber. Dinge, die funktionieren muss man nicht ändern. Aber hat das funktioniert? Er war verletzt ne Weile, ausgerechnet in der Phase spielte die Mannschaft die Siege heraus, wenn ich mich recht erinnere. Die Karten werden neu gemischt. Es ist überhaupt die Frage, ob sich Positionsweise etwas tut. Die andere Haltung: eigentlich ein guter Zeitpunkt den Kapitän zu wechseln und etwas neues aufzubauen und damit Druck von Halfars Schultern zu nehmen. Hatten wir ja oft schon, dass offensichtlich Spielgestalter + Kapitänsaufgabe ein wenig überfordernd wirkt bisweilen. Wie dem auch sei, Meier hat entschieden. Wenn die Mannschaft aber in den wichtigen und auch kritischen Phasen Halfar nicht folgt, kann Meier am Seitenrand wie die Vorgänger rumhexen wie er will, es wird nicht fruchten. Ein klares Bekenntnis des alten/neuen Kapitäns zum FCK und zu seiner Zukunft wäre schön und hilfreich zu so einem Zeitpunkt. Ohnehin sehr still, der Bub.



Beitragvon WolframWuttke » 11.01.2017, 08:27


Irgendwann WAEHREND HALFARS VERLETZUNG kam hier das Geruecht auf, Runjaic wolle Halfar holen und seitdem wird auf DH draufgehauen, was das Zeug haelt.

Weis spielt 2 HALLENTURNIERE und ist hier auf einmal die Wurzel allen Uebels.


Haare, Strickjacke, Gesichtsausdruck beim Hallenturnier, Bewegungsablauf eines Trainers an der Seitenlinie ....


Merkt Ihr eigentlich noch was?

Aber Spieler, Trainer, Investoren sollen zum FCK kommen, wegen der "tollen Fans", die so "bedingungslos" hinter der Mannschaft stehen.

Ja laeuft!
http://www.der-betze-brennt.de/news/9005-fan-aktion-des-fck-mitglieder-werben-mitglieder.php



Beitragvon bagaasch 54 » 11.01.2017, 08:33


Sicherlich richtig von Meier- die Binde bei Daniel zu lassen.
Jeder bekommt eine neue Chance- auch Halfar.
Sollte dies nicht klappen ,kann Meier immer noch handeln.
Jetzt will der Trainer erst einmal alle Spieler richtig kennenlernen und an den Problemzonen arbeiten.
:wink:



Beitragvon DerRealist » 11.01.2017, 08:36


bagaasch 54 hat geschrieben:Jetzt will der Trainer erst einmal alle Spieler richtig kennenlernen und an den Problemzonen arbeiten.
:wink:


Bauch Beine Po



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.01.2017, 08:51


WolframWuttke hat geschrieben:Haare, Strickjacke, Gesichtsausdruck beim Hallenturnier, Bewegungsablauf eines Trainers an der Seitenlinie ....


Das ist wie bei Sherlock Holmes. Man muss aus den kleinen Dingen die großen Rückschlüsse ziehen. Wie meinst du wurde die Urknall-Theorie entwickelt?

Zu Halfar: Kapitän sollte nur ein Stammspieler sein. Das war Halfar am Anfang der Saison, dann nicht mehr. Die besten Spiele haben wir ohne ihn gemacht. Als er wieder zurückkam wirkte er auf einmal etwas wie ein Fremdkörper. Aber jetzt haben wir einen neuen Trainer, der logischerweise eigene und teilweise andere Ideen mitbringt und in denen scheint Halfar offensichtlich eine wichtige Rolle zu spielen. Anders wäre die Entscheidung nicht nachvollziehbar.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.01.2017, 08:52


DerRealist hat geschrieben:Bauch Beine Po


Das ist alles off-topic. In diesem Thread gehts doch um die Haare.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon DerRealist » 11.01.2017, 08:56


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
DerRealist hat geschrieben:Bauch Beine Po


Das ist alles off-topic. In diesem Thread gehts doch um die Haare.


Solange wir dann auch noch Hannover rasieren, solls mir recht sein.



Beitragvon ExilDeiwl » 11.01.2017, 09:18


Wir sind hier wohl scheinbar beim Beauty Contest gelandet... :wink: Und das beim FCK, wer hätte das gedacht... :wink:

Es kann durchaus Sinn machen, Halfar nicht die Kapitänsbinde wegzunehmen, wenn man damit beispielsweise eine Degradierung verbinden würde, Meier aber mit allen verfügbaren Mittelfeld-"Stars" plant (auch mit Halfar). Ich denke, Meier wird von jedem einzelnen Spieler mehr verlangen und sie ggf. stärker einbinden (so kann man jemanden auch mehr in die Verantwortung nehmen). Indem man die Kapitänsfrage einfach außen vor lässt (es bleibt wie es ist), macht man diesen Nebenkriegsschauplatz gar nicht erst auf bzw. lässt ihn nicht zu. Auf's Sportliche konzentrieren, klar machen, was man von jedem einzelnen Spieler erwartet und welche Rolle jeder Spieler einnehmen soll, auch wenn er nicht die Kapitänsbinde trägt. Meier wird da genügend Erfahrung haben.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Es_war_Einmal... » 11.01.2017, 09:19


Na Toll , jetzt wird er wohl mit Täschen über den Platz watscheln , das ist Kamm,Bürste und Haarklammer drin.
Das IHM ja keiner zu Nahe kommt,der Bösewicht,den schlägt er dann mit dem Täschen in die Flucht .
Danach wird gaanz wild drauf los gekämmt,damit die Fönwelle wieder sitzt. "Mann" muss doch gut aussehen auf dem Spielfeld,nicht schwitzen oder soo,das is ja eklig.
Wenn der Schiri kommt,haalo --haalo,ich bin der Captain,
lassen sie doch meine Jungs in Ruhe... :lol: :D



Beitragvon ExilDeiwl » 11.01.2017, 09:35


Ich sehe schon, wir konzentrieren uns hier voll auf das Wesentliche. Ich hatte schon begonnen, mir Sorgen zu machen. Wo wir gerade dabei sind, könnten wir auch gleich noch ein paar Tipps für modischere Leibchen geben, die die Frisur besser betonen... und welche Haarspülung sollte Meier seinen Sternchen wohl am besten empfehlen? Keiner aus der Hair-Styling-Branche anwesend?

Ehr liewe Lait...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Yves » 11.01.2017, 09:54


Es_war_Einmal... hat geschrieben:Na Toll , jetzt wird er wohl mit Täschen über den Platz watscheln , das ist Kamm,Bürste und Haarklammer drin.
Das IHM ja keiner zu Nahe kommt,der Bösewicht,den schlägt er dann mit dem Täschen in die Flucht .
Danach wird gaanz wild drauf los gekämmt,damit die Fönwelle wieder sitzt. "Mann" muss doch gut aussehen auf dem Spielfeld,nicht schwitzen oder soo,das is ja eklig.
Wenn der Schiri kommt,haalo --haalo,ich bin der Captain,
lassen sie doch meine Jungs in Ruhe... :lol: :D


An welcher Krankheit leidest Du denn? Muss ja echt ziemlich heftig sein, wenn man so einen Mist aus sich raus lässt.

Halfar war Kapitän und bleibt es für den Rest der Saison. So fucking what? Wo ist da das Problem? Er war nach seiner Verletzung nicht sofort wieder auf 100% seiner Fähigkeit. Komisch ... geht ja fast allen Spielern so.

Als ob es wirklich wichtig wäre, wer am Oberarm eine Binde trägt. Letztendlich muss JEDER auf dem Platz Gas geben und versuchen alles aus sich raus zu holen.



Beitragvon Betze_FUX » 11.01.2017, 09:59


Reden wir hier vom gleichen Daniel halfar deren ich gar nicht so langer her als Spieler des Jahres geehrt wurde?!

Jetzt hat er mal ( wie der Rest der Mannschaft auch) die Vorrunde großteils versemmelt (inkl. Verletzung!)
Und schon ist er wieder der Miesepeter.

Tja so schnelllebig ist der Fußball geworden.
Heute ein König - morgen ein arsxxxxxch

Beruhigend wie wir unsere Spieler und unsere Mannschaft unterstützen (manche!!!)

Am besten auch gleich den Sohn zu Adoption freigeben wenn's in der Schule mal nicht läuft.


Wo bei noch anzumerken ist, das halfar in Sachen Einstellung, Einsatz und Kampf mitunter einer der Antreiber ist.
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste