Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ryanair » 09.04.2012, 14:09


Kuntz hat mittlerweile zu viel Klüngel betrieben.

Warum braucht es 2 Teammanager?

Warum hat ein unverdienter Spieler wie Fuchs einen Posten?

Des weiteren gibt es im Vorstand keinen weiteren starken Mann, nur Harry Potter.

Kuntz sollte stärker zu den vielen Negativ-Verpflichtungen stehen, nicht alles auf zu wenig
Kohle schieben.



Beitragvon ryanair » 09.04.2012, 14:20


Die Liste mit vermeidbaren sportlichen Fehlentscheidungen ist sehr lang, klar hat da vor allem auch der gute Marco K. großen Anteil.

Bilek konnte auch das spielen was Borusyk macht.
Nemec konnte mehr helfen als Wagner.
Yahia ist die schlechtere Lösung als Amedick.
Sukuta Pasu ist kein Bundesligaspieler.
Swierczok war unverbraucht und ist dann fallen gelassen worden.
Micanski hat nie eine echte Chance bekommen.

Die beste Verpflichtung ist noch Fortounnis er hat Talent, leider auch nix bei rum gekommen, Sahan ist auch nachvollziehbar. Die beiden Israelis waren mit viel Risiko verbunden, Kouemaha hatte Ansätze aber katastrophale Ergebnisse für einen Stürmer.

Wer soll davon jemand kaufen?
Trapp wenigstens wird ein bissl was einbringen, Fortounis sollte man besser behalten und Tiffert so wie Schechter versuchen abzugeben.

De wit, Bugera halten, Wagner, Kouem.auslaufen lassen.



Beitragvon HintenLinks » 09.04.2012, 14:21


Fakt ist:

Fehler bei den Transfers. Brauchbar für Liga zwei nur Fortunis ( wenn er überhaupt bleibt ) und Borisyiuk.

All die andern bitte Weg !!!!!! (Sahan, Jörgensen, Wagner, Yahia)

Desweiteren wünsche ich mir das so ein Leiseredner ohne Eier in der Hose, Pseudokapitän, ich meine den Herrn Tiffert abhaut und seine 3 Saisontore bei den Familiengeburtstagen im Garten schießt. Pfeife da! :lol:

Was ich SK anlaste ist u.a. der Trainerwechsel. Er kam zu spät und dazu noch der falsche Trainer. Ich hätte die Runde mit MK durchgespielt oder mit Ehrmann und Schäfer.
Im Sommer hätte ich versucht den T. Lieberknecht von Braunschweig zu holen.

Jetzt schmeiß aber mal Balakov wieder raus und was passiert, da haben wir zwei Trainer die wir bis 2013 bezahlen müssen..... Also wird er wohl bleiben und ich bin der Meinung das es nicht der richtige Mann ist. Ich persönlich rechne nicht mit einem direkten Wiederaufstieg.
Allerdings bei einem Komplettumbau der Mannschaft lässt wohl Bielefeld grüßen....

Die internen Dinge wie Verwandtschaft im Verein als Arbeitskräfte einzustellen stinkt zum Himmel.
Mit dem Danny Fuchs dem Nichtsnutz, muss ich meinen Vorrednern recht geben....da sind die Spesen schon zu viel. :o

Mein Fazit: SK muss trotzallem VV bleiben, nur wünschte ich mir mehr Kritiker im Aufsichtsrat und nicht notorische ja Sager.Bitte einen brauchbaren SD installieren ( Martin Wagner ) 8-) . Der wird es aber nicht machen der hat ist ja glaube ich selbst Spielervermittler.
Man muss das gesamte sehen und sich immer vor Augen halten wie es 2008 hätte ausgehen können. Ich würde es keinem anderen zu trauen den richtigen weg jetzt einzuschlagen als Stefan Kuntz, obwohl er dieses Jahr eben einen Fehlgriff bei mehreren Transfers gemacht hat.
Meine Meinung hier zu wäre, das ein gewisser Herr Gorenzel die Spieler auf dem Gewissen hat, dies war bei 1860 München schon so gewesen.

In diesem Sinne, sehen wir uns am 09.05.2012
„Ich hab‘ den dreimal über die Bande gehauen, damit da Feierabend war.“ Walter Frosch



Beitragvon SEAN » 09.04.2012, 14:22


cafeloddi hat geschrieben: Vielleicht wollte ja nur Kurz die Spieler haben und Kuntz hat, vielleicht auch trotz eigener Bedenken, trotzdem zugestimmt?

Das glaub ich nicht. Weshalb sollte Kurz dann z.B. Amri gerade mal in 6 Spielen (190 min.) zum Einsatz kommen, Rivic und Micanski nur zu 10, bzw. 12 Einsätzen? Keiner der dreien hat ein Spiel über 90 min. Warum, wenn er sie unbedingt haben wollte? Wenn Kuntz sie nicht haben wollte, wären Amri und Micanski auch m. M. n. mit einer Kaufoption verliehen worden, oder man hätte sie (wie wohl Rivic) ablösefrei gehen lassen.
Ich denk schon, das man Kuntz glauben kann, das alle Spieler im gegenseitigem Einvernehmen verpflichtet wurden.
"Hört auf mit den Beleidigungen, wir wollen hier faire Fans, die Frau ist nicht dabei!"
Der Stadionsprecher des FCK, nachdem Bodo Illgners Frau als Fremdgängerin, Hure und Schlampe besungen wurde. Das waren noch Zeiten!



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 09.04.2012, 14:32


Bitte nicht gleich steinigen.

Da ja viel über einen möglichen Sportdirektor gesprochen wird, aber kaum Namen fallen, möchte ich mal unverblümt einen in die Runde werden:

Jan Schindelmeiser

Ich halte wirklich viel von dem Mann, befürchte aber, dass er sich den FCK leider nicht antun wird.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon cafeloddi » 09.04.2012, 14:40


SEAN hat geschrieben:
cafeloddi hat geschrieben: Vielleicht wollte ja nur Kurz die Spieler haben und Kuntz hat, vielleicht auch trotz eigener Bedenken, trotzdem zugestimmt?

Das glaub ich nicht. Weshalb sollte Kurz dann z.B. Amri gerade mal in 6 Spielen (190 min.) zum Einsatz kommen, Rivic und Micanski nur zu 10, bzw. 12 Einsätzen? Keiner der dreien hat ein Spiel über 90 min. Warum, wenn er sie unbedingt haben wollte? Wenn Kuntz sie nicht haben wollte, wären Amri und Micanski auch m. M. n. mit einer Kaufoption verliehen worden, oder man hätte sie (wie wohl Rivic) ablösefrei gehen lassen.
Ich denk schon, das man Kuntz glauben kann, das alle Spieler im gegenseitigem Einvernehmen verpflichtet wurden.

Nehmen wir jetzt aber mal Swierczok. Kurz hat selbst gesagt der Junge hat eine Superqualität den mußten wir vom Markt nehmen bevor es ein anderer macht. Wie oft hat er trotz seiner Qualität bei Kurz gespielt? Wo hat Kurz Kuba jemals richtig das Vertrauen geschenkt? Meiner Meinung nach ist er mit Kuba genau so umgegangen wie er es mit Rivic, Amri, Mic, Bilek, Amedick oder Nemec auch getan hat. Zu den Transfers möchte ich Dir natürlich recht geben. Die hat Kurz nicht alleine getätigt, da war Kuntz schon genauso mit beteiligt. Aber vielleicht hat Kuntz dem Kurz seine Wünsche blind erfüllt, was für SK die Sache natürlich aber auch nicht besser macht. Egal wie, es sind große Fehler gemacht worden und die müssen schonungslos aufgearbeitet werden, irgendwie muß es weitergehen, von mir aus aber auch gerne mit Kuntz.



Beitragvon kohlerworscht » 09.04.2012, 14:54


Thines und Sopp zu Krise der Führung des FCK und zur Krise der Fans des FCK.

http://www.swr.de/flutlicht/-/id=100734 ... index.html



Beitragvon SEAN » 09.04.2012, 14:56


@ Cafelotti
Wenn ich mich nicht irre, stammt die Aussage über Kuba von unserem VV Kuntz. Das würde doch bestätigen, das beide für die Transfers waren. Oder?
"Hört auf mit den Beleidigungen, wir wollen hier faire Fans, die Frau ist nicht dabei!"
Der Stadionsprecher des FCK, nachdem Bodo Illgners Frau als Fremdgängerin, Hure und Schlampe besungen wurde. Das waren noch Zeiten!



Beitragvon babsack » 09.04.2012, 14:57


Höllenschlange hat geschrieben:
babsack hat geschrieben: man hat ja jetzt gesehen das SK viel zu weit weg ist von der Mannschaft und dem Trainerteam

oder zu nah...

Für mich, wenn er zu nah drann gewesen wäre, hätte er einige Misstände schon früher gesehen, SK kauft doch keine Spieler die nach 20 Min. Einsatzzeit wieder in der Versenkung verschwinden oder verliehen werden. Den einzigsten Vorwurf den ich ihm jetzt bei Vermouth machen kann ist das er ihn nach Holland verliehen hat und nicht in die 2. BL sodas er sich wenigstens an unsere Sprache etc. gewöhnt und lernt. Dann hätte ich diesen Spieler, sollte er im Verein nochmals eine Rolle spielen, lieber behalten und so versucht ihn zu integrieren.
Genau dieser Umstand kann auch Grund für die aktuelle Form von Schechter sein, der sich in der Hinrunde anfing gut zu entwickeln. Was auch wieder einige Fragen aufwirft. Ist damit das Projekt Israel jetzt gescheitert?

Bei manchen Themen wie der wirkliche Wechselgrund von Amedick wird bei einem seriösen Verein sowieso nichts dazu gesagt, alles andere wäre fatal für alle Beteiligten.

Das ist grundsätzlich absolut richtig, allerdings hätte ein seriöser Verein auch nicht sportliche Gründe angeführt, wo es keine gibt.
Es sei denn, der wirkliche Grund war genau der, wegen dem es Gerüchte aus dem Bereich Erotik gab...
Sollte man dagegen wirklich darauf vertraut haben, dass Simunek wegen 3 hintereinander absolvierten Spielen verletzungsfrei bleibt und man deshalb auf Amedick verzichten kann, wäre dies der überhaupt größte Bock von SK/MK.
Aber diese Naivität (wenn es denn so war) wäre in diesem Fall sogar die Entschuldigung...


Als Verein muss man ja bei Nachfrage Stellung beziehen, oder schweigt, was einer Bejahung gleich kommen würde, also wie mans macht ist es verkehrt in so einem Fall.
Was auch immer die tatsächlichen Gründe jetzt gewesen waren, die Entscheidung Amedick gehen zu lassen war ein Fehler, ich wäre froh wenn wir ihn noch hätten.



Beitragvon cafeloddi » 09.04.2012, 14:59


SEAN hat geschrieben:@ Cafelotti
Wenn ich mich nicht irre, stammt die Aussage über Kuba von unserem VV Kuntz. Das würde doch bestätigen, das beide für die Transfers waren. Oder?

Nein, die Aussage hat definitiv Kurz gemacht. Habe das Interview, ich glaube bei liga total wars, live am TV gesehen.



Beitragvon bene667 » 09.04.2012, 15:14


cafeloddi hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:@ Cafelotti
Wenn ich mich nicht irre, stammt die Aussage über Kuba von unserem VV Kuntz. Das würde doch bestätigen, das beide für die Transfers waren. Oder?

Nein, die Aussage hat definitiv Kurz gemacht. Habe das Interview, ich glaube bei liga total wars, live am TV gesehen.


Ich meine, mich genau zu erinnern, dass diese Aussage von Kuntz stammt.
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976



Beitragvon HintenLinks » 09.04.2012, 15:57


Muss ehrlich sagen, um mich auf Sopp und Thines zu beziehen, als ich am Samstag zu Hause war hatte ich schon eine Art schlechtes Gewissen gegenüber der Mannschaft was wir in der Westkurve abgezogen haben. Dann stellte sich aber die Frage, was die Mannschaft mit uns die Saison über abzog.

Dabei kam mir in den Sinn das binnen von einem Jahr von einer Mannschaft mit der ich mich identifizierte eine reine Söldnertruppe zusammen gekauft worden ist, die aus Faulheit nicht die Leistung auf dem Platz bringt. Es macht zu mindest den anschein.
„Ich hab‘ den dreimal über die Bande gehauen, damit da Feierabend war.“ Walter Frosch



Beitragvon bene667 » 09.04.2012, 15:58


Cafeloddi..hier die Quelle..
"Jakub Swierczok mussten wir vom Markt nehmen, bevor er für uns unbezahlbar wurde"

http://www.sport1.de/de/fussball/fussba ... 18449.html
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 09.04.2012, 16:03


HintenLinks hat geschrieben:Dabei kam mir in den Sinn das binnen von einem Jahr von einer Mannschaft mit der ich mich identifizierte eine reine Söldnertruppe zusammen gekauft worden ist, die aus Faulheit nicht die Leistung auf dem Platz bringt. Es macht zu mindest den anschein.


Das ist ja das erschreckende.
Sich binnen einen Jahres so von der Mannschaft (nicht Verein!) zu distanzieren ist wirklich erschreckend. Aber identifizieren kann ich mich mit kaum einem der Jungs der mehr und emotional hat mich diese Truppe auch schon lange fertig gemacht. Den Mist lasse ich schon länger net mehr an mich heran und, ohne Witz, gesundheitlich ist das auch gut so.
Schämen muss sich keiner der Fans. Ich hätte bei dem Hohn & Spott genauso mitgewirkt am Samstag.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon cafeloddi » 09.04.2012, 16:08


bene667 hat geschrieben:Cafeloddi..hier die Quelle..
"Jakub Swierczok mussten wir vom Markt nehmen, bevor er für uns unbezahlbar wurde"

http://www.sport1.de/de/fussball/fussba ... 18449.html

Ich habe auch schon nach dem Interview von Kurz bei liga total nachgeschaut. Habe es leider nicht gefunden. Kurz hat das aber genauso am Fernsehen gesagt wie es im Interview von Kuntz niedergeschrieben wurde. Kannst Du mir glauben bene, ich habs gesehen.



Beitragvon Lonly Devil » 09.04.2012, 16:24


EFX hat geschrieben:Ich empfinde es als absolute Frechheit was ich nun seit langem hier lese. Dieses wirklich ekelhafte Denunziantentum das hier seit langem herrscht ist einfach wiederlich und einem FCK nicht würdig. Was hier vorherrscht sind Stammtischmeinungen und das schlimme daran ist, das die Welt nun Zugang zu diesem ordinären, dummen Behauptungen hat. Es kann nicht sein das DBB hier ein Forum anbietet, das für sich in Anspruch nimmt Sprachrohr der Fans zu sein und somit auch zur Aussendarstellung des Vereins beiträgt, dieses dann aber völlig sich selbst überlässt.

Wo ist die Moderation ?

Das einzige was ich von DBB mitbekomme sind hier und da ein paar Texte die vor lauter Pathos nur so triefen oder mit plumpen Allegorien versuchen die Situation zu erklären. Ab und an dann ein Text, der mit erhobenem Zeigefinger die Probleme aufzeigen will. Wenn dieses Forum, seine Betreiber als auch seine Mitglieder solch einen hohen Stellenwert für sich in Anspruch nehmen dann muss damit auch Verantwortung mit einhergehen.

Wo sind die erhobenen Zeigefinger wenn es um das streuen von unbewiesenen, denunziantischen Gerüchten geht ?

In jedem Transferthread wird peinlichst darauf geachtet das jedes Transfergerücht mit Quellen belegt werden kann ! Aber wo ist denn der Quellencheck wenn hier im Forum, User auf einmal eigene Bilanzen mit nicht nachvollziehbaren Zahlen aufstellen, sie anfangen Hobbypsychologen zu sein und zwischen den Zeilen zu lesen oder hier Gerüchte geschaffen oder verbreitet werden die sogar die Familien einzelner Personen betreffen. Diese Aufzählung lässt sich durchaus fortführen und soll nur als Beispiel dienen.

Bitte macht euch klar dass es auch eine Realität ausserhalb dieses FCK´s gibt ! In der dann Väter ihren Kindern erklären müssen warum im TV darüber gesprochen wird das Papa mit ner anderen Frau im Bett war. Wie kann man so wenig Empathie aufbringen um zu denken das solche Unterstellungen/Behauptungen an Menschen spurlos vorbei gehen ?!

Wo ist denn hier das regulierende Moment, wo ist denn der erhobene Zeigefinger ?

Es wird den Usern hier so einfach gemacht dem Verein zu schaden, und spricht man dies an wird darauf Bezug genommen das man doch gar nicht so wichtig sei und davon ausgegangen das alles was in diesem Forum besprochen wird auch in diesem Forum bleibt. Lächerlich!!!

In welcher verqueren Welt lebt man denn ? Oder ist es wirklich so, das man Bauern eine zu große Technische als auch Soziale Errungenschaft dargeboten hat, dies aber ohne Erklärung !

Denkt ihr das jeder Sportjournalist nach Lautern fährt um die Stimmung an der Basis in Gesprächen mit Lieschen Müller zu erkunden. Nein ? Natürlich nicht, sie beziehen ihre Informationen, im Bezug auf uns Fans und die Stimmung im Verein, natürlich von Foren wie diesem. Und natürlich ist dieses Forum ein wichtiger Bestandteil der Aussendarstellung des FCK´s und sollte von seinen Mitlgliedern und vorallem von seinen Verantwortlichen auch so wahrgenommen und behandelt werden.

Und bitte verschohnt mich mit großspurigem Gerede von Meinungsfreiheit. Die Meinungsfreiheit greift so lange wie sie die Würde des Menschen nicht verletzt. Ich bin davon überzeugt das die Meinungsfreiheit ein enormes Zivilisatorisches Gut ist und auch im Internet zu schützen ist.

Allerdings sollte man nicht glauben das Meinungsfreiehti gleichbedeutend ist mit Unterstellungsfreiheit.
Ich kann durchaus der Meinung sein das Stefan Kuntz während dieser Saison Fehler gemacht hat und dies zwangsläufig zum Untergang des FCK führen wird. Was ich allerdings nicht darf ist, unbewiesene Unterstellungen zu verbreiten wie z.B. Stefan Kuntz hat Gelder veruntreut oder die Behauptung Stefan Kuntz´ Frau ist in illegale Machenschaften bzgl. Spielertransfers verwickelt.Dies sind böswillige Unterstellungen die auch im Internet unter Strafe stehen. Ausserdem sollte man es unterlassen, Meinungen als Fakten dar zustellen und daraus abstruse Ableitungen ziehen.

Wohin die bloße Duldung von solch boshaften Unterstellungen führen kann, sollte gerade uns Deutschen bewusst sein und zeigte sich auf widerwärtige Art und Weise, vor kurzem durch die Bildung eines Lynchmobs im aktuellen Mordfall Lena.
Ich fordere die Mitglieder auf diese unsäglichen Unterstellungen, Diskreditierungen und Verleumdungen zu unterlassen und die Verantwortlichen von DBB diese nicht zu dulden und ihnen auch jeglichen Nährboden zu entziehen.

Ich finde es bedarf such einer "Mitgliederversammlung" in diesem Forum, um diesen Umstand schnellst möglich aus der Welt zu schaffen.
Ich bitte auch darum das dieser Text nicht in diesem Thread untergeht sondern zur Diskussion führt. Dazu würde ich gerne, die Menschen, die den Eindruck haben das ein Großteil der Beiträge dieses Forums von Unterstellungen und Verläumdungen geprägt sind, und dies nicht länger dulden wollen, auffordern diesen Text zu kommentieren! Und wenn es nur ein kurzes "Ja" ist. Ich bitte auch die passiven -mitlesenden- Mitglieder um ein kleines Zeichen ! Ich glaube das viele hier interessiert mitlesen, aber durch die Art und Weise der geführten Diskussion auf Beiträge verzichten !

Was abschließend, und hier im Forum, prophylaktisch noch gesagt werden muss. Ich bin für eine kritische Auseinandersetzung mit dem Verein, seinen Handelnden ABER auch seinen Fans.
Ich kritisiere die Art und Weise, nicht die Kritik !


Gebe dir vollkommen recht!

Nach meiner Meinung wird hier im Forum, das ja schön anonym ist, schon seit längerer Zeit gegen unsere Vereinsführung gearbeitet.

Es wurden von immer den selben Usern Halbwahrheiten, Gerüchte,oder Vermutungen (als Tatsachen dargestellt) schon Gebetsmühlenartig hier verbreitet. Stets mit der Forderung nach "rollenden Köpfen" der Vereinsführung - Vereinsvorstand/Aufsichtsrat. Ob diese(VV/AR) zwecks einer Amtsübernahme anfreifbar gemacht werden sollen?

Vor ca. 3-4 Wochen wurde z.B. von DIESEN Usern auf eine Ausserordentliche Mitgliederversammlung angespielt. Dafür benötigt man 400 Mitgliederanfragen - die aber nicht erzielt werden könnten. 09.05.2012 = Ausserordentliche Mitgliederversammlung !

(Ich begebe mich jetzt in den Bereich von Vermutugen) Die möglichkeit dass diese User ganz gezielt ihre diskreditierungen verbreitet haben ist nicht so ganz von der Hand zu weisen.
Stichwort; Opposition - gesponsort von der/einer Opposition - "fremdgesteuert durch Fehlinformation".
NACHTIGAL IK HÖR DIR TAPSEN ! ! !


Sollte dies tatsächlich der Fall sein, dann mache ich mir nicht nur um die Sportliche Zukunft unseres Vereins Sorgen.
NEIN DANN HABE ICH ANGST UM DIE ZUKUNFT UND EXISTENZ UNSERES VEREINS! ! !
Neuer Trainer - neues Glück !
Kommen die Roten Teufel und die Hölle der Liga zurück ?



Beitragvon Lonly Devil » 09.04.2012, 16:32


Höllenschlange hat geschrieben:
werauchimmer hat geschrieben:@salamander
Und wieder: vielen Dank, besser hätte ich es nicht ausdrücken können!
Es ist sehr angenehm, dass Du plötzlich 100% auf meiner Linie liegst 8-) :lol:

....wenn doch nur alles nicht so traurig wäre....

Ja, gell, man könnte meinen, es hat jemand seinen Account gehackt... :teufel2:


Vielleicht wurde aber auch nur irgend eine Art "Sponsoring" oder eine Gehirnwäsche vorgenommen. Ist allerdings nur eine Vermutung !
Neuer Trainer - neues Glück !
Kommen die Roten Teufel und die Hölle der Liga zurück ?



Beitragvon Weschtkurv » 09.04.2012, 16:36


Och Leuts, jetzt werds awwer echt lächerlich.
Hier gibts genügend "Fraktionen" die sich die Waage halten :
1. Die Kuntz Jünger.
2. Die Besserwisser.
3. Die Jubelperser.
4. Die Heckenschützen.
5. Die Oldschooler.
6. Die Ultras.
7. Die Rechenkünstler.
8. Die entäuschten Kioskbesitzer. (die jetzt endlich Rache nehmen können)
9. Die Möchtegernwasweisichdarsteller
10. Die Supertrainer
11. Die Insider
12. Trolle ohne Ende
...undsoweiterundsofort...
Und am schluss steht die Frage
Was bist du ?
Egal - Hauptsache FCK Fan.

Wie sehen uns am 09.05. :teufel2:
Für mehr rote Klamotten im Stadion !



Beitragvon Allgäubetzi » 09.04.2012, 16:46


Stefan Kuntz muß bleiben, wo wären wir ohne SK ???
wahrscheinlich immer noch in der dritten Liga, jetzt muß in der zweiten Liga ein guter Neuaufbau her und wieder zurück zukommen, Talente und gestandene Profis die sich für den FCK voll einsetzten.
wünsche noch ein frohes Ostern.



Beitragvon Steini » 09.04.2012, 16:53


Die Zukunft unseres Vereins ist gefährdet wegen DBB ... oh Gott jetzt ist es raus.

DBB ist an allem schuld, am Thinesabschuss 1996, an den Friedrichs, Wischelmänners und Jägis. Selbst der Verkauf unseres Stadions geht auf das Konto von DBB.
Auch, als man SK holte, um uns vorm freien Fall zu retten, in welchen er sich nun selbst gebracht hat. DBB ist schuld.

DBB ist auch schuld, weil hier der Opposition ein anonymes Sprachrohr gegeben wurde.
:lol:

Sorry was manche Kasper hier schreiben ist schlimmer als die Plakate der Deppen.

DBB ist der Stammtischersatz anno 2012, wer das nicht kapiert hat, soll bitte am 9.5. "bloss nett soi Gosch uffmache".

Wer glaubt dass auch nur ein Post auf DBB ... ach glaubt doch, was Ihr wollt.

Lieber mittwochs uff de Betze ein paar Stunden Kurzweil, als hier zu posten. Oder? Gugge mer emol. Ich werde dort sein, trotz 350 km Anreise.
Weil es mir mein Betze wert ist.
"Wer nett kummt muss aa nett gehn."

Trotzdem poste ich auch hier. Nur befürchte ich wenn ich keine Ironie smilies anfüge, verstehen mich kein 2% der User.
Zuletzt geändert von Steini am 09.04.2012, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon kepptn » 09.04.2012, 16:57


Steini hat geschrieben:...

DBB ist der Stammtischersatz anno 2011, ...


2012 Steini, wir haben 2012.
Fremde sind Arschlöcher, die einem noch nicht auf den Sack gegangen sind.



Beitragvon Weschtkurv » 09.04.2012, 16:58


kepptn hat geschrieben:
Steini hat geschrieben:...

DBB ist der Stammtischersatz anno 2011, ...


2012 Steini, wir haben 2012.

Aber Recht hat er. 8-)
Für mehr rote Klamotten im Stadion !



Beitragvon betzefan94 » 09.04.2012, 16:58


WO RAUCH IST, IST AUCH FEUER!

Das schreibe ich erst recht, nachdem ich dieses
Interview der Altpräsidenten gesehen habe.

Etwaige Fragen sind offenbar allseitig bekannt.
Deshalb Vereinsführung:

Bitte mit der Einladung gleich eine Beantwortung
der drängendsten Fragen an die Mitglieder
schicken. Kostet m. E. dasselbe Porto.

Es ist doch nicht gemauschelt worden; es waren
nur menschliche Fehler oder nicht?

Nicht jedem, der ein gesundes Bauchgefühl über die
Geschehnisse hat, ist gegeben, vor so vielen
Zuhörern ans Mikrofon zu treten.

Diese Maßnahme würde die Wogen von vornherein
glätten!

Oder ist doch eine Oppostion in den Startlöchern?
Dann stände sie jedoch ziemlich allein, wenn alle
anderen besser informiert wären.
:teufel2:



Beitragvon kepptn » 09.04.2012, 16:59


Weschtkurv hat geschrieben:...
Aber Recht hat er. 8-)


Ansonsten ja, hat er.

Wie auch bei den Gerüchten über Kuntz wird in DBB entweder zuviel oder zu wenig hinein interpretiert.
Fremde sind Arschlöcher, die einem noch nicht auf den Sack gegangen sind.



Beitragvon Lonly Devil » 09.04.2012, 17:01


Weschtkurv hat geschrieben:Och Leuts, jetzt werds awwer echt lächerlich.
Hier gibts genügend "Fraktionen" die sich die Waage halten :

...undsoweiterundsofort...
Und am schluss steht die Frage
Was bist du ?
Egal - Hauptsache FCK Fan.

GENAU DAS BIN ICH !! Ein Fan der Angst hat um seinen Verein.

Wie sehen uns am 09.05. :teufel2:


Leider nicht. Bin (noch) kein Mitglied, Sorry.
Neuer Trainer - neues Glück !
Kommen die Roten Teufel und die Hölle der Liga zurück ?




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste