Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 23.08.2016, 15:52


Nach Manfred Osei Kwadwo und Maurice Deville könnte auch für den dritten "Spielpraxis-Sammler" des FCK bald ein Leihverein gefunden sein:

Kicker hat geschrieben:FCK-Talent Wekesser trainiert in Schaffhausen

Erik Wekesser, Offensivtalent des 1. FC Kaiserslautern, soll auf Leihbasis Spielpraxis sammeln. Aus diesem Grund weilt der Stürmer bis Donnerstag beim schweizerischen Zweitligisten FC Schaffhausen zunächst zum Probetraining.

Quelle: Kicker Online
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon WolframWuttke » 23.08.2016, 16:02


Richtig so! Die Jungs müssen spielen, nicht sich den Arsch wund sitzen oder RL kicken. Viel Glück und sammel ordentlich Spielpraxis!

Der Trend, dass WIR Spieler verleihen, statt Kickern anderer Klubs temporär Spielpraxis zu geben, gefällt mir absolut.
Dauerkarte 2016/2017
Alles andere ist Kokolores.



Beitragvon SEAN » 23.08.2016, 16:11


WolframWuttke hat geschrieben:Richtig so! Die Jungs müssen spielen, nicht sich den Arsch wund sitzen oder RL kicken. Viel Glück und sammel ordentlich Spielpraxis!

Der Trend, dass WIR Spieler verleihen, statt Kickern anderer Klubs temporär Spielpraxis zu geben, gefällt mir absolut.

Die Mischung machts. Ich hab nix gegen einen ausgeliehenen Spieler, wenn er unser Niveu anhebt, und dadurch seine Mitspieler mitzieht und der Erfolg steigt.
Bei Wekesser denk ich auch, das es aktuell die beste Lösung ist, ihn per Leihgeschäft abzugeben. Mir wäre es allerdings lieber gewesen, wenn er in der deutschen dritten Liga unterkommen würde. In Schaffhausen gibt es zwar auch keine Sprachprobleme, in unseren dritten Liga hat man ihn aber besser im Auge und kann die Leistungen von ihm besser abschätzen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon paulgeht » 23.08.2016, 16:17


Schweizerischer ZweitligisT? Mein lieber Scholli. Hoffentlich überzeugt er dort und kommt als hoffnungsvoller Perspektivspieler zurück.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon WolframWuttke » 23.08.2016, 16:21


@SEAN: Verstehe deinen Punkt, schließlich sind wir auch mal mit einigen Leihspielern aufgestiegen.

Allerdings macht es mehr Sinn Leute wir Stieber oder Osawe fest zu verpflichten und nach 1-2 Jahren mit Gewinn weiterzuveräussern, statt wie vor einem Jahr auf einen Schlag die halbe Mannschaft (Demirbay,Younes, Stöger...) abzugeben.

Aber natürlich würde ich mich freuen, wenn Wolfsburg uns Knoche oder Bayern Badstuber für die IV leihen würde:-)
Dauerkarte 2016/2017
Alles andere ist Kokolores.



Beitragvon SEAN » 23.08.2016, 16:26


WolframWuttke hat geschrieben:Allerdings macht es mehr Sinn Leute wir Stieber oder Osawe fest zu verpflichten und nach 1-2 Jahren mit Gewinn weiterzuveräussern, statt wie vor einem Jahr auf einen Schlag die halbe Mannschaft (Demirbay,Younes, Stöger...) abzugeben.

Aber natürlich würde ich mich freuen, wenn Wolfsburg uns Knoche oder Bayern Badstuber für die IV leihen würde:-)

Natürlich macht es mehr Sinn, wenn man solche Spieler fest unter Vertrag hat. Problem ist halt, das wir die uns normalerweise nicht leisten können. Osawe war ein Spieler aus der dritten Liga, für ihn ist der FCK ein logischer Schritt in auf der Leiter, bei Stieber würd ich fast drauf wetten, das sich sonst kaum einer getraut hat anzufragen. Aus gehaltstechnischen Gründen. Denn sind wir mal ehrlich, hat Stieber die Auswahl zwischen FCK, D 98 oder Hannover, sind wir mit Sicherheit nicht die erste Wahl.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon theoneyoushouldknow » 23.08.2016, 19:01


paulgeht hat geschrieben:Schweizerischer ZweitligisT? Mein lieber Scholli. Hoffentlich überzeugt er dort und kommt als hoffnungsvoller Perspektivspieler zurück.


Hab ich mir auch gedacht, aber der durchschnittliche Marktwert ist dort 3x mal höher als in der Regio - sogar höher als in der 3. Liga!
Insofern gar nicht so schlimm :daumen:



Beitragvon eye of the tiger » 23.08.2016, 23:07


WolframWuttke hat geschrieben:
Aber natürlich würde ich mich freuen, [...] Bayern Badstuber für die IV leihen würde:-)


Dann lässte besser Vucur kicken, der ist besser...

Badstuber ist der am meisten überschätzte Spieler ever, noch vor Kimmich. Der war noch nie besser als mittleres Drittliganiveau, wenn der nicht 364,5 Tage im Jahr verletzt wäre, würde man das auch heute noch regelmäßig sehen. Wer noch Nachhilfe bei der Geschichte braucht, einfach noch mal das 4:4 Deutschland gegen Schweden "bewundern"... Nur als prominentestes Beispiel, ist ja schon paar Tage her, dass der mal aufm Platz gestanden hat.



Beitragvon TreuesHerz » 24.08.2016, 08:25


Melde mich nur selten...und wenn ich was Substanzielles zur Diskussion beitragen kann. Eine Ausleihe von Weckesser nach Schaffhausen wäre ein ganz guter Schritt. Wir wohnen an der Schweizer Grenze.. Mein Sohn hatte bis zu diesem Sommer drei Jahre für den FCS in B und A Jugend gespielt, daher bin ich relativ nah dran.
Der FCS baut im Moment sein neues UEFA-taugliches Stadion zu Ende...erstes Spiel im Februar 2017... und daher wird momentan mit Hochdruck am Aufstieg in die "Super Ligue" (1. Liga) gearbeitet. Das Umfeld ist recht professionell und bietet für Weckesser die Möglichkeit sich über Spiele anzubieten und weiterzuentwickeln. Am kommenden Wochenende spielt zum Beispiel der FC Zürich (Absteiger und trotzdem Europa Ligue Teilnehmer weil Pokalgewinner...kennen wir das nicht irgendwoher ;-)))...in Schaffhausen und man rechnet mit 5.000 Zuschauer...also schon ordentlich...
In der Schweiz wird im Übrigen ein ganz hervorragende, taktisch/technisch orientierte und gut strukturierte Jugendarbeit gemacht...
FCK-Fan zu sein ist eine besondere Form der Charakterstärke. Erfolg ist eine besondere Form des Genusses - aber Genuß empfindet man erst durch langen Verzicht...mein Gruß an alle Bayern!



Beitragvon buscher-deiwel13 » 24.08.2016, 08:51


Ich finde auch das ein Verein wie der FC Schaffhausen genau die richtige Adresse für einen Spieler wie unseren Eric Wekesser ist.

Ich hoffe " Treues Herz " wird durch seine regionale Nähe zum Verein künftig ein bisschen was berichten falls aus dem Leihgeschäft was wird.

Auf geht´s Wekki, ab in die Schweiz und setz dich durch. Anschließend kommst du als große Nachwuchshoffnung wieder zurück und schießt uns spätestens dann zum Aufstieg. :applaus: :schild:
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon WolframWuttke » 24.08.2016, 08:55


eye of the tiger hat geschrieben:
WolframWuttke hat geschrieben:
Aber natürlich würde ich mich freuen, [...] Bayern Badstuber für die IV leihen würde:-)


Dann lässte besser Vucur kicken, der ist besser...

Badstuber ist der am meisten überschätzte Spieler ever, noch vor Kimmich. Der war noch nie besser als mittleres Drittliganiveau, wenn der nicht 364,5 Tage im Jahr verletzt wäre, würde man das auch heute noch regelmäßig sehen. Wer noch Nachhilfe bei der Geschichte braucht, einfach noch mal das 4:4 Deutschland gegen Schweden "bewundern"... Nur als prominentestes Beispiel, ist ja schon paar Tage her, dass der mal aufm Platz gestanden hat.


Na gut, dann Vucur. Ist eh die günstigste Lösung. Sorry, Holger!
Dauerkarte 2016/2017
Alles andere ist Kokolores.



Beitragvon TreuesHerz » 24.08.2016, 09:26


buscher-deiwel13 hat geschrieben:Ich finde auch das ein Verein wie der FC Schaffhausen genau die richtige Adresse für einen Spieler wie unseren Eric Wekesser ist.

Ich hoffe " Treues Herz " wird durch seine regionale Nähe zum Verein künftig ein bisschen was berichten falls aus dem Leihgeschäft was wird.

Auf geht´s Wekki, ab in die Schweiz und setz dich durch. Anschließend kommst du als große Nachwuchshoffnung wieder zurück und schießt uns spätestens dann zum Aufstieg. :applaus: :schild:

....dann werde ich mal weiter über die Grenze schauen ;-)
FCK-Fan zu sein ist eine besondere Form der Charakterstärke. Erfolg ist eine besondere Form des Genusses - aber Genuß empfindet man erst durch langen Verzicht...mein Gruß an alle Bayern!



Beitragvon Hochwälder » 24.08.2016, 09:48


Interessierter Verein: FC Schaffhausen (Deutschland)



so steht es bei DBB. In welcher Liga in Deutschland spielt dieser Verein ???



Beitragvon buscher-deiwel13 » 24.08.2016, 13:34


TreuesHerz hat geschrieben:....dann werde ich mal weiter über die Grenze schauen ;-)

Sehr gut :daumen: Grüße aus dem Pfälzerwald ( Kreis DÜW ) in das schöne Konstanz :D :p
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon Thomas » 27.08.2016, 19:24


Der FC Schaffhausen hat sich gegen eine Verpflichtung von Erik Wekesser entschieden:

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) In der Schweiz hat Offensivtalent Erik Wekesser vorgespielt, der FCK möchte den 19-Jährigen verleihen. Aber der FC Schaffhausen hat sich gegen eine Verpflichtung entschieden.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon ChrisW » 27.08.2016, 20:05


Oh je! Was ist nur mit den hoffnungsvollen Talenten? Wir hypen die, wenn sie einen geraden Ball spielen, glauben lange Zeit, dass sie es schaffen und dann?
Ich begeistere mich erst wieder für einen Nachwuchsspieler, wenn er 10 gute Spiele gemacht hat.



Beitragvon Forever Betze » 27.08.2016, 21:17


Also das ist ja mal ein ganz großes Armutszeugnis. Die zweite Schweizer Liga ist mindestens so schwach wie die Regionalliga hier.. Das ist schon peinlich, sich als Profi dort nicht durch zu setzen.
Dafür hat ja aber Deville heute getroffen :daumen: Sowohl ins Gegnerische, als auch ins eigene Tor und Kwadwo durfte schon das zweite Spiel nacheinander 90. Minuten durch spielen und beide Spiele wurden klar gewonnen.

Ich habe eh das Gefühl das Shipnoski dem Wekesser den Rang abgelaufen hat, mal abwarten.

Traurig nur, das leider nichts nachgekommen ist dieses Jahr. Normalerweise haben wir jede Saison 2-3 Durchstarter aus der eigenen Jugend, dieses Jahr gar nichts. Die letzten Jahre waren da Orban, Heintz, Zimmer, Müller, teilweise Kwadwo die den Sprung von unserer Jugend in den A Kader geschafft haben. Mittlerweile kommt da nicht wirklich etwas raus. Wir haben nichtmal einen Torhüter aus der eigenen Jugend im Tor :|
Für am talentiertesten halte ich Shipnoski, habe den 2 Mal spielen sehen, ihn fand ich ganz gut, allerdings hat er sich ja auch noch nicht durchgesetzt und das er so jung ist, ist auch keine Ausrede, da in der heutigen Zeit die meisten Spieler schon mit 18-19 im A Kader mitspielen und welche wie Pulisic und Passlack sogar schon mit 16 für Dortmund spielten. Wenn Shipnsoki ein Talent wäre, wäre er wohl zumindest schonmal im Kader dabei gewesen.
Selbst der Sarr von dem ich die Hoffnung habe, das er was reißen kann, wenn er noch nichtmal auf der Bank miit uns reißen darf, bei der Konkurrenz in der IV...



Beitragvon SEAN » 27.08.2016, 21:26


Forever Betze hat geschrieben:Also das ist ja mal ein ganz großes Armutszeugnis. Die zweite Schweizer Liga ist mindestens so schwach wie die Regionalliga hier.. Das ist schon peinlich, sich als Profi dort nicht durch zu setzen.

Wer weiß ob er überhaupt bock hatte, in die Schweiz zu gehen. Mir wäre es auch bedeutend lieber, wenn er bei uns in der dritten spielen würde. Da kann man seine Leistung besser einschätzen und kann ihn auch besser beobachten.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon ! » 27.08.2016, 21:47


Dann spielt er halt in der Regionalliga. Fehler passieren manchmal bei Vertragsangeboten, aber viel verdienen wird Wekesser nicht.
Vor dem 1. Spieltag jeder so "gebt den Neuen Zeit"
Nach dem 2. Spieltag jeder so "Abstieg 3. Liga wir kommen"
->Klagt nicht, kämpft!

->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon hessenFCK » 28.08.2016, 07:27


Schon erstaunlich. Hatte ihn noch unter CR mal im Trainingslager gesehen, in einem Spiel - und das Gefühl gehabt, der hat es drauf, das könnte was werden mittelfristig. Das kann eigentlich nur daran liegen, das er wohl irgendwie keinen Bock hat oder auch nicht wirklich den Biss. Aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen.



Beitragvon MäcDevil » 28.08.2016, 07:49


hessenFCK hat geschrieben:Schon erstaunlich. Hatte ihn noch unter CR mal im Trainingslager gesehen, in einem Spiel - und das Gefühl gehabt, der hat es drauf, das könnte was werden mittelfristig. Das kann eigentlich nur daran liegen, das er wohl irgendwie keinen Bock hat oder auch nicht wirklich den Biss. Aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen.

Eben. Ich denke öfters, dass die Spieler eventuell den großen Schritt ins Profigeschäft nicht wollen sondern bewusst den "Weg der Alternative" anstreben. Von der Presse zerrissen zu werden und sozusagen im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen ist heutzutage mutig. Ich kann mich natürlich auch irren und Internas spielen eine Rolle z.B. Charakter etc. .... :nachdenklich:
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon Chrikubo82 » 28.08.2016, 10:59


MäcDevil hat geschrieben:
hessenFCK hat geschrieben:Schon erstaunlich. Hatte ihn noch unter CR mal im Trainingslager gesehen, in einem Spiel - und das Gefühl gehabt, der hat es drauf, das könnte was werden mittelfristig. Das kann eigentlich nur daran liegen, das er wohl irgendwie keinen Bock hat oder auch nicht wirklich den Biss. Aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen.

Eben. Ich denke öfters, dass die Spieler eventuell den großen Schritt ins Profigeschäft nicht wollen sondern bewusst den "Weg der Alternative" anstreben. Von der Presse zerrissen zu werden und sozusagen im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen ist heutzutage mutig. Ich kann mich natürlich auch irren und Internas spielen eine Rolle z.B. Charakter etc. .... :nachdenklich:


@MäcDevil: Prinzipiell gebe ich dir mit deiner Aussage recht. Mancher Spieler, "bei dem es nicht zum Millionär reichen wird", strebt evtl. "die Alternative" an. Bei Wekesser glaube ich aber nicht daran. Zum einen gilt er als großes Taltent. Zum anderen hat er doch schließlich auch den gleichen Berater (Rogon) wie Müller oder Orban (wenn ich mich nicht irre)?! Und dieser Berater ist bekanntlich für Transfers immer zu haben...
Lautrer geben niemals auf - Sie kämpfen!!!



Beitragvon Lonly Devil » 28.08.2016, 12:48


Chrikubo82 hat geschrieben:... ...
Zum anderen hat er doch schließlich auch den gleichen Berater (Rogon) ... Und dieser Berater ist bekanntlich für Transfers immer zu haben...

Der soll sich auch schon von dem ein oder anderen Spieler getrennt haben, weil es eben nichts mit der Karriere und den daraus resultierender Transfers nichts wurde.
Die Beratter haben bei dem Geschäft das geringste Risiko, wenn überhaupt. Wird es nichts, mit dem Geld verdienen, dann trennt man sich eben.

Hat Wekesser überhaupt den Biss, um sich für das Profigeschäft langfristig zu empfehlen und sich dort festzusetzen?
Denn dazu reicht Talent alleine nicht aus. Es gab schon genügend Spieler die als ewiges/schlampiges Talent galten, weil sie eben über diesen Status nie hinaus gekommen sind.
Sicher hat er, als zukunftsträchtiges Talent aus dem eigenen Nachwuchs, bei uns Fans einen gewissen Stellenwert. Das können Trainer aber schon ganz anders sehen.

Wekesser ist, auf seinem weiteren Weg, auf alle Fälle Glück zu wünschen.
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon MäcDevil » 28.08.2016, 12:59


@Chrikobu82
Prinzipiell gebe ich dir mit deiner Aussage recht. Mancher Spieler, "bei dem es nicht zum Millionär reichen wird", strebt evtl. "die Alternative" an. Bei Wekesser glaube ich aber nicht daran. Zum einen gilt er als großes Taltent.

Bei Wekesser würde es mich nicht wundern wenn seine Laufbahn im Fussball-Geschäft schnell beendet ist. Kwadwo ist auch so ein Fall mit einem großem Fragezeichen auch wenn er momentan ausgeliehen ist...nun ja, wir werden sehen.... :wink:
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste