Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon hans1508 » 11.01.2017, 10:10


Wenn man bedenkt wieviele Chancen er bei anderen Vereinen nicht genutzt hat, wird es hier nicht anders kommen mit dem "Durchbruch" Er war anfangs Stammspieler, nicht wegen seiner Leistung,sondern weil er neu gekauft und gesetzt war.Aber zwischenzeitlich hat wohl jeder gemerkt das mit uneffektiv nach hinten dribbeln und vielleicht mal bei einer Torgröße von 15x15m ein Torschuss gelingt,doch zu wenig ist, um ein Spitzenmann der 2. Liga zu sein.Mit Verkauf wird man auch wenig Glück haben,wenn Leistung und Gehaltsforderungen so weit auseinander liegen, welcher Verein tut sich das an.
Und was die Frisur angeht, da gabs mal einen Kapitän Thomas Riedel, der war damals mit seinem modernen Haarschnitt auch schon weit voraus, die Leistung auch weniger.



Beitragvon paulgeht » 11.01.2017, 10:36


Ich finde es in Ordnung so. Halfar ist besonnen, äußert sich nach den Spielen meist reflektiert und respektvoll und wird, so glaube ich, schon auch in der Mannschaft einige Mitspieler erreichen. Letztlich aber kann man von außen fast nur seine Darbietungen auf dem Platz beurteilen und da hat er leider seit seiner Rückkehr noch keine konstant überzeugenden Leistungen geboten. Darunter leidet sein Standing im Umfeld.

Ich wüsste auch erst einmal nicht direkt, wer statt Halfar die Binde tragen sollte? Ziegler? Moritz? Dann vielleicht noch eher Gaus, alleine weil er mit Ring der am längsten im Verein spielende Akteur ist. Gaus jedoch sehe ich - und das meine ich gar nicht so despektierlich, wie es klingt - nicht als Kapitän.

Ohnehin soll die Kapitänsfrage doch nur eines von vielen Puzzle-Stücken sein. Viel wichtiger ist für mich, dass Halfar und seine MF-Kollegen endlich Tritt fassen und offensiv wie defensiv zulegen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon alaska94 » 11.01.2017, 10:41


Also der Spruch "sowas gibt es nur in Lautern", wird wenn man hier so liest manchmal in das Lächerliche gezogen. Nur weil ein SPieler eine Frisur hat, die dem Einen oder Anderen hier missfällt, ist er kein guter Spieler und schon gar nicht fähig Kapitän zu sein?? Sag mal geht es noch Leute???? Ist ja mal sowas von Postfaktisch und ohne jeder Grundlage.

Nur weil er Kapitän bleibt, heißt es nicht das er einen Stammplatz hat, ich dene Meier wird nach Leistung aufstellen und nicht nach Rangfolge.

Das Einzige was ich an Halfar bemängel, wenn er rein kommt, dass er sich gleich die Binde schnappt. Habe ich bei noch keinem Verein gesehen. Da hätte er ein Zeichen setzen können und gleich den nächsten Gegner umgrätchen und nicht sich die Binde schnappen. Ein echter Kapitän braucht keine Binde um als Führungsspieler zu gelten.


OFF-Topic: Findet das Testspiel heute statt?
94 ist nicht mein Geburtsdatum´, damit ich es nicht immer wieder erwähnen muss.

Suche nette Kontakte im Raum Nürnberg/ Lauf



Beitragvon playball » 11.01.2017, 10:45


Eine absolut richtige Entscheidung. Und ganz ehrlich. Mich kotzt dieses Halfar Bashing hier von einigen Blinden an. Halfar scheisse, etc, Halfar bringt nix, usw. Ihr habt keine Ahnung von Fussball, basta. Wenn ich so nen Nörgler im Achter Block neben mir hätte, würd ich ihm in den Arsch treten, damit er bis aufs Spielfeld fliegt. Mancher sollte sich mal an die Nase fassen.

Halfar war letzte Saison zurecht Spieler der Saison. Von uns Fans gewählt. Warum? Weil er der beste Spieler der Saison war. Punkt. Halfar kam zurück zum FCK, Halfar hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und geackert und gekämpft. Er wurde zurecht diese Saison Kapitän. Doch Halfar lief zum Entsetzen vieler Fans unter Korkut auf einer komplett falschen Position auf, wurde als hängende Spitze geopfert. Sichtlich tat sich Halfar in der Position schwer, vor allem weil er genauso wenig Bälle aus dem Mittelfeld bekam wie Osawe. Und DER Ballverteiler im Spiel bei uns war immer Halfar. Sicherlich kein Wuttke oder Maradona, aber für Liga 2 ein sehr sehr tauglicher Kämpfer und Ballverteiler. Halfar hat sich in manchen Spielen sogar gegen des Trainers Anweisung auf seine Position zurückfallen lassen, ich erinnere an das Spiel in Halle, bei dem der Trainer katastrophal aufgestellt hat. Aber wenn er im Mittelfeld keine Bindung hat, weil das auch im Training nicht mit ihm trainiert wird, dann ist er ein Fremdkörper. Moritz und Halfar liessen einmal beim 1:0 in Würzburg gemeinsam ihre Klasse aufblitzen, ansonsten war zwischen beiden ein unsichtbares Tuch. Dann war Halfar auch noch verletzt, wurde vom Trainer trotz Verletzung verheizt und fiel lange aus.

Natürlich war Halfar unglücklich, aber es gab keinen, der die letzten 4 Spiele irgendwo positiver aufgefallen ist. Hier Halfar rauszupicken ist dummes Zeug und es schmerzt, dass mal wieder ein Spieler mit Pfälzer Herkunft doppelt kritisiert wird als die anderen, die sichtlich weit unter Niveau spielen. Was haben Stieber und Moritz für Erwartungen geweckt und was haben sie umgesetzt?

Ein starker Halfar hilft dem Team. Und es ist bekannt, dass Halfar nicht ganz frei im Kopf ist durch eine familiäre Angelegenheit seines Kindes. Hier muss die Betze Familie zusammenstehen und Halfar unterstützen. Der Trainer muss Halfar stützen und muss um Halfar die Truppe herum aufbauen. Und Halfar ist derjenige, der nicht nur beim FCK, sondern auch beim FC Köln, bewiesen hat, dass er in Liga 2 den Unterschied ausmacht und eine Mannschaft hochbringen kann. Daher begrüsse ich die Entscheidung, Halfar als Kapitän zu belassen äusserst und hoffe, dass die Binde nicht nur ein Alibi ist, sondern dass Halfar wirklich als Leader gestärkt wird und dass Halfar Vertrauen bekommt und er dieses auf dem Platz zurückgibt.

Halfar, kämpf für uns.

Ach noch was: Daniel, Deine Frisur sieht in der Tat Scheisse aus und ich kann diese Linksrechtskombination von Seitenscheitel nicht sehen. Beim Bund (huch, schon 23 Jahre her) hatten wir die Seitenscheitelträger die Scheisshäuser waschen lassen weil es die Looserfraktion war. Schneide Dir mal die Haare wie ein Mann, dann wird das auch wieder mit der Optik.



Beitragvon paulgeht » 11.01.2017, 10:46


alaska94 hat geschrieben:(...)

OFF-Topic: Findet das Testspiel heute statt?

Ja, der FCK hat es eben bestätigt und auch die Rheinpfalz hat bekanntgegeben, dass gespielt werden wird.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.01.2017, 10:48


alaska94 hat geschrieben:Das Einzige was ich an Halfar bemängel, wenn er rein kommt, dass er sich gleich die Binde schnappt. Habe ich bei noch keinem Verein gesehen. Da hätte er ein Zeichen setzen können und gleich den nächsten Gegner umgrätchen und nicht sich die Binde schnappen. Ein echter Kapitän braucht keine Binde um als Führungsspieler zu gelten.


Binden sind ja ohnehin mehr was für Frauen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon jones83 » 11.01.2017, 11:11


Sehr guter Beitrag von Playboy äh -ball. Zumindest bis auf den letzten Absatz mit den Stylingtipps! :D
Es könnte wirklich auch am Trainer gelegen haben...es hat augenscheinlich dazu geführt, dass auch seine Motivation darunter gelitten hat. Ist ja auch menschlich!
Wir Fans haben dafür wahrscheinlich ein ganz gutes Gespür...und gerade nach der letzten Saison in der er sich so sehr durch Einstellung und Kämpfermentalität hervortrat, vermissen das Viele aktuell. Die Körpersprache ist eine ganz andere und dies projizieren viele auf seine Frisur.

Mein Styling-Tipp: Haartimmer ohne Aufsatz! Bei einer 3 mm Kampffrisur kommt Dir keiner mehr blöd! Jetzt hab ich mich doch verleiten lassen...lol:



Beitragvon DerRealist » 11.01.2017, 11:24


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Binden sind ja ohnehin mehr was für Frauen.


Na na..wer wird denn gleich sexistisch werden :love:
Wie der Kommentator beim Frauenfußballspiel, als die Spielführerin vom Platz ging:"...und sie übergibt die Binde an die Einwechselspielerin".



Benutzt.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.01.2017, 11:30


DerRealist hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Binden sind ja ohnehin mehr was für Frauen.


Na na..wer wird denn gleich sexistisch werden :love:
Wie der Kommentator beim Frauenfußballspiel, als die Spielführerin vom Platz ging:"...und sie übergibt die Binde an die Einwechselspielerin".



Benutzt.


Ich übergeb mich auch gleich. :D

Auch schön übrigens Wim Thoelke als Kommentator eines Frauenländerspiels in der 70ern: "Decken, decken! Aber nicht den Tisch!"
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon habe » 11.01.2017, 11:50


lauternfieber hat geschrieben:Dass er die Binde aber ab sofort auf dem Kopf trägt, um seine Frisur zu schonen, wurde in dem Artikel leider nicht erwähnt :wink:

Du hast wohl eine Vollglatze und bist neidisch.
Anders kann ich mir das ewige Geschwafel bez. Frisur nicht erklären. Hatte deswegen schon einmal geschrieben.
Diese Kommentare unterhalb der Gürtellinie sollten künftig einfach ignoriert bezüglich gelöscht werden.



Beitragvon Hellfire » 11.01.2017, 12:16


habe hat geschrieben:Du hast wohl eine Vollglatze und bist neidisch.


Nee der mit der Superfrisur is schon de Playballvadder :D
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon SalinenBetze » 11.01.2017, 12:20


paulgeht hat geschrieben:
alaska94 hat geschrieben:(...)

OFF-Topic: Findet das Testspiel heute statt?

Ja, der FCK hat es eben bestätigt und auch die Rheinpfalz hat bekanntgegeben, dass gespielt werden wird.


Aber auf Platz 4 neben dem Stadion, nicht am Fröhnerhof.
Das geht nur in Lautern
Betze - Kein Spiel ohne mich
Dauerkarte 2016/17
Shitstorm geht mir da vorbei, wo er hin gehört...
Nur zusammen sind wir Lautern!



Beitragvon FW 1920 » 11.01.2017, 12:21


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
alaska94 hat geschrieben:Das Einzige was ich an Halfar bemängel, wenn er rein kommt, dass er sich gleich die Binde schnappt. Habe ich bei noch keinem Verein gesehen. Da hätte er ein Zeichen setzen können und gleich den nächsten Gegner umgrätchen und nicht sich die Binde schnappen. Ein echter Kapitän braucht keine Binde um als Führungsspieler zu gelten.


Binden sind ja ohnehin mehr was für Frauen.

Sexismus pur! Ich kenne viele Männer mit Binden :D :D !
Ich schätze @Rheinteufel, aber der Mann (ist er doch sicher??), gehört für 1 Jahr gesperrt!!! :D :D



Beitragvon jan » 11.01.2017, 13:12


playball hat geschrieben:Eine absolut richtige Entscheidung. Und ganz ehrlich. Mich kotzt dieses Halfar Bashing hier von einigen Blinden an. Halfar scheisse, etc, Halfar bringt nix, usw. Ihr habt keine Ahnung von Fussball, basta. Wenn ich so nen Nörgler im Achter Block neben mir hätte, würd ich ihm in den Arsch treten, damit er bis aufs Spielfeld fliegt. Mancher sollte sich mal an die Nase fassen.

Halfar war letzte Saison zurecht Spieler der Saison. Von uns Fans gewählt. Warum? Weil er der beste Spieler der Saison war. Punkt. Halfar kam zurück zum FCK, Halfar hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und geackert und gekämpft. Er wurde zurecht diese Saison Kapitän. Doch Halfar lief zum Entsetzen vieler Fans unter Korkut auf einer komplett falschen Position auf, wurde als hängende Spitze geopfert. Sichtlich tat sich Halfar in der Position schwer, vor allem weil er genauso wenig Bälle aus dem Mittelfeld bekam wie Osawe. Und DER Ballverteiler im Spiel bei uns war immer Halfar. Sicherlich kein Wuttke oder Maradona, aber für Liga 2 ein sehr sehr tauglicher Kämpfer und Ballverteiler. Halfar hat sich in manchen Spielen sogar gegen des Trainers Anweisung auf seine Position zurückfallen lassen, ich erinnere an das Spiel in Halle, bei dem der Trainer katastrophal aufgestellt hat. Aber wenn er im Mittelfeld keine Bindung hat, weil das auch im Training nicht mit ihm trainiert wird, dann ist er ein Fremdkörper. Moritz und Halfar liessen einmal beim 1:0 in Würzburg gemeinsam ihre Klasse aufblitzen, ansonsten war zwischen beiden ein unsichtbares Tuch. Dann war Halfar auch noch verletzt, wurde vom Trainer trotz Verletzung verheizt und fiel lange aus.

Natürlich war Halfar unglücklich, aber es gab keinen, der die letzten 4 Spiele irgendwo positiver aufgefallen ist. Hier Halfar rauszupicken ist dummes Zeug und es schmerzt, dass mal wieder ein Spieler mit Pfälzer Herkunft doppelt kritisiert wird als die anderen, die sichtlich weit unter Niveau spielen. Was haben Stieber und Moritz für Erwartungen geweckt und was haben sie umgesetzt?

Ein starker Halfar hilft dem Team. Und es ist bekannt, dass Halfar nicht ganz frei im Kopf ist durch eine familiäre Angelegenheit seines Kindes. Hier muss die Betze Familie zusammenstehen und Halfar unterstützen. Der Trainer muss Halfar stützen und muss um Halfar die Truppe herum aufbauen. Und Halfar ist derjenige, der nicht nur beim FCK, sondern auch beim FC Köln, bewiesen hat, dass er in Liga 2 den Unterschied ausmacht und eine Mannschaft hochbringen kann. Daher begrüsse ich die Entscheidung, Halfar als Kapitän zu belassen äusserst und hoffe, dass die Binde nicht nur ein Alibi ist, sondern dass Halfar wirklich als Leader gestärkt wird und dass Halfar Vertrauen bekommt und er dieses auf dem Platz zurückgibt.

Halfar, kämpf für uns.

Ach noch was: Daniel, Deine Frisur sieht in der Tat Scheisse aus und ich kann diese Linksrechtskombination von Seitenscheitel nicht sehen. Beim Bund (huch, schon 23 Jahre her) hatten wir die Seitenscheitelträger die Scheisshäuser waschen lassen weil es die Looserfraktion war. Schneide Dir mal die Haare wie ein Mann, dann wird das auch wieder mit der Optik.


Möchte playball hier mal zitieren, denn dem kann man sich nur anschließen. Und N. Meier wird sicher keinen Moment zögern und Halfar auf die Bank setzen wenn seine Leistungen nicht stimmen.

Würde Halfar als Alternative zu einer neuen Frisur einfach mal ein Haargummi oder Haarband empfehlen. Denn es machte leider oft während dem Spiel den Eindruck das er zu sehr damit beschäftigt ist sein Haar aus dem Sichtfeld zu bekommen. Gab bei der Europameisterschaft letzten Sommer ja einen Fall, als ein Spieler der Türkei sich mehr mit seinen Haaren beschäftigte anstelle den Schuss von Modric zu blocken... daraus resultierte die Niederlage der Türken :oops:



Beitragvon Mac41 » 11.01.2017, 14:07


@playball's Anmerkungen zu Halfars Problemen, die richtige Position im Spiel zu finden, kann ich nur unterstützen, auch die Tipps zu seiner Frisur.
Auch ich bin Anhänger des gepflegten Kurzhaarschnitts.
Halfar hatte 2 Probleme, den Trainer, der ihn entweder als hängende Spitze oder irgendwo auf den Außen verhungern ließ und sich selbst, da er zum einen durch die Verletzung gehandicapt war und dann auch noch versuchte den Konflikt mit Korkut zugunsten der Mannschaftsharmonie klein zu halten. Welche Rolle Moritz dabei spielte, werden wir wohl nicht mehr aufarbeiten können.
Unter Meier könnte das alles korrigiert werden. Da sich die IV stabilisiert hat könnte man auf den Abräumer Ziegler vielleicht verzichten und damit das retardierende Element aus dem Spiel nehmen. Halfar als 8er, der die Bälle schnell nach vorne verteilt oder den gepflegten langen Ball in die Spitze - à la Tiffert einst- schlägt, könnte die Lösung für unser so vermisstes schnelles Spiel nach vorne sein.
Auch wenn Hallenspiele anders ablaufen als auf dem Feld, immer wenn der FCK schnell auf die Spitzen gespielt hatte, fielen die Tore in der Halle, insbesondere Dittgen gefiel mir sehr gut mit seinem zielstrebigen Drängen und den schnellen Abschlüssen. Immer wenn dann wieder hintenrum gespielt wurde, dann fielen die Gegentore und beide Endspiele wurden so verloren.
Dabei ist mir NB aufgefallen, der dieses rumknoddeln immer wieder mit heftigen emotionalen Ausbrüchen zu unterbinden suchte. Nicht umsonst widmete er seine erste Trainingseinheit (sie Youtube Videos) dem schnellen Spiel nach vorne.

Insofern haben alle Spieler eine neue Chance und ich hoffe das insbesondere die Jungen die Zeichen erkennen und sich Zeigen.
Korkut versuchte keine Fehler zu machen und war durch den schlechten Start verunsichert, Meier sollte genug Standing haben, aggresiver und nach vorne spielen zu lassen, wir haben eine dazu geeignete Mannschaft und wir sollten und müssen dieses Potential abrufen.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon potto » 11.01.2017, 17:45


Von der Frisur weg zum Sportlichen:
Ich kann mich an keine einzige Spielsituation in dieser Saison erinnern, in der Halfar irgend etwas Besonderes gelungen ist. Auch sonst nur an wenig gute Szenen.

Dafür steht er in der Kritik.

Und wenn er dann noch ständig während des Spiels, wenn andere ackern, an seiner Frisur rumzupft, ist heftigere Kritik die normale Konsequenz. Aber auch er wird seine Chance bekommen, das zu widerlegen. Lass mich gern überzeugen, dass er ein wahrer Captain ist.

Alles Gute!



Beitragvon ExilDeiwl » 11.01.2017, 18:36


@potto: ich muss auch noch mal darauf verweisen, dass Halfar gerade in den ersten Spielen einer der wenigen war, die vollen Einsatz gezeigt haben. Der hat sich da vorne den Herzbännel abgerannt, um den Gegner früh im Spielaufbau zu attackieren. Das war halt leider nur nicht nicht effektiv. Dass er nicht geackert hätte, stimmt einfach nicht. Wobei man da ggf. auch unterscheiden muss zwischen dem Saisonbeginn und den letzten Spielen der Vorrunde. Ich kann mich aber beispielsweise sehr gut daran erinnern, wie Halfar sich im Pokalspiel gegen Halle in der 90. den Ball von hinten geholt und den Ausgleich vorbereitet hat. Dass es am Schluss nicht gereicht hat, steht natürlich nochmal auf einem anderen Blatt.

Seid ein bißchen zurückhaltender bei Eurer Kritik. Ja, das mit den Haaren nervt, aber Halfar hat das Potential uns noch weiterhelfen zu können, wenn er wieder in die Spur findet.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon kategorie abc » 12.01.2017, 05:38


Ja was hätte NM denn auch sagen sollen?! Mit der heutigen Dünnhäutigen Spieler Generation muß man mit etwas Euphemismus antworten.Es ist ja schon genug Unruhe, bzw Unsicherheit bei dem ein, oder anderen Spieler. Vielleicht zeigt DH ja noch was er kann. Man verlernt doch nicht seinen Beruf :D
Ich denke man könnte ihn momentan auch mit einem Tormann besetzen der etwas kicken kann. Das können ja fast alle heutigen Torhüter. :teufel2: Natürlich etwas überspitzt. Würde mir schon wegen des Vereines wünschen er fängt sich wieder, wer weiß was mit ihm los ist?! Aber so kann es doch nicht weiter gehen......
Natürlich schließe ich mich der Frisuren Diskussion an :p
Die heutigen Fußballer sind auch Modells. Man muß doch mal sich anschauen wie der ein oder andere ernannte Superstar sich die Frisur richtet bevor er in die Kamera grätscht! Da warte ich noch darauf dass jeder Spieler seinen Frisör mit ins Stadion bringt, und den Maskenbildner noch dazu. Diesen Metrosexuellenwahn haben wir großenteils Mr. Beckham zu verdanken. Letztendlich ist mir egal wie die herumhüpfen. Doch wenn man spiele verliert, sollte es zumindest so aussehen als hätte man gekämpft! Da darf natürlich keine Frisur mehr sitzen. Ausser man(n) benutzt drei wetter Taft :daumen:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Betze_FUX » 13.01.2017, 12:01


Diese Grätsche wurde ihnen präsentiert von Schwarzkopf und TV-Spielfilm

:teufel2:


Aber ich sehe es auch so wie einige andere hier. durch einen Wechsel der Cpt.-Binde würde, oder besser gesagt könnte, wieder Unruhe in die Mannschaft kommen. das muss nicht sein.
Ich glaub da haben wir momentan andere Sorgen. und Halfar scheint bei seinen Spielerkollegen als Cpt akzeptiert und respektiert zu sein.
Das zählt!
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon ExilDeiwl » 13.01.2017, 17:32


Ich erinnere mich übrigens an einen Kapitänswechsel, noch gar nicht soo lange her, der fand mitten in der Saison statt, nach Trainerwechsel. Und der lief ziemlich ruhig ab, zumindest so ruhig, dass man nach außen hin keine Unruhe deswegen bemerkt hat. Ihr wisst welchen Wechsel ich meine? :wink:

Muss also nicht unbedingt Unruhe rein bringen, so ein Wechsel. Ich denke, Halfar könnte sehr wohl damit umgehen, wenn es so käme. Aber hey, das Ding ist erstmal durch und ich kann natürlich auch nicht in die Leute rein schauen...
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon MäcDevil » 14.01.2017, 08:09


Ich habe das Problem entschlüsselt...ich weiss, wieso Halfar in letzter nicht so gut spielt !
"Die derzeitige Frisur bremst ihn aus, weil der Seitenscheitel ihn immer in die andere Richtung zieht. Dann noch die schwere Kapitänsbinde die ihn nach unten zieht....auweia.... :D :lol: :wink:
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon SL7:4 » 15.01.2017, 12:53


FCK TV Abonnenten empfehle ich das Interview mit Daniel Halfar!
Wobei "empfehlen" hier wohl nicht der richtige Ausdruck ist - schade, dass es dieses Interview nicht als Print gibt! Wir sind echt entsetzt! :shock:
Und das soll ein Kapitän sein? :nachdenklich:
2 Dauerkarten Süd - "Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon FCK58 » 15.01.2017, 13:54


Vielleicht kann ich dir ja auch etwas empfehlen: Zum Beispiel ein "Gedächtnisprotokoll". :D
Ich meine ja nur. Wenn du uns eh schon die Nase lang machst. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon SL7:4 » 15.01.2017, 14:24


@FCK58

OK, kann zwar kein Steno, hab' mir da aber mal so ein paar Notizen gemacht (beim 3. Mal hören). :p

"herzlich willkommen Daniel Halfar hier bei FCK TV im Trainingslager." (Keine Antwort, nur ein Nicken)

Gedächtnisprotokoll (verkürzt, aber nicht im Wesentlichen):

- War die Pool-Aktion hier was Besonderes?
- Nichts Besonderes das Kälte-Becken nach dem Training, hier halt die abgespeckte Version. Ich brauch' das nicht unbedingt, wenn der Trainer das halt möchte, machen wir das halt.

- Du hast jetzt schon ein paar Trainingslager mitgemacht. Irgendwas, auf das du dich besonders freust?
- Nicht wirklich, außer aufs Heimfahren! Ist ja kein Urlaub, Training und rund um die Uhr eingespannt für andere Termine, was der Trainer von einem möchte, gehört halt dazu. Familie fehlt.

- Hast du als Kapitän besondere Aufgaben hier im Trainingslager?
- Gar nicht viele! Wenn der Trainer halt irgendwelche Dinge ansagt, geb' ich die halt weiter in die Gruppe. Als Kapitän habe ich hier keine besonderen Aufgaben, wie zuhause eigentlich auch!

- Du hast jetzt Physio, freust du dich darauf?
- Ganz normal, helfen gut bei Wehwehchen, Termine nimmt man gerne war.

(persönlicher Eindruck: Ein einziges Mal war er etwas engagierter:
Er ist mit Stipe auf'm Zimmer: entspannt, guter Typ, privat befreundet, mit Bedacht gewählt!)
________________________________________________________

Mal ehrlich, wenn ich da in die Aussage von Moritz in der Rheinpfalz denke:
"Wenn du 24 Stunden am gleichen Ort bist, kann sich der Trainer mal schnell einen schnappen, um etwas aufzuzeigen, was ihm wichtig ist" sagt Christoph Moritz, der stellvertetende Kapitän. " Dazu waren ja schon die Hallenturniere gut, bei denen du zwischen den Spielen Zeit hattest. Hier im Trainingslager ist das Ganze noch intensiver"

Da will sich einer verbessern, an sich arbeiten! Sieht den Vorteil eines Trainingslager für sich und das Team!

Bei Halfar gehört das alles halt irgendwie dazu!
2 Dauerkarten Süd - "Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon Schlossberg » 15.01.2017, 15:05


Ich hoffe nur, dass Halfar ein ganz exzellenter Schauspieler ist, und in Wirklichkeit ganz anders denkt, als das Interview zeigt.

Im Interview sagt er nämlich sinngemäß:

Ich hab echt keine Lust mehr, warum tue ich mir den Scheiß hier eigentlich an? Statt den vom Trainer gewünschten Blödsinn zu machen könnte, ich doch jetzt gemütlich daheim auf der Couch abhängen. Und Stipe ist ja ganz nett, aber ein paar Latinas aufm Zimmer wären halt doch geiler.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste